Klopfers Web » Texte » Übersetzungen » Zitate von Stephen Wright

Zitate von Stephen Wright

Wenn ihr nicht mit den Werken von Steven Wright vertraut seid: er ist der Typ, der mal sagte: "Ich bin eines Morgens aufgewacht und merkte, dass alle meine Habseligkeiten gestohlen und durch exakte Duplikate ersetzt wurden." Hier sind einige weitere Stilblüten:

Für einen Friedensnobelpreis würde ich töten.

Borg dir Geld von Pessimisten - sie erwarten gar nicht, es zurück zu kriegen.

Die Hälfte der Leute, die du kennst, ist unterdurchschnittlich.

99% aller Anwälte versauen den Ruf vom Rest.

42,7% aller Statistiken sind nur ausgedacht.

Das Gewissen ist das, was wehtut, wenn sich der Rest von dir sooo gut fühlt.

Ein reines Gewissen ist normalerweise ein Anzeichen für ein schlechtes Gedächtnis.

Wenn du den Regenbogen willst, musst du mit dem Regen klarkommen.

Der frühe Vogel fängt vielleicht den Wurm, aber die zweite Maus bekommt den Käse. (Denkt nochmal drüber nach.)

Ich hatte mal fast eine wahrsagende Freundin, aber sie verließ mich, bevor wir uns trafen.

Okay, und was ist die Geschwindigkeit der Dunkelheit?

Wie findet man raus, dass die unsichtbare Tinte alle ist?

Wenn alles gut zu laufen scheint, hast du offensichtlich was übersehen.

Wenn alles auf dich zukommt, bist du wohl auf der falschen Spur.

Fleiß ist eine lahme Entschuldigung für mangelnde Faulheit.

Harte Arbeit zahlt sich in der Zukunft aus, Faulheit jetzt.

Ich habe vor, ewig zu leben - so weit, so gut.

Wenn Barbie so beliebt ist, warum muss man ihre Freunde kaufen?

Adler fliegen vielleicht hoch, aber Wiesel werden nicht in Düsentriebwerke eingesogen.

Was passiert eigentlich, wenn man zweimal halb zu Tode erschreckt wird?

Mein Mechaniker sagte mir: "Ich konnte Ihre Bremsen nicht reparieren, also hab ich die Hupe lauter gestellt."

Warum müssen Wahrsager erst nach deinem Namen fragen?

Wenn es beim ersten Versuch nicht klappt, zerstöre alle Hinweise darauf, dass du's versucht hast.

Eine Schlussfolgerung ist die Stelle, an der man zu faul wird weiter zu denken.

Erfahrung ist etwas, was man erst bekommt, nachdem man sie braucht.

Die Härte der Butter verhält sich proportional zur Weichheit des Brotes.

Wenn man Ideen von einer Person klaut, ist man ein Plagiator. Wenn man von vielen stiehlt, ist es wissenschaftliche Forschung.

Das Problem des Genpools ist, dass es dort keinen Rettungsschwimmer gibt.

Je eher man zurückfällt, desto mehr Zeit hat man zum Aufholen.

Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Verdammte Ausländer ...

Übersetzung veröffentlicht im September 2004
Diese Fragen über Australien wurden auf einer australischen Tourismus-Seite veröffentlicht und von einem Aussie kommentiert. F: Gibt es... [mehr]
Thumbnail

Die Todesstern-Verschwörung

Übersetzung veröffentlicht im Mai 2007
Die Zerstörung des Todessterns war ein Inside-Job! Dieser Text entlarvt alle Ungereimtheiten um die Vorkommnisse bei Yavin IV. [mehr]
Thumbnail

12 Gründe, warum dir ein Geek die Freundin stehlen wird

Übersetzung veröffentlicht im Februar 2008
Der Text stammt von Ahmed Bilal und wurde auf GeeksAreSexy.net veröffentlicht.Als Geek wirst du diesem Text vermutlich voll und... [mehr]

Nach oben