Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie



Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie


#1595 von Klopfer

Da war man wohl zu voreilig: Frankreich hatte neue Euromünzen designt und im November schon neue 10-, 20- und 50-Cent-Münzen prägen lassen, die man dem Finanz- und Wirtschaftsminister beim Besuch in der Münzprägeanstalt Paris Anfang Dezember zeigen wollte.
Doch neue Designs müssen der EU-Kommission vorgelegt und von dieser bewilligt werden. Und die EU-Kommission hatte vier Tage nach vorzeitigem Produktionsbeginn was zu bemängeln: Die EU-Sterne auf dem Münzdesign waren nicht gut genug zu sehen. Also musste das Design überarbeitet werden. Das neue Design ist jetzt seit Ende Dezember genehmigt und in Produktion, aber die vorschnell hergestellten 27 Millionen Münzen dürfen nicht in Umlauf gelangen und werden jetzt wieder eingeschmolzen. Mehrkosten: 700.000 bis 1,2 Millionen Euro.
(Ich glaube, das könnten die abmildern, wenn sie ein paar der "Fehlprägungen" an Sammler verkaufen würden. :kicher: )

Link: [https://www.n-tv.de/panorama/EU-zwingt-Frankreich-27-Millionen-Muenzen-einzuschmelzen-article24659217.html]
1 Punkt(e) bei 1 Reaktion(en)
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also definitiv, wenn da irgendwer jetzt schnell noch an den Fehldruck kommt, ich wette, die lassen sich zu hohen Preisen verkaufen. Wie so oft ist dann der Fehldruck mehr Wert als der richtige Druck.

1
Geschrieben am
mischka
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Gast: Immer, Fehlprägungen sind schon immer teurer gewesen. Ich hab alles Kind Mal einen Fehler bei einer 50 Pfennig Münze gefunden, und diese falsche Prägung in die Zeitung gestellt.

Von den üblichen Unverschämtheiten abgesehen ( ich zahle dir eine Mark, dann hat du das doppelte, der Typ wollte dabei knapp 500km fahren, weil er der Post nicht traut, also war mit bewusst, das er versucht mich zu verarschen), haben sich ganz nette Angebot ergeben und am Ende hab ich die Münze für 50 Mark verkauft. Der Typ hat die Münze bei mir abgeholt und mit Handschuhen angefasst. Und während ich das so lese, fühle ich mich wie ein Neandertaler, weil es noch kein eBay hab...

3
Geschrieben am
(Geändert am 13. Januar 2024 um 7:04 Uhr)

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie