Klopfers Blog


Angezeigt werden nur Einträge der Kategorie "Lästereien"
Zurück zur Ansicht aller Einträge

Nach Kategorie filtern:


Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Ich möchte euch heute auf eine Reise in das Jahr 2017 entführen. Das liegt gar nicht so weit zurück, aber schon jetzt dürften viele das Gefühl haben, dass so einige Dinge, die man für extrem wichtig hielt und von vorn bis hinten durchgekaut hat, nach aktuellen Maßstäben im Großen und Ganzen eher belanglos waren. Ein Beispiel ist die 2017 begonnene Präsidentschaft von Donald Trump, die entgegen den Erwartungen vieler Linker nicht in einer faschistischen Diktatur und der endgültigen Abschaffung der Demokratie in den USA endete.

Damals machten sich viele Menschen aber noch extreme Sorgen, und dieser Stimmung ist wohl auch der folgende Text zu verdanken, der allerdings selbst damals schon ziemlich behämmert gewirkt haben dürfte. Wie so oft bei Vice handelt es sich bei dem Text mit dem Titel "Dieses antifaschistische Hexenkollektiv verhext Rechtspopulisten und Neonazis" um eine Übersetzung. Das entschuldigt nichts, aber es ist ein weiteres Rätsel: Wer zur Hölle war der Meinung, dass ein Artikel, der schon im Original peinlich ist, eine Zierde für den deutschen Ableger wäre?

Bild 9077

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Vor fast vier Jahren habe ich mich ausgiebig über ungewöhnliche Vornamen ausgelassen, die 2016 armen, wehrlosen Kindern in Berlin gegeben wurden, ohne Rücksicht auf die Sozialverträglichkeit. In diesem Jahr wurde die Liste seltener Vornamen früher veröffentlicht (als es mir zeitlich gar nicht in den Kram passte), aber da ich 2017 auch erst im März darüber geschrieben habe, ist es wohl in Ordnung, wenn ich das diesmal im Februar erledige. :brille:

Bild 8913

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen


Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Ich habe gerade nebenbei beim Durchschalten gesehen, dass auf RTL 2 ein "Exklusiv - Die Reportage"-Marathon mit 5 Episoden in Folge läuft und musste über die Themenauswahl etwas schmunzeln. Denn was schreibt RTL II auf seiner Website über die Sendungen?

Bild 8491

EXKLUSIV - Die Reportage

Die Sendung, die mit fesselnden Themen nicht mehr aus dem Fernsehprogramm wegzudenken ist.

Das beliebte Magazin beleuchtet Themen, die Deutschland bewegen. Unterhaltend, informativ und mit spannenden Hintergrundinformationen!

Egal, ob Annina aus Big Brother aus ihrem Privatleben erzählt, oder ob eine Berliner Familie gemeinsam einen Swingerclub betreibt: „EXKLUSIV - DIE REPORTAGE“ berichtet hautnah aus allen Bereichen des täglichen Lebens.

Der Sender verspricht also eine bunte Themenmischung mit allem, was das deutsche Gemüt in Wallung geraten lässt... und zusätzlich Anninas Privatleben. Aber was für Themen haben denn die aktuell in dieser Nacht ausgestrahlten Sendungen? Die Titel geben Aufschluss:


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Angemeldete Mitglieder, die regelmäßig anschauen, welche neuen Kommentare auf der Seite gepostet werden, wissen es: Der erfolgreichste Blogeintrag auf Klopfers Web wird seit geraumer Zeit mit nigerianischen Werbekommentaren für Voodoodoktoren geplagt, die mit Zaubersprüchen Ex-Partner zurückholen wollen, aber auch gelegentlich Hilfe bei Krankheiten oder Armut versprechen. Inzwischen müssen bei diesem Blogeintrag neue Gastkommentare freigeschaltet werden, was mir erlaubt, den Spam zu löschen, bevor andere ihn zu Gesicht kriegen. Gelegentlich kommentiere ich aber auch einige der Spamkommentare, weil sie doch relativ putzig in ihrer Dussligkeit und ihrem schlechten Deutsch sind.

Bild 8471

Nun allerdings habe ich einen Werbekommentar für so einen Hexendoktor bekommen, der etwas Besonderes war: Nicht nur, dass er diesmal keinen offensichtlich afrikanischen Zauberer in den höchsten Tönen lobte, sondern angeblich einen amerikanischen, es gab diesmal sogar einen Verweis auf eine Internetseite und nicht nur auf eine E-Mailadresse und einen WhatsApp-Kontakt. Das musste ich mir doch gleich angucken. :klarerfall: Aber zuerst zeige ich euch mal den Kommentar, der mich darauf führte. Er stammt (angeblich) von einer gewissen Romy. So heißt meine Cousine, aber ich gehe davon aus, dass sie das nicht war. Die IP-Adresse des Kommentars stammt übrigens dann doch aus Nigeria.


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Die Cosmopolitan ist - sowohl gedruckt als auch digital - ja eher eine Publikation für Frauen, und so sind auch die Texte üblicherweise so verfasst, dass sie Informationen (oder was Cosmo dafür hält) transportieren, die eher Frauen interessieren dürften. Doch ab und zu gibt es auch Beiträge, in denen Männern mehr über Frauen lernen können. Und heute schauen wir uns einen davon an: "So entschlüsselst du ihre Gefühle"

Bild 8450

Die Ausgangslage: Man ist ungeheuer männlich, so wie ich, und man ist an einer Frau interessiert. Aber man ist sich unsicher, ob sie nicht das Pfefferspray rausholt, wenn man ihr seine Zuneigung offenbaren möchte.


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Einer der schwersten Konstruktionsfehler bei Frauen ist, dass es bei ihnen kein eindeutiges körperliches Merkmal gibt, welches einem sagt: Die steht auf mich! Wie viel Zeit man da sparen könnte! So ist es kein Wunder, dass sich bei vielen Männern, die an einer Dame interessiert sind, die Gedanken oft darum drehen, wie man jetzt herausfinden soll, ob die Angebetete interessiert ist. (Casually Explained hatte auch ein sehr schönes Video dazu.)

Mir wurde vorgestern eine Seite zugetragen, die Männern helfen soll, Frauen kennenzulernen, einzuschätzen und rumzukriegen. Premiumlife.tv, so der Name des Angebots von irgendeinem Sebastian Voppmann, verscherbelt Kurse an verzweifelte Kerle, die gerne voll die Ficker und Partyhengste werden wollen. Nebenbei gibt's aber auch "hilfreiche" Beiträge, die man sich ohne zu zahlen anschauen kann und die angeblich für Durchblick sorgen sollen. Konkret wurde ich auf den Artikel "Steht sie auf mich: Durch WhatsApp herausfinden ob sie auf Dich steht!" aufmerksam gemacht.

Bild 8215

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Als bekanntes Sexsymbol und Urquell zahlloser erotischer Träume für Millionen von Menschen und anderen Wirbeltieren bekomme ich regelmäßig unzüchtige Angebote per E-Mail, oft sogar von Frauen. Merkwürdigerweise verweisen diese oft auf merkwürdige Websites, die mir Schadsoftware unterschieben wollen, aber das schiebe ich einfach mal darauf, dass die besagten Frauen einfach wirr vor Lust sind und es selbst mit der IT-Hygiene nicht allzu genau nehmen.
(Die Websites haben allesamt .su-Domains. Das ist die Länderdomain der Sowjetunion, die eigentlich schon längst abgeschaltet werden sollte, aber die russische Registrierungsstelle weigert sich und lässt weiterhin Registrierungen zu. Allerdings braucht man dafür einen russischen Pass, also kann man den Seiten total vertrauen. :nick: )
Die Mails landen üblicherweise bei mir im Spamordner, denn ich sehe nicht ein, warum ich meinen kostbaren Samen in einen mir unbekannten Schoß schleudern soll, ohne davon einen zusätzlichen Nutzen zu haben. :ha:

Bild 8022
Vielen Dank an Asu, dass ich ihr Bild verwenden darf! :schwaerm:

Ich habe mir jetzt aber doch einmal die Mühe gemacht, zumindest einige Mails zu lesen, die ich tagtäglich kriege und die meistens die gleichen Texte verwenden, trotz unterschiedlicher Absender. Aber auch das schiebe ich darauf, dass extrem aufgegeilte Menschen eben sehr ähnlich denken, weil der ungezügelte Trieb den Verstand übertrumpft. :brille: Ich habe 19 verschiedene Anfragen gezählt und werde euch diese nun zeigen, um euren glühenden Neid zu wecken. :zufrieden:


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Endlich habe ich es geschafft und mit gründlicher Verspätung die Lästerei zum zweiten Teil von "Fifty Shades" veröffentlicht. :vic2:

Bild 7994

Die Bildbeschreibungen für Sehbehinderte muss ich allerdings noch nachliefern, das hätte jetzt aber noch mal mindestens einen Tag Verzögerung bedeutet.

Jetzt aber zum Wesentlichen: Die Cosmopolitan-Website ist ja immer wieder ein Quell von Informationen über das eigene Geschlecht, die man selbst noch nicht kannte. Diesmal bringt uns die Cosmo wieder etwas über Männer bei, nämlich, was sie ihren Frauen/Freundinnen/Geliebten/flüchtigen Bekannten verschweigen. Das ist offenbar nicht abhängig von den persönlichen Lebensumständen, sondern von den Sternzeichen. War ja klar. Während bei der Bravo dazu aufgerufen wird, zum Klimastreik zu gehen, weil der Klimawandel wissenschaftlich belegt ist (was ich nicht bestreite), wird bei der Cosmo aus dem gleichen Verlag mit Texten wie "So reagieren deine Haare auf die Mondphasen" Einkommen generiert. :facepalm:

Ich erwarte schon mal, dass ich als Wassermann total die Arschkarte kriege, so wie immer. :ach: Na los, fangen wir an.


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Ich habe vor ein paar Tagen einen dicken Stapel-Bravo-Fotolovestory-Sonderhefte aus den 90er Jahren erhalten, die ich mir auf Ebay geschossen habe. Davon handelt dieser Eintrag allerdings nicht, ich wollte es nur erwähnt haben. (In einem der Hefte ist auch die ursprüngliche "Runaway Jenny"-Story drin, deren Titel den Bravo-Leuten noch heute so gut gefällt, dass ich schon zwei Geschichten mit diesem Namen zeigen konnte.)

Ich informiere mich allerdings nicht nur mit Teenie-Heften. Ich lese nämlich auch andere Zeitschriften, jawoll! :ha: Zum Beispiel Klatsch- und Tratschzeitschriften, zuletzt die "Revue heute", die "Prima Woche" und den "Freizeit Express", die alle aus dem Alles-Gute-Verlag in Wolfsburg kommen.

Bild 7662
Ohne Kapitänsmütze ist ein König einfach kein König, scheint man sich dort zu denken.

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen