Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Es ist wieder Zeit für irgendwelchen Krempel aus uralten Bravo-Heften! Diesmal (und in zwei weiteren Teilen) ist die Reklame aus alter Zeit dran. Werbung ist ja immer auch ein Spiegel der Gesellschaft, für die diese Werbung erscheint. Einige der Anzeigen sind von 1967, andere von 1976, die meisten allerdings aus den 80er Jahren. Was ganz allgemein besonders auffällt: In den älteren Heften wird die Zielgruppe zumeist noch höflich gesiezt, was in den 80ern schließlich eher die Ausnahme war. Genug der langen Worte, ich lasse nun die Bilder sprechen.

20130911225514_7.jpg
Ja, endlich größere Hupen durch teure Creme! Für die einen ist es eine
allergiebedingte Schwellung, für andere die ersehnte Körbchengröße mehr!

20130911225514_4.jpg
Du bist weiblich und trägst Hosen? Du verrücktes Huhn! awesome.png Dann trag wenigstens welche,
die potthässlich mit bunten Blumen bedruckt sind, als abschreckendes Beispiel für andere Fräuleins!

20130911225514_5.jpg
Genau, für diese Uhren muss man mutig genug sein! Was für Papa der Sturmangriff auf eine
russische Stellung war, ist für die Jugend von 1967 die korrekte Entscheidung für eine bunte
Armbanduhr entgegen aller Konventionen! Ob sie dir gefällt, ist dabei eher nebensächlich.
Aber schön, wenn's passt!

20130911225514_6.jpg
Kraftstoff, aha. Ja gut, wenn ein Mädchen meine Nüsse in den Mund nimmt,
fühl ich mich auch, als könnte ich Bäume ausreißen.

20130911225514_3.jpg
In den 70ern ging solche Werbung noch. Heute lernt die Jugend ja gar nicht mehr, dass die
Bisons in Nordamerika nicht fast bis zur Ausrottung gejagt wurden, sondern schlicht
und einfach massenhaft an Lungenkrebs verreckt sind.

20130911225514_0.jpg
Äh...

20130911225514_1.jpg
Okay...

20130911225514_2.jpg
Duschgel saufende Reklamerabauken vergeigen quietschfidel
jeden Anschein geistiger Gesundheit. Oder so.

Beim nächsten Mal wird es unter anderem stark und muskulös!

Zur Erinnerung: Ich bin von Freitag bis Sonntag wieder in Kassel auf der Connichi. Falls mich da also jemand mal treffen oder mir ein paar meiner Bücher abkaufen will, bitte meldet euch bei mir VOR Freitag!

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Magazin-Quickie Teil 8

Veröffentlicht am 14. Dezember 2014 um 22:56 Uhr in der Kategorie "Teeniezeitschriften"
Dieser Eintrag wurde bisher 23 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Der 13.
Kommentar melden Link zum Kommentar

Tabak und Brustvergrößerungen? Was hatte die Bravo damals für eine Zielgruppe?

Nichtsdestoweniger wieder eine sehr unterhaltsame Rubrik. Bitte mehr davon.

0
Geschrieben am
Sally
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hey Klopfer!
Die Mädels aus den LmD-Fragen fragen doch öfters nach einer Creme, die die Brüste wachsen lässt! Ist das nicht die Gelegenheit für Dich, Deine Dienste als professioneller Eincreme-Masseur anzubieten? naughty.gif (natürlich alles nur im Dienste der verzweifelten Mädchen)

Ansonsten wie immer gut gelungen und witzig! Ich freu mich schon aufs nächste Mal!

Sally.

0
Geschrieben am
verlockend (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hach, wenn die Werbung heute noch so wär wie damals - ja, dann würde sie mich nicht so stören! motz.gif

Deine "Gabe", wie du sowas dann kommentieren kannst, ist einzigartig!

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die erste Anzeige hätte ich eher in den 50ern verortet. Und durch die zweite Anzeige habe ich ein neues Wort gelernt: "Borkenkreppbluse". Ohne KW hätte ich vermutlich nie davon erfahren. KW-Lesen bildet. biggrin.gif

0
Geschrieben am
Deep-Sea
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was? 1967 wurden schon Worte wie "Girls" oder "Weekend" benutzt? Ich dachte, das ist erst seit dieser Generation so - zumindest wird uns das ja immer vorgeworfen, dass wir angeblich die deutsche Sprache meucheln ...

0
Geschrieben am
Saya (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das Duschgel ist mir schon in der PDF aufgefallen, aber die beiden anderen sind ja noch eine Spur härter biggrin.gif Drahteseldompteusen XD Warum ist das eigentlich nur für Frauen? D:

0
Geschrieben am
Yvonne
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich freu mich schon auf "in 20 Jahren", wenn wir über die Werbung von ~2010 den Kopf schütteln werden. ^^

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Yvonne: Ich auch! Allerdings war ich schon enttäuscht, dass ich in einer Ausgabe von 1991 nix in der Hinsicht gefunden habe.

0
Geschrieben am
Jan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nachdem mir die möchtegernwitzigen Duschgelanzeigen gerade noch ein Schmunzeln abgerungen haben, konnte ich mich ob deines Kommentars dazu mehrere Minuten nicht mehr einkriegen vor Lachen. lol.gif Gott, ich hab immer noch Tränen in den Augen! Herrlich, bitte mehr davon!

0
Geschrieben am
Fabian
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es fällt vor allem eines auf: Werbung hatte damals deutlich längere Sätze. Man traute Teenagern eine höhere Lesekompetenz zu als heutzutage :/

0
Geschrieben am
Phael
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Fabian Ich glaube nicht, dass das wirklich in erster Linie damit zu tun hat.
Ich vermute eher, dass die Werbemenschen draufgekommen sind, dass sich niemand so für Werbung interessiert, dass er eine ganze Seite lesen würde. Deswegen muss Druckwerbung halt so kurz und prägnant sein, dass man die Botschaft auch im Vorbeigehen oder Weiterblättern mitbekommt, auch, wenn man das garnicht möchte.

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei den Hosen ist erstaunlich, dass Neckermann nicht schon viel früher pleite gegangen ist.

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.