Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Lästereien

Man soll sich nicht darüber freuen, wenn jemand stirbt, egal wie sehr man ihn hasst.
Ich kann aber nicht anders, denn ich habe eine Todesankündigung gelesen, die mich jubilieren und tanzen lässt. Ich hätte gerade nicht übel Lust, ein Kind zu zeugen (oder zumindest mein Genmaterial von einer attraktiven Dame herunterschlucken zu lassen).
Denn: Das Hauptquartier des Abzockerfernsehens Call-In-TVs in Deutschland wird zum Monatsende den Arsch zukneifen. 9Live stellt sein Live-Programm ein; ob es dann nur noch 9 heißt und irgendwelche abgenudelten Reste aus dem ProSiebenSat1-Archiv versenden darf oder ob es zugunsten von Sixx ganz gekillt wird, weiß momentan noch keiner, aber es ist ja auch egal. Kein Stirnlappenbasilisk mehr, keine nervigen "Es ist zu schwer, das kann keiner finden, also ruf endlich an, du ungewaschene Unterschichtenzecke"-Aufrufe, kein Hot Button mehr und Alida kann endlich darüber nachdenken, ob es nicht besser gewesen wäre, ihren Körper zu verkaufen als ihre Seele. zufrieden.gif

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Bibis neue Single - Wap Bap [+Nachtrag]

Veröffentlicht am 05. Mai 2017 um 23:12 Uhr in der Kategorie "Lästereien"
Dieser Eintrag wurde bisher 62 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Erster
Kommentar melden Link zum Kommentar

Endlich einmal erster!

0
Geschrieben am
Monsterkater
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dafür gibts auf den restlichen Sendern der ProSiebenSat.1 Media (sprich: Sat.1, Pro7, Kabel eins etc. pp.) im Nachtfernsehen jetzt diese unsägliche "Quizbreak", wo sich ehemalige 9Live-Moderatoren für eine Minute hinstellen, die Antwort verraten und dann darauf warten, bis einer durchgestellt wird (i.d.R., wenn der Countdown bei ca. 5 Sekunden steht), der, oh Wunder, auch noch die richtige Antwort weiß (oder einfach nur gut im nachplappern ist).
Ob das so viel besser ist, wage ich einfach mal zu bezweifeln.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Quizbreak ist ja auch von 9Live (wird nur für die anderen Sender produziert, daher sind es keine ehemaligen 9Live-Moderatoren, sondern aktuelle), und der wird ebenso wie alle anderen dieser Gewinnspiele innerhalb der ProSiebenSat1-Gruppe abgewürgt. Steht übrigens auch in der verlinkten Meldung.

0
Geschrieben am
Benny
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was, Quizbreak wird abgewürgt? Und wann soll ich dan aufs Klo gehen wenn ich (wie z.Z. ca 1x in der Woche oder so) nachts Sat1 schaue?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei der Pokerstars-Werbung, wie auf den anderen Sendern auch. ^^

0
Geschrieben am
Xaerdys
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich glaub aber auch, dass nicht alle Call-TV-Sendungen verschwinden werden. Leider.

0
Geschrieben am
Mr. J
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hat noch wer die starke Vermutung dass die ehemaligen Moderatoren jetzt wirklich ihren Körper verkaufen? (Seele ist ja bereits aus.)

MfG
Mr. J

0
Geschrieben am
Kurthotel
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich habe mehr den Eindruck dass bei Klopfer gerade der Frühling an seinem Gemächt zerrt.
So häufig wie er hier den Beischlaf für sich einfordert ;-)

0
Geschrieben am
jens
Kommentar melden Link zum Kommentar

*Zack*Piff*Paff*
' Update:

"Auch bedeutet das Aus von 9Live das Ende der Quizbreaks auf Sat.1 und ProSieben. Grund für die Einstellung: zu wenig Anrufer und stark zurückgehende Einnahmen."

Quelle: shortnews.de

0
Geschrieben am
Maddi
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ kurthotel:
Genau DAS war auch mein erster Gedanke beim lesen biggrin.gif

Solange uns das viele updates bringt, Frühling ist schon schön^^

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich fordere doch immer Geschlechtsverkehr für mich ein. kratz.gif Als Hase hat man schließlich auch einen Ruf zu verteidigen. zufrieden.gif

0
Geschrieben am
Tom
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schon klar, Klopfer....aber zur Zeit scheint sich bei Dir ein gehöriger Überdruck aufzubauen. DASS MUSS RAUS !!!

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

O_o Weiß jetzt nicht so wirklich, wieso du diesen Eindruck hast. Wenn ich mir die Einträge auf der ersten Seite des Blogs angucke, ist das hier der einzige, in dem ich mein sexuelles Verlangen als solches irgendwie thematisiere.

0
Geschrieben am
Zottelkind (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na endlich macht Zappen wieder Spaß!

0
Geschrieben am
Michael
Kommentar melden Link zum Kommentar

So ein verdammter Mist!

Ich schreibe gerade eine Hausarbeit zum Thema "Neun Live: Spiele ohne Grenzen. Das Phänomen Call-In-TV aus strafrechtspolitischer Sicht"

Hätten die damit nicht noch ein halbes Jahr warten können????

0
Geschrieben am
Roxalana
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh nein ... da geht der Masterplan meines Lebens dahin. Dabei sitze ich doch jeden Abend vor 9 Live und warte darauf, dass das Fließband endlich mal Millionen ausspuckt, um dann anzurufen und allen zu zeigen, dass ICH die schwere Frage locker lösen kann!!Einself!1!!

0
Geschrieben am
Pueppy
Kommentar melden Link zum Kommentar

Voll Knorke smile.gif

Wie lange haben wir darauf gewartet !!? *-*

0
Geschrieben am
murks
Kommentar melden Link zum Kommentar

Großartigst!

0
Geschrieben am
Stefan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich habe mich bei 9Live manchmal gefragt : SInd die leute so dumm oder wird alles gefakted?Ich habe bisher JEDEDS rätsel Gelößt und das in meistens unter einer Minute XD Bein durchzappen schnell gelößt und fertig.Und ich bin erst 15 auß mir wird mal was smile.gifXD

0
Geschrieben am
Stephan (aber mit ph)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Aus dir wird mal was? Bestimmt aber kein Germanist *hust* "Kauf dich mal 'ne Tüte Deutsch!" (Achtung, Ironie).

0
Geschrieben am
Stefan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ja meine Rechtschreibung ist schlecht oder war das auch Sarkasmus ?Ich muss mehr unter leute gehen.....Oh und ehhm

0
Geschrieben am
Monsterkater
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Stefan: Die Leute, die da anrufen, sind doof. Das läuft nämlich ungefähr so: Die (9Live) stellen ein einfaches Rätsel (was jeder Zuschauer schnell lösen kann, wie du ja gemerkt hast) und der Moderator predigt im Schnitt 30-60 Minuten, wie schwer das Rätsel sei und das niemand das lösen kann und erhöht dabei ständig den Gewinn. Dadurch werden immer mehr Leute zum Anrufen animiert. In der Sendezentrale sitzen dann Leute, die im Blick haben, wie viele Leute schon angerufen haben und wie viel Umsatz dadurch generiert wurde. Und wenn die meinen, dass es jetzt langsam mal genug ist, stellen sie einen Anrufer durch. Der Moderator brüllt dann "Und zugeschlagen!" und tut so, als wäre der Zeitpunkt zufallsgeneriert.

0
Geschrieben am
AMERICA - FUCK YEAH
Kommentar melden Link zum Kommentar

kann es sein das die das programm jetzt auf prosieben verlagern?
letzens kam nämlich zwischen zwei scrubs folgen diese kacke statt werbung auf pro sieben

ich war scchon ziemlich geschockt und gehofft das es nen "ausrutscher" war, aber wenn ich das hier lese hab ich angst dass dies zur gewohnheit wird

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was du gesehen hast, war der Quizbreak, von dem wir oben geredet haben. Den gibt es schon eine Weile, und der wird auch eingestellt.

0
Geschrieben am
Magni
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Benny
Gepostet am 5.5.2011 um 2:43 Uhr

Was, Quizbreak wird abgewürgt? Und wann soll ich dan aufs Klo gehen wenn ich (wie z.Z. ca 1x in der Woche oder so) nachts Sat1 schaue?"

Wasdenn... du gehst nur einmal die Woche aufs Klo?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dann lohnt es sich wenigstens. Nie wieder die Enttäuschung nach dem Stuhlgang: "Ach nö, wieder nur ein halbes Kilo."

0
Geschrieben am
popel2k (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

jetzt bitte noch DSF (oder wie die grade im moment heißen) schliessen dann ist das werkj vollbracht =)

ob das in irgendeiner form etwas mit dem "Lotto-Verbot" für Hartz'ler zu tun hat? (Siehe Website)

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nein, damit hat das nichts zu tun. Das liegt eher darin, dass man damit nur noch wenig Geld verdient und alle paar Monate Strafen wegen Richtlinienverletzungen an die bayerische Landesmedienanstalt zahlen muss.

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich werde Leute wie Schürmann irgendwie vermissen. Der Typ hatte irgendwie Biss!


Kennt jmd. von euch noch Schürmanns Gebot?^^

Ich fand das absolut genial und das jetzt mit Trashfernsehn von andern Sendern zu füllen, kann ja wohl kein Lösung sein.

Okay, Jürgen ist weg, juhei!

Aber trotzdem, mir wird der Dreck fehlen...

0
Geschrieben am
S2B
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wobei ich den Quizbreak eigentlich ganz gut fand.. Der hat nämlich die Werbezeit verkürzt. Statt 8 Minuten Werbung kam dann halt 2 Minuten Quizbreak.. Und es wurde sogar ein bisschen auf die Sendugn vorher eingegangen, d.h. man blieb ein bisschen an der Stange, und die Werbung war nicht ganz so schlimm. Es hatte auch vorteile. Auch wenn ich die Methoden von 9live absolut hasse, und überzeugt bin, dass es dort nicht immer mit rechten Dingen zu geht: Anrufen muss da niemand.

0
Geschrieben am
murks
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mäh... das ist nicht gegen dich S2B, aber warum muss immer wieder dasselbe Argument kommen? "Man muss ja nicht" Das wird bei WoW Pets, die über nen Pseudospendenaufruf verschachert werden gesagt genauso wie bei Apple Produkten. NATÜRLICH muss niemand irgendetwas kaufen, aber das Fakt ist, dass es unglaublich viele "dumme" Menschen gibt, die es tun. Die Mündigkeit, die versucht wird den Menschen nachzureden, existiert einfach nicht. Und genau deshalb darf man/ich mich über hirnlosen Konsum aufregen. Klar man muss es nicht kaufen, Idioten gibt es trotzdem und für -mich- sind es Idioten.

0
Geschrieben am
JoeTheCleaner
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Murks
Ich hab mir das Vieh auch nicht gekauft, ich begegne Appleprodukten nur mit nem Kruzifix und trotzdem kauf ich mir Krempel den ich sicher überhaupt nicht brauche. Bin ich deswegen wirklich so unmündig? Du kaufst dir doch sicher auch mal Mist den du nicht gebrauchen kannst, oder hortest du im Keller nur für den nahen Weltuntergang Lebensmittelkonserven und Kanister voll Wasser? Lies mal Klopfers Kolumne "Der Ernst des Lebens". Menschen machen nun einmal sinnbefreite Dinge, und dazu gehört auch das anrufen bei irgendwelchen Abzockehotlines, das kaufen von virtuellen Haustieren und der Erwerb von Pseudolivestyleunterhaltungselektronik.

Ich hab mir vor ner Woche ein altes Buch der DSA-Reihe gekauft. Braucht mit Sicherheit kein Mensch, aber ich fand es als Kind gut und habs beim einkaufen bei Amazon, wo ich sicher noch mehr unnötigen Kram gekauft hab, für 2 Euro gleich mitbestellt.

