Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Wie sagte der Hase bei Alice im Wunderland? "Ich bin zu spät!" Immerhin war mir schon klar, dass ich diesen Wochenrückblick nicht mehr am Sonntag schaffen würde. Wenn Abgabetermine drohen, geht es halt nicht anders. Unter anderem habe ich von "Mirai Nikki" Abschied genommen, einer Manga-Serie, die ich nicht nur als Redakteur betreuen durfte, sondern auch als Fan durchaus liebgewonnen habe. Nun ist (von meiner Seite aus) der zweite Zusatzband auch fertig, und was da jetzt noch in Japan als neuer Manga kommt, wird man eventuell nicht nach Deutschland holen können. schnueff.gif (Ich weiß, es gibt hier unter den Lesern nicht so viele Manga-Fans, aber ich hoffe, ihr könnt mir diese gelegentlichen Schwärmereien nachsehen.)
Ansonsten hatte ich in dieser Woche mal die Gelegenheit, mit Canon-L-Objektiven zu knipsen. Die L-Objektive sind für den Profi-Einsatz gedacht und kosten üblicherweise ab 600 Euro aufwärts. sabber2.gif ("Nach oben gibt's keine Grenze, das ist so im Westen", möchte ich mal meinen ehemaligen Physiklehrer zitieren.) Gegen solche Objektive stinkt das Stück Glas, was in der Packung der Kamera war, natürlich total ab. Aber vielleicht kann ich mit dem Teil ja mal ein langweiliges Stück Fluss fotografieren und krieg dann auch einige Millionen Euro dafür, damit ich mich mit den Edel-Objektiven eindecken kann. biggrin.gif

Was passiert ist:
Der Hund soll der beste Freund des Menschen sein. So, wie sich Menschen allerdings öfter mal benehmen, muss man sich schon fragen, was bei Hunden nicht stimmt, wenn die mit solchen Leuten befreundet sein wollen. Nun, vielleicht haben sie auch einfach nur Hintergedanken. Ein von der Hüfte abwärts gelähmter Mann aus Arkansas hat es jedenfalls bitter bereut, einen kleinen, struppigen Streuner aufgenommen zu haben. Dieser Mann nämlich schläft gerne nackig, und als er eines Morgens wegen eines brennenden Schmerzes aufwachte, musste er feststellen, dass der Wuffi ihm eine Klöte abgefressen hatte. Schweinehund. Vielleicht hätte man ihn vorher beim Tierarzt auf etwaige Hodenfressertendenzen oder sonstige Krankheiten untersuchen müssen. Am Tier selbst wurde mittlerweile die Todesstrafe vollstreckt; zweifellos als eine Warnung an all die Frauen, die daran denken, die Genitalien ihrer Männer aus Rache oder Wut zu verstümmeln.

Wer vermutet, dass im amerikanischen Hochsicherheitsgefängnis Guantanamo auf Kuba gefoltert wird, darf sich jetzt vermutlich bestätigt fühlen: Die Insassen kriegen "50 Shades of Grey" zu lesen. Lange Haft macht allerdings vermutlich auch verzweifelt und sorgt für weiches Hirn, denn der langweilige SM-Porno für gefrustete Muttis ist sogar das beliebteste Buch in der Knastbibliothek, die immerhin auch Star-Trek-Romane und "Die Tribute von Panem" bietet. Wer weiß, vielleicht fühlen sich die Insassen auch nur kulturell von dem Buch stark angesprochen, weil es darum geht, Frauen zu verhauen.

Links aus Klopfers Twitter-Feed:
Müdes Häschen. So geht's mir auch oft. Also die Müdigkeit; ich schlafe nicht auf einer großen Hand.

Microsoft wirft sich selbst Copyright-Verletzung vor. facepalm.gif Gut, das ist nicht die ganze Wahrheit: Microsoft hat eine Firma damit beauftragt, Seiten mit illegalen Kopien von Microsoft-Programmen zu finden und dann bei Google dafür zu sorgen, dass diese Seiten aus dem Suchindex verschwinden. Dummerweise hat diese besagte Firma auch nur ein automatisches Programm laufen lassen und prompt die Websites von Microsoft selbst gefunden - und natürlich automatisch bei Google verpetzt. Anstelle von Microsoft würde ich die Firma plattmachen. MS ist eine der größten Softwarefirmen der Welt; ein Programm hätten sie auch selbst entwickeln und starten können. So eine Firma zu engagieren, lässt sich ja eigentlich nur damit rechtfertigen, dass man eben nicht nur einen Computer mit der Aufgabe betrauen wollte, sondern echte Menschen. Aber nee, die ganze IT-Dienstleistungsbranche ist ja verseucht von Vollpfosten, Betrügern und Dampfplauderern.

Disney-Prinzessinnen mal realistisch. Diese Fotoretuschen wirken wie Gemälde. Vielleicht ist das der Grund, weshalb der Spagat zwischen Realismus und Disney-Stil so gut gelingt, man erkennt in jedem Gesicht den Charakter, der verkörpert werden soll, aber gleichzeitig auch einen Menschen, dem man irgendwann begegnen könnte.

Die Netzexpertin der "Alternative für Deutschland" ist angeblich die "Mitbegründerin des deutschen Internet". Fehlte nur noch, dass der Energieexperte der Truppe die Erfindung des deutschen Stroms für sich beansprucht. Aber immerhin wisst ihr jetzt, bei wem ihr euch beschweren könnt, wenn euch irgendwas im deutschen Internet nicht gefällt. (Ist mir lieber, als wenn ihr bei den Jugendschutznazis petzt.)

So, das war es mit der letzten Woche. Und nicht vergessen: Der Beitrag kam ausnahmsweise später, heute ist nicht Sonntag, also achtet auf eure Arbeitszeiten, bevor ihr einfach nach Hause geht.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Ich hasse diese Titel, ich weiß nie, was ich eintragen soll...

Veröffentlicht am 03. September 2003 um 14:59 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher 1 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Thomas
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde ja, Google hätte die Microsoft-Seiten aus dem Index nehmen sollen, wenn die schon im Microsoft-Auftrag gesperrt werden sollen...

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dein Physiklehrer hatte Recht.

0
Geschrieben am
PKA
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Ich weiß, es gibt hier unter den Lesern nicht so viele Manga-Fans"

Och, naja, hier ist zumindest einer. Ist Mirai Nikki wirklich so gut? Ich hab schon häufig gehört, dass es thematisch ähnlich sein soll wie eines meiner Lieblings-Videospiele, aber bisher war ich irgendwie immer noch ein bisschen zögerlich. Ich schätze mal, du bekommst auch nicht prozentual mehr Gehalt, je mehr Manga verkauft werden, oder, Klopfer? Ansonsten wäre das natürlich ein sofortiger Kaufgrund!

0
Geschrieben am
Bifi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Klar kennen wir Mirai Nikki biggrin.gif

Hab allerdings nur den Anime gesehen. Sind die Unterschiede zum Manga groß?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@PKA: Ich mag Mirai Nikki (und das trifft nicht auf jeden Manga zu, den ich bearbeite), ich konnte es immer kaum erwarten, bis die nächste Übersetzung bei mir auf dem Tisch lag. War dann natürlich besonders fies, wenn der Übersetzer krank wurde und sich die Abgabe verzögerte. (Welches Videospiel meinst du? ^^ )
Mein Honorar ist unabhängig von den Verkaufszahlen, allerdings ist es natürlich besser, wenn sich eine Serie gut verkauft, weil das a) dafür sorgt, dass die Serie nicht vorzeitig abgebrochen wird, und b) die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass der Verlag sich noch weitere Mangas von dem Künstler anguckt - und wenn die dann gebracht werden, nimmt man nicht selten das gleiche Team, was auch an der alten Serie gearbeitet hat.

@Bifi: Keine Ahnung, ich kenn wiederum den Anime nicht. biggrin.gif

0
Geschrieben am
PKA
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: Naja, du hast ja in letzter Zeit auch zumindest einen Yaoi-Manga bearbeitet. Und dass das nicht unbedingt deinem Geschmack entspricht, kann ich mir schon vorstellen. wink.gif (Ich meine "999: 9 hours, 9 persons, 9 doors". Ist eine japanische Visual Novel. Ich habe eine Review dazu bei Youtube gemacht, und in den Kommentaren wurde häufig mal gesagt, dass es die Zuschauer an Mirai Nikki erinnert hätte.)
Ah, okay. Na, wenn das so ist, kann es ja nicht schaden, wenn ich mir zumindest mal den ersten Band bestelle.

0
Geschrieben am
hampelmann
Kommentar melden Link zum Kommentar

Rapunzel gefällt mir. Ist die volljährig? *schelmischgrins*

0
Geschrieben am
CyberGreen
Kommentar melden Link zum Kommentar

Och, ich mag deine Manga-Infos. smile.gif
Mirai Nikki ist aber gar nicht meins... Wobei ich es auch ziemlich schnell gedroppt habe, vielleicht tue ich dem Manga unrecht. Von "deinen" Serien lese ich meines Wissens nach nur Kyokai no Rinne.

0
Geschrieben am
満月
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wir haben ein deutsches Theater,
eine deutsche Musik,
ein deutsches Schrifttum, eine deutsche bildende Kunst
und ein deutsches Internet.

Oder was? o_O

0
Geschrieben am
bla
Kommentar melden Link zum Kommentar

@満月: Was ist daran so verwirrend?

0
Geschrieben am
Yvonne
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Aber nee, die ganze IT-Dienstleistungsbranche ist ja verseucht von Vollpfosten, Betrügern und Dampfplauderern."
Na dann mal her mit der Kolumne dazu. *Arme verschränk, zurücklehn und auf Uhr schau*

Du hast nicht viele Manga-Fans als Leser? War zu Zeiten, in denen einige Leute noch von Animestreet hier "rübergeschwappt" sind, sicher mal anders.

0
Geschrieben am
DarthBane
Kommentar melden Link zum Kommentar

@満月:die westdeutsche hymne heißt ja nicht umonst "deutschland über alles".

0
Geschrieben am
kenni
Kommentar melden Link zum Kommentar

@DarthBane: Was redest du da? "Deutschland über alles" ist überhaupt kein Titel irgend einer Nationalhymne, sondern Teil der ersten Strophe des Deutschlandliedes, das bereits 1922 als deutsche Nationalhymne verwendet worden ist. Während der NS-Zeit wurde nur diese besagte erste Strophe gesungen, die mit
"Deutschland, Deutschland über alles.
Über alles in der Welt" beginnt.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Hymne dann für Westdeutschland wieder alleinig eingeführt (in der NS-Zeit gab's noch ne zweite Hymne sozusagen), bei offiziellen Anlässen durfte jedoch nur die 3te Strophe gesungen werden, die seit 1991 die Nationalhymne des vereinigten Deutschlands ist.

@Klopfer: Ich bin Manga-Fan. =) Von meine 1000+ Mangas hier zu Hause sind bestimmt auch ein paar dabei, die von dir mitübersetzt sind. biggrin.gif Mirai Nikki allerdings nicht... das hat mein Bruder gekauft. :/

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.