Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Random Rudel

So geht es also langsam auf das Ende der Reihe zu. So habe ich einen neuen Random Rudel herausgesucht. So könnt ihr lesen, wie Stefón auf Anraten seines französischen Mentors Glüso mit Ann Marie "französisches Strumpfbandtrinken" macht, um nach einem Kampfeinsatz herunterzukommen. So sollte man aber auch wissen, dass diese Szene spielt, bevor er zum ersten Mal mit Ann Marie schläft, obwohl die Schilderung hier viel eher auf ein Vorspiel hinausläuft.

So willigte ich ein und holte eine Flasche Wein vom Besten. So wusste Ann Marie von nichts und ich führte sie an der Hand zu Glüso der schon Fackel aufgestellt hatte. So nahm ich an Marie in die Hand und fragte sie ob sie mich liebte. Sie sagte zunähst nichts nur, dann flüsterte sie was das soll. So gab ich Ann Marie einen Kuss und öffnete mit meinem Taschenmesser die Weinflasche und Glüso holte zwei paar Strapse hervor. So lachte Ann Marie und meinte wenn das so ist ich bin für jeden Spaß zu haben. So zog sie die Strümpfchen an die in Landesfarben der Republik France waren und nahm die Flasche Wein. Sie goss sich ein Schlückchen in die Hand und probierte den Wein. Dann stellte sie mir das Bein und hielt mich dabei fest und setzte sich auf mich und ich musste ihr ein Strümpfchen ausziehen und sie dabei Küssen. Als ich das Strümpfchen hatte füllte Ann Marie gekonnt die Flasche Wein ein und hielt den Korken der auch im Strümpfchen war fest. So führte sie die Flasche Wein an meinen Mund und sagte „du liebst mich nicht „und zog den Korken ab so das Wein in meinen Mund floss. Dann machte sie wieder den Korken drauf und ich sagte das ich sie liebte. Sie sagte „das glaub ich nicht“ und zog den Korken wieder ab so das Wein erneut in meinen Mund floss. So sagte ich das sie wunderhübsch ist und sie fragte“hübscher als Lolo“ und wartete auf meine antwort. So sagte ich gleichhübsch und sie zog den Korken wieder ab. So trank ich wieder und Glüso machte ein Foto von uns. So sagte ich wieder das ich sie Liebte und wir Küssten uns heiß. So tranken wir die Flasche Wein aus und Glüso holte eine Neue. So tranken wir auch die zweite Flasche und waren verliebt bis über beide Ohren ineinander.
("Die Abenteuer des Stefón Rudel" von Stefan Knapp, Seite 385 f.)

Jetzt wissen wir es also: Er liebt Ann Marie ganz doll und die beiden Kinder vertragen zwei Flaschen Wein. facepalm.gif Ich habe irgendwie Schwierigkeiten, mir überhaupt vorzustellen, wie dieses Strumpfbandtrinken genau abläuft, aber ich schiebe das einfach mal auf die eher begrenzten Fähigkeiten des Autors, den Ablauf adäquat zu beschreiben. Ein bisschen tut mir Ann Marie ja schon leid: Offenbar mag sie den Bengel (warum auch immer), aber er erzählt ihr nur, dass er sie liebt, wenn Lolo nicht da ist. Und wenn sie da ist, darf Ann Marie oft mit anhören, dass sie ja quasi nur der Ausrutscher war.
Wie Lolo übrigens am nächsten Morgen reagiert, erfahrt ihr im nächsten Random Rudel!

PS: Falls euch meine "So"-Einleitung genervt hat, darf ich euch sagen, dass im Buch vier von fünf Sätzen VOR diesem Zitat auch mit "so" anfangen. Im Endeffekt habt ihr also beinahe ein authentisches Erlebnis. biggrin.gif

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Random Rudel IV

Veröffentlicht am 10. April 2013 um 17:57 Uhr in der Kategorie "Random Rudel"
Dieser Eintrag wurde bisher 23 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich wollte erst was schreiben, aber im Grunde reicht ein Smiley aus:
wus.gif

0
Geschrieben am
Tokk
Kommentar melden Link zum Kommentar

So habe ich mich beim Lesen gefragt, wie das Stimmen kann mit dem Alter. So konsultierte ich die Wikipedia und stellte folgendes fest: Der Mars ist 2,14 mal so lange unterwegs wie die Erde um eine Umrundung zu schaffen. So ist ein Marskind mit 11 Jahren schon 24 Erdenjahre alt!
So sehr ich mir das aber auch einreden will, glaube ich diese Rechnung übersteigt bei weitem die geistigen Fähigkeiten des Autors ;-)

0
Geschrieben am
Nanne
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hat der alte Glüso da etwa Kinder besoffen gemacht, sie beim rumfummeln bespannert und dann auch noch Schmuddelbildchen von ihnen gemacht? So, so, so...

0
Geschrieben am
Zocktan
Kommentar melden Link zum Kommentar

So fällt es mir auch schon gar nicht mehr auf, wenn viele Sätze mit "so" beginnen. So weit haben mich die Random Rudel gebracht. So frage ich mich auch, ob dieses Werk wirklich ernst gemeinte Prosa ist oder die Verzweiflungstat von jemandem, der sich am Literaturbetrieb rächen will? (In dem Zusammenhang: was macht eigentlich John Asht?)
So wundere ich mich auch, ob ich mir das Buch kaufen sollte, da mein Monitor zu tief steht und einen Podest bräuchte.
So, nun weiß ich auch wie schwierig es ist, jeden Satz mit "so" zu beginnen und habe nun enormen Respekt vor der schöpferishen Leistung von Herrn Knapp.

Was den heutigen Rudel angeht: ich stelle mir vor wie 11-jährige Kinder diesen Quatsch machen und bekomme ein unglaubliches Gefühl von wtf?!
Ansonsten: gibt es bei der Fremdenlegion eigentlich keine Aufnahmeprüfung, mich würde nämlich die Stelle im Buch interessieren, in der unser Held diese Prüfung macht!

0
Geschrieben am
Xaerdys
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich würde kotzen, wenn ich das nicht für Verschwendung halten würde. Etwas derart bescheuertes hast du noch nie verlästert. Wie bist du eigentlich zu dem Buch gekommen?

0
Geschrieben am
Bifi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Auch nach dreimaligem durchlesen des Textes kapier ich immer noch nicht richtig was da jetzt im Detail passiert o_0

0
Geschrieben am
Helmi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Fantastisch mal wieder! Das Schlimme ist, dass die ganzen Lästereien wirklich beinahe verleiten, das Buch zu kaufen. smile.gif
Aber Hut ab, sich das dann wirklich anzutun, ist sicher anstrengend. Als nächstes kommen dann die "Bücher" von Simone Kaplan, oder?
(Ja, ein Suchen bei Amazon lohnt sich!)

0
Geschrieben am
Tokk
Kommentar melden Link zum Kommentar

Aha, gerade entdeckt: Einer der drei Leute, welche das Buch "Die Abenteuer des Stefón Rudel" bei Amazon positiv bewertet haben (also vermutlich ein Zweitaccount des Autors) hat nur ein anderes Buch positiv bewertet, und zwar mit folgendem Wortlaut:
"Ich kann das Buch nur jedem weiterempfehlen! Als ich erst einmal damit angefangen hatte konnte ich nicht mehr aufhören. Meinen beiden Kindern hat es auch sehr gefallen!"
Welches Buch? Adolf Hitlers "Mein Kampf" :-D

0
Geschrieben am
Dorian Gray
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mich würde ja immer noch ein Kampfeinsatz des mutigen Kindersoldaten interessieren.

0
Geschrieben am
Jesus
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wie kommt es eigentlich das ein Buch das von Sex unter Kindern, Kindersoldaten, Kinderalkoholismus, Rassismus (welches auch noch alles davon verherrlicht)und was auch immer nicht von 1234676543 Jugendschützern zerpflückt wurde ?

0
Geschrieben am
maria
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nein, bitte hör nicht auf mit dieser Kategorie. Sie versüsst mir jeden Tag! Natürlich könnte man sich selber das Buch kaufen und darin jeden Tag ein paar Zeilen lesen, aber das wäre nicht dasselbe...

0
Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ich kann mir nich vorstellen das 2 11 Jährige 2 Flaschen Wein vertragen, nein auch keine französischen Mädels. @ Zocktan: Ich nehme an der liebe John Asht schreibt sein nächstes Enthüllungsbuch über die Rezesionistenmafia und versüßt sich den Tag mit der Lektüre von Die Abenteuer des Stefón Rudel

0
Geschrieben am
Nell
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Tokk
Die von dir zitierte Rezi ist ein Fake. Vor ein paar Tagen gab es von diesem Rezensenten noch einige mehr, die sind aber offenbar bis auf ein paar wenige gelöscht worden. Der Text war immer ähnlich und bezogen auf das rezensierte Produkt konnte man darüber nur grinsen. Ich konnte jedenfalls nicht mehr aufhören.

0
Geschrieben am
Julia
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mir rollen sich die Fußnägel auf, wenn ich das lese. Es stellt sich mir nur eine einzige Frage: Wiesooooo?????

0
Geschrieben am
Sebbi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Man, ich habe überhaupt nicht verstanden, was da gerade ablief. Flasche auf, Flasche zu, Strümpfe in den Mund....hä?
Aber Simone Kaplan ist eine gute Idee, die komplette Auflösung bereits in der Amazon Leseprobe (also auf den ersten 3 Seiten, wenn man die allergröbste Rahmenhandlung kennt) zu verraten, dass muss man erst einmal schaffen

0
Geschrieben am
moep
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich muss aufhören selbst Bruchstücke des Buches zu lesen! Mein Grammatikkontinuum im Hirn wird instabil. Das ist kein Witz sad.gif

0
Geschrieben am
Yvonne (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

So. Kann mir jemand bitte mal mit Handpuppen vorführen, was in dieser Szene gerade passiert ist? Flasche, Strumpfband, Korken, Mund, Schoß... So leuchtet mir zwar ein, dass zwei Elfjährige keine Ahnung haben, wie man zwei Flaschen Wein "ext", aber trotzdem...

So. Sososo.

0
Geschrieben am
------------------------------
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab das Buch dann mal bei jugendschutz.net gemeldet, für irgendwas müssen die Leuts da doch gut sein!

An und für sich bin ich strikt gegen Zensur, aber bei dem Buch mach ich ne Ausnahme, verbietet es!

0
Geschrieben am
Shuro
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Yvonne: Soll das heißen, wir müssen unsere Exemplare nun vorsorglich kaufen, da das Buch schon morgen verboten sein könnte!?

0
Geschrieben am
Nur so
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wer bezweifelt, daß zwei Elfjährige 2 Flaschen Wein killen, war noch nie am Wochenende in der Notaufnahme eines Krankenhauses in einem Berliner Problembezirk.^_^
Das Ganze klingt ja nach einem lustigen Trinkspiel, wenn ich nur verstanden hätte wie es geht...

0
Geschrieben am
Steelblue
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was ich viel interessanter finde ist, abgesehen von der abenteuerlichen Grammatik und Rechtschreibung, dass der Autor sogar Recherche betrieben hat.
Dieser Pflegevater von dem Stefón, Oberst Rudel, scheint es wirklich gegeben zu haben.
Auch das mit der höchststufe des Eisernen Kreuzes stimmt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Ulrich_Rudel

So bleibt mir nur festzuhalten, dass wir einen sehr Kompetenten Autor haben, der sich mit der Geschichte des 3. Reiches und seiner Helden sehr gut auskennt. So bleibt nur die Frage was der kleine Gefreite mit dem Schnurrbart wohl zur Fraternisierung mit der Fremdenlegion sagen würde?

0
Geschrieben am
Jeanette
Kommentar melden Link zum Kommentar

War der "Autor" besoffen? Das ist jetzt 'ne ganz ernstgemeinte Frage O.o Ehrlich, da konnte ich mit 12 Jahren ja besser schreiben, habe noch Geschichten von damals ^^
Und so einer will sein "Buch" an den Mann bringen???
Ähm, ist klar ...
Klopfer, eigentlich braucht es keine Lästerung (aber ich will trotzdem Deine, wie immer ^^), denn der verarscht sich damit echt schon selbst!! O.o
Gruß, ein riesen Fan vin Dir ^^

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@--------------: Jugendschutz.net ist nicht für Bücher zuständig. Aber falls sich die Nasen wieder bei mir melden sollten wegen der Zitate, weiß ich ja, wem ich das zu verdanken habe. :/

0
Geschrieben am
Annika
Kommentar melden Link zum Kommentar

So fand ich die Random Rudel immer lustig. So fiel mir auf, dass die Kommentare unter ihnen immer weniger wurden. So schrieb ich einen Kommentar in der Hoffnung, dass Klopfer nicht denkt, die Random Rudel würden die Menschen mit der Zeit langweilen. So wünschte ich mir, dass er noch viele weitere Abschnitte aus dem Buch zitieren und kommentieren würde.

0
Geschrieben am
Jan (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

So stimmte ich Annika zu. Dann dachte ich darüber nach, dass es ziemlich anstrengend war, so zu schreiben.
So dachte ich auch darüber nach, bei dem Schreiben meines Kommentars nicht die Backspace-Taste zu benutzen. So wäre ich dem Schreibstil von Herrn Knapp noch näher gekommen.
So begann ich darüber zu philosophieren, warum ich überhaupt so wie der Autor schreiben möchte und höre an dieser Stelle lieber schnell damit auf.

Jeden Tag ein Random Rudel schadet doch meinem Gehirn!
@Klopfer: Statt der Rechfertigung, warum es kein neues Update gibt, solltest du lieber kurze Random Rudels zeigen :-D

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Lieber nicht, ich will die Leute ja nicht vergraulen. biggrin.gif
Und ich denke schon, dass ich die Sache lieber morgen beende, bevor sie die Leute langweilt. ^^

0
Geschrieben am
------------------------
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: Deine Seite hab ich NICHT gemeldet...

Der einzige Link, den ich geschrieben hab, führt zu Amazon.

Ich will meinem Lieblingshasen doch keine Probleme bescheren!

PS: Wenn die sich nicht drum kümmern, leiten sie es evtl. weiter.

0
Geschrieben am
ich
Kommentar melden Link zum Kommentar

klopfer, wie lang hast du eig gebruacht um dieses "werk" zu lesen. ich würde wahrscheinlich pro woche eine zeile schaffen und am ende nach jahrzehnten vergessen haben wie es überhaupt anfing wink.gif

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe
Nicht öffentlich sichtbar

Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.