Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie


Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie



simcity (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Keine Panik. Es gibt bereits eine Lösung.

https://www.der-postillon.com/2020/02/corona-italien.html

Aber jetzt mal eine Frage wegen den Masken. Tragen die Chinesen die Dinger wegen dem Wuhan-Corona? Oder liegt es am Smog und die Chinesen tragen eh oft so eine Maske?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gegen Smog helfen die nicht viel, ich nehme an, dass es wie in Japan ist, und da tragen viele Leute Masken, um sich vor Keimen zu schützen bzw. andere vor ihren eigenen Keimen zu schützen. :kratz:

1
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also Arbeitskollegen aus China tragen die Masken zum einen wegen der möglichen Keime, aber auch wenig wegen des Smogs, schätze das ist ein wenig einem Placebo-Effekt zu verdanken.

0
Geschrieben am
Veria (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Soweit ich weiss, tragen die die Masken vor allem, wenn sie selber den Schnief haben, damit sie nicht versehentlich alles anniesen. Und das finde ich so eigentlich auch sehr sinnvoll, das sollte hierzulande auch etabliert werden.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wäre vielleicht sinnvoll, aber ich schätze, in einigen Gegenden hier sind Leute so blöd, dass sie jemanden attackieren würden, der mit Maske rumläuft und so eventuell signalisiert, dass er infiziert sein könnte. :tjanun:

0
Geschrieben am
Veria (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich meine ja nicht nur für COVID-19 und ähnliche Kaliber, sondern auch für die gewöhnliche Erkältung, die derzeit an jeder Hausecke lauert, weil sich die gewöhnliche mitteleuropäische Pappnase grundsätzlich beim Niesen die Hand vorhält und dann den Halteknopf beim Bus, den Rufknopf beim Lift, den Bittegrünknopf bei der Ampel, etcetera ..., drückt.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die sind aus einem zweiten Grund wahnsinnig sinnvoll, auch für gesunde Menschen. Sie verhindern, dass man sch mit den Fingern ständig an den Schleimhäuten rumfummelt. Unterbewusst fassen wir uns öfters pro Stunde ins Gesicht, an die Nase, an/in den Mund, wischen hier und da... ideale Verbreitungschancen für Erreger.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Veria: Wenn es sich nur so wäre. Im Aldi war ich kürzlich in der Schlange und die doofe Kuh hinter mir hat dauerhaft gehustet, und zwar ohne sich irgendetwas vor dem Mund zu halten, auch ihre Hand nicht. War voll angenehm mit dem ständigen feuchtem Luftzug im Genick.

Warum steht darauf nicht die Todesstrafe?

2
Geschrieben am
(Geändert am 27. Februar 2020 um 6:48 Uhr)
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ist ja nun nich so als ob Corona ignoriert werden sollte.
Aber momentan gehts schon stark in Richtung Panikmache... wieviel das hilft weiss ich nun echt nicht.

0
Geschrieben am
BJ68 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja...

Die Transmission Rate ist höher als bei der Grippe vgl. https://www.worldometers.info/coronavirus/#repro und die Inkubationszeit unterscheidet sich vgl. https://www.worldometers.info/coronavirus/coronavirus-incubation-period/ wo anscheinend Personen keine Symptome haben, aber schon ansteckend sind.

Knackpunkt ist auch dass ein beträchtlicher Teil der infizierten Personen ARDS https://de.wikipedia.org/wiki/Akutes_Lungenversagen entwickelt vgl.
[...]Acute respiratory distress syndrome (ARDS) developed in 17–29% of hospitalized patients, and secondary infection developed in 10%. [2,4] In one report, the median time from symptom onset to ARDS was 8 days.[3] Between 23–32% of hospitalized patients with 2019-nCoV infection and pneumonia have required intensive care for respiratory support.[2–3]
[...]
https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/hcp/clinical-guidance-management-patients.html
während geschätzt bei der Grippe dies nur für 10% der Patienten nötig ist vgl. https://www.medpagetoday.com/resource-centers/contemporary-approaches-influenza-a-b/icu-admission-and-mortality-during-flu-season/2391
und da meinten einige Leute (u.a. auch Mediziner) dass es dann an den Behandlungsmöglichkeiten scheitern könnte....sprich es nicht genügend Betten mit dem nötigen Equipment gibt und auch bei den Pflegern die dafür nötig sind, die Leute knapp werden.

Andere Quellen:
Bad-News für das Krankenhaus-Personal:
https://edition.cnn.com/2020/02/08/health/coronavirus-hospital-infections-frieden/index.html

Was siehe Hauptkomplikationen noch problematisch werden kann:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/109246/2019-nCoV-Nosokomiale-Superspreader-Ereignisse-in-Studie-bestaetigt

Grippe-Viren sind auf Oberflächen 48h überlebensfähig vgl. https://www.cdc.gov/flu/resource-center/images/multi-language-pdfs/contamination_cleaning_english_508.pdf der Coronavirus anscheinend bis zu 9 Tage https://www.journalofhospitalinfection.com/article/S0195-6701(20)30046-3/fulltext

Da dürfte es dann im System kritisch werden....da nicht die Ressourcen vorhanden sind, zum einen um die Patienten zu behandeln (Beatmung, Intensivpflege) und zum anderen weil sich die Pfleger/Ärzte u.U. selber abschießen, auch weil es keine Schutzausrüstung mehr gibt....

Panik ist da zwar nicht angesagt....aber so harmlos ist die Sache meiner Meinung nach, dann doch auch nicht....und das Teil hat da durchaus das Potential sich sehr mies zu entwickeln, zudem frage ich mich dann doch ein wenigs, warum da die Italiener so abdrehen und ganze Städte/Dörfer isolieren u.U. auch mit Zwangsmaßnahmen und die Chinesen da noch einen oder gar mehrere Schritt(e) weiter sind? Passt irgendwie nicht zusammen, besonders wenn da der wirtschaftliche Impact berücksichtigt wird....machen die das aus Spaß an der Freund, schieben die Panik und sind nur Gaga und haben vom Tuten und Blasen keine Ahnung?

Da bin ich mir nicht sicher....

bj68

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mir kommt es eher so vor, als fülle man damit die Flaute in den Nachrichten.

Mich würde es nicht wundern, wenn nach der Corona Viren Welle, irgendwelche Gesetze zu ungunsten anderer geändert, oder eingeführt wurden.

Und Panikmache ist es in dem Sinne so weit, dass alleine in DE mehr Leute an andere Dinge sterben, als Corona, und niemand juckt es.

0
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich denke auch, dass es zum Teil Panikmache ist.
Ich arbeite als Versandmäuschen und bin unter anderem für Transporte nach China zuständig.
Wir kämpfen jetzt schon um jeden Container und wir haben den höchsten Peak noch nicht erreicht, der wird erst Richtung Sommer noch kommen und dann wird die Equipmentknappheit nicht nur Asien betreffen.
Es gewinnen auch nicht nur die Transporteure und Reedereien dabei, vor allem verlieren Empfänger in China, die teilweise horrende Lagergelder werden zahlen müssen.
Aus dem Aspekt raus, das Ganze schadet nämlich der Wirtschaft reichlich, denke ich durchaus, dass eine gewisse Stufe an Besorgnis ruhig vorhanden sein darf.
Also...nicht wegen der Wirtschaft, aber wenn der Virus nicht so heftig wäre, dann würde man nicht zulassen, dass die eigene Wirtschaft zu darunter leidet. Das meine ich eigentlich...Panik hilft natürlich nicht, aber ich glaube der Virus ist durchaus ernst zu nehmen, gerade wegen der hohen Ansteckungsrate.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hat wahrlich ein gewisses Gschmäckle,

jetzt kann Intel ihre Lieferprobleme auf den Corona Virus schieben :)

Speicherchips, die immer billiger geworden sind, steigen wieder im Preis.

Und auf Veranstaltungen, auf die man kein Bock, keine neue Produkte hat, muss man auch nicht präsent sein.

Und die Politik kann ab und zu etwas aufatmen, und Luft holen, ist das Thema Nummer 1 nun was komplett anderes --> Corona Virus.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Woran man denken sollte, wenn man Vergleiche zu anderen Krankheiten zieht: Covid-19 kommt zu denen dazu, die schon da sind.
Wir haben eine Grippewelle, und jetzt kommt Covid-19 noch oben drauf. Dass das ein Gesundheitssystem extrem strapazieren kann, kann ich mir schon gut vorstellen.

Die wirtschaftlichen Probleme, die daraus erwachsen, sind natürlich auch heftig, selbst wenn sich das Virus außerhalb Chinas nicht so stark ausbreitet wie befürchtet. China ist extrem wichtig als Lieferant, aber auch als Abnehmer, und wenn es China juckt, kratzt sich die ganze Welt. :kratz:

0
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wirtschaftlich gesehen ist das ne weltweite Katastrophe. In China bleiben Schiffe und Flugzeuge stehen, die woanders nicht eingesetzt werden können. Verfügbare Schiffe werden gestrichen, Lufthansa hat bereits nicht nur Frachtflieger, sondern auch Passagierflugzeuge gestrichen und sie werden nicht die einzigen bleiben. Selbst UPS musste knapp 2 Wochen lang den Betrieb gen Asien komplett einstellen.
China importiert eh schon viel mehr als es exportiert und es betrifft nicht nur China, ganz Asien ist jetzt schon schwer davon getroffen, in ein paar Wochen wird das Leerequipment knapp werden und dann nimmt das Ganze endgültig weltweite Ausmaße an.
Und weit weg braucht man nicht schauen, Österreich macht Richtung Italien dicht.
Wie bereits gesagt, da ist sicher auch einiges an Panikmache dabei, aber im Gegensatz zu Dingen wie der Schweinegrippe, ist hier ein ernst zu nehmender wahrer Kern dabei.

0
Geschrieben am
(Geändert am 27. Februar 2020 um 12:04 Uhr)
simcity (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mal ehrlich. Die Vorsichtsmaßnahmen machen ja noch Sinn. Aber was soll die ganze Panikmacherei?
Wird es den Ärzten helfen? Nein, es werden aber mehr Leute zum Arzt rennen. Die meisten bemerken nichtmal, das sie was haben. Dies bedeutet im Umkehrschluss, das es für die meisten harmlos ist.
Desweiteren ging die Panik schon los, als es die ersten Berichte über Ansteckungen in Wuhan gab.
Und das ist mir einfach zu früh.

https://noktara.de/corona-hysterie-panik-herzinfarkt/amp/

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, wir haben im Sinne der Definition bereits eine Pandemie, die Krankheit hat sich binnen kurzer Zeit auf mehreren Kontinenten verteilt. Ein neuer Erreger ist noch nicht an den Wirt angepasst und er verändert sich noch bis er stabil wird. Die Infektion kann bei jedem unterschiedlich ausgehen. Zudem sind wir alle noch naiv, also ohne ähnliche Vorerkrankungen, das Immunsystem kennt Corona noch nicht.
Das muss alles nichts heißen. Ich verstehe aber, dass es besonnenens Handeln erfordert, die Verbreitung so gut es geht einzudämmen, weil wie tödlich das alles wird, wissen wir erst hinterher. Mag sein, dass es als laues Lüftchen verweht, könnte aber auch mit ein zwei Mutationen zur neuen Pest werden. Panik ist unangebracht, die hilft ja auch keinem weiter, aber die Verbreitung mit sinnvollen Maßnahmen stoppen und die Krankheit auf so wenig Infizierte wie möglich beschränken, das ist schon sinnvoll.

Man hört von den Ländern der neuen Seidenstraße wenig, aber die Chinesen sind überall in Asien unterwegs, entweder testen die Mangels Equipment nicht oder sie geben nichts Preis aus Angst vorm wirtschaftlichen Schaden.

0
Geschrieben am
BJ68 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Kleiner Nachtrag....

Ab Seite 55 in diesem PDF https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf wird es interessant....der dort angenommen Virus hat so ziemlich ähnliche Eigenschaften wie 2019-nCoV. Okay Letalität wird mit 10% angenommen....und auf Seite 65 unter "Exkurs: Verlauf ohne antiepidemische Maßnahmen" findet man eine angenommen Ro vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Basisreproduktionszahl (die englische Seite ist informativer) von 1.6 (mit antiepidemische Maßnahmen) und ohne Maßnahmen 3.

Sorry hört sich für mich nicht gut an, wenn man da folgendes ließt:

[...]Die enorme Anzahl Infizierter, deren Erkrankung so schwerwiegend ist, dass sie hospitalisiertsein sollten bzw. im Krankenhaus intensivmedizinische Betreuung benötigen würden, übersteigt die vorhandenen Kapazitäten um ein Vielfaches (siehe Abschnitt KRITIS, Sektor Gesundheit, medizinische Versorgung). Dies erfordert umfassende Sichtung (Triage) und Entscheidungen, wer noch in eine Klinik aufgenommen werden und dort behandelt werden kann und bei wem dies nicht mehr möglich ist. Als Konsequenz werden viele der Personen, die nicht behandelt werden können, versterben.7
[...]

und das Teil stammt von 2013....

bombjack

0
Geschrieben am
simcity (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zuerst Mal ist es nicht dieselbe Krankheit. Da sie nicht in den Nachrichten ist, wird sie möglicherweise unter Kontrolle sein.
die Letalität von Corona ist auch sehr niedrig. (Die Medizin hat kein Gegenmittel da die Krankheit erst vor 3 Monaten entdeckt wurde.

Dazu kommt folgendes. Für die meisten hat Wuhan-Corona keine Auswirkungen. Wuhan-Corona wird also eher wie die Grippe betrachtet. Ob viele (Hypochonder zählen nicht) die Betten belegen ist unklar

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mal schauen wie es sich entwickelt. Schweinegrippe war zum Glück am Ende auch harmloser als befürchtet. Also abwarten und Hände waschen...

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich glaube, ich sterbe mehr an Alkohol, oder den regelmäßigen Konsum von Zigaretten, oder zumindest versaue ich mir alles mit fettigen FastFood, und Hektoliter weiße Energy Getränke.

Mittlerweile ist Corona Wahn auch in unserer Firma angekommen. Niemand will mehr die Hand reichen. Hustest du, oder niest, bist du auf einmal ganz schnell alleine im Raum.

OK, eigentlich ist es total geil. Mich hat ein Kollege angesteckt, etwas Schnupfen, etwas Niesen, ... in einem 5000 Leute Betrieb bin ich sehr einsam. Da mir nun jeder aus dem Weg geht. Narrenfreiheit, es ist so herrlich. :awesome:

0
Geschrieben am
simcity (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei uns verzichten wir aufs Händeschütteln. Hatte also bislang nur Vorteile für mich.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Man sollte auch in der normalen Grippesaison aufs Händeschütteln verzichten, wäre der Gesundheit zuträglicher. Nur ohne Corona hat solche Hinweise ja niemand gehört oder gar ernstgenommen.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Fun Fact:
Zwar Hände nicht schütteln wollen, aber auf Toilette alles vollkacken, und so verschmiert lassen, damit der nächste Rückschlüsse über Essverhalten, und Gesund ziehen kann/ könnte ...

Oder überall hin rotzen, und als gebe es einen Preis, so hinspucken damit man auch ja Mühe hat, dem zu umgehen.

Aber bei Corona in Panik verfallen. :batsch:

1
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

117! Wir haben Singapur überholt! :victory:

0
Geschrieben am
simcity (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Zahlen wirken leicht lächerlich, wenn man sie mal in Relation zur Einwohnerzahl setzt
In China sind 0,005 Prozent erkrankt

Unser geistesgestörter Lieblingsdiktator Donald Duck hat übrigens die Wahrheit über das Caronavirus (ganz genau, in Wahrheit heißt es Carona) aufgedeckt. Es ist eine Verschwörung um ihn zu schaden.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hab ich auch gehört,
böse Zungen behaupten, die USA habe den Virus nach China geschickt, weil die es doch glatt gewagt haben, Wirtschaftlich die USA zu überholen.

Mich kotzt es an, EDV Hardware ist gleich mal teurer geworden. Danke Corona! :hinterhalt:

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nicht nur EDV Hardware... China ist die Werkbank der Welt. Bin mal gespannt, ob die ganze Geschichte am Ende zum Umbau von Volkswirtschaften in Richtung mehr Autakie führt.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Fairerweise muss man anmerken: Donald Trump hat nicht den Virus an sich als Hoax bezeichnet, sondern den Vorwurf der Demokraten, dass er die Verbreitung des Virus' durch seine Gesundheitspolitik begünstigen würde.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach,
dann hat er Obama Care doch gestrichen.

0
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie