Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie


Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

ZurĂŒck zur Hauptseite der Deponie


#345 von Skeith1986

Genau mein Humor 😀

Link: [https://www.welt.de/vermischtes/article186043088/Italien-Kleinkind-verblutet-nach-seiner-Beschneidung.html]
Bild 6907
3 Punkt(e) bei 5 Reaktion(en)
Dir hat's gefallen? Dann erzÀhl deinen Freunden davon!

Skeith1986 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde den Bezug zur weiblichen Beschneidung irgenwie auch Zusammenhang los

1
Geschrieben am
Der Böse Watz (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Etwas befremdlich, dass nach einer Meldung ĂŒber Jungen die bei der Beschneidung schwer verletzt wurden bzw umgekommen sind ausschlieslich auf weibliche Beschneidung nĂ€her eingegangen wird

2
Geschrieben am
tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Beschneidung", das sozialvertrĂ€gliche Wort fĂŒr "GenitalverstĂŒmmelung".

4
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Der liebe Watz: Das gleiche habe ich mir beim Lesen auch gedacht. MĂŒssen deren Texte deine Mindestwortzahl haben? Wusste der Autor nicht mehr, was er schreiben kann, ohne antisemitisch zu wirken, also schrieb er ĂŒber weibliche Beschneidung? Fragen ĂŒber Fragen.

3
Geschrieben am
Der Böse Watz (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@mischka Weihnachten mag ja das Fest der Liebe sein, aber pls assume doch nicht meine affiliation!

Ist ja auch nicht mal so, dass nur bei Juden die mĂ€nnliche Beschneidung voll angesagt wĂ€re, es mĂŒsste also nicht einmal (nach Sozialjustizkrieger-Definition) antisemitisch werden. Wobei Antisemitismus in diesen Kreisen sowieso scheinbar weniger fĂŒr Aufregung sorgt.

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ist das traurig. Der Vorfall an sich und die Werbung.

2
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Der liebe Watz: Ich habe halt eine positive Grundhaltung ;-)

@topic: Wenn es Muslime gewesen wĂ€ren, bin ich mir recht sicher, dass in Artikel stĂŒnde, was fĂŒr Barbaren das seien.
Ich bin mir auch sicher, dass Beschneidung in Deutschland verboten wĂ€re, wĂŒrden sie Juden das nicht praktizieren.

1
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Andererseits, der TĂ€ter war aus Nigeria, also wohl doch ein Moslem, da lag ich wohl falsch.

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Traurig ist auch, dass es angesichts solcher "UnfĂ€lle" nach wie vor Leute gibt, die das Konzept an sich mit ihrem Leben verteidigen wĂŒrden.

0
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier EintrÀge kommentieren.

ZurĂŒck zur Hauptseite der Deponie