Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Gemotze

Ich bin ja eigentlich ein Freund der Wissenschaft, aber ich befürchte so langsam, zumindest die medizinische Forschung will nicht mein Freund sein.
Vor Jahren wurde gemeldet: "Kartoffelchips und Pommes können Krebs auslösen". Vor einigen Monaten kam die Meldung "Oralsex kann Krebs auslösen". In der letzten Woche war es "Alkohol kann Krebs auslösen". Jetzt ist es "Zucker kann Krebs auslösen". Verdammte Scheiße, gönnt ihr Mediziner uns denn gar nix mehr!? fluch.gif schnueff.gif

Die vier Meldungen geben jedenfalls einen guten Ausblick darauf, welches die einzige Todesursache aller aktiven Mitglieder des KW-Forums werden dürfte. angsthasi.gif (Und einige da rauchen auch noch...) Also: Schiebt keine Panik wegen ein bisschen Cäsium im Salat, schwimmt ruhig in Abklingbecken oder lutscht an Brennstäben. Der Tumor erwartet euch so oder so. wink.gif

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Deutschland als Plastikkarte

Veröffentlicht am 08. April 2008 um 14:01 Uhr in der Kategorie "Gemotze"
Dieser Eintrag wurde bisher 16 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Aya (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Jey... okay. Was solls. Wir müssen alle mal sterben. Früher oder später - da interessiert ja echt nicht mehr durch was. Aber warum herr gott können wir nicht alle bei geilem Sex sterben?

0
Geschrieben am
Gristle McNerd
Kommentar melden Link zum Kommentar

Weil geiler Sex eine begrenzte Ressource ist, die speziell im Internet eher rar ist, Aya.

0
Geschrieben am
Olli
Kommentar melden Link zum Kommentar

Warum? Weil der Partner nicht in den Knast möchte. wink.gif

Oder noch etwas länger leben will.

Na egal ich darf alles die Statistik ist auf meiner Seite. Hab den ganzen Scheiß schon hinter mir.

0
Geschrieben am
Robert
Kommentar melden Link zum Kommentar

Aber wen Interessiert schon was die Krebse Erregt??

0
Geschrieben am
Michael
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oralsex? Das trifft mich hart

0
Geschrieben am
Martin
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn man so hört, was alles Krebs verursachen soll, kann man sich doch eigentlich nur Fragen, wieso die Menschheit noch nicht ausgestorben ist.

0
Geschrieben am
Akina
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vermutlich Martin weil es eben auch von den dummen Genen abhängt wie anfällig du auf sowas bist.
Mein alter Hausrachen ist Kettenraucherin sondergleichen, kippt sich mindestest 3-4 Mal die Woche n Glas mit Wein oder ähnlichem und ist ein Fastfoodmensch sondergleichen...
Die weigert sich bis heute beständig den Löffel abzugeben, geschweige den auch nur annähernd Krebszeichen zu zeigen ._:

Das mit dem Oralsex triff tmich jetzt allerdings auch hart. Tja jungs ab jetzt is schlucken vorbei <<

0
Geschrieben am
Special A
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach, Mist, da hör ich mit dem rauchen auf und dann das … *grummel*

0
Geschrieben am
Sma
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich warte noch auf die Nachricht, dass atmen Krebs verursacht. xD

0
Geschrieben am
luke_wars
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Sma,

tut es ja indirekt im Straßenverkehr(Feinstaub, Rußpartikel etc...) wink.gif

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Salz ist übrigens radioaktiv...

0
Geschrieben am
Tharo
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mensch Klopfer du bist ein Marketing Genie!
Nun wo endlich mal alle wissen das man sowieso Krebst bekommt: Was soll uns noch aufhalten?

Endlich "das schmeckt aber komisch" Chips! Fliegende Donuts oder im dunkeln grün strahlende Vibratoren für das trainieren der Oralfertigkeiten!

Darüber noch einen schönen in der Ukraine gebrannten Diesel Schnaps und hey! Sterben tun wir doch alle smile.gif Es wird Zeit die Aktien von Unternehmen mit besagten Angeboten aufzukaufen. Hohe Renditen von sicher 18% warten wink.gif

0
Geschrieben am
Yvonne
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn ich nichts Süßes mehr essen, nicht mehr naschen und nie (Oral-)Sex haben darf, kann ich auch gleich in eine laufende Kreissäge rennen, denn mein langes, krebsfreies Leben würde sich dann auch nicht mehr lohnen.
Die Menschheit wird ohnehin zu alt. ^^

0
Geschrieben am
Bellerophon
Kommentar melden Link zum Kommentar

Eine neue Studie hat ergeben:
Das Leben endet tödlich...

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab neulich mal gesehen, dass zwischen einer Ursache für den Krebs und der Erkrankung bis zu 38 Jahre vergehen können. Da ist es natürlich schwer zu sagen, was Krebs verursacht. Bzw. was es verursachen kann. Mein Opa weiß, glaube ich, auch nicht, wieso er Leukämie hat.

