Klopfers Blog


Angezeigt werden nur Einträge der Kategorie "Teeniezeitschriften"
Zurück zur Ansicht aller Einträge

Nach Kategorie filtern:


Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Es gibt bei den Fragen ans Doktor-Sommer-Team der Bravo und an Gabi von der Mädchen einen Klassiker, der immer mal wieder reinkommt: Jemand ist in den Lehrer oder die Lehrerin verliebt und erhofft sich nun einen Rat, wie aus dieser verbotenen Liebe eine zünftige Beziehung inklusive Geschlechtsverkehr und Vermehrung entstehen könnte. Diese Hoffnungen werden natürlich von den eifrigen Helfern brutal zerschmettert, auch wenn es in der Realität ja durchaus einige Lehrkräfte gibt, die den Verlockungen des jungen Fleisches nicht widerstehen können. Muss ja auch einen Grund haben, warum man Lehrer werden will. 07baa27a.gif

Doch eine Fotolovestory mit diesem Thema ist sehr selten - ganz anders als irgendwelche Geschichten, in denen sich irgendein Mädchen mit einem Scheißtypen einlässt und nach der unvermeidlichen Enttäuschung zum Trost mit ihrem besten Freund rummacht, den sie ja eigentlich immer schon geliebt hat, ohne es zu merken. Daher bin ich sehr froh, euch nun die Geschichte "6 mit Sternchen" präsentieren zu dürfen, die nach Bravo-Maßstäben nunmehr fast so etwas wie Kreativität zeigt. Aber auch nicht zu viel, die Leser der Zeitschrift sollen ja nicht verschreckt werden. 04a97f13.gif

20171017031525_0.jpg
Eigentlich wird die ganze Story schon auf der Titelseite verraten, aber das ist für die Bravo ja keine Premiere.

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Vor knapp einem halben Jahr zeigte ich euch eine Foto-Lovestory aus der Hey! mit dem Titel "In deiner Haut", in der ein Junge und ein Mädchen ihre Körper tauschen. (Scheiße, jetzt hab ich gespoilert. Sorry. angsthasi.gif )
Heute gibt es wieder eine Tauschgeschichte, allerdings aus der Bravo und doch deutlich anders - und das nicht nur, weil es diesmal um zwei Mädels geht, die miteinander tauschen (sollen). 04a97f13.gif Der Titel: "Switch"
Und nein, Bernhard Hoëcker macht nicht mit.

20170817154223_0.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Beziehungen verlaufen nicht immer perfekt, das sagen zumindest Fremdgehportale gerne in der Fernsehwerbung. Es muss aber wohl etwas dran sein, denn immer mal wieder gehen Beziehungen auseinander. In den Fotolovestorys der Bravo ist eine zerbrochene Beziehung häufiger der Aufhänger für den Plot, etwa beim Schlussstrich mit Konsequenzen (Premium), Die Schöne und der Nerd ... und in gewisser Weise auch bei The first love is the deepest. 154218d4.gif Heute möchte ich euch aber mal eine Geschichte zeigen, die das mit dem Beziehungsende dann doch auf eine besondere Art auflöst: Doppelt hält besser!

20170709223545_2.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk! 059.gif

Im März hatte ich schon einmal den "Bravo Talent Guide" erwähnt, der dort in der Jugendpostille benutzt wurde, um dem Jungvolk die Lohnsklaverei bei einer bestimmten Supermarktkette schmackhaft zu machen. Dort war dieser Talentführer noch eine bezahlte Anzeige, aber man soll nicht glauben, dass die Bravo dieses Label nur herausholt, wenn ein Unternehmen mit klingender Münze lockt. Nein: Gelegentlich gibt es auch mal so einen putzigen Psycho-Test: Welcher Karriere-Typ bist du?

20170706222557_0.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

In modernen Beziehungen verschwimmen aufgrund der flexibleren Rollenverteilungen die Grenzen zwischen Romantik und Obsession, und selbst solche Klassiker der Weltliteratur wie "Twilight" werden heutzutage oft missverstanden, weil so viele engstirnige Gesellen gar nicht begreifen, wie romantisch es ist, dass die männliche Hauptfigur jede Nacht heimlich ins Schlafzimmer seiner Angebeteten einsteigt und sie beim Schlafen beobachtet. 016.gif

Auch die Bravo ist bei ihren Foto-Lovestorys oft verwirrt und erkennt gar nicht, wie pur und ungezügelt die Gefühle sind, die in ihren eigenen Geschichten hochkochen und ein Zeichen für echte Hingabe sind. 1b38f9e2.gif Dafür möchte ich heute wieder mal ein Musterbeispiel präsentieren: Vorhang auf für "Ring der Wünsche"!

20170516180439_0.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Während es beim letzten Mal einen bunten Mix gab, wird es diesmal sehr einseitig: Heute gibt's nur Duschschaum-Werbung, und zwar nur von einer Marke und aus einer einzigen Kampagne. Wieso? Weil mir Bibi von Bibis Beauty Palace mit ihrem eigenen Bilou-Duschschaum-Hype dezent auf die Nüsse geht und ich ihr zeigen möchte, nein, sogar von ihr verlangen will, wenigstens für ihre Werbung auch ein bisschen Körpereinsatz zu zeigen! 233cd70a.gif


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Es wird Zeit für den nächsten Blick auf die frohe Bravo-Werbewelt Mitte der 80er Jahre. 233cd70a.gif Diesmal wird es eine bunte Mischung aus verschiedensten Bereichen. Ob etwas davon euch besonders ansprechen wird? 014.gif

Fangen wir mal harmlos an: Nestlé bewarb seine weiße Schokolade sehr sehr lange als "Die Milch zum Anbeißen". Die Werbemotive waren aber eher weniger zeitlos.

20170422194411_3.jpg
Das Aussehen der jungen Dame schreit regelrecht "ACHTZIGER JAHRE!" kicher.gif

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Was war die Presselandschaft früher schön: Die Leser bezahlten mit ihrem Geld den Druck der Zeitung, die Kosten für die Redaktion und so weiter wurden über die Werbung reingeholt. So war es auch mit der BRAVO, die für alle Werbetreibenden, die etwas an die Jugend verticken wollten, ein Pflicht-Anzeigenblatt war. Ich möchte jetzt und in folgenden Beiträgen ein paar der schönen Anzeigen präsentieren. Ich hab so etwas schon einmal gemacht (Link 1, Link 2, Link 3), diesmal will ich es etwas systematischer machen.

Im ersten (neuen) Teil möchte ich euch zeigen, womit die Bekleidungsindustrie die Jugend für sich gewinnen wollte.


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Ich hab die Bravo ja gelegentlich gescholten, weil sie sich früher auch mal Gedanken darüber machte, wie ihre jugendlichen Leser ins Berufsleben einsteigen, welche Probleme es beim Finden eines Ausbildungsplatzes gibt und was für Ausgaben dann auf einen zukommen. (Ich erinnere mich an Artikel, in denen z.B. haarklein erklärt wurde, welche Abzüge man bei seinem Azubi-Gehalt für Steuern und Sozialversicherung erwarten muss und welchen Zweck das hat.)

Nun, in der aktuellen Bravo gibt es immerhin eine Ausgabe vom "Bravo Talent Guide", der den Lesern einen Ausbildungsberuf vorstellen soll, um sie dafür zu begeistern. Kann ja nicht jeder Landschaftsgärtner werden. (Obwohl da immer noch hartnäckig gesucht wird in der Bravo.)
Diesmal geht's beim "Talent Guide" um eine Ausbildung bei Rewe.


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Im Laufe der Zeit hat sich die Bravo sehr verändert. Eine der wohl einschneidendsten Änderungen fand vor einigen Jahren statt: Die Witzeseite wurde gestrichen.
Auf den Humorgehalt der Zeitschrift hatte das allerdings wenig Einfluss, da die Leserwitze, für die es tatsächlich auch Geld gab, oft eher minder amüsant waren. Ehrlich gesagt, ist es manchmal sogar schleierhaft gewesen, was eigentlich die Pointe sein sollte.

Ich hatte vor Jahren schon einmal allerlei grandiose Bravo-Witze gesammelt. Diesmal möchte ich das wieder tun, und zwar mit Witzen aus den Heften des Jahres 1987. Genau: Freut euch auf furchtbare Witze von vor 30 Jahren, die nebenbei aber so manches über die Jugend- und Popkultur der Zeit verraten.


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen