Klopfers Blog


Angezeigt werden nur Einträge der Kategorie "Belanglose Gedanken"
Zurück zur Ansicht aller Einträge

Nach Kategorie filtern:


"Star Trek: Picard" ist in Europa exklusiv bei Amazon Prime Video zu sehen. Solltest du irrsinnige Lust haben, die Serie anzuschauen, kannst du über diesen Link eine 30-Tage-Probemitgliedschaft bei Amazon Prime beginnen und mich nebenbei unterstützen.

Die erste Staffel von „Star Trek: Picard“ ist vorbei. Ich traue mich jetzt also, die Serie rundherum zu beurteilen, weil ich keine Plot-Details kritisieren wollte, die später zufriedenstellend aufgelöst wurden. Der folgende Text enthält Spoiler, aber (fast) keine, die das Finale betreffen.

Bild 8429

Als „Star Trek: The Next Generation“ startete, wurde der Serie viel Skepsis entgegengebracht (was sich zum Teil in den ersten Staffeln bestätigte, bei denen Star-Trek-Schöpfer Gene Roddenberry noch stark die Finger drin hatte und die zwar einige gute Folgen enthielten, aber auch viel Schrott), und das betraf auch den neuen Captain. Jean-Luc Picard war anders als der spontane, fast draufgängerische James T. Kirk. Picard war Denker und Diplomat, und das wurde zu solchen Extremen getrieben, dass sich die neue Enterprise in den ersten Folgen der ersten Staffel TNG öfter ergab, als sie ihre Waffen abfeuerte.

Im Laufe der Serie wurde der Charakter runder und risikobereiter und so schließlich zu einem sehr beliebten Captain. Als dann die Kinofilme gedreht wurden, lernten wir einen anderen Picard kennen, weil Patrick Stewart Actionheld sein wollte. Auch deswegen war man gespannt, was für einen Picard wir in der neuen Serie erleben würden, die schon mit der Ankündigung präsentiert wurde, dass die eher harmonische und idyllische Darstellung der Föderation Vergangenheit wäre.


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Während sich die Welt langsam dran gewöhnt, so zu leben wie ich seit Jahren, werden auch langsam negative Aspekte sichtbar. Ein Teil des Mülls wird nicht mehr abgeholt (ironischerweise auch das Altpapier, was im Resultat dafür sorgen könnte, dass Toilettenpapier doch noch knapp wird), Jutta Ditfurth bittet auf Twitter um Spenden, weil ihr wie vielen Freiberuflern die Einnahmen weggebrochen sind (was mich daran erinnert hat, dass ich mindestens für die nächsten drei Monate auch kein wenigstens halbwegs kalkulierbares Einkommen durch Aufträge haben werde und mich wohl doch langsam mal sputen muss, was eine Buchveröffentlichung angeht) und Netflix, Amazon und Youtube drosseln die Übertragungsrate ihrer Videos, weil sich herausstellt, dass die Infrastruktur der Internetzugangsprovider in Europa lausig und nicht auf viele Nutzer gleichzeitig ausgelegt ist.

Bild 8427

Es ist also der ideale Zeitpunkt für mich, euch wieder einmal einige Youtube-Kanäle zu empfehlen, die euch während der Quarantäne beschäftigen könnten... wenn auch eventuell nur in 480p-Auflösung. Die Links zu den Kanälen findet ihr in den Zwischen-Überschriften.


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Ich möchte gerne eine Frage an euch weiterreichen, über die ich wegen eines Buches (ich weiß nicht mehr, welches) nachgedacht habe: Was ist Liebe? Natürlich erwarte ich da nicht so eine Antwort, die irgendwas über neurochemische Prozesse beinhaltet, sondern eher die Frage: Ist Liebe ein Gefühl oder eine Entscheidung?

Bild 7328

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Gegen Ende des Monats soll voraussichtlich der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union geschehen, und es gibt derzeit noch keine Einigung, was Handel, Personenfreiheit etc. angeht.

Bild 7248

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Wenn man viel über menschliche Werte, Moral und Verhalten aus vielen verschiedenen Quellen liest, bekommt man einen Eindruck davon, wie vielfältig die Ansichten auf der Welt sind – und gleichzeitig entwickelt sich eine Ahnung, wie schwierig es ist, all diese verschiedenen Perspektiven unter einen Hut zu bringen.

Ein grundlegendes Beispiel ist etwa der Gegensatz zwischen der eher westlichen Moral, die das Individuum und seine Freiheit tendenziell an die Spitze stellt, und der zum Beispiel in Asien eher verbreiteten Moral, die mehr auf die Gruppe und den Erhalt ihres Zusammenhalts setzt. Die einen würden eher die Bedürfnisse eines Individuums über die der Gruppe stellen, die anderen würden es genau umgekehrt machen. Und es gibt für beide Sichtweisen gute Gründe und Vorteile, aber eben auch Nachteile, und es ist schwer, beide Perspektiven miteinander zu vereinbaren.


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Tumblr hat also gestern angekündigt, sämtliche Ferkel-Inhalte ab dem 17. Dezember von seiner Seite zu verbannen. Nebenbei hat man die wohl behindertste K.I. der Welt auf die Inhalte angesetzt, um die betreffenden Bilder als anstößig zu markieren.

Bild 6825

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Stellt euch mal vor, durch euer Haus würde eine Rohrleitung gehen, die zwei große Löcher hat, und aus diesen Löchern würde unaufhörlich Wasser plätschern und eure Behausung langsam, aber sicher durchweichen. Ihr fangt also an, das erste Loch zu flicken. Schließlich betrachtet ihr euer Werk und müsst feststellen: Es tropft immer noch aus diesem Loch. Also schleppt ihr immer neues Werkzeug und Material heran, werkelt an dem Leck und stellt schließlich fest: Ihr habt die Tropfrate zwar verringern können, aber aus irgendeinem Grund tropft es immer noch. Und ihr überlegt, ob ihr mit neuesten (und teuren) Hightech-Materialien dieses Leck endgültig stopfen könntet. Nebenbei plätschert es aus dem zweiten Loch immer noch fröhlich und ungehemmt, und wenn ihr euch darum gekümmert hättet, wäre ein leichtes Tropfen ein Problem, das ihr so nebenbei bewältigen könntet.

20180723030943_0.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Zuerst: Für Premium-Mitglieder gab es gestern wieder eine Foto-Lovestory als kleines Dankeschön. In der geht es um eine Linda, die einen Blumenstrauß kriegt, was dafür sorgt, dass ihre Eltern unbedingt ihren Freund kennenlernen wollen. Aber Linda versucht alles, um das zu vermeiden... :klarerfall:

20180619080826_0.jpg

Kommen wir zum Hauptthema. :skip:


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Nach außen war es ganz schön ruhig hier, intern wird aber fleißig gewerkelt. Am 25. Mai tritt die Datenschutzgrundverordnung endgültig in Kraft, und das sorgt nicht nur für jede Menge Bürokratie, sondern auch für allerlei Bastelei an der Technik. :arbeit:


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

In Anlehnung an den gestrigen Beitrag über die erbärmlichen Versuche von Sat.1, sein Nachmittagsprogramm aus dem Quotentief zu holen, habe ich überlegt, welche Serien denn ruhig mal wieder gebracht werden könnten, die man entweder lange nicht im Fernsehen gesehen hat oder die derzeit nur im Pay-TV oder den Spartensendern irgendwo in der Nacht oder früh am morgen unter weitgehendem Ausschluss der Öffentlichkeit gesendet werden. kratz.gif

Das sind nicht alles Serien, die ich selber gerne geguckt (oder überhaupt geguckt) habe, aber bei denen ich denke, dass es vielleicht für die Sender lohnend wäre, sie mal wieder zu bringen. Zum Teil füttert sich das alles natürlich aus meinem naiven Glauben, dass heutige Fernsehzuschauer auch ältere Serien durchaus mögen würden und nicht immer nur die neuesten Produktionen gucken wollen. Ansonsten steckt dahinter natürlich auch etwas Nostalgie meinerseits, weil ich mich daran erinnere, was so alles im Fernsehen lief, als ich noch zur Schule ging.

Das sind nur mal ein paar Vorschläge. Nicht alle von denen gibt es hierzulande auf DVD, und selbst die, von denen es DVDs gibt, sind oft nicht vollständig. "Das Model und der Schnüffler" gab es anscheinend mal, aber die DVDs sind nicht mehr im Handel und nur noch gebraucht zu Mondpreisen erhältlich.

Jetzt bin ich aber mal gespannt, welche Serien euch da noch einfallen würden? Was würdet ihr gerne mal wieder im Fernsehen sehen? (Vielleicht stellen wir ja bei einigen Serien auch wieder fest, dass sie derzeit versteckt irgendwo in einem Spartensender laufen?) Fallen euch vielleicht auch noch andere Sendungen ein, die man eventuell neu auflegen könnte? Wenn ihr einen Fernsehsender hättet, was würdet ihr also ins Programm nehmen (mal angenommen, ihr müsstet euch nicht um Lizenzrechte und so Kram Gedanken machen)?
Ich erwarte eure Kommentare. animaatjes-onion-09769.gif