Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Nuff! Ich grüße das Volk.

Puh, die letzten Wochen waren wieder mal stressig. Sooo viele Eier anzumalen! 5c745924.gif
Aber ich habe von einer Leserin eine ordentliche Portion Marzipaneier gekriegt (und ein Buch), um mich zu stärken, das ist doch lieb. ^^ Danke, Christel! abknutschen.gif

In Vorbereitung auf weitere Lego-Comics (Bob muss wiederkommen!) hab ich jetzt auch die Sets aus meiner Kindheit aus dem Keller geholt und sie nach über 20 Jahren wieder aufgebaut. Es fehlen ein paar Teile, die ich erst wieder nachkaufen muss, aber wenigstens kamen beim Zusammenbauen wieder die alten Erinnerungen hoch. Leider nicht genug: Ich hab noch eine Reihe von Einzelteilen übrig und komme ums Verrecken nicht drauf, wozu die gehörten. kratz.gif

Genug davon, kommen wir zu den Nachrichten!

20150404175256_0.jpg

Der Bund der Ehe wird üblicherweise geschlossen, wenn man sich furchtbar liebt oder eine Aufenthaltsgenehmigung haben will. Im ersten Fall ist es durchaus auch üblich, regelmäßigen Koitus zu pflegen, um die gemeinsame Bindung zu genießen und zu verstärken. Sollte allerdings die Libido des einen Partners die des anderen übersteigen (oder sich schlicht in eine andere Richtung entwickeln), so ist es nicht ungewöhnlich, sich außerhalb der Ehe geschlechtlichen Freuden hinzugeben. Dies tat auch eine 45-jährige Frau in Zimbabwe, die allerdings derart fordernd war, dass ihr 26-jähriger Lover nicht anders konnte, als die Affäre drastisch zu beenden: Er erschlug sie. Der Grund: Sie wollte nicht nur so oft Sex, dass ihm langsam die Klöten eintrockneten, sie steckte ihn auch dreimal mit Geschlechtskrankheiten an. Die beiden Turteltäubchen gerieten in Streit, er schnappte sich wütend eine Axt, tötete sie und wollte anschließend Selbstmord begehen, aber seine Familie konnte ihm das ausreden. Jetzt ist er ja endlich frei! ... Oder auch nicht, er wurde natürlich verhaftet. angsthasi.gif

Am besten ist es natürlich, schon vor der Eheschließung eventuelle Inkompatibilitäten auszuschließen. Eine Frau im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh hat dies getan, und zwar buchstäblich Minuten vor dem Jawort. Da Ehen dort oft von den Familien ausgehandelt werden und sich Braut und Bräutigam zumeist erst auf der Feier richtig kennenlernen, gab es keine frühere Gelegenheit für sie, eine wichtige Eigenschaft ihres zukünftigen Mannes zu testen: die Intelligenz. Da der Mann allerdings eine simple Rechenaufgabe falsch beantwortete, zog die Braut schnurstracks die Reißleine und weigerte sich, so einen Trottel zu heiraten. Den darauf folgenden Tumult zwischen den beiden Familien musste die Polizei auflösen, die dafür sorgte, dass jede Familie die Hochzeitsgeschenke an die andere Familie zurückgab. Bereits im Februar heiratete eine Braut in Indien einfach einen Hochzeitsgast, nachdem der Bräutigam einen epileptischen Anfall erlitt und seine Familie die Erkrankung des Mannes nicht vorher offenbarte.

Wenn wir Zeugen eines Notfalls werden, fallen die meisten von uns in eine Art Schockstarre und wissen nicht, wie wir helfen sollen. Umso wichtiger ist es, dass wir an die Helden des Alltags denken, die nicht zögern, tatkräftig anzupacken. Das gilt auch für einen 22-jährigen Franzosen, der heldenmütig um 4 Uhr morgens auf einem Werftgelände in der Bretagne Erste Hilfe leistete. Die vorbeikommenden Polizisten mussten allerdings feststellen, dass Mund-zu-Mund-Beatmung und Herzdruckmassage dem Patienten nicht mehr helfen konnten. Das war in erster Linie auf den Umstand zurückzuführen, dass es sich bei besagtem Patienten um ein Schlauchboot handelte, welches die durchaus rührenden Bemühungen des Ersthelfers nicht mit nennenswerter Belebtheit zu würdigen wusste. Natürlich war der barmherzige Samariter sturzbetrunken. Vermutlich war es auch besser so, so ertrug er es vielleicht besser, diesen Kampf um das Leben des Schlauchbootes verloren zu haben. 1b38f9e2.gif

Wie wir alle aus dem Geschichtsunterricht wissen, verbrachte Luke Skywalker den Großteil seiner Kindheit und Jugend auf Tatooine, relativ unbehelligt von den spähenden Augen des Imperiums unter der liebevollen Obhut seines Onkels und seiner Tante. (Es ist zwar schleierhaft, warum man den Sohn von Darth Vader ausgerechnet bei seinen Verwandten "versteckt", aber egal.) Nun jedenfalls könnte Tatooine aber die starke Hand des Imperiums gut gebrauchen: Derzeit wird Touristen davon abgeraten, die Filmkulissen im tunesischen Tataouine zu besuchen, weil die Terroristen des Islamischen Staats in der Gegend aktiv sind. So wurden unter anderem Waffenlager der Dschihadisten gefunden. Deswegen: Es müssen Sturmtruppen eingreifen. Wie Han Solo schon sagte: Antiquierte Waffen und Religionen können es nicht mit einer guten Laserkanone aufnehmen. zufrieden.gif

Der Traum jedes Kapitalisten ist es, aus Scheiße Gold zu machen. Nach einer Untersuchung des US Geological Survey ist das auch gar keine üble Idee: In einer achtjährigen Studie hat man in menschlichen Exkrementen ausreichend hohe Anteile von Gold, Silber und Platin nachweisen können, die mit denen in kommerziell betriebenen Minen konkurrieren können. Eine frühere Studie der Universität von Arizona schätzt, dass in einer Stadt mit einer Million Einwohnern jährlich Edelmetalle im Wert von 13 Millionen US-Dollar durch die Abwasserleitungen gespült werden. In einigen Ländern gewinnen Kläranlagen bereits Phosphate und Stickstoff für Dünger aus dem Klärschlamm, nur in einer Anlage in Tokio wurde bereits damit begonnen, auch Gold aus der Jauche zu extrahieren. Hier also mein Tipp für alle Leser: Nicht mehr den wertvollen Kot im Klo runterspülen, sammelt ihn im Kacksack und lagert die Säcke dann bei eurem Nachbarn! Kacken für die Altersvorsorge! victory.gif

Die kleinste Skulptur der Welt wird versehentlich zerdrückt, als sie fotografiert werden soll. Irgendwo gibt's wohl doch eine Untergrenze, was Kunst angeht. unsure.gif

Frau schickt ihrem Online-Liebhaber 1,4 Millionen Dollar, ohne ihn mal persönlich getroffen zu haben. Aber sie ist natürlich überzeugt, dass er kein Betrüger ist. Wie kommt es, dass solche Leute trotz ihrer extremen Dummheit so viel Geld haben? kratz.gif

Redaktioneller Kommentar in israelischer Zeitung fordert Atombombenangriffe auf Deutschland. Es ist irgendwie erschreckend, dass die Rechtsextremen in Israel so viel Macht und gesellschaftliches Ansehen haben. angsthasi.gif

Mann ist fies zur Frau: Sexist! Mann ist lieb zur Frau: Auch Sexist! Warum sind so viele Feministen heutzutage gezielt auf der Suche nach irgendwas, weswegen sie sich angegriffen und unterdrückt fühlen können? kratz.gif Solche Veröffentlichungen sorgen nur für mehr Misstrauen zwischen den Geschlechtern.

Mutter verprügelt Mitarbeiter eines Verbrauchermarktes, weil die nicht wollten, dass ihre 12-jährige Tochter auf ein Spielgerät für Kleinkinder geht und es kaputt macht. Die Mutter meinte offensichtlich, dass man ihr Kind fett genannt hätte. Nun ja. Die Mutter klingt auf jeden Fall fett.

Das sind doch mal sehr erotische Boxershorts. urx.gif Ich hab mir dann doch andere Unterhosen bestellt...

Betrunkener ruft Polizei, weil sein Teddy sich umbringen will. Die Polizei nahm das nicht ernst, also wenn Max sich doch noch tötet, dann geht das auf ihre Kappe. angsthasi.gif

Brasilianische Frauen in knapper Kleidung spielen Twister für Fernsehsendung. Irgendwie mag ich das brasilianische Fernsehen mehr als das deutsche. 014.gif

22-Jährige ruft bei Domian an, weil sie ein totaler Naruto-Fan ist. Dieser Anruf ist fast symptomatisch für Domian: eine Frau, die nicht einfach Fan einer Serie, sondern "anti-realistisch" ist, Domian, der entsetzt ist, weil eine Frau mit 22 Jahren keinen Freund hat, und ein Ratschlag, der nicht helfen wird. XD.gif

Ich wünschte, Schauma würde heute noch Werbung mit "Jedem das Seine" machen. Der Shitstorm daraus wäre so episch, dass man mit der freiwerdenden Energie sicherlich eine mittlere Großstadt versorgen könnte. 70bff581.gif Eigentlich ist es ja traurig, dass so viele Menschen sich eher an Formalitäten aufreiben, anstatt tatsächlich nach Motivation und Bedeutung zu gehen, aber da kann man inzwischen nur noch Galgenhumor entwickeln.
(Es würde vermutlich auch noch einen separaten Shitstorm wegen der nackten Kinder in dem Spot geben.)

Disney-Prinzessinnen machen aus kleinen Mädchen machthungrige und größenwahnsinnige Monster!

"Es sind noch Kinder zum Überfahren da. Gib Gas!" Mit so einer ironischen Botschaft versucht ein französisches Örtchen die Autofahrer vom Rasen abzuhalten. Ich bin skeptisch; zu viele Leute verstehen keine Ironie.

Unter den merkwürdigen Namen, die im letzten Jahr an Kinder in Deutschland vergeben wurden, sind unter anderem Fürchtegott, Prinz-Gold, MacDonald, Xantippe und Schnuckelpupine. facepalm.gif Wie kann man seine Kinder nur so hassen. Ist ja gar nicht lange her, dass gemeldet wurde, ein Standesamt hätte "Atomfried" verboten, aber "Solarfried" erlaubt. Und jetzt frage ich mich, welches Standesamt tatsächlich Namen wie "Schnuckelpupine" durchgehen lässt. urx.gif Es kam auch "Aphrodite" vor. Liebe Eltern: Wenn ihr eure Tochter Aphrodite nennt, dann zeichnet ihr ihren Lebensweg als Dirne im Edelbordell vor.

Puh, das war's. Ich hab übrigens in der letzten Zeit noch zwei Fundsachen hochgeladen. Viel Vergnügen!

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Das war 2011

Veröffentlicht am 30. Dezember 2011 um 18:26 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher 26 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Jonny
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ah! Endlich wieder ein Beitrag und ein schön langer. smile.gif

Lego ist schon eine sehr tolle Sache...


PS: Dir ist da ein Tippfehler unterlaufen, die Dame mit der ehrlichen Liebe hat "nur" über 1,4 mio USD verschickt... Leute gibts.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ups, danke! ^^

0
Geschrieben am
Alex
Kommentar melden Link zum Kommentar

Servus,

Zuerst ich wünsche ein frohes Hasenfest!

Als Zweites, lieber heißt das Mädchen Aphrodite und ist mit 18 Hure im Edelbordel als das es Chantalle (sprich Tschantalle) genannt wird und mit 15 3 kinder von 4 verschiedenen Vätern hat und sich auf Hartz 4 freut!

Liebe Grüße

0
Geschrieben am
TrashTalker_sXe
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bin ich der einzige, der dachte, dass die Prügelmuttimeldung aus den USA kommt? War echt überrascht als mich eine deutsche Website ansprang.

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Kacken für die Altersvorsorge!" Episch, einfach nur episch. XD.gif

0
Geschrieben am
Mr.D.
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was lange währt... lach.gif
Wie immer eine gelungene Zusammenfassung, jedoch Fürchtegott gibt es schon ewig als deutsches Äquivalent vom lateinischen Timotheus, oder auch Timo in der Kurzform. Timohat sich letzthin halt auch hier eher durchgesetzt, warum ist mir gerade schleyerhaft. fragehasi.gif

0
Geschrieben am
Magni
Kommentar melden Link zum Kommentar

Diese brasilianische Sendung, die dir so gut gefällt soll demnächst auch in Deutschland umgesetzt werden. "Promi-Twister" - bislang haben zugesagt: Cindy aus Marzahn, Alice Schwarzer und Cora Schumacher.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Magni: Da platzt mir ja schon bei der Vorstellung fast der Sack.

0
Geschrieben am
Zielfinder
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei den Vornamen finde ich Nero, Nemo und Lafayette noch okay. Die ersten beiden sind kurz, knapp und man ist nicht gezwungen die zu buchstabieren. Letzteren kenne ich als Figur aus True Blood.
Und diese ganzen Maximilians werden sich später wohl soweiso selber alle Max nennen lassen.
Noch schlimmer sind abgewandelte Schreibweisen von bekannten Namen:
Vinzent, Swen, Sacha (Sprich: Sascha)...
Oder Namen die generell unter verschiedenen Schreibweisen bekannt sind:
Stephan/Stefan, Fillip/Phillip/Philipp...
Jetzt muss das Kind ein Leben lang sagen: Ich bin Vinzent mit Z!
Letztens habe ich aber nen dreijährigen gesehen, der hieß Wolfgang. Das war nett. Ungewöhnlich vielleicht, weil in unserer Generation eher bei älteren bekannt, aber die waren auch mal klein :-)

Bezgl. der Sexistendebatte: Mal unabhängig davon das die meisten Leute nicht mal den Unterschiede kennen zwischen Sexismus und sexueller Belästigung, hat es die Debatte in den letzten zwei Jahren um dieses Thema tatsächlich geschafft, das ich lieber die Klappe halte, als meiner Kollegin ein ehrliches "Gut siehst du aus" zu sagen, weil sie mir ja das evtl. als Belästigung auslegt.
Vielen Dank auch.
Muss ich wohl nicht mit rechnen das sie es tut, aber wegen solch einer Lappalie lohnt sich Ärger nicht..

0
Geschrieben am
Mentos
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielleicht hassen einige Eltern ja ihre Kinder wirklich, wenn sie ihnen solche Namen geben. Immerhin, leider ist nicht jedes Kind geplant oder gar erwünscht. Und ich muss sagen, so Fürchtegott als Zweitname hat durchaus was humoristisches, den kann man ja nur dann nutzen, wenn es passt udn sonst weglassen. Was mich bei der Statistik tatsächlich interessieren würde, sind das alles Erstnamen (Rufnamen) oder wie werden mehrfach Namen erfasst? Ich finde es macht in der Grausamkeit durchaus einen Unterschied, ob man einen ausgefalleneren Namen allein stehen lässt oder den an zweiter bis fünfter Stelle irgendwo einreiht und das Kind schon mit einem normalen Namen durchs Leben gehen kann.

0
Geschrieben am
woife
Kommentar melden Link zum Kommentar

Spätestens bei der ersten Zeugnisvergabe wird auch derjenige gemoppt der "Früchtegott" als 2ten Vornamen hat, der steht oben am Zeugnis mit dabei und anschließend geht der Spießrutenlauf los.

Meiner Meinung nach sollten manche Namensvorschläge dazu führen das der Standesbeamte einen vernünftigen Namen aussuchte und die Familie regelmäßig unangekündigten Besuch vom Jugendamt bekommt das nachschaut ob es dem Kind überhaupt gut weil die Eltern entweder strohdumm oder geltungssüchtig sind oder schlicht und ergreifend ihr Kind hassen. Steh mal als Pumuckel oder MacDonald eine Schullaufbahn durch oder bewirb dich bei einer Bank. Dämlicher Planet.

Grüße
Wolfgang

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.