Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Gemotze

Nach jedem deutschen Spiel der EM gibt's im Fernsehen auch Interviews mit "normalen" Fußballfans auf der Fanmeile. Ich weiß nicht, warum man sich die Mühe macht, wo doch die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne der Fans nicht für so ein Interview auszureichen scheint. "Die Deutschen haben gewonnen, wie fühlst du dich jetzt?" - "Ja, das ist unglaublich, wir haben beim Spiel... SCHLAAAAAND! FINALE, SCHALALALA! HUUUUUUU!" und das Interview ist vorbei, weil der Fan sich gröhlend in die Arme seiner Kumpanen schmeißt. Vergessen diese Typen einfach, dass sie noch einen Satz beenden müssten? Wenn die schon mit zehn Sekunden konsistenter Rede überfordert sind, wie schaffen die es dann, 90 Minuten beim Spiel aufzupassen? Und wie kommen die überhaupt durchs normale Leben als Elektriker, Maurer oder T-Punkt-Mitarbeiter? "Guten Tag, möchten Sie vielleicht ein iPhone? Wir hätten da.... JEAH! PIPI, KACKA, FICKIFICKI, TELEKOM GRANATENTITTI!"

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Liebe Paare,

Veröffentlicht am 14. Mai 2009 um 18:54 Uhr in der Kategorie "Gemotze"
Dieser Eintrag wurde bisher 42 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Jürgen
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hallo Klopfer.
Wenn man so zwischen den Zeilen liest könnte man meinen das du der Ansicht bist das alle Besucher einer Fan-Meile bekloppt sind. Desweiteren können diese Bekloppten als Beruf nur einen Handwerksberuf ausüben. Höchst fragwürdig !!!

Und das von einem Typen der auf die 30 zugeht, studiert (ohne irgendein Ziel) und noch irgendwie an Mamas Rockziepfel hängt. Prima.

Hoffentlich liest diesen Beitrag kein Handwerker der eine Fanmeile besucht.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich schreibe nur die Zeilen selbst. Was du dazwischen liest, ist deine Interpretation und muss nichts mit meiner Intention zu tun haben (und hat es in diesem Fall auch nicht). Außerdem sind T-Punkt-Mitarbeiter keine Handwerker.

0
Geschrieben am
Equinox
Kommentar melden Link zum Kommentar

jaja, die sonderbare berichterstattung des privaten fernsehens, die suchen sich ihre opfer aber nicht zufällig aus, die haben bestimmte krieterieren. eins davon scheint zu sein: möglichst besoffen muss der zu interviewende sein, sonst kommt vielleich twas sinnvolles zustande Oo

0
Geschrieben am
Khalle
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, aber nach 90 Minuten höchster Anspannung muss man halt einfach feiern^^ das kann ich schon irgendwie verstehen.

0
Geschrieben am
hide
Kommentar melden Link zum Kommentar

naja 90 Minuten höchste Anspannung ist für mich mehr ne Klausur, beim Fußball gucken lässt man sich doch nur berieseln...
und falls Klopfer wirklich der Ansicht ist, Besucher einer Fanmeile sind alle bekloppt, so schien dies ja offenbar das Ziel solcher Interviews zu sein (Stichwort bestimmte Kriterien), da muss man sich nicht mehr wundern...

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich weiß nicht, wo ich geschrieben haben soll, dass alle Besucher der Fanmeile bekloppt wären. Eine kurze Aufmerksamkeitsspanne an sich ist ja auch gar nichts Schlimmes, das haben heute viele, gerade dank Internet und schnell geschnittenem Privatfernsehen (ich möchte mich da ausdrücklich nicht ausnehmen).
Ich kapiere halt nur nicht, warum man mitten in einem Satz auf Partyschwein umschaltet, während man ein Mikro vor der Nase hat und eine Kamera auf einen gerichtet ist. Wenn das Feierbedürfnis so dringend ist, dass man es nicht länger aushält, weiß man doch vorher Bescheid und lässt sich nicht auf ein Interview ein.

0
Geschrieben am
Pin
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das nennt man dann wohl einen Aussetzer, oder so. Ausserdem nimmt doch nicht wirklich jemand diese Interviews auf den Fanmeilen ernst. Das Gebrabbel kann man sich nicht antun. Und die Fragen sind eigentlich meist selten dämlich - der könnte die (Standard)antwort meist auch gleich selber geben biggrin.gif

Hach ich freu mich schon richtig auf das Finale: hoffentlich gewinnt Deutschland ...... NICHT! Dann kann ich vielleicht auch am Sonntag mal bis zum Weckerklingeln durchschlafen und muss mich nicht von Autohupen zudröhnen lassen.
OK - eigentlich ist es wohl wurscht, wer gewinnt, die fahren bestimmt auch Autokorso, wenn D zweiter wird......... *kotz*

0
Geschrieben am
LordFryherr
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Pin
ich weiß nicht was du hast... dieses gefeiere hast du doch nur alle zwei jahre einmal nämlich bei der WM und EM und dann auch nur höchstens ein paar wochen... das sollte doch auszuhalten seinwink.gif

und selbst wenn deutschland nicht gewinnt fahren die spanier korso wink.gif

0
Geschrieben am
icke
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh endlich wurde Klopfer enttarnt und seine arroganten, überheblichen Starallüren an das Licht der Öffentlichkeit gezerrt. *hihi*

Immer wieder schön zu sehen, wie man seine eigenen Gedanken auf andere projizieren kann und die dann dafür angehen muss.

BTT: Diese Interviews bringen auch die Abzocksender wie ARD und ZDF. Ich glaube die Zeiten, als es noch einen Qualitätsunterschied zwischen prvaten und öffentlich-rechtlichen Sendern gab, sind längst vorbei.

0
Geschrieben am
icke
Kommentar melden Link zum Kommentar

Achja, diese ständige Verkehrs- und Ruhestörung geht mir auch auf die Nerven.

Wozu leben wir in einem Rechtsstaat, wenn die Gesetze dann doch vollkommen egal sind. Von mir aus könnte die Polizei bei diesen illegalen Autokorsos und sonstigen nächtlichen Ruhestörungen mal ordentlich durchgreifen. Wenn man erst ein paar der Krawallos eingezogen hat, wird der Rest auch bald ruhig.

0
Geschrieben am
Zornica
Kommentar melden Link zum Kommentar

ich hoffe dass der em wahnsinn bald aufhört... dieser fussball patriotismus is doch zum kotzen. brauchen die leut wirklich erst ein fussball spiel um zu ihrem land zu stehen? is mir alles zu scheinheilig.
und wenn jeamnd schlaaaand ruft find ichs fast noch peinlicher... die österreicher schreien ja auch nicht REIIIIICH ._.

0
Geschrieben am
Sash (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: Die Fragen hab ich mir auch schon gestellt. Aber erstens: Natürlich werden nur die blödesten gezeigt! Aber meiner Meinung nach sind das die Typen, die die Arcor-Mitarbeiter an der Hotline schulen. Alle! Ganz ganz sicher! smile.gif

@icke und zornica: Ich bin nun auch weder Freund von Fußball-Patriotismus, Schland oder vom Gewecktwerden - aber alle zwei Jahre zwei Wochen Party ist doch nun echt nicht so schlimm. Man gönnt sich selbst gelegentlich ein wenig Spaß (welcher Form auch immer), dann sollen die ihn doch auch haben... Leben und leben lassen.

0
Geschrieben am
joy
Kommentar melden Link zum Kommentar

>> und warum können sich die moderatoren nicht mal auf die antworten konsentrieren?? <<

0
Geschrieben am
Freakrat (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sehr genial, Klopfer wink.gif Jaja, die guten Fußballfans. Aber wie soll man sich denn auch auf Sätze konzentrieren, wenn die letzten 90 Minuten das gesamte Hirnwörterbuch auf das Wort SCHLAAAAND reduziert haben? ^^

Und welche Leute fühlen sich hier eigentlich so auf den Schlips getreten? *bg*

0
Geschrieben am
Anonym
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da Hilft nun wirklich nur der gute alte Humor. Sowohl über diese Idioten, als auch einige Kommentare kann man doch eigentlich nur lachen. x)

0
Geschrieben am
Beklopfter
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schlaaaaaaaaaaaaaaaand!

0
Geschrieben am
Todesgurke
Kommentar melden Link zum Kommentar

>Wenn man so zwischen den Zeilen liest könnte man meinen das du der Ansicht bist das alle Besucher einer Fan-Meile bekloppt sind.

Ansicht? Das ist doch keine Ansichtssache.
Nach 5 Minuten Beobachtung hat man genug Belege dafür, dass es so ist.
Diese Leuten können ja nichtmal den Namen des Landes richtig aussprechen.

0
Geschrieben am
benny
Kommentar melden Link zum Kommentar

ist wirklich schön (als fussballfan) zu sehen wie anti-fussballfans sich das maul über die all-2jährliche begeisterung zerreisen. ich möchte mich hier nicht (so wie ihr: fussballfans = dumm) irgendwelchen klischees bedienen und sagen das ihr alle stubenhocker und spießer seid, doch man muss schon sagen, dass ihr recht intolerant wirkt.
und zu den interviews: lieber schaue ich mich fröhliche oder traurige emotionen im fernsehen an, als irgendeinen billig heruntergerasselten müll

0
Geschrieben am
Ragnara
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Verdummung der Menschheit, wie sie in den letzten Jahren in der gesamten zivilisierten Welt zelebriert wird, drückt sich in vielen Dingen aus. Das Fernseh-Programm ist eines der besten Beispiele, aber zu Zeiten irgendwelcher Fußball-Großereignisse gibt es Gott sei Dank noch andere Möglichkeiten, die Gehirne abzuschalten und einfach nur dem Herdentrieb zu folgen, in dem man sich (mehr als sonst) betrinkt, Deutschland-Fahne mit sich herumschleppt (ohne, dass einem das Land wirklich was bedeuten würde... oder warum würde man sonst die Nationalflagge als Kleidungsstück missbrauchen?) und irgendwelche Urlaute herumbrüllt - was gäbe ich dafür, wenn ich doch auch so blöd sein könnte...

Davon abgesehen an dieser Stelle einen schönen Gruß an Klopfer: Deine Seite ist super und sehr oft habe ich das Gefühl, dass du mir wirklich aus der Seele sprichst - weiter so!

0
Geschrieben am
AlexanderPCT (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Fußballfans mögen einfach nur einen schrecklichen Sport.
Die, die dann aber auf die Fan-Meile gehen, gehören zum niedesrsten Abschaum unserer Gesellschaft (und das will bei dem >98% Vollidioten in Deutschland schon was heißen)

0
Geschrieben am
Lattemacchiato
Kommentar melden Link zum Kommentar

@AlexanderPCT: Danke

Ich schalte bei den Interviews immer den Fernseher aus oder mach zumindest den Ton aus, weil ich zum Fremdschämen neige...

0
Geschrieben am
La Crash (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich find e diesen "hype" wärend einer WM/EM übertireben. Bis Heute, maximal Morgen, ist es ok sich und sein Auto mit Deutschlandflaggen zuzudecken und nächste Woche wird einem schon wieder irgendwas nationalistisches angedichtet ("wir müssen doch an unsere Vergangenheit denken" "Ach, und nur wärend irgendwelcher Fußballspiele ist es erlaubt?"wink.gif Das ist mir selbst schon passiert.

Auch zu bedenken möchte ich geben, das sollche Auschweifungen, seien es Fans, Autocorsos, nächtliche Ruhestörungen uÄ ihres gleichen suchen...
Nach meiner Erfahrung sind Fußball-Fans (jetzt bitte nicht verallgemeinern!) extremer als Fans anderer Sportarten.

0
Geschrieben am
&#9733;ASU&# (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

*bekloppt kichernd übern boden kuller*
(warum bemerk ich den eintrag heute erst? naja egal, jetzt hatte ich einen tollen start in den tag!! XD)

0
Geschrieben am
ASU (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

ups, meine sternchen sind ja putt ;__;

0
Geschrieben am
Black.Bird
Kommentar melden Link zum Kommentar

xDDDDDDDDDDDDDDDD

0
Geschrieben am
treuer Fan!
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh man, das ist doch nicht euer Ernst Leute!
Is denn Deutschland(also die, die hier die Anhänger eines Sportes als niederes Volk und Abschaum klassifizieren) wirklich so intollerant? Ich meine, es ist echt leicht gesagt, dass die Leute, die Spaß haben, als bekloppt oda Abschaum abzustempeln! Aber das is ja in Deutschland irgendwie Gang und Gebe, dass alle Alles schlecht machen und selbst nichts tun...

Das ging jetzte raus an die, die in ihrer intolleranten Welt leben und keinen Spaß verstehn!

Klopfer, du bist genial mit deiner Seite; weiter so!!!

0
Geschrieben am
sharu
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schon komisch wie sich die Fußball-Fans über die bösen intolleranten Nicht-Fußball-Gucker aufregen, die sicht nachts um 2 noch das besoffene Gegröhle anhören müssen und unter dem Missbrauch von Hupen leiden.

Übrigens ist es äußerst zweifelhaft ob die "spontanen" Freudenfeiern über einen Sieg der deutschen Mannschaft wirklich gesetzeskonform sind. Die Polizei bereitet sich schon Minuten vor Spielende z.B. mit Straßensperren auf die Feiern vor, was impliziert, dass die Feier nich spontan ist und somit illegal. Jedenfalls wärs gut möglich, sollte mal ein böser Stinkstiefel vor Gericht gehen, dass nach Spielen Ruhe zu herrschen hat.

0
Geschrieben am
Todesgurke
Kommentar melden Link zum Kommentar

>Is denn Deutschland ... wirklich so intollerant?

Gegenüber Leuten, die mitten in der Nacht hupend und gröhlend durch die Straßen ziehen?
JA.

IMHO zeigen sich damit ausschliesslich die "Fans" intollerant gegenüber all denen, denen der Kram völlig egal ist und die gerne pennen würden.
"Fan sein", das ist wie mit Religionen - Daheim im stillen Kämmerlein soviel man will, andere mit reinziehen NEIN.

0
Geschrieben am
Feri
Kommentar melden Link zum Kommentar

ich find das aber irgendwie voll schlimm, dass scheinbar alle voll am rummuffeln sin,d weil "wir" verloren haben. Aber über den 2. Platz freut sich scheinbar keiner.
zählt das jetzt zu schlechte Verlierer?

0
Geschrieben am
Patrick
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ich bin auch kein Fussballfan, aber finde es doch äusserst lächerlich, sich darüber aufzuregen, wenn ein paar Leute in diesem sonst eher grauen Land mal ein bischen Freude zeigen. Die Polizei hat im Vorfeld schon gesagt, dass sie derartige Aktionen dulden wird. Aber so ist das halt: Ballspielen verboten, Rasen betreten verboten, Mittagsruhe von 13-15Uhr. Herzlich Willkommen im nationalen Kleingartenverein Oo

Wenn man sich schon über Fussball aufregen möchte, dann sollte man sich mal die Bundes- bzw. Regional-Ligen zur Brust nehmen: Jedes Wochenende Randale und Polizeikosten in Millionenhöhe, die die Allgemeinheit bezahlen muss. Darüber sollten sich die Spiesser hier mal aufregen und nicht über ein paar T-Punkt Mitarbeiter, die sich alle 2 Jahre mal ein paar Tage freuen.

0
Geschrieben am
Klauskinski
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich schließe mich Klopfer an: man sollte nicht alles auf sich persönlich beziehen. Wer das tut, dem sei gerate, seine Finger von satirischen Texten zu lassen. Ich weiß zum Beispiel, dass Klopfer gar nichts gegen micht hat - das kann er auch gar nicht, denn er kennt mich nicht. Wir haben uns nie gesehen und er hat, vielleicht mit Ausnahme dieses Beitrages, noch nie etwas von mir gehört oder gesehen. Außerdem weiß er nicht - zumindest bis jetzt - dass ich, der übrigens häufig und gerne lacht - in einem T-Punkt arbeite. ^^

P.S. Und nein, ich habe keine T-Online-IP, weil Vaddi bei Alice ist - eine Altlast, quasi. wink.gif

0
Geschrieben am
J0ker*
Kommentar melden Link zum Kommentar

blödsinn kloper!
1. Ich glaube nicht das man das als ernstes Interview ansehen kann, das sieht man nicht nur an den Antworten sondern auch an den Fragen.
2. Kann es mal passieren das man mitten im Satz abbricht, wenn die Freude ein überwältigt (bist wahrscheinlich kein Fussballfan und kannst das wohl nicht nachvollziehen).

Die menschen wollen spaß haben und jetz kommt son spießer wie du daher und mekelt an allem rum.
Schäm dichzunge.gif ab inne ecke mit dir^^

0
Geschrieben am
Klauskinski
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielleicht hat es auch gar nichts mit dem Wesen des Fußballfans zu tun; es kann auch gestellt sein.

0
Geschrieben am
Klauskinski
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielleicht hat es auch gar nichts mit dem Wesen des Fußballfans zu tun; es kann auch gestellt sein.

0
Geschrieben am
Succubussi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ich oute mich hier doch mal glatt als Fussballfan. ICH habe mitgefiebert, habe den Autokorsos zugewunken (den Leuten darin, nicht den Autos selbst!) und ich hatte auch 2 Flaggen zu Hause und zum Finale ein paar Ballons in Schwarz/Rot/Gold. Und ich fands gut, ich mag Deutschland, die Flagge und die Hymne. Ich bin sehr gerne (in) Deutschland. Bei uns hat man das Gehupe auch noch bis zwei Uhr morgens gehört. Zur Not gibts ja auch Oropax. Und auch ich habe spaßeshalber mal "Schlaaaaaaand" gerufen. UND ich habe ABI dieses Jahr gemacht. Also können sogar mal gebildete Leute feiern und Aussetzer haben mitten im Interview XD
Aber ich verstehe auch, dass dieses Gehupe nerven kann wenn man den nächsten Tag arbeiten muss. Aber hey, das war die EM. Is wie Karneval, nur mitten im Sommer biggrin.gif

0
Geschrieben am
Todesgurke
Kommentar melden Link zum Kommentar

>Aber hey, das war die EM. Is wie Karneval, nur mitten im Sommer

Was sich letztendlich mit der Aussage "is Mist" deckt.

0
Geschrieben am
Succubussi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin im Ruhrpott geboren, ich liebe Karneval... Ist halt nur wieder jedem seine Sache, aber "Mist" ist er bestimmt nicht. --.--

0
Geschrieben am
Tom
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zum Glück ist dieser unsägliche Scheiß nun vorbei und Deutschland hat Gott sei Dank verloren, so blieb mir ein letztes Hupkonzert und Begegnungen mit Wahnsinnigen erspart.
Ich habe prinzipiell nix gegen Fußball, aber der Irrsinn mit dem sich die Leute diesem simplen Sport hingeben ist mir völlig unbegreiflich, da werden seriöse Bänker, die sich nie für Sport interessieren, plötzlich zu grölenden Halbaffen die fahnenschwenkend zu nachtschlafender Zeit arme Schichtarbeiter aus dem Bett hupen und die brave Hausfrau befreit ihre 10-jährigen Kinder am Montag von der Schule weil diese ja bis spät in die Nacht feiern mussten.
IN WAS FÜR EINEM LAND LEBEN WIR EIGENTLICH?
Die Deutschen gewinnen eh nie was....

0
Geschrieben am
Succubussi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab gehört, dass manche Schulen am Montag entweder später angefangen hatten oder gar kein Unterricht war. DAS finde ich extrem bekloppt. Bildung geht mir immer noch über Spaß/Sport. Vor allem weil viele Schulen Abschlussprüfungen auf den Montag gelegt hatten. Ich finde DA ist der Spaß echt zu Ende. Schule ist wichtiger.

0
Geschrieben am
Alvias
Kommentar melden Link zum Kommentar

Och, Leute, Leute, Leute... Da bekommt das Auslandsklischee über Deutschland wieder neues Feuer.

Ich weiß nicht, wie man sich so über ein paar Autokorsos zwei mal die Woche aufregen kann, selbst wenn man Schichtarbeitet.
Sone EM ist doch auch nur 3 Wochen lang und danach ist alles wieder vorbei... Muss denn Deutschland immer ganz doll und fest und stark und böse wie es ist, all seine Gesetze durchprügeln und dem Land das letzte bisschen Spaß an der Freude nehmen? wink.gif

Und oh, bevor ich das noch vergesse, an Todesgurke und AlexanderPTC:
Gott sei's gedankt leben wir in einem freien, demokratischen Staat. Wenn's nach euch ginge hätten wir doch vermutlich auch 'ne schöne, tolle Diktatur, wo jeder nach der Pfeife des Herrschers tanzen muss und die lustigen Gesetze alle beinhart durchgeprügelt werden? :>
Intollerantes Pack! wink.gif

0
Geschrieben am
Tom
Kommentar melden Link zum Kommentar

1. Die Autokorsos sind täglich gefahren, haben ja genug ausländische Mitbürger um fast alle Teilnehmer der EM abzudecken.

2. 3 Wochen gestörter Schlaf sind für bestimmte Leute schon zu viel, damit meine ich nicht nur arbeitendes Volk, sonder viel mehr Kleinkinder und alte Menschen.

3. Wir sind ein demokratischer Staat, aber einer mit Gesetzen, in denen es sowohl Regelungen bezüglich nächtlicher Ruhestörung, als auch gefährlichem Verhalten im Straßenverkehr gibt, es ist unverantwortlich sich wegen so etwas darüber hinweg zu setzen, man stelle sich vor, was wäre wenn plötzlich die Fans aller möglichen Sportarten auf die Idee kämen das zu imitieren *schauder*

0
Geschrieben am
meinereiner
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Fußballfans mögen einfach nur einen schrecklichen Sport.
Die, die dann aber auf die Fan-Meile gehen, gehören zum niedesrsten Abschaum unserer Gesellschaft (und das will bei dem >98% Vollidioten in Deutschland schon was heißen)
"

Nun, wenn das mal keine tiefenpsychologische Analyse ist.
Wenn ich das mal kurz in Prolldeutsch übersetzen darf: "Alle doof außer mich, was mir nicht gefällt, hat auch keinem anderen zu gefallen"

Jeden Tierchen sein pläsierchen. Was die Leute zu gefallen hat und ob sich aus der Interessenausrichtung direkt die Intelligenz ableiten lässt, wage ich zu bezweifeln. (Man könnte ja sonst auch ableiten, alle Klopfer Leser wären Pädophile...liegt ja nahe bei dem Alter der OP der Leute mit Durchblick.
Auch wenn Deutschland eine Nationalsozialistische (man beachte das wichtige "sozialistische" bei "Nationalistische"!) Vergangenheit hat, kann man auf sein Land stolz sein.
Leute, gönnt anderen ihren Spaß und wenn sie Dich dabei stören, teilt ihnen das (konstruktiv) mit.
Wenn es die halbe Stadt (oder gesamte Menschheit) ist, dann zieht Euch ein wenig zurück, auch wenn ihr Euch auf den Schlips getreten fühlt...vielleicht störrst "Du" ja auch manchmal alle anderen.
Habt Euch lieb und pflanzt euch fort ^^ *in Engelschören abschwebend*

0
Geschrieben am
Pascal
Kommentar melden Link zum Kommentar

@AlexanderPCT
"Fußballfans mögen einfach nur einen schrecklichen Sport.
Die, die dann aber auf die Fan-Meile gehen, gehören zum niedesrsten Abschaum unserer Gesellschaft (und das will bei dem >98% Vollidioten in Deutschland schon was heißen)"

Ich schließe mich meinereiner an. Dein Beitrag wirkt, als ob du der große Diktator wärst. Du magst kein Fußball, also sind alle anderen Abschaum - das ist nicht nur peinlich, sondern auch oberflächlich... und _strunzdoof._
Wenn du jetzt arbeitslos wärst, sind alle Leute, die 'n Job am Start haben, auch Abschaum?
Lachst du gleich jeden aus, der nicht vernünftig mit dem PC umgehen kann?
Du bist echt ziemlich Ego, aber ich denke, das weißt du ja selbst. Denn nicht-egos sind ja Abschaum.

0
Geschrieben am
Cid
Kommentar melden Link zum Kommentar

wtf is los mit euch!?
wie tief sitzt denn der stock bei euch?
ich kann allen andern vor mir nur zustimmen, dass es echt schade ist in einem so intoleranten land zu leben.
shame on you x.X

0
Geschrieben am
Blue Crake
Kommentar melden Link zum Kommentar

Klopfer ich möchte dir nur sagen wie sehr ich dir zustimme
und wie toll ich deine Webseite im allgemeinen finde),
denn... Schalalala!!! Klopfer! Weltherrschaft! Schalalala!!! smile.gif

0
Geschrieben am

Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.