Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Guten Tag! Habt ihr kurz Zeit?
Ich möchte mal kurz meine Erfahrungen mit einem Computerspiel schildern, um das es einen mittelgroßen Hype gab, was mich dazu brachte, es endlich auch mal auszuprobieren und dann meine Meinung zu sagen, wenn sich schon längst niemand mehr einen Dreck für das Spiel interessiert. tropf.gif Moment, das klang in meinem Kopf irgendwie weniger deprimierend.

20140517163624_0.jpg

Es geht um den Goat Simulator, auf dessen Verpackung dankenswerterweise als Untertitel auch noch "Der Ziegen-Simulator" steht. (Bei Amazon ist das Spiel übrigens derzeit über einen Euro billiger als direkt im Steam-Store. Steam ist dennoch Pflicht für das Spiel.) Der Name ist Programm: Man spielt eine Ziege, die durch eine winzige Kleinstadt rennt und Chaos anrichtet. Man rennt Menschen um, zerstört Zäune und Laternenpfähle, bringt Autos, Kraftstofftanks und Gasflaschen zur Explosion und kann an vielerlei Sachen auch lecken, wodurch diese an der Zunge hängenbleiben und durch die Gegend geschleppt werden können - oder umgekehrt, wenn das Massenverhältnis ungünstig ist. Auf der Karte verteilt sind auch Trampoline und große Ventilatoren, mit denen man versuchen kann, neue Höhenrekorde aufzustellen. Sterben kann die Ziege übrigens nicht, selbst wenn sie vom Laster überrollt oder von einer riesigen Explosion durch die Luft geschleudert wird.

20140517163624_1.jpg
Dieser Feuerwerkskörper hält nur für kurze Zeit. Es gibt aber auch ein Jetpack.

Da das Spiel als reiner Gag programmiert wurde, bleibt jeder Bug im Spiel, der es nicht zum Absturz bringt. Das heißt einerseits, dass es manche amüsante Grafikfehler gibt und die Spielphysik so einige Eigenheiten hat, die interessantere Resultate als in der Realität hervorbringen, aber andererseits auch, dass man sich mit der hakeligen Steuerung und dem relativ häufigen Festhängen in der Spielumgebung arrangieren muss. So richtig geschmeidig kann man sich mit seiner Ziege nicht bewegen, und wenn man schmale Aufstiege oder Leitern erklimmen will, sorgt die Lenkung schon mal für leichten Frust und ungewollte Abstürze. Wer das Interieur eines Hauses verwüstet und dann in der vermüllten Abstellkammer (oder schlimmer: in der Zimmerdecke) festhängt, kann seine Ziege auf den Startpunkt im Garten zurücksetzen, aber das reißt natürlich dann auch aus dem Erlebnis heraus.

20140517163624_2.jpg
Die Ziege ist nicht die einzige herzlose Mörderin im Spiel. Die Autofahrer sind nicht besser.

Am Anfang muss man oft mal schmunzeln, aber wirklich lange hält das nicht an. Andere Rezensionen des Spiels haben beklagt, dass nach etwa drei Stunden die Langeweile einsetzt. Das halte ich für optimistisch, ich hab mich nach einer Stunde schon gelangweilt. Dabei sind viele nette Ideen versteckt: Man kann mit einem großen runden Stein eine Grillparty vernichten, in einer Fabrikhalle gibt's ne hübsche Half-Pipe und für die Sprengung einer Tankstelle gibt es eine Michael-Bay-Auszeichnung. Und dennoch: Man stapft auf der kleinen Karte herum, stößt hier mal einen Arbeiter von einem Kran in die Tiefe, treibt dort Demonstranten auseinander, ruft sogar ein UFO und richtet mit Ballkanone und Jetpack Unsinn an, aber hat nach relativ kurzer Zeit nur noch die Reaktion: "Hm. Putzig. doofguck.gif" Wenn 500.000 Punkte erreicht werden sollen, man aber schon nach gut der Hälfte der Punktzahl beinahe alles gesehen hat, schleppt man sich nur noch so durch die Karte und fragt sich, ob der Witz jetzt schon auserzählt ist. Und nach zwanzig Minuten geht einem die Musik auch auf den Keks.

20140517163624_3.jpg
Endlich werden diese ganzen Moralapostel fündig, die Computerspielen unter anderem gerne unterstellen, Rekrutierungswerkzeuge für Satanisten zu sein.

Wer also mit dem Gedanken spielt, sich den Goat Simulator zuzulegen: Als kleiner Spaß ist das Spielchen ganz nett, aber es ist ein sehr kurzes Vergnügen mit so manchen Frustmomenten.

So, und wo bleibt nun die Hasen-Simulation?

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Klopfer geht auf den Keks

Veröffentlicht am 07. März 2016 um 15:00 Uhr in der Kategorie "Stiftung Klopfertest"
Dieser Eintrag wurde bisher 21 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

dafuq

0
Geschrieben am
Daepilin
Kommentar melden Link zum Kommentar

Du bist doch informatiker und kannst programmieren (sicher auch c++ o.ä. und nichtnur php und andere websprachen), programmier doch selbst n hasen simulator, ich würd ihn (für einen indie preis) kaufen smile.gif

0
Geschrieben am
Daepilin
Kommentar melden Link zum Kommentar

(vorher aber bitte ne edit funktion für kommentare^^).

Kleiner disclaimer: Mir ist vollkommen bewusst, dass ein 3d spiel jahrelange arbeit benötigt, war ja auch nur spaß zunge.gif

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich habe frühzeitig erkennen müssen, dass ich kein guter Spieledesigner wäre. ^^

0
Geschrieben am
Slania (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach was, warum denn das? P:

0
Geschrieben am
kite
Kommentar melden Link zum Kommentar

Habs vorbestellt, also nicht ganz so viel gezahlt.
Konnte mich auch etwa 1-2 Stunden damit beschäftigen und das wars dann, mit nem ordentlichen Multiplayer und mehr Maps wärs sicher ganz interessant ^^

0
Geschrieben am
Daepilin
Kommentar melden Link zum Kommentar

War mir nicht so, dass das ding komplett modbar ist? Das sollte doch für längere motivation suchen?

0
Geschrieben am
Ziege
Kommentar melden Link zum Kommentar

das Schöne ist ja, dass das Spiel Steamworks unterstützt, die Community hat auch bereits für Nachschub gesorgt (z.B. eine Ägypten-Map mit Pyramidensetting). Ein Multiplayer-Modus (Splitscreen) und eine neue (offizielle) Karte wird demnächst auch per Patch hinzugefügt.

0
Geschrieben am
Theodore
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es gibt da einen Bug, bei dem ich es geschafft habe, über die Grenzen des Spieles zu Fliegen und das Programm abstürzen zu lassen. Netter Nebeneffekt: man bekommt haufenweise Punkte und ein Achievement. Da Links nicht erlaubt sind, hier die Stichworte, über die du meine Videoanleitung auf Youtube finden kannst: "goat simulator glitch infinite air time"
(Hatte auf Steam auch einen Guide dazu verfasst)

0
Geschrieben am
Ide. Windhund
Kommentar melden Link zum Kommentar

Goat, was habe ich nicht schon Testberichte, und kleine Let's Plays nun davon gelesen/ gesehen. Und was haben wir uns nicht schon alle lustig darüber gemacht. Aber irgendwie, in meiner Steam Spiele Bibliothek ist es noch nicht gelandet. Dabei würde mich gerade der abgedrehte Soundtrack den alle auf kurz oder lang nervig finden interessieren. Ich glaube darin wurde sehr viel "Chiptunes" verschafft. Die Dämonen Ziege, die andere Ziegen spawnen kann, dient sogar als super CPU Benchmark, der selbst ein Core i7 3k/ bzw. 4k zum verzweifeln bringt. Durch die Ragdoll Berechnung der herab fallenden Ziegen ist die Szenerie ab 8 - 10/ >10 Ziegen ein richtiger Hardwarekiller.

0
Geschrieben am
Anna
Kommentar melden Link zum Kommentar

Völlig offensichtlich, dass das ein Spiel für Leute ist, die wahnsinnig viel Dope rauchen.

0
Geschrieben am
xmanzerg
Kommentar melden Link zum Kommentar

@klopfer
ichw ar schon immmer der meinung das ich viel viel mist in meinen Kopf habe nur leider immer zu Faul bin den Umzusetzen. Da du doch SO viel zeit hast *hüstel* kannst du doch ein paar Spiele nach meiner Anleitung Programmieren *unschuldigpfeifen*

nun zum Ziegensimulator:
es ist im grunde genau das was angekündigt wurde, ein durchgeknalltes spiel für zwischen durch ohne Sinn und Verstand smile.gif ich bin auch der meinung das es nicht FÜR Leute ist die zuviel geraucht haben sondern das es VON Leuten ist die zuviel geraucht haben (mal ehrlich, Ziegensimulator ? echt jetzt?)

Bitte mehr Klopfers SpieleStunde/Minute/Sekunde

0
Geschrieben am
Tofu
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schön, dass ich nach xmanzerg's Kommentar auch gerafft hab, dass es sich nicht um eine Spiel-Lese-Kunde handelt facepalm.gif
Der Spielspaß des Goat-Simulators wächst übrigens proportional zur Anzahl der Spieler vor dem Bildschirm. Alleine ist nach spätestens ner Stunde die Luft raus.

0
Geschrieben am
Kuehso
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hasen-Simulator ... interessant ... man muss mit unterschwelligen Methoden versuchen, die Weltherrschaft an sich zu reißen und die Menschheit zu unterjochen ... klingt nach 'nem guten Freizeit-Projekt zunge.gif

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.