Klopfers Web » Texte » Lästereien » Helden - Wenn dein Land dich braucht

Helden - Wenn dein Land dich braucht

Helden
"Hey, Sophie! Wenn du den Schlauch so berührst... erinnert er dich an meinen Penis?" "Ich hab gesagt, du sollst die Schnauze halten, Marc! Kümmer dich lieber um das Signal!"
Helden
Der ist so scharf drauf, die Pistole abzufeuern, dass er sie die ganze Zeit in der Hand hält, selbst beim Klettern durch die Trümmer. Dabei hat er eine Tasche um.
Helden
Und auch sie wird gerade sterilisiert.
Helden
Helden
Helden
Zum Glück hat der Collider einen USB-Anschluss.
Helden
"Neues Gerät gefunden: LARGE HADRON COLLIDER. Möchten Sie auf Windows Update zugreifen, um Treiber für dieses Gerät zu finden?" "Nooooo!"
Helden
Dafür, dass er herzkrank ist und den halben Film herumgeheult hat, ist er jetzt ganz schön energiegeladen.
Helden
Vielleicht findet er ja Andrea da drin und kann ihr erzählen, wie er versucht hat, alle umzubringen.
Helden
"Zum Glück ist Marc nicht hier. Er würde beim Anblick des Schwarzen Lochs wieder einen Spruch über meine Mutter ablassen."
Helden
Typisch Frau. Jetzt hat sie es kaputt gemacht.

Sophie gibt sich redliche Mühe, die Abschaltsequenz in den Collider einzugeben. Aber Moment, es fehlt doch noch etwas in der großen Reihe von Klischees. Genau: Der Oberwissenschaftler klettert ebenfalls in den Kontrollraum und will sie stoppen. Zum Glück verliert er relativ schnell den Halt und wird ins Schwarze Loch gezogen, und somit haben wir das personifizierte Monster im Film auch entsorgt. Der Laptop fliegt kurze Zeit später hinterher, aber erst nach der Übermittlung der Sequenz. Ich schätze, damit gibt es keinen Beweis mehr für Tobias’ angebliche Missetat, oder? Das Schwarze Loch kollabiert pflichtgemäß, die Welt ist gerettet.

Helden
Gerade noch rechtzeitig!
Helden
Oder auch nicht...
Helden
"Mist. Wenn ich das Schwarze Loch noch gesehen hätte, hätte ich sicher noch einen Spruch über Sophies Mutter ablassen können..."
Helden
"Achtung, offenbar ist hier in der Gegend ein Messias geboren worden! Haltet die Augen offen nach Weisen aus dem Morgenland."
Helden
So ein Mist. Arschflugkörper! Keiner mag dich und du stinkst!
Helden
Es war der falsche Zeitpunkt für dich, mit dem Rauchen aufzuhören.
Helden
Wo guckt ihr da hin? Ihr seid doch gar nicht in der Schweiz!
Helden
Und von Salzburg aus könnte man auch nichts sehen, ihr Pappnasen!
Helden
Das gibt ein Strafmandat wegen Umweltverschmutzung. Hoffentlich kriegen's die Briten. Wir Deutschen wollten ja nur erobern.
Helden
Da freut sich einer.

Die Welt mag gerettet sein, die Schweiz aber noch nicht: Da fliegt immer noch ein Kampfflugzeug durch den Himmel und startet tatsächlich die Atomrakete – Sekunden bevor Marc mit der Pistole das Signal zum Abbruch gibt. Der Pilot ist immerhin auf Zack, deaktiviert den Sprengkopf und lenkt die Rakete in den Genfer See.

Helden
"Ich muss mir wenigstens nicht die Rede von der Kanzlerin anhören. Ist auch alt geworden. Klingt immer wie ein Kerl."
Helden
"Guck dir mal an, was für prächtige Hupen meine Tochter hat!" "In der Tat!"
Helden
"Ich habe in den letzten drei Tagen nicht mal meine Krawatte gelockert. Mein Kanzleramtsminister ist am Gestank eingegangen und die Kameralinse steht kurz vorm Schmelzpunkt."
Helden
"Was sucht eigentlich die Kleine bei uns? Die gehört doch gar nicht zur Familie."

Große Freude zieht durchs Land, in der Zeche tönen die Sportfreunde Stiller durch die Lautsprecher und die Kanzlerin macht sich für eine letzte Rede bereit. Die Wissenschaft ist schuld an unserem Elend, alles ist kaputt, das dauert Jahrzehnte, alles wieder aufzubauen… „Dieser Tag wird in die Geschichte eingehen. Aber nicht als Ende, sondern als der Tag, an dem wir alle gemeinsam wieder aufstehen. Das ist unser Tag. Das ist jetzt der Tag der Deutschen Einheit.“ Und ich kotze vor so viel schmierigem, verlogenen Pathos.

Ich bin froh, dass es vorbei ist. Dieser Film ist so beschissen, dass er die längste Lästerei in der Geschichte von Klopfers Web hervorgebracht hat. Dies ist für mich nicht der Tag, an dem mich ein Film in die Knie gezwungen hat. Dies ist für mich der Tag, an dem ich zurückschlage, indem ich ihn auseinandernehme und jeden Makel in den Schmutz trete, in den der ganze Film gehört. DIES IST NICHT IRGENDEIN TAG. DIES IST DER HASENTAG! (Das macht jetzt natürlich weniger Sinn für diejenigen, die das nicht zu Ostern lesen, als der Text veröffentlicht wurde…)

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Schwiegertochter gesucht - Staffel 5 Episode 1

TV-Sendung – Lästerei veröffentlicht im Dezember 2011
RTL führt arme Irre vor und nennt es Partnersuche. Nach der langen Zeit kann man aber nicht mal mehr Mitleid haben... [mehr]
Thumbnail

Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen

Buch – Lästerei veröffentlicht im Oktober 2012
So stellt sich die frigide Hausfrau BDSM vor. Klopfer nimmt das Buch auseinander, dessen Romantik nur funktioniert, weil der Held Milliardär ist. [mehr]
Thumbnail

Kiss Bang Love - Staffel 1 Episode 1

TV-Sendung – Lästerei veröffentlicht im August 2017 – Nur für Premiummitglieder
Klopfer schaut sich die erste Folge der Dating-Show Kiss Bang Love an, in der eine Frau einen Partner finden muss, indem sie blind viele Männer küsst. [mehr]
Premium
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Nach oben