Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41750 Fragen gestellt, davon sind 125 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


#43921

Interessant, deshalb krieg ich die Facebook Werbung endlich nicht mehr! Als sehr sportliche, normalgewichtige (65 kg bei 1,77) Frau kann ich sagen, nicht nur Dicke fühlen sich davon gestört. Ich hab sogar überlegt, Facebook deshalb zu löschen, da diese Werbungen mein Selbstbewusstsein über die Jahre stark angegriffen haben. Ich hatte jeden(!) Tag auf meiner Startseite mehrere Anzeigen die auf den Nachher Bildern oft komplett unrealistische, für die meisten unerreichbare Körper hatten (superdürr, untergewichtig mit riesigen Titten und Arsch) und mir quasi gesagt haben, dass ich hässlich bin wenn ich nicht so aussehe und ihr Programm mache. Meistens war das verbunden mit extrem ungesunden Abnehmmethoden. Kein Plan, ob die alle Frauen so brutal damit piesacken aber ich bin eine von denen, die das später oft gemeldet hat.^^
Echt, hat dich das so gestört? kratz.gif Ich dachte, da entwickelt man irgendwann eine gewisse Blindheit. Ich hab ja jetzt auch nicht viele von diesen Dingern gesehen, aber oft ist der fiese Trick bei solchen Gegenüberstellungen ja nicht, dass diese Körper unerreichbar wären (die, die sie haben, haben sie ja auch nicht mit Magie erreicht), sondern dass vorher und nachher unterschiedliche Personen zu sehen sind und die Nachher-Person dann gar nicht mit dem beworbenen Produkt diese Figur erreicht hat. Es kommt ja auch stark drauf an, was beworben wird. Dass so ein Fitness-Programm wie Zumba oder so etwas ausrichten kann, ist ja durchaus nicht unvorstellbar, aber wenn es irgendwelcher Pillenkram ist, ist es üblicherweise eher gefährlich als hilfreich. kratz.gif

Was mich bei Facebook-Werbung eine Weile zum Kopfschütteln gebracht hat, waren die "Frauen in deiner Nähe wollen jetzt hässliche Männer kennenlernen! Melde dich!"-Anzeigen. Ich bin sicher kein Adonis, aber das war schon unanständig.