Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie



Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie



Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach, das ist noch luxuriös, nur 250 Yen Automatengebühr nach 5 Uhr Nachmittags. Es gibt noch genügend Banken, die schließen ihre Automaten außerhalb der Öffnungszeiten! Ich konnte es kaum glauben, aber das einzige Land in dem ich das je erlebt habe, ist Japan. Bankautomaten mit Öffnungszeiten... ich war platt.

2
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ein weiteres Video, das mir gefallen hat von Dogen:
https://www.youtube.com/watch?v=zS78XxJT7hA

Und genau so ist es. War auf Kyushu utnerwegs, teifste Provinz, ging zu einem Campingplatz in einem Naturschutzgebiet, wenn ich die Übersetzugn richtig verstanden habe. Ewig weiter Weg vom Bahnhof, aber egal, was jedenfalls völlig faszinierend war, am Zielbahnhof war wirklich niemand. Aber es hing ein Eimer fürs Ticket. Und ein paar Janpaner die mit mir fuhren, warfen dort brav ihre Tickets ein. Also ich dann auch... man will ja nicht negativ auffallen, wenn man gleich die Leute anquatscht, ob sie einen im Auto ein Stück mitnhemen können (was in Japan heißt, sie fahren Dich zu Deinem Ziel, selbst wenn es in der entgegengesetzten Richtung liegt).

Man sollte dazu sagen, Zugtickets in Japan funktionieren so, dass man für einen bestimmten Betrag eine bestimmte Anzahl an Stationen fahren kann. Ein bischen wie bei uns mit den Waben usw. Na jedefalls bezahlt man erst sein Ticket am Automaten, dann darf mand amit durch die Schranken, hier weiß aber noch keiner wie weit man fährt udn ob das Ticket also richtig ist. Am Zielbahnhof muss man dannd as Ticket eigentlich einstecken und der Automat checkt dann, ob der Betrag auf dem Ticket reicht für die Strecke Start-Ziel. Eventuell muss man am Automaten nachbezahlen. Ein Bahnhof ohne Automat oder wenigstens Personal zum checken ist ein Freifahrtschein. Man könnte das billigste Ticket für bis zur nächsten Station kaufen, aber trotzdem ewig weit fahren bis zu einer Station ohne Kontrolle. Denn im Zug wird nicht kontrolliert. Macht aber anscheinend keiner...

0
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie