Klopfers Web » Texte » Übersetzungen » Inzestuöse Gefühle

Inzestuöse Gefühle

Ich weiß nicht, wer das Original geschrieben hat, aber ich fand diese Beichte so bewegend, dass ich sie unbedingt übersetzen musste.

Wow... okay, ich hab lange überlegt, ob ich das irgendwem erzählen sollte, aber es ist spät und ich bin übermüdet, also schreibe ich das jetzt einfach auf und bereue es morgen früh.

Erst einmal was zu meiner Familie: Meine Mutter starb bei meiner Geburt. (Sie war übrigens absolut heiß, aber es geht hier nicht um sie. Ist eh schon abgefuckt genug, so etwas über sie zu sagen, aber scheiß drauf.) Ich bin bei der Familie meines Papas aufgewachsen, weil er alle möglichen Arten von Psychoproblemen hat und vor meiner Geburt abgehauen ist. Ihr merkt also schon, meine Kindheit war ziemlich vertrackt.

Jedenfalls habe ich beim Aufwachsen nie eine große Nähe zwischen meiner Schwester und mir empfunden. Als ich so etwa 17, 18 Jahre alt war, hab ich zum ersten Mal gemerkt, dass meine Schwester eine richtig scharfe Braut ist.

Ich will gar keine Einzelheiten hier breittreten, aber kurz gesagt habe ich zufällig ein Video gefunden, was sie von sich gemacht hatte. Ich wusste, dass sie es nicht für mich aufgenommen hatte - aber ich fand sie so scharf, dass ich es zweimal angeguckt habe. (Ich hätte es vermutlich noch häufiger angeschaut, aber zur gleichen Zeit war bei uns echt die Hölle los, und ich musste von zu Hause weg. (Die Familie meines Vaters, bei der ich war, bekam üble Schwierigkeiten mit der Polizei. Ich rede eigentlich nie darüber.)

Also... ich war zu der Zeit total geil auf meine Schwester. Sie hatte ebenfalls Ärger mit dem Gesetz. Sie war sogar in Haft, als ich von zu Hause wegging.

Mein Kumpel und ich wollten sie abholen. Als ich sie an dem Tag sah und mich an das Video erinnerte, wollte ich ihr - ehrlich gesagt - das Hirn rausvögeln. Im Nachhinein ist das ziemlich krank, aber ich glaube, sie hatte auch Gefühle für mich. Sie hat mich sogar geküsst, gleich als wir kamen. Und es war kein schwesterlicher Kuss, versteht ihr? Ich meine, es war nicht wahnsinnig erotisch oder so, aber es war definitiv nicht schwesterlich.

Nachdem wir sie rausgeholt haben, haben wir uns erst mal bei ihren Freunden eingenistet. Auf dem Weg dahin deutete mein Kumpel an, dass er gerne mit ihr was anfangen würde, und ich wurde ein bisschen eifersüchtig. Er ist ein gut aussehender Typ, und obwohl es um meine Schwester ging, sah ich ihn als Konkurrenten an. Für eine Weile passierte zwischen uns aber auch nichts mehr, außer vielleicht ein paar womöglich innigere Umarmungen.

So ziemlich jeder Mensch, der mir etwas bedeutete, stand zu der Zeit auf der Fahndungsliste, also sind wir oft umgezogen. Ich will nicht sagen, dass ich stolz darauf bin, aber es war schon irgendwie eine geile Zeit.

Mein Kumpel und meine Schwester haben nie miteinander rumgemacht, glaub ich, aber es war schon eine ziemlich heftige sexuelle Spannung zwischen ihnen. Etwa zu der Zeit wurde ich in einem Unfall schwer verletzt. Ziemlich krass, bin fast gestorben. Aber während ich im Krankenhaus war, besuchte mich meine Schwester, und sie gab mir ganz plötzlich diesen fantastischen, leidenschaftlichen Kuss auf den Mund.

Leider wurde da weiter nichts draus (auch wenn es im Nachhinein wohl besser so war). Wir haben dann einige Zeit getrennt gelebt, und ich bin währenddessen richtig religiös geworden und hab versucht, nicht auf diese Art an sie zu denken. Es lief für eine Weile sogar ganz gut, und ich dachte, ich wäre über sie hinweg. Aber etwa ein Jahr später waren wir zusammen segeln (kein Date oder sowas), und sie trug den allerschärfsten Bikini, den ich je gesehen habe. Und prompt kamen all meine Gefühle für sie wieder. *seufz*

Ein bisschen später kam sie dann mit meinem Kumpel zusammen. (Dem mit der sexuellen Spannung.) Kann jetzt nicht behaupten, dass mich das sehr überrascht hätte.

Aber selbst nachdem sie mit ihm zusammenkam, gab es da so einen Moment auf einer Party... Mein Kumpel war grad im Haus, meine Schwester und ich saßen draußen. Es war ein sehr intimer Moment. Ich glaube, es hätte da etwas zwischen uns passieren können, aber ich hab leider die Stimmung gekillt, als ich erzählte, dass unser Vater Darth Vader ist und ich mich ihm stellen müsste.

0
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

Mehr zu lesen:

Thumbnail

40 Dinge, die du inzwischen gelernt haben solltest

Übersetzung veröffentlicht im April 2006
Vorab der Hinweis: Diese Liste ist nicht das Werk eines einzelnen Menschen, vielmehr wurden Sprüche aus vielen verschiedenen Quellen... [mehr]
Thumbnail

Wie Mädchen Körbe verteilen und was es wirklich heißt

Übersetzung veröffentlicht im Februar 2008
Ich sehe nur einen Bruder in dir. (Du erinnerst mich an den behinderten Jungen in "Deliverance".) Der Altersunterschied... [mehr]
Thumbnail

Die Todesstern-Verschwörung

Übersetzung veröffentlicht im Mai 2007
Die Zerstörung des Todessterns war ein Inside-Job! Dieser Text entlarvt alle Ungereimtheiten um die Vorkommnisse bei Yavin IV. [mehr]
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Nach oben