Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie



Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie


#1738 von Klopfer

Sega veröffentlichte in den 90er Jahren einen Hardware-Zusatz für die erfolgreiche Mega-Drive-Konsole, 32X genannt. Damit wollte man die Fähigkeiten der 16-Bit-Konsole aufmotzen, um die Zeit bis zur Veröffentlichung der richtigen 32-Bit-Konsole von Sega zu überbrücken, dem Sega Saturn. Es gab eigene 32X-Spiele, die insbesondere die besseren Grafikfähigkeiten ausnutzten.
Später war geplant, etwa 1995 eine Konsole herauszubringen, die Mega Drive und 32X in einem Gehäuse vereinte. Die Konsole wurde Sega Neptune genannt, kam aber dann nicht auf den Markt.
Aber nun erblickt die Konsole (etwas modernisiert) doch noch das Licht der Welt, und zwar in Brasilien, wo bis heute erfolgreich immer neue Versionen bekannter Sega-Konsolen veröffentlicht werden.

Lady Decade ergründet in ihrem Youtube-Video, wieso Brasilien bis heute so ein guter Sega-Markt ist, was es mit dem Sega Neptune auf sich hat und worauf man sich bei der neuen Version freuen kann.

Link: [https://www.youtube.com/watch?v=Yg9F6O4saM4]

Dieser Eintrag hat noch keine Kommentare.

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie