Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Bereits im Jahr 2011 habe ich auf das Problem von Verrätern in der Jungsgemeinschaft aufmerksam gemacht. Damals plauderten Nick bei der "Bravo Girl!" und einige gewissenlose Gesellen bei der "Mädchen" unsere tiefsten Geheimnisse aus und sorgten so dafür, dass dieser anregende Hauch des Mystischen, der uns Schwanzträger umweht, komplett ausgelöscht wurde. 1b38f9e2.gif

Und anstatt sich zu schämen, plaudert die Bravo weiterhin online unser Insiderwissen aus! 4d6161fd.gif Heute möchte ich euch einen Artikel vorstellen, in dem (angeblich) ganze fünf unserer geheimsten Geheimnisse gnadenlos entlarvt werden! gaaah.gif

20160320154316_0.png
1. Sie stellen sich Sex auch gerne direkt vor.

Zum Beispiel mit dem Mädchen, mit dem sie sich gerade unterhalten.

Äh, ja. Das ist allerdings auch ungefähr so geheim wie das Brandenburger Tor. 3eb4e7b3.gif

2. Sie bekommen in auch mal ungwollten [sic] Situationen eine Erektion.

Ist ja auch logisch - wenn man sich ständig Sex vorstellt (siehe Punkt 1). Aber sie können auch eine nächtliche Erektion bekommen.

Ja? Allerdings ist auch das so wenig geheim, dass keine Komödie über pubertierende Teenager ohne einen "Haha, der hat 'nen Steifen!"-Witz auskommt. tozey.gif

3. Sie gucken PORNOS.

Wirklich erotisch finden sie die meisten Filmchen dabei nicht mal. Aber schließlich gucken die anderen sie auch alle - ja, auch mal Mädels! Klassischer Fall von Gruppenzwang ...

Oder es liegt einfach daran, dass sie in dem Alter alles anschauen, was sie kriegen können, um herauszufinden, wo ihre persönlichen Vorlieben liegen. facepalm.gif Und dass Jungs Pornos (bzw. PORNOS) gucken... Ich verweise auf meinen Kommentar zu Punkt 1.

4. Sie fürchten, dass ihr Penis zu KLEIN ist.

Kein Wunder! Wer ständig Pornos guckt, bekommt ja auch völlig falsche Vorstellungen! Also: Hört einfach auf damit, Jungs! Viele Pornos gauckeln [sic] etwas vor, was weit weg von normal ist. Und ein Penis hat meistens diese Durchschnittgröße.

Wäre ein bisschen simpel, das einfach nur auf Pornos zu schieben, gell? 014.gif
Während Mädchen zwar durchaus häufig beteuern, mit Riesenlümmeln nichts anfangen zu können, sind sie dennoch ebenso fleißig dabei, über kleine Pimmel abzulästern. schulterzuck.gif Und wenn man viele Frauen fragt, welche idealen Dimensionen der Traumlümmel haben sollte, liegen die durchschnittlichen Vorlieben dann doch etwas über dem Durchschnitt (und unbefriedigender Sex wurde häufiger auf zu kleine Pimmel statt auf zu große geschoben). Und so wird's eher noch schlimmer: Jetzt müssen sich Jungs nicht nur über die Länge, sondern auch über die Dicke Gedanken machen. 04a97f13.gif

5. Sie pinkeln ins WASCHBECKEN.

Also zumindest hat jeder es mal "ausprobiert".

kratz.gif Okay, also das würde ich wirklich nie verraten. In erster Linie aber deswegen, weil es nicht stimmt. Ich hab noch nie in Waschbecken gepinkelt. angsthasi.gif Hab ich irgendwas Großes in meinem Leben verpasst, weil ich das noch nie getan hab? fragehasi.gif Wäre mein Penis jetzt größer, wenn ich es getan hätte? 8c460310.gif Typisch Bravo, vor den wichtigen Antworten schreckt ihr zurück! 4d6161fd.gif

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Steht er wirklich auf dich?

Veröffentlicht am 07. September 2011 um 03:07 Uhr in der Kategorie "Teeniezeitschriften"
Dieser Eintrag wurde bisher 42 Mal kommentiert.

bört
Kommentar melden Link zum Kommentar

Punkt fünf erinnert mich irgendwie daran, wie uns diverse Lehrer vor allem in der Grundschule häufig daran erinnert haben, wie schädlich es für die Umwelt sei, den Wasserhahn beim Zähneputzen laufen zu lassen und dass man das in Zukunft bitte lassen soll, auch wenn besagte Lehrer das ja voll verstehen würden, wie bequem das doch ist...
Ich hab nie verstanden, warum man überhaupt auf die Idee kommen sollte, das zu tun.

In die selbe Kategorie fallen das Pinkeln in der Dusche oder das Popel essen. (Gut, das kann ich theoretisch nachvollziehen, wenn kein Taschentuch in der Nähe ist, um den Batzen loszuwerden...trotzdem hab ich das in 25 Lebensjahren noch nicht gebraucht...


(PS: Dein Captcha hällt Klöße für Brot...)

Geschrieben am
qwzt
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Punkte 1-4 Stimmen zwar... allerdings glaube ich nicht, dass sie der Porno-Konsum auf Gruppenzwang zurück führen lässt.

Ich hab mein ganzes Leben noch nie darüber nachgedacht, ob es eventuell angebracht wäre in ein Waschbecken zu pinkeln... alleine die Vorstellung ist abstrus.

Danke klopfer, dass du uns immer wieder diese Perlen der Bravo servierst!

Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich habe in meinen mittlerweile fast 38 Jahren noch NIE in nen Waschbecken gepinkelt und ich habe mich bisher immer für nen relativ normales Mitglied des männlichen Geschlechts gehalten.
Warum Jungs Pornos sehen? Erstmal, weil es der Reiz des verbotenen ist, zum anderen, weil man dann vor seinen Kumpels herrlich angeben kann, aber der Hauptgrund ist: weil man gerade keine Freundin hat und den Jungs in der Zielgruppe der Bravo, sonst der Sack explodieren würde.

Geschrieben am
Galaxycrawler
Kommentar melden Link zum Kommentar

Okay, dann muss ich mich wohl als erster hier auten. Ich habe es getan!
Aber zu meiner Verteidigung: das nächste Klo war im Nachbarhaus und es war mitten in der Nacht und ich wollte niemanden dort wecken.

Geschrieben am
Mentos
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich verstehe bei 5 nicht ganz die Anführungszeichen :

Also zumindest hat jeder es mal "ausprobiert".

die sidn doch völlig fehl am Platze, oder shee ich das falsch? Die haben doch beim Verb ausprobieren nichts zu suchen...

Anosnsten will ich mit den männlichen Mitgliedern der Bravo Redaktion keine Gene teilen, dass wir ein Y gemeinsam haben sollen, der Gedanke ist fast unerträglich... das sind anscheinend alles Waschbeckenpisser... warum? warum tut ihr das?

Es geht natürlich alles in diesele Kanalisation, schon klar, das würde ich beider Dusche auch noch einsehen, die Zeitersparnis, statt erst pinkeln und dann duschen (oder umgekehrt) alles in einem Aufwasch erledigen.
Aber beim Waschbecken? Warum erst pinkeln und dann Händewaschen, wo man sich die Hände doch auch schon beim Pinkeln waschen kann, spart ja auch gleich mal das Wasser... IGIT!!!

Geschrieben am
Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bis auf das ins-Waschbecken-Pinkeln kenn ich das auch alles: Ich stelle mir Sex gern direkt vor, ich werde manchmal geil, ohne es zu wollen (wenn das dann vielleicht auch nicht so offensichtlich ist), ich gucke Pornos und ich hab auch schon befürchtet, meine Brüste seien zu klein. Aber ich bin doch eigentlich eine Frau! Bin ich abartig oder so? angsthasi.gif

Geschrieben am
bombjack
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zu Punkt 2 fehlt was:
KiKa - Erektion verbergen - Kinderkanal
https://www.youtube.com/watch?v=EICyCFkFXcs

bombjack

Geschrieben am
Reami
Kommentar melden Link zum Kommentar

In meinem Kopf schwebt ein Bild von einem Buchtitel mit Spleens und da war Waschbeckenpinkeln dabei. Fand ich super wiederlich.
Jetzt finde ich das Buch leider nicht mehr. Vielleicht erinnere ich mich auch falsch.

Geschrieben am
Bellerophon
Kommentar melden Link zum Kommentar

@bört

Als die Wasserhähne noch zum drehen waren, insbesondere wenn die schwergängig waren, hat das tatsächlich mehrere Sekunden gedauert die zu einem ordentlichen Durchfluss zu bringen. Und Kinder haben da auch schon mal beide Hände zum Drehen benötigt, um genug Kraft aufzubringen.

Geschrieben am
LastLeviathan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ich muss zugeben, dass meine ganze Familie mal ein Wochenende lang nachts in ein Waschbecken "pinkeln" musste.

Hier sollte man aber bedenken, dass wir einen Wasserrohrbruch hatten der die ansonten 3 Klos im Haus ohne Wasser ließ, an einem Freitagabend und Handwerker sind am Lande nicht am Wochenende zu bekommen. Am Tag haben unsere Nachbarn uns ihr Bad benutzen lassen, zwecks Dusche und Klo, aber nachts wollten wir dann auch nicht antanzen, also haben wir einfach in einen alten Eimer gepinkelt und das dann in das Waschbecken im Keller (das einzige Wasser im Haus, das noch vor dem Wasserrohrbruch lag) geschüttet, in dem sonst eh nur alte Blumentöpfe ausgespült oder Werkzeug gewaschen wird.

Schon das war mehr als eklig genug, ich mag mir gar nicht vorstellen, dass manche Leute einfach so Waschbecken und Klo nicht trennen wollen. Das mit dem in der Dusche pinkeln hab ich auch nie verstanden, ich steh irgendwie nicht so drauf mich selbst anzupissen, auch wenn ich mich dann gleich wasche.

Geschrieben am
Kiki2312
Kommentar melden Link zum Kommentar

die Kommentare von dir sind immer die besten haha.

Geschrieben am


Freiwillige Angabe
Nicht öffentlich sichtbar

Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.