Und eine Bitte hab ich noch an dich: Bitte lass dein WoW-Petshop-getrolle in den einschlägigen Foren.

MfG JoeTheCleaner

0
Geschrieben am
murks
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Bitte lass dein WoW-Petshop-getrolle"
Wenn ich in auch nur einem "einschlägigen Forum" angemeldet wäre, würde ich das tun.

Des Weiteren habe ich mich mit dem Shop selbst abgefunden, weshalb ich das aber anspreche, ist die Momentane Aktion, bei der 100% der Einnahmen als Spende an Japan gehen.
Natürlich werden damit Spenden generiert, die sonst vermutlich nicht in der Form entstanden wären, aber es ist ein unglaublich schäbiges Mittel Extra-Einnahmen zu bekommen. Denn was der normale Haustierkäufer nicht weiß ist, dass an dieser Aktion 0 wohltätig ist. Jeder kann nämlich einen Teil der getätigten Spenden von den Steuern absetzen, was dazu führt, dass (Blizzard ist schließlich ein gewinnorientiertes Unternehmen) zusätzlich zu der positiven Werbung auch noch (vermutlich) beinahe 100% der Einnahmen als tatsächlichen Gewinn erhält.

Und das kotzt mich massiv an. Die meisten Leute kaufen sich das Pet (obwohl betont wird, dass es scheiße aussieht) und freuen sich etwas für Japan getan zu haben und gleichzeitig wird positive Rückmeldung zu Blizzard selbst gegeben. Dies sei eine "tolle Aktion".

Mit ein wenig Denken würde ihnen auffallen, dass Blizzard einen Scheißdreck getan hat, außer mit wenig Aufwand für sich Gewinn zu machen.

Das Problem geht aber noch weiter. Nun gehen wir mal davon aus, dass einige Leute um diese Spendengeschichte wissen und eben auch ihre Spende von der Steuer abziehen, was im Grunde dazu führt, dass der deutsche Staat weniger Geld bekommt und ich als ein Bürger tatsächlich der Leidtragende bin.
Wofür ich aber auch dankbar sein kann, schließlich bin ich in dieser ganzen Kette der einzige Leidtragende und habe damit mehr für Japan getan als Blizzard oder die Person, die sich das Pet gekauft hat und es von der Steuer absetzt, weil für diese Person kein Nachteil entsteht.

Gerne wieder, Japan!

Und bezüglich sinnvollen und sinnlosen Produkten, das ist eine Sache, die jeder für sich entscheidet, aber ich habe mit Freude das gute Recht mich über gewisse Menschengruppen aufzuregen. Dass es absolut nichts bringt, möchte ich gar nicht anzweifeln, aber bei manchen Sachen müssen die Leute einfach mal nachdenken. Wir sprechen hier auch von verschiedenen Relationen. Du kaufst dir ein Buch für 2 Euro, jemand anderes ein IPAD für 300?! und warum? Weil man sich hat einreden lassen, dass es super nützlich ist. Die Fragen letztenendes bleibt nunmal, wofür? Und wenn man nun beispielsweise noch das MacBook Air in die Überlegung mit einbezieht, wird das ganze noch etwas merkwürdiger. Hier wird veraltete Hardware zu Monsterpreisen verkauft und den Kunden erklärt, dass es mehr Mobilität biete. Aber wie denn bitteschön? Es ist aufgrund des Bildschirms so groß wie ein normaler Laptop und was bringt weniger Dicke und ein geringeres Gewicht? Gar nichts, der Transport und Umgang wird damit in keinster Weise anders, aber man kann sich auch etwas einbilden. (Mal davon abgesehen, dass es nicht einmal ein Laufwerk hat)

Und wie du an meinem Nerdrage gerade bemerkst, es regt mich auf und das darf es auch.

0
Geschrieben am
JoeTheCleaner
Kommentar melden Link zum Kommentar

@murks
Ich glaube jedem Mensch mit ein wenig Hirn weiß dass Blizzard sich diese Aktion von der Steuer absetzten lässt. Aber wird diese Aktion deswegen gleich schlecht?

Und bevor du große Töne um "den Schaden" den du als Bürger zu beklagen hast spuckst, man bekommt für das Pet keinen Spendenbeleg, also kann man es auch nicht von der Steuer absetzen. Erst informieren dann rumheulen.
Steht ausdrücklich im Blizzardshop, aber ist ja einfacher erst einmal zu schreien bevor man denkt.

Und falls es dir nicht geläufig ist, "lass" war von mir im Sinne von "bleiben", nicht "unterlassen" gemeint. Kann man durchaus so formulieren.

Und DU hast in dem Sinne nichts für Japan getan als deine Meinung hinter Japan zu verstecken. DU findest Blizzard kacke, brauchst aber erst einen Vorwand um das kundzutun. Das nennt man feige. Nicht das Obst, nur so als Hilfestellung für dich.

Und wenn sich jemand ein IPad kauft, lass ihn. Ist es dein Geld das es Steve in den Rachen schiebt? ich wage jetzt einmal nein zu sagen. Wer es braucht oder meint zu brauchen darf es kaufen, wer nicht eben nicht.

MfG JoeTheCleaner der kein BlizzardFanboy ist.

0
Geschrieben am
murks
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hm, ich hätte gedacht es wäre klar, dass ich hier nicht gegen dich oder deine Meinung "hate". Von deinem Ton her, offenbar nicht.

Mir ist es absolut egal wie du meine Aussagen siehst und über den Aspekt mündiger Bürger braucht man sich nicht streiten, da dies sowieso zu nichts führt und immer wieder dasselbe Totschlagargument kommt: "Man wird nicht zum Kauf gezwungen" bzw. "Muss dich doch nicht interessieren"
Nichtsdestotrotz ist dies eines der wenigen Dinge auf der Welt, die mir massiv auf den Sack gehen und ich finde, wenn ich sonst schon ein ruhiger Mensch bin, darf ich mich auch darüber auskotzen ohne damit ein Ziel zu verfolgen, denn jemanden auf diese Art überzeugen kann ich nicht, ist aber auch nicht meine Absicht.

Und was ändert der Fakt, dass es keine Spendenquittung gibt jetzt genau? Achso, ja, es tangiert Deutschland nicht, aber die USA.

Des Weiteren, ja, die Aktion wird dadurch, dass Blizz das von der Steuer absetzt, schlecht. Aus dem einfachen Grund, dass sie kein eigenes Geld aufwenden und damit keinen Anteil haben, außer diese Spenden zu generieren. Was sie sich auch fürstlich vergüten lassen.
Schlecht wird die Aktion dadurch, dass ich einen anderen Wertemaßstab anlege als du. Etwas Gutes zu tun hat immer den Beigeschmack einen Nachteil dadurch zu haben. Dieser variiert von körperliche Anstrengung, um der Oma den Koffer aus dem Zug zu heben, bis Bill Gates gibt die Hälfte seinen Geldes weg. Wobei beides eher geringer Aufwand ist.
Letztenendes dürfen sich also die Käufer ein kleines bisschen gut fühlen, was aber dadurch beeinträchtigt wird, dass sie eine direkte Belohnung in Form des Pets bekommen.
Und Blizzard dadurch, dass sie sich 5 Minuten für den Reskin genommen haben, was Einnahmen von ca. 2m $ gegenüberstehen dürfte.

Dass ich Blizzard kacke finde, würde ich nicht gänzlich unterschreiben. Wobei es sich auch hier um einen Kopfschüttelfall handelt. Seit dem Zusammenschluss mit Activision wird der Umfang des Dienstes stetig verringert. Ob es sich um ein Topic namens: "Fickt euch ihr Fotzen, ich hau ab" handelt, das sich beharrlich über ein gesamtes Wochenende im Forum gehalten hat, oder die 6 Tage Wartezeit für ein Ticket, die ich in der 3. Woche von Cataclysm hatte oder das bloße Recyclen von alten Inhalten. Das alles ist beobachtbar. Sie sind längst nicht mehr die "Nerds" für die sie sich halten. An diesem Punkt brauchst du erst gar nicht ansetzen von wegen Unternehmen, will Gewinn machen, ist halt so usw. Das ist für mich keine Rechtfertigung und es ist nicht nur Blizz. Generell jedes MMO interessiert sich nen Scheißdreck für die Kunden, solange das Geld fließt. Das liegt nunmal daran, dass der Onlinespielebereich zu einer Kuh verkommen ist, die mit Wonne von allen gemolken werden will. "Faire Spiele" gibt es nicht mehr. (Preis-Leistung)

Im Endeffekt darfst du natürlich wieder reagieren, aber ich schreibe das weniger als Rechtfertigung für dich, sondern benutze das als Kotzgefäß. Besser als wieder 12 Euro zu bezahlen, um mich in deren Forum zu erleichtern. Ich war sehr sehr knapp davor.
Und nein, ich heule nicht, ich hasse smile.gif

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich weiß nicht so recht, wo das Problem ist, dass Blizzard die Einnahmen von der Steuer absetzen wird, wenn sie die Einnahmen eh als Spende weiterreichen. Wenn sie 2 Millionen Dollar damit eingenommen haben und diese 2 Millionen vollständig als Spende an Japan geben, heißt das doch nur, dass sie keine Steuern auf diese 2 Millionen zahlen müssen. Wenn sie diese 2 Millionen gar nicht eingenommen hätten, hätten sie auch keine Steuern darauf zahlen müssen. Finanziell profitieren sie also gar nicht davon (es sei denn, diese 2 Millionen Zusatzeinnahmen hätten Blizzard insgesamt auf einen anderen Steuersatz gehoben, wobei ich unsicher bin, ob das bei der amerikanischen Unternehmensbesteuerung überhaupt auftreten kann).

0
Geschrieben am
JoeTheCleaner
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Murks
Dir passt es nicht. Du findest Blizzard scheiße. Du denkst spenden muss mit harter Arbeit verbunden sein. Du spielst überhaupt nicht mehr WoW.
Habe ich die Essenz deines Kommentares richtig verdeutlicht?

0
Geschrieben am
murks
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Spenden dürfen in Höhe von bis zu 20 Prozent der persönlichen Einkünfte von der Steuer abgesetzt werden. Überschreitet jemand diese Grenze, kann er aber Spenden unbegrenzt in kommende Jahre “vortragen” und dann von der Steuerschuld abziehen."

Klopfer, der Punkt sind nicht die Steuern, die sie darauf nicht bezahlen, sondern, dass sie diese Spenden von ihren jährlichen Steuerzahlungen als "Sonderausgaben" abziehen dürfen, also weniger verlieren und damit mehr verdienen.
Das ist zwar nach deutschem Recht, aber in Amerika wird es wohl nicht so viel anders aussehen.


Und Joe, weil ich zufällig drüber gestolpert bin:

"Bis zu einer Spendensumme von 200 Euro pro Einzelspende genügt den Finanzbehörden ein “vereinfachter Spendennachweis”: Anstatt einer Spendenbescheinigung nach amtlichem Muster reicht ein Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung der Bank (oder Ausdruck beim Onlinebanking) sowie zusätzlich ein Beleg des Empfängers mit bestimmten Pflichtangaben. Ein vorgedruckter Überweisungsträger beinhaltet in der Regel diese geforderten Pflichtangaben. Viele Empfänger stellen aber auch bei Spendensummen unter 200 Euro auf Wunsch eine Spendenbescheinigung aus."

Abbuchung ausdrucken et voilà.

Und prinzipiell jubb, gut zusammengefasst.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mal ganz davon abgesehen, dass man das deutsche Einkommensteuerrecht nicht einfach hier anwenden kann: Wo steht im Gesetzestext, dass man die Spenden "von der Steuerschuld" abziehen kann? Sonderausgaben sind nicht von der Steuerschuld abzuziehen, sondern vom zu versteuernden Einkommen. Die Steuerschuld wird ja erst nach dem Abzug berechnet.

0
Geschrieben am
murks
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also, selber wusste ich es bisher noch nicht im Detail, deshalb habe ich nochmal nachgesehen. Wie du schon richtig dargelegt hast, werden die Sonderausgaben vom zu versteuernden Einkommen abgezogen und nicht von der Rückzahlungssumme.
In Deutschland wäre das noch so eine Sache, da hier für Unternehmen der Anteil anscheinend nur bei 0,4% ist. Allerdings sieht das für die USA offenbar anders aus.
So habe ich auf dieser Seite: http://taxes.about.com/od/deductionscredits/a/CharityDonation.htm
folgendes gefunden:

"Generally, you can deduct cash contributions in full up to 50% of your adjusted gross income. "

Was zu mindest die deutschen 20% für Privatpersonen übertrifft. Ob es für Unternehmen einen Sondersatz gibt, habe ich nicht direkt gefunden, aber selbst wenn.

Auch lassen sich, soweit ich das gesehen habe, diese Einnahmen in jedem Fall als Marketingkosten absetzen, wenn man nicht den Spendenweg gehen will.

So oder so, das anrechenbare Vermögen wird niedriger -> Geld gespart -> ? -> Profit

0
Geschrieben am
Andreas
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin mir ziemlich sicher dass den obdachlosen Japanern die von 2 Millionen Euro jetzt sauberes Trinkwasser kriegen es ziemlich egal ist ob Blizzard sich davon nun Steuern ersparen konnte oder nicht.

Du suchst schon recht zwanghaft nach was zu meckern, oder? Ist natürlich für alle viel besser wenn man gar nichts macht (wie die meisten anderen Publisher), immerhin haben dann gleichwertig alle nichts davon.
Der WoW Sammler hat kein Pet #700, Blizzard hat keinen Euro fünfzig mehr auf dem Konto und diese nervigen Japaner haben halt kein sauberes Wasser.
Die Welt ist ein besserer Ort dank dir.

0
Geschrieben am
murks
Kommentar melden Link zum Kommentar

*sigh* ok auch noch zum 5. Mal für dich. Was bringt eine Geldspende? Zero, Das Geld verschwindet irgendwo im Äther. Wir sprechen hier auch nicht von irgendeinem Dritte Welt Land wie Pakistan oder Burma.

Warum ist das so? Der Schaden, der entstanden ist, beträgt keine Ahnung, 150Mrd? mehr vermutlich. Woher kommen die? Jedenfalls nicht aus Spendengeldern, sondern vom japanischen Staat. Wer kann am effektivsten helfen? Der Staat, denn der wird das Geld einfach drucken.

Und sauberes Trinkwasser... wo kommt das wohl her? Ganz bestimmt per Transportflugzeug aus Deutschland...

Am hilfreichsten ist es entweder da herumzulaufen und aufzuräumen, oder wie von SaschaP vorgeschlagen wurde, dort Urlaub zu machen um die Wirtschaft zu stärken. Was sie jedoch am wenigsten brauchen, sind irgendjemandes 10Euro.

Allerdings sind sie da auch selbst ein wenig schuld, denn an Einrichtungen wie Krankhäuser oder so in der Region zu spenden, ist mit einem enormen bürokratischen Aufwand verbunden, sodass der Weg zu großen Organisationen um ein Vielfaches leichter fällt.

"Die Welt ist ein besserer Ort dank dir."
Das ist sie nicht. Ich rede mir aber im Vergleich zu anderen Leuten nicht ein, dass sie es dank meiner 10Euro wäre.

0
Geschrieben am
Deliane
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hab zuerst gedacht, es ginge um Gunther Sachs bei der Einleitung, weil ich kurz zuvor von seinem Tod erfahren hab und war etwas geschockt. So schlimm war der Kerl ja nicht.

Aber bei 9Live ist es keinesfalls ein Verlust für irgendwen!

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na ja, bei Gunther Sachs hätte ich hellsehen müssen, der war ja noch nicht tot, als ich den Eintrag geschrieben hab. smile.gif

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.