Klopfers Blog


Angezeigt werden nur Einträge der Kategorie "Lästereien"
Zurück zur Ansicht aller Einträge

Nach Kategorie filtern:


Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Wisst ihr eigentlich, wie schwer so ein Influencer-Leben ist? :ach: Falls ihr jetzt sagt: "Nein, ich bin geimpft", dann gratuliere ich euch zu diesem gelungenen Witz, von dem ich wünschte, er wäre mir selbst eingefallen, damit ich ihn in diesem Blogeintrag hätte erwähnen können. Aber nein, eigentlich geht es darum, wie furchtbar anstrengend es ist, reich und berühmt zu sein und dafür seine Instagram- und Youtube-Präsenzen ständig mit irgendwelchem Krempel füllen zu müssen. So wie Bibi und Julienco. Bravo.de ist jedenfalls voller Mitleid und stellt klar: Bibis Beauty Palace: So hart ist ihr Influencer-Job wirklich!

20180424051446_1.png
Nicht vergessen, es arbeiten ausgebildete Journalisten bei der Bravo. :D

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Heute ist der 20. April, und obwohl ich ja eigentlich für den nächsten Fake-Lego-Blogeintrag diverse Star-Trek-Figuren beleuchten wollte, bleibt mir an diesem Datum nichts anderes übrig, als ein anderes Set vorzuziehen, das mich in seiner Kuriosität so herrlich auf AliExpress anlächelte.

20180420143341_8.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Die Presse hat heutzutage nicht so viel zu lachen, und das sorgt wohl auch dafür, dass es gar nicht so leicht ist, Zeitschriften zu finden, die mich selbst auch lauthals auflachen lassen. Zum Glück kann man sich immer noch über psychisch Kranke lustig machen, wenn man (wie ich) ein Arschloch ist, und deswegen bin ich froh, dass es Focus Money gibt. Das Heft hat vermutlich eine Borderline-Störung oder so was. Schon der Anblick des Covers reicht mir, um die offensichtlichen Stimmungsschwankungen zu genießen, ich muss das Magazin nicht mal kaufen.

Focus Money schafft es fröhlich, zwischen "Kauft, die Chance ist so gut wie nie!" und "Wir werden alle sterben!" hin- und herzuschwanken. Es ist grandios. Hier mal ein paar Beispiele seit 2016 bis heute.


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Dem Volksglauben nach gibt es ein sicheres Zeichen dafür, dass ein Mann Sex will: Er atmet. Ganz so simpel ist es dann allerdings doch nicht. Viel wichtiger wäre es aber sowieso zu wissen, ob ein Mann wirklich nur Sex will und nichts anderes (Essen zum Beispiel), und deswegen hat meine Lieblings-Bauer-Media-Internetseite Cosmopolitan.de in ihrem löblichen Feldzug für mehr Verständnis zwischen den Geschlechtern ihren Leserinnen eine Liste von 7 Mitteilungen präsentiert, die belegen, dass ein Typ tatsächlich nur ficken will.

20180123230652_0.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Ich finde es immer recht spannend zu erfahren, wie andere über die Gruppe denken, zu der man selbst gehört. Welchen Blick haben Nicht-Deutsche auf Deutsche, was halten Reiche von Armen, und was glauben Frauen über Männer zu wissen? Am schönsten sind dann natürlich die Sachen, die gar nicht stimmen, aber oberflächlich zusammengereimt wurden - wobei natürlich gerade letzteres Thema sehr ergiebig ist dabei. Noch absurder wird es, wenn dann aber ein Mann Frauen erklärt, wie Männer angeblich ticken, und man selbst eigentlich nur sagen möchte: "Bissu bescheuert? 3c68bb64.gif"

20171214174833_0.jpg

Nicht nur "Bravo Girl" und "Mädchen" haben ihre zweifelhaften Informanten, auch die Cosmopolitan beschäftigt einen Max König, der den Frauen erzählen will, was einem Mann so durch den Kopf geht.


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Nachdem Bravo.de inzwischen hauptsächlich dafür da ist, Meldungen über die RTL2-Kulturschändungen "Berlin - Tag und Nacht" und "Köln 50667" zu verbreiten, muss ich mich anderweitig nach spannenden Informationen der Bauer-Media-Online-Redaktion umsehen. Klar, dass ich dann bei Cosmopolitan lande, quasi die Bravo Girl für erwachsene Frauen.

