Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Nuff! Ich grüße das Volk! 059.gif

Eben habe ich in der Tagesschau gehört, dass die Katholische Kirche anlässlich des Karfreitags dazu aufgerufen hat, die Terroranschläge nicht zum Anlass zu nehmen, Angst zu verbreiten. Das finde ich gut. Skandalös fand ich jedoch das anschließende Zitat. Das Christentum stehe für Versöhnung! *japps* 8c460310.gif
Unsere tapferen deutschen Ritter sind nicht für die Befreiung Jerusalems von den Heiden gestorben, um zu versöhnen! 4d6161fd.gif Ich finde es empörend, wie das Ansehen dieser mutigen Männer mit pazifistischem Hippiegeseier in den Schmutz gezogen wird! motz.gif Der Gott Abrahams ist ein zorniger Gott, und nur mit Grausamkeit unseren Feinden gegenüber sind wir ihm nahe, denn er hat uns nach seinem Ebenbild erschaffen, jawohl! (Es gab da mal jemanden, der was anderes behauptet hatte, aber den ließ Gott dann auch zügig ans Kreuz nageln. Und gerade heute ist der Tag, an dem wir diese Erziehungsmaßnahme feiern. onioncleanplz.gif )

20160325204009_0.jpg
DEUS LO VULT

Um einen Ritter geht's übrigens wohl auch im Spiel "Salt & Sanctuary", und wenn ich nach diesem Video gehe, hat es wohl die beste deutsche Übersetzung aller Zeiten. greatjobplz.gif

Jetzt möchte ich aber an eure Güte appellieren: Eine junge Dame, die in Island studiert, braucht für ihre Masterarbeit Umfragewerte von Leuten, die derzeit oder in der Vergangenheit mal MMORPGs (wie World of Warcraft) gespielt haben. Es wäre wirklich lieb von euch, wenn ihr das hier ausfüllen könntet. smile.gif

So, ich will jetzt aber auch nicht eure Zeit stehlen. ^^ Das passiert noch früh genug, aber dazu gibt's ja auch noch einen Eintrag.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Mal was anderes als Vuvuzelas blasen

Veröffentlicht am 07. Juli 2010 um 7:38 Uhr in der Kategorie "Belanglose Gedanken"
Dieser Eintrag wurde bisher 18 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Melusine
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde, die Kirche sollte mehr zu ihren Ursprüngen stehen. Erst als Augustinus die Theorie vom gerechten Krieg entwickelt hat, konnte das Römische Reich das Christentum zur Staatsreligion machen und überall (mit dem Schwert) verbreiten.

Die Theologen der frühen Neuzeit, wie Bartolomäus de la Casas haben sich mehr als verdient gemacht, indem sie aus der Bibel herleiteten warum es geradezu die Pflicht der Europäer war, den Amerikanischen Kontinent zu unterwerfen und den Heiden das Christentum zu bringen, und wie ebenfalls völlig korrekt es war, den Handel mit afrikanischen Sklaven aufzubauen.

Und dann wollen