0
Geschrieben am
SaschaP
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das Problem ist vor allem, dass manche dieser Studien auf Fehlannahmen bestehen. So ist z.b. die Krebsrate in Amerika höher als in z.b. Afrika. In Amerika isst man mehr zuckerhaltige Nahrung, hat mehr Oralsex, trinkt mehr Alkohol, isst mehr Kartoffel-Chips. Man ist auch übergewichtiger usw.
Ergo müssen doch diese Sachen Krebs auslösen, wenn man hier den Kurzschluss zieht wink.gif

Richtig ist eher: In den afrikanischen Ländern fallen die meisten Krebserkrankungen gar nicht auf. Sicher, womöglich ernähren die Menschen dort sich "natürlicher" (nämlich weniger und einseitiger) als wir, der Hauptgrund ist aber die mangelnde klinische Versorgung. Dort geht jemand, wenn er Krebs hat, vor allem in den Dörfern, nicht ins Krankenhaus, das Geld kostet, sondern zum Shamanen oder Medizinmann. Der heilt ihn natürlich nicht, aber diagnostiziert auch nie Krebs, sondern böse Geister. Ergo gibts statistisch weniger Krebs in Afrika, einfach weil weniger Menschen damit diagnostiziert werden. Womöglich gibts dort in Wirklichkeit sogar mehr Krebs, doch da wir anders als in Europa und Amerika, wo es ein flächendeckendes medizinisches Netz haben, keinen genauen Überblick über die dortige Krankheitssituation haben, sieht es nach weniger aus.

Dafür stirbt man in Afrika viel eher an Krebs als in Europa, wo die Mehrzahl der Krebsfälle, die diagnostiziert werden, geheilt werden, einfach weil sie aufgrund des regelmäßigen Arztbesuches frühzeitig entdeckt werden. Kommt in Afrika jemand mit Krebs ins Krankenhaus, kann in vielen Fällen gar nicht mehr geholfen werden, da der Krebs so weit fortgeschritten ist, dass er nicht mehr heilbar ist.

Aso, und die Ursache für Krebs ist eigentlich ganz einfach: kleine Fehlprogrammierungen im Erbgut gepaart mit einer langen Lebenserwartung, da zum Ende des Lebens die Zellteilung bei uns Menschen nicht mehr fehlerfrei funktioniert (unser Körper ist halt nicht auf 120 Jahre ausgelegt, sondern auf 50 Jahre, alles danach ist ein Geschenk der heutigen Medizin (ja, schon ab 50, denn ohne heutige Medizin würde die Mehrzahl von uns nicht mal erwachsen werden, wir hatten alle mal Krankheiten, an denen man vor 100 Jahren noch abgekratzt wäre.))

Ergo stimme ich hier den anderen kommentatoren zu: Leben verursacht Krebs. Ist halt so. Und jetzt singt der Piratenchor: "Wir werden alle sterben, haltet euch bereit. Die Zeichen sind eindeutig, bald ist es soweit. Vielleicht nicht heute abend, ..."

0
Geschrieben am
Dark Eldar
Kommentar melden Link zum Kommentar

Lass dir von einer Biochemikerin sagen... auch Wasser trinken kann Krebs auslösen^^

Muss meinem Vorredner zustimmen, die Krebsrate steigt mit der Lebenserwartung und der Anzahl von "Fehlprogrammierungen" im Erbgut, die irgendwann nicht mehr richtig ausgebessert werden.

0
Geschrieben am
Raganos
Kommentar melden Link zum Kommentar

Neue Nachricht: Leben kann Krebs erregen. Mutierte Zellen gibts immer, fragt sich nur ob sie sich ausbreiten.

0
Geschrieben am
Der andere Turi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mal ganz abgesehen davon, dass "Kann Krebs erregen" und "Erregt Krebs" meistens nur bedeutet, das die Wahrscheinlichkeit Krebs zu bekommen um einen Faktor steigt. Da aber die Wahrscheinlichkeit allgemein klein ist, bleibt sie auch klein, wenn sie sich zum Beispiel um 50% oder gar 100% steigt. (Statt z.B 0.05% 0.1% (Steigerung um 100%!) Wahrscheinlichkeit kann man ja mal riskieren wink.gif ).

0
Geschrieben am
bellchen
Kommentar melden Link zum Kommentar

pass auf, am Ende ist das Einzige, das keinen Krebs erregen kann, der Krebs selbst...

0
Geschrieben am
Katze
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wollt ihr Hunde etwa ewig leben?!

0
Geschrieben am
Patrick
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich halte selbst die allsommerlich verbreitete Hautkrebspanik für überbewertet. Ich hab beschlossen, dass ich Pirat werde. Piraten kriegen weder Hautkrebs noch Sonnenbrand.

0
Geschrieben am
Zweifler
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich möcht mal behaupten das die krebshäufigkeit schon ansteigt, und das nich nur mit der steigenden Lebenserwartung, mich selbst hat es damals mit 22 erwischt, und ich hab während meiner Behandlung viele junge Krebskranke gesehn.
Aber bei der Vielzahl von Faktoren die da auf den Mensch einwirken ist es meiner Meinung nach Schwachsinn regelmäßig neue gefährliche Auslöser zu "entdecken"....
Bei allem was heutzutage auf einen Menschen einwirkt kann mir keiner erzählen das minimale Steigerungen der Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung an einem bestimmten Einfluss festgemacht werden kann.

Wie antwort ich imemr wenn mir irgendwer erzählen will wie gefährlich doch dies und jenes ist... (frei nach Klopfers Startseite) "Du kannst auch über die Straße gehn und vom Bus überfahren werden" ^^

0
Geschrieben am
Thomas
Kommentar melden Link zum Kommentar

Warum ist es überhaupt wichtig zu wissen, was Krebse erregt? Die können doch in ihrem Teich tun und lassen, was sie wollen...

0
Geschrieben am
galaxycrawler
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich sehe die Schlagzeile schon vor mir:
"Früh aufstehen verursacht Krebs!"
unsure.gif

0
Geschrieben am
Olli
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das nicht aber Tote wenn man mich zu früh weckt.

0
Geschrieben am
SaschaP
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, Thomas, da sie kein gescheites Mittel gegen krebs haben, wollen sie uns halt alles verbieten, was den Krebs erzeugen könnte... dabei gibts ein gescheites Mittel gegen Krebs: ein heißer Kochtopf biggrin.gif

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.