Dort landete mein Blick auf den Beitrag "5 Dinge, die dich daran hindern, endlich den Richtigen zu finden". Als Richtiger für viele knackige (und zufälligerweise auch recht wohlhabende) Frauen, die sich gegen diese Erkenntnis allerdings leider immer noch hartnäckig sträuben, sehe ich es als meine Pflicht an, mir diese Auflistung der Cosmo mal näher anzusehen. Und das, obwohl die das mal wieder in so ein Pseudo-Video eingebaut haben. Blärg. vomitplz.gif


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Fortpflanzung ist etwas Schönes, aber noch schöner wird sie, wenn sie gar keine richtige Fortpflanzung ist, sondern nur triebhafte Befriedigung. Um die Befruchtung zu verhindern, hat sich der Mensch allerlei Mittelchen ausgedacht, die den Koitus von der Bevölkerungsentwicklung abkoppeln sollen. Die meisten davon sind für Frauen, was größtenteils damit zu tun hat, dass es schwieriger ist, Millionen von Spermien aufzuhalten/umzubringen, als eine Eizelle dazu zu bringen, nicht jeden dahergelaufenen Samen reinzulassen.

Jetzt möchte eine Firma aber den Männern eine Alternative zum Kondom anbieten, weil die zu selten benutzt werden würden. Zu doof, dass das Konzept absolut bescheuert ist. Werft eure Augen auf Jiftip.

20170820144213_0.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Die Medien haben sich in den letzten Jahren schwer daran abgearbeitet, wie furchtbar Facebook und andere soziale Netze vergiftet wären von Hate Speech. Das ist so ein schweres Problem, dass ich es selbst noch nie auf Facebook gesehen habe, aber die Öffentlichkeit (die das zum größten Teil auch selbst nicht mitbekommen hat) wurde mit Leichtigkeit überzeugt, dass das eine mittlere Katastrophe wäre. Facebook hat inzwischen das Beschwerdeteam, welches sich all die gemeldeten Beiträge angucken und Facebook vor drölfzig Milliarden Euro Bußgeld bewahren muss, sehr aufgestockt und sogar mal der Presse vorgeführt, aber das ist nicht die einzige Methode, mit der Facebook sich selbst vom ultimativen Bösen, nämlich unartigen Wörtern und Bildern, reinwaschen will. Denn Facebook verhindert auch automatisiert durch simple Algorithmen, dass Schmutz und Schande überhaupt hochgeladen werden. Zumindest tut Facebook so, wie ich kürzlich durch Zufall feststellte. Und noch mal für die Suchmaschinen: Facebook.

20170717165000_0.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Was Sternzeichen und Beziehungskram angeht, so wurde ich von der Celepedia ja furchtbar enttäuscht, weil die Seite (unter anderem mit Verweis auf die Fremdgeh-Plattform Ashley Madison) frecherweise behauptete, Wassermänner wären so furchtbar untreu und überhaupt gar nicht gut im Bett und man sollte sich am besten auch gar nicht mehr in sie verlieben. Arschlöcher. 4412144b.gif Nun gibt es die Seite nicht mehr. Das haben sie nun davon. ha!.gif

20170627014652_0.jpg

Aber nun hat auch die deutsche Website der Cosmopolitan (die von denselben Nasen gemacht wird wie die Bravo-Website) einen Beitrag gemacht, in dem erzählt wird, was nun wieder eine andere Dating-Website (OpenMinded.com) über die Fremdgeh-Tendenzen von Sternzeichen herausgefunden haben will. Ihr könnt ja spaßeshalber mal den anderen Blogeintrag öffnen und vergleichen.


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Ganz in der Nähe meiner Behausung gibt es das Dong Xuan Center. Das ist ein riesiger Asiamarkt (der öfter mal in den Lokalnachrichten ist, wenn mal wieder eine Halle dort abbrennt), auf dem es in erster Linie Klamotten, Taschen, Nagelstudios, Friseure und Restaurants gibt, aber eben auch asiatische Supermärkte, Geschäfte für Haushaltselektronik und – besonders schön zum Stöbern – Kramläden mit allem Krempel, den Asien so aus Plastik und Metall herstellt. Neben den üblichen Winkekatzen, Armbanduhren, Feuerzeugen und Küchenutensilien gibt es da auch Spielzeug. Yay! Und in einigen Läden gibt es sogar Spielzeug, welches wohl nicht ganz zufällig an die Produkte eines dänischen Bausteinherstellers erinnert. (Dafür muss man sich aber erst mal durch über 9000 Fidget Spinner am Eingang wühlen.) Ich konnte nicht widerstehen und hab ein paar Sammelfiguren erstanden, weil ich einfach mal wissen wollte: Wie beschissen sind die eigentlich? 014.gif

20170623035201_5.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen