Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Nuff! Ich grüße das Volk.
Üblicherweise leite ich diese Einträge ja immer mit irgendeinem Schwank aus meinem Leben oder sonstigen persönlichen Bemerkungen ein, aber ich muss zu meiner Schande gestehen: Ich hab nichts zu sagen. kratz.gif

Bei Twitter habe ich schon darüber geklagt, dass eine Missernte beim größten Haselnussproduzenten der Welt (Türkei) dafür sorgen könnte, dass Nuss-Nugat-Cremes teurer werden. Das trifft mich umso mehr, als dass mein Lieblings-Brotaufstrich Nudossi einen Haselnussanteil von satten 36 Prozent hat; Nutella hat nur 13 Prozent. Das führt mich wiederum zu der Frage: Hat die Bundesrepublik Deutschland strategische Haselnussreserven, um im Notfall Engpässe abfedern zu können? Und wenn nicht, wie konnte man diesen unverzeihlichen Makel übersehen? Wofür bezahlen wir eigentlich die Regierung und sollten wir ein Eichhörnchen zum Minister machen, damit so etwas nicht noch einmal passiert? Die Antwort auf die letzte Frage lautet natürlich in jedem Fall ja.

Was passiert ist:
Die Geschichte sagt uns: Der beste Weg für Seefahrer, nach Amerika zu kommen, ist der, gar nicht nach Amerika zu wollen, sondern zum Beispiel nach Indien. Daraus können wir schließen, dass mangelnde Vorbereitung das A und O ist. In der Hinsicht kann man einem 30-jährigen Bulgaren durchaus gratulieren: Der Mann wollte zwar nach Amerika, aber war so miserabel vorbereitet, dass die Wahrscheinlichkeit, statt dem Tod den amerikanischen Kontinent zu finden, wahrscheinlich knapp an der 1-Prozent-Marke kratzte. Der Typ kaufte sich im südenglischen Christchurch ein winziges Dingi mit Segel und stach in die aufgewühlte See, ohne Rettungsweste und ohne Licht, aber immerhin mit einem Stadtplan von Southampton als Navigationshilfe. facepalm.gif Kein Wunder, dass nach sagenhaften fünf Meilen die britische Seenotrettung mal bei ihm vorbeischaute. Der tapfere Seemann lehnte noch eine gute Dreiviertelstunde lang jede Hilfe ab, aber dann wurde das den Lebensrettern auch zu blöd, zumal sein Boot schon den Ärmelkanal reinließ, er seekrank und unterkühlt war und die Leute auch mal pünktlich nach Hause wollten. Also schleppten sie den Mann mit Gewalt auf ihr Boot und zurück ans englische Festland. Ich hoffe, sie konnten seinen Stadtplan auch retten.

In der Kategorie "Wie man eine glückliche Ehe führt" gibt es diesmal einen beeindruckenden Fall aus Italien. Die Grundsituation ist sicher gar nicht so ungewöhnlich: In einer Beziehung macht man gerne mal Fotos, auf denen man gemeinsam zu sehen ist, und nicht immer würde man diese Fotos gerne mit aller Welt teilen, selbst wenn man auf den Bildern keine Runde "Versteck die Wurst" zu sehen ist. Die Ehefrau veröffentlichte allerdings auf Facebook zehn Jahre alte Fotos der Hochzeitsreise des Paares, auf dem die beiden beim Knuddeln und Schmusen zu sehen waren. Der Gatte wiederum fand das gar nicht gut. Das ist allerdings nicht der vorstechendste Hinweis auf eine Krise in der Beziehung: Offenbar wollte keine Seite einen Kompromiss eingehen, weswegen der Mann seine Frau sogar verklagte, um die Löschung der Bilder durchzusetzen. Nun gab ein Gericht in Neapel ihm recht. Die Frau muss also die Bilder entfernen und eventuell sogar Schadenersatz leisten. Ich denke, der Hochzeitstag wird bei diesem Paar in Zukunft nicht mehr allzu innig gefeiert... angsthasi.gif

Links aus Klopfers Twitter-Feed:
Wer von euch möchte gerne Pikachu essen? Die Japaner sind ja immer ganz gut darin, Essen nett anzurichten, aber ein bisschen makaber könnte es schon wirken, wenn man mit seinem kleinen Fratz da hingeht, damit der zuschauen kann, wie man Pikachu den Kopf abbeißt. kratz.gif

Hehe... 70bff581.gif

Wieso ist "Bunny" eigentlich ein Kosename für Hasen? Nun, ich will nicht zu viel verraten, aber es hat was mit Muschis zu tun. kicher.gif

Frau leistete mit 10 Jahren einen Schwur, jungfräulich in die Ehe zu gehen. Nun schreibt sie, wie das ihr Leben nahezu ruiniert hat, weil sie von anderen und von sich selbst nur über ihre Jungfräulichkeit definiert wurde und dieser Aspekt nach der Hochzeitsnacht natürlich weg war. Passend dazu: God's Loophole von Garfunkel and Oates.

Adidas-Schuhe gibt es jetzt schon ab Werk eingesaut. Kostet natürlich scheißviel.

Was für Immobilien kriegt man wohl in der Welt für fünf Millionen US-Dollar? Während man fast überall recht üppige Häuser oder geräumige Apartments kriegt, reicht es in Monaco gerade mal für eine kleine Zweizimmerwohnung mit winziger Küche. XD.gif

Vollidioten in Liberia halten Ebola für eine Lüge, stürmen Quarantänezentrum und klauen das kontaminierte Inventar. Die Patienten sind auch abgehauen, also kann man sich sicher sein, dass noch mehr Leute bald anfangen, Blut zu scheißen.

Ich poste mal spaßeshalber auch die Bravo-Bilder, die ich bei Twitter hochgeladen hatte:

20140821235724_0.jpg
Der geheime Briefmarkencode! Aber wie kriegt man die Dinger auf eine E-Mail?

Das folgende Bild hatte ich zwar nach 0 Uhr in der Nacht zum Montag gepostet, aber scheiß drauf. Eine echte Antwort von Doktor Sommer aus der Bravo 1/1976:

20140821235724_1.jpg

Wenn ich nach den Twitter-Reaktionen gehe, habt ihr zu dem Bild auch viel zu sagen. biggrin.gif

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Popcornkrise

Veröffentlicht am 26. Juni 2007 um 22:52 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Alex
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da kam also das Durchblick Team her!

0
Geschrieben am
Ide. Windhund
Kommentar melden Link zum Kommentar

Und als Autor der Antwort von Doktor Sommer - "dein Vater"

lernt man auf der Post nicht die Briefmarken in einer Reihe zu kleben? Damit der Sortiercomputer schnell alle Marken erkennt und weiter schickt? Dennen wird dieses Kreuz und Quer bestimmt nicht passen.

0
Geschrieben am
Knallcharge
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei Dr. Sommer fällt mir nur ein: "Entschuldige bitte, dass ich dich so rattig gemacht habe, da musstest du mich ja vergewaltigen..."
Oh man, wo lebte er denn damals?

DrSommerFails wäre ja auich noch eine Rubrik hier, die du noch erstellen könntest

0
Geschrieben am
beep
Kommentar melden Link zum Kommentar

den typen it dem Segelboot würd ich gern mal kennen lernen ;-) ich glaub ich fahr mal schnell mit dem schlauchboot hin.

Die kein-Sex-vor-der-Ehe-Geschichte fand ich interessant und bedrückend. Bin selber religiös und hab in meinem Bekanntenkreis ebenfalls Leute mit diesem Vorsatz. Wenns beide wollen und durchhalten, haben die meinen allergrößten Respekt. Für mich wärs aber nichts gewesen. Zum Glück kann ich von mir sagen, dass sich Sexualität und Religion doch vereinbaren lassen. Wenn ich das so lese, bin ich auch sehr froh, dass ich diese Entscheidung für mich getroffen hab.

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wer findet Nudossi auch besser als Nutella? *Hand heb*
Und beep: Natürlich lässt sich das vereinbaren.

0
Geschrieben am
Alex
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Kitschautorin:

In Europa schon!
Allerdings, sind Amerikaner da mitunter mittelalterlicher, man denke nur an die staatlich geförderten Keuschheitsringkampagne unter George W. Bush jr.!

0
Geschrieben am
ktzey
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wow... ich hab den Kein-Sex-vor-der-Ehe Artikel gelesen und gedacht... ja, soviel kann da nicht mehr kommen.
Aber dieser Dr. Sommer... ich... mir fehlen echt die Worte... kann man recherchieren was aus dem Autor geworden ist? Ob der... gefeuert wurde oder sowas? Das ist echt harter Tobak... o___O

0
Geschrieben am
=^o^=
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ Kitschautorin: *hand heb*

Gab es eigentlich 1976 oder in den Folgejahren vermehrt auftretende Übergriffe mit Todesfolge auf Väter durch ihre Töchter?
Auch wenn wir heute teilweise eine übertriebene Sensitivität zum Thema Sexismus haben, den Jungs von Dr. (sicherlich nur ein Plagiat) Sommer '76 (und diesem Vater) gehören heute noch die Eier zermahlen.
"Ich höre ja, dass du nicht willst. Aber ich will. Und du weißt genau, dass du Schuld daran bist..." - Kann man in den 70ern wirklich so gewesen sein? *nachdenk* Das ist doch auch nicht mit "Als ich ein Kind war, flogen uns die russischen/amerikanischen/englischen/französischen (nicht passendes bitte durchstreichen) Bomben um die Ohren." zu entschuldigen.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ktzey: Die Antwort wurde damals noch von dem originalen Dr. Jochen Sommer (eigtl. ein Pseudonym eines Dr. Martin Goldstein) geschrieben. Es gibt auch Anfang der 80er einige Antworten von ihm, die so ähnlich im Tenor sind, die werde ich sicherlich (in einem LmD-Update?) noch würdigen. Der Mann arbeitete bis 1984 bei der Bravo.

0
Geschrieben am
Hucki
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei einem Eichhörnchen als Minister werden wir zwar genug Haselnüsse haben, aber nicht mehr wissen, wo sie sind. 1b38f9e2.gif

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Alex: Die gibt es auch in Deutschland, hier haben sie nur Gott sei Dank nicht so viel zu sagen.
Klopfer: Der ist tot? Das heißt, mein Plan, ihm eine runterzuhauen, wird dadurch erschwert? 4d6161fd.gif

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Mann ist vor zwei Jahren gestorben, aber das muss dich nicht unbedingt hindern. ^^ (Weiß allerdings nicht, ob er eingeäschert wurde.)

0
Geschrieben am
firesky
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wundert mich ein wenig, dass du die Zoe Quinn-Geschichte nicht angeschnitten hast.

0
Geschrieben am
Mandarine
Kommentar melden Link zum Kommentar

@firesky: Warum sollte man dazu irgendwas sagen? Ist ja de facto nichts anderes als die Hexenjagd die man auf Kachelmann gestartet hatte - nur dass hier nicht mal vermutete Gewalt im Spiel war.

Oder um die Sache zusammenzufassen: Das Internet startet wieder mal einen Aufschrei, weil irgendjemand unbedeutendes eine unbedeutende Handlung mit unbedeutendem Ausgang getätigt hat. Eben der gleiche Haufen der immer und grundsätzlich lärmt, aber nie irgendetwas substanzielles zu Stande bringt.

P.S.: Warum empfiehlt der Duden für "zu Hause" (Adverb) die getrennte Schreibweise, für "zustande" (auch Adverb) aber die zusammengeschriebene?!

0
Geschrieben am
Krwasch
Kommentar melden Link zum Kommentar

"das bringt ihn hoch" ganz genau biggrin.gif

@die Nudossi Fans:

Nutella hat einen Gesamthaselnussanteil von 13%. Nudossi hat einen Anteil von 36% im Nuss-Nougat-Creme-Anteil wie ich deren Homepage entnehme. Und welchen Anteil nimmt die nun ein? Normal hät' ich ja gesagt, das ganze Ding ist die Nuss-Nougat-Creme und auch sonst ist fast überall von 36% Haselnüssen insgesamt die Rede. Dann versteh ich die Formulierung auf deren Homepage aber nicht so wirklich. Mitwettbewerber aufs Korn nehmen?
Wieso erinnert mich die Dose eigentlich so an Bautz'ner? Und wo kann man das Zeug in der zivilisierten Welt kaufen? Sieht interessant aus! biggrin.gif

0
Geschrieben am
sef
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Krawasch:

du kleine Nusscremenazi ha!.gif , daß du aus einen Nudossientwicklungsland bist ist traurig, bitte probier niemals den Bautzner!
Eilmeldung: Türkei hat zu wenig nuts das Sie die Entwicklungsländer nur mit gestreckter Nusscreme versorgen können. Erste Ausschreitungen in Ferguson werden bekannt..

@ Kitschautorin: *hand heb*

0
Geschrieben am
CyberGreen
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ Kitschautorin: Und noch ein Mitglied der Nudossi-Fraktion. ^^

0
Geschrieben am
Daisy
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hat jetzt nix mit dem Beitrag zu tun, aber ich dachte vll interessiert dich das :
https://www.facebook.com/disclosetv?fref=nf

Habs jetzt nur kurz überflogen, sah ber amüsant aus...

0
Geschrieben am
Itsme
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nudossi?!? Was soll das sein? Hab ich noch nie von gehört, aber da das Wort "ossi" drin vorkommt, gehe ich mal davon aus, eine Ossi-Kopie von Nutella, liege ich damit richtig?

0
Geschrieben am
DarthBane
Kommentar melden Link zum Kommentar

das is keine ossikopie, freundchen. das gibts schon seit jahrzehnten. wäre es eine kopie des westdeutschen drecks, den wir nun wirklich nicht haben müssen, dann wärs von der qualität noch schlechter. nein, es ist das original, da qualitativ hochwertiger als euer nutellascheiß. und jetzt zurück mit dir in den zoo, arschloch. mad.gif

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Klopfer: Klar, aber was bringt mir das? Würde er noch leben, hätte ich mehr davon.

0
Geschrieben am
Krwasch
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Darth
Nutella wurde 1940 entwickelt laut Wiki. Nudossi zu DDR Zeiten, da es 1940 die DDR noch nicht gab, ist also wohl eher Nudossi die Kopie, aber wer sagt denn, dass eine Kopie nicht besser als das Original sein kann?

@sef
Zu spät, ich habe Bautz'ner schon probiert und er ist mein absoluter Lieblingssenf geworden <3. Das schöne ist aber, dass es den auch in der zivilisierten Welt zu kaufen gibt biggrin.gif

0
Geschrieben am
Itsme
Kommentar melden Link zum Kommentar

@DarthBane: Ich habe mal im Wiki nachgesehen: Nutella gibt's in der BRD seit 1965, Nudossi im Osten seit 1970, da drängt sich der Begriff Ossikopie etwas auf... Zumal es nun mal so ist, dass im Kommunismus deutlich weniger Geschäftsideen verwirklicht werden und mehr kopiert wird (Siehe heute noch Russland, China, etc).

0
Geschrieben am
Itsme
Kommentar melden Link zum Kommentar

Irgendwie machen Menschen wie DarthBane den 03.10. eher zum Trauer-, als zum Feiertag, mir ist an diesem Tag auch i.d.R. nie zum Feiern zumute.

0
Geschrieben am
Jan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ihr kauft so ein Produkt wegen des Haselnussanteils? urx.gif Warum? Gesünder wird die fettige Kakaobutter darin durch mehr Nüsse auch nicht, und ob 13 oder 36% Nüsse geschmacklich einen großen Unterschied machen, halte ich für fragwürdig. Ich kaufe (und mag) Nutella wegen des Gesamtgeschmackseindrucks und wieviel Nüsse dafür nötig sind, ist mir ziemlich egal. Ich kaufe Erdbeerjoghurt ja auch nicht wegen der Fruchtstückchen, die stören mich im Gegenteil sogar. Entweder ich ess Joghurt, oder einen Obstsalat - oder eben Schokocreme, oder knabbere direkt ein paar Haselnüsse. hm.gif

(Ich wohn im Osten und mir ist "Nudossi" noch nie im Supermarkt aufgefallen - aber wenn sie beim Namen schon so freimütig die Ossikopie zugeben, weiß man ja, woran man ist. biggrin.gif )

0
Geschrieben am
Hucki
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nudossi steht für <b>Nu</b>sscreme der Firma Va<b>dossi</b> (http://www.vadossi.de/uploads/media/Nudossi-Faktenblatt-2012_01.pdf).
Und diese Firma hieß schon 1924 so, wo mit ziemlicher Sicherheit noch niemand an Ossis und Wessis gedacht hat.

Und m.M.n. auch traurig, dass die Stituierung in D fast ein Vierteljahrhundert nach dem Mauerfall immer noch einen Streitpunkt darstellt.
:ach:

0
Geschrieben am
Itsme
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Hucki: Das könnte daran liegen, dass man sich im Westen zurecht darüber aufregt, dass wir den Soli ein Vierteljahrhundert nach dem Mauerfall noch zahlen.
Oder es liegt daran, dass im Osten genügend Rentner fordern, die gleichen Renten wie im Westen zu bekommen, nur dass die Ossis nie in die Rentenkasse eingezahlt haben, sodass sie die Westrentenkassen plündern.
Vielleicht liegt es aber auch daran, dass manche Chefs (wie meiner) das Angleichen der Löhne von West und Ost nicht mit einer Lohnerhöhung im Osten sondern einer Senkung im Westen erreichen, nachdem ein paar Ossi-Betriebsräte lange genug mit der Angleichung genervt haben (die feiern sich übrigens gerade selbst... Arschlöcher).

0
Geschrieben am
CyberGreen
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ Itsme: Im Ernst? Bist du der Troll vom Dienst, oder gibt es wirklich noch Leute, an denen vorbei gegangen ist, dass der Soli auch vom Osten gezahlt wird und auch in West-Länder geht?
Dass die Lebenserhaltungskosten im Osten längst an den Westen angeglichen sind und die Rentner im Osten bei gleicher Lebensarbeitsleistung ganz schön... ähm... alt aussehen würden, wenn sie jetzt mit Ost-Renten überleben müssten? Zahlst du in französische Renten-Systeme ein? Ich meine, wer weiß, vielleicht gibt's ja vor deiner Verrentung noch eine Wiedervereinigung mit Frankreich - was dann?

Btw, Nudossi und Nutella unterscheiden sich doch ziemlich in Sachen Geschmack und Konsistenz. "Kopie" würde ich das nicht nennen, vielleicht in gewissem Sinne noch "Nachahmung". Aber sie haben schon beide ihre Daseinsberechtigung. smile.gif

0
Geschrieben am
Itsme
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zum Thema Rente: Sind wir die Heilsarmee? Dafür gibt's Grundsicherung im Alter. Wer nie eingezahlt hat, soll auch nichts raus kriegen! Die Polen sehen auch alt aus mit deren mickriger Rente, sollen wir die dt. Rentenkasse auch auf Polen ausweiten?

Und wo wir so schön dabei sind, wie wäre es, wenn wir die Renten aller Menschen weltweit bezahlen, wenn die sonst alt aussähen. Dann geht's keinem wirklich besser, aber da es allen gleich schlecht gehen würde, wäre alles viel besser!

Wenn D irgendwann mit Frankreich vereinigt werden sollte, so würde ich stark hoffen, dass meine Rente aus der nicht aufgelösten dt. Rentenkasse käme, weil es falsch ist, Geld aus einer Kasse zu holen, wo man nie auch nur einen Cent eingezahlt hat. Aber solche Gedanken bringen mich dazu, eine Vereinigung mit Frankreich abzulehnen (ebenso wie ich die Vereinigung Deutschlands zu den Top3 der größten Deutschen Fehler der Geschichte zähle).

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also, ich feiere den 3.10. schon, weil ich der Wiedervereinigung so viel verdanke... traurig nur, dass Ost und West immer noch nicht zusammengewachsen sind. Wie man hier super sieht.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was is denn hier los? huh.gif Kann man euch nicht mal zwei Tage allein lassen, ohne dass ihr euch hier bekriegt?

(Das mit den Renten ist übrigens an sich ein blödes Argument und sollte nie hervorgeholt werden. Die ersten Rentner der Bundesrepublik hatten auch nie in die Rentenkasse eingezahlt; zudem: Sollen einfach alle alten Leute ausm Osten obdachlos verhungern, weil sie nach der Ansicht einiger Leute keine Renten verdient hätten? Wir haben einen Generationenvertrag, die Renten werden von der aktuell arbeitenden Bevölkerung erarbeitet, nicht aus den früheren Einzahlungen der jetzigen Rentner - und wider allen bösen Gerüchten wird auch im Osten Deutschlands kräftig gearbeitet. Und auch nicht ganz unwichtig: Auch in der DDR zahlte man Rentenversicherungsbeiträge an den FDGB, und über dessen Vermögen verfügten nach der Einheit bundesdeutsche Einrichtungen.)

0
Geschrieben am
Alex
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zumindest über den Teil der Ostdeutschen Rentenkasse mit der sich die Familie Honecker nicht abgesetzt hat! heul.gif

btw. Ich hab nichts dagegen SOli zu zahlen ich habe aber etwas dagegen, das manch Ostdeutsche Region das Geld zur Schuldentilgung genutzt hat und nicht zum Ausbau der Infrastruktur! 1b38f9e2.gif

Und wer schon mal mit dem Auto von Nürnberg über Dresden nach Berlin gefahren ist der weiß was ich meine! 33c4b951.gif

0
Geschrieben am
Nur so
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nutella-Nudossi-Battle?
Wenn ich in den Raum werfen dürfte, daß ich eszett-Schnitten bevorzuge... naughty.gif

0
Geschrieben am
Itsme
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: Von verhungern war nie die Rede, dafür gibt es Grundsicherung im Alter...

0
Geschrieben am
CM
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich beantrage hiermit, dass Klopfers Army sofort ein paar Haselnusssträucher pflanzt, um auch zukünftig den Hunger unseres großen Hasinators zu stillen.

0
Geschrieben am
Nur so
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Itsme: Lies doch nochmal, wie das Rentensystem funktioniert. Auch wenn alle Rentner die früher in der DDR gearbeitet haben Fantastillionen eingezahlt hätten, sähen die Rentenkassen heute kein Stück besser aus.

0
Geschrieben am
Itsme
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, der Generationenvertrag bedingt auch, dass sich alle dran halten, wenn es Menschen gibt, die nichts zahlen, sollten sie auch nichts kriegen! Und kein Ossi der jetzt in Rente ist, hat je die Rente für einen Wessi gezahlt, warum sollten wir das anders herum machen?

0
Geschrieben am
Joerg
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es ist schon sehr seltsam, dass ausgerechnet die radikalen Christen ihre eigene Bibel so schlecht kennen. Nirgends steht etwas davon geschrieben, dass man keinen Sex vor der Ehe haben darf. Es gibt eine einzige Stelle, da schreibt Paulus (btw. als unverheirateter ehemaiger Schriftgelehrter), dass wenn die jungen Leute Sex hätten, was er durchaus verstehen könnte, weil die Menschen nunmal so sind wie sie sind, dass sie dann aber auch bitteschön anständig zusammen sein sollten und irgendwann auch mal heiraten. Also merke: die Strafe für Sex vor der Ehe ist die Heirat (laut Apostelbrief).
An der gleichen Stelle empfiehlt Paulus übrigens allen doch am Besten seinem Beispiel zu folgen und generell unverheiratet und enthaltsam zu bleiben. Na auf die Tour wäre das Christentum mangels Vermehrung der Mitgleider schnell wieder ausgestorben.
Eine andere Schiene ist der Ehebruch bei schon Verheirateten, das wird durchweg als ganz böse abgelehnt.

0
Geschrieben am
Nur so
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Itsme
Du bist wirklich beratungsresitent, oder?
- Die arbeitende Bevölkerung der "alten" Bundesrepublik (nein, ich schreibe nicht Wessi!) hat die Rente der zeitgleich in dieser Bundesrepublik wohnenden Rentner gezahlt.
-Die arbeitende Bevölkerung der DDR hat die Rente der zeitgleich in dieser DDR wohnenden Rentner gezahlt.
- Und die arbeitende Bevölkerung der jetzigen Bundesrepublik zahlt die Rente der jetzt hier lebenden Rentner gezahlt.
Ich verlange ja auch nicht, daß den Westrentnern die Rente gestrichen wird, weil sie nie für mein Kindergeld Steuern gezahlt haben.

0
Geschrieben am
Nur so
Kommentar melden Link zum Kommentar

*streiche "gezahlt" in der dritten Anführung...

0
Geschrieben am
sathomaso
Kommentar melden Link zum Kommentar

http://www.tagesspiegel.de/medien/modernisierung-der-sex-beratung-na-bravo-dr-sommer/10618172.html

Die letzte Hauptamtliche ist laut diesem Artikel nun vom Dr. Sommer-Team entlassen worden.
Ich würde sagen, damit sind die einstmals professionellen Antworten Vergangenheit. Wenn ich kein Klopfers Web lesen würde. ^^

"[...] böse Zungen behaupten, im Dr.-Sommer-Team würden mittlerweile Praktikanten und Volontäre die Fragen der Jugendlichen beantworten."

Zitat aus obigem Artikel. Zum Glück waren es früher Vollprofis, die geantwortet haben. crazy.gif

0
Geschrieben am
sathomaso
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ergänzung: Wenn das mit den Auflagen so weiter geht, ist die Bravo bald Geschichte. Schön auch, daß die Verantwortlichen in der Redaktion trotz Auflagenschwund und großer Internetkonkurrenz intransparent und unkommunikativ handeln. Damit schaufeln sie mit am eigenen Grab.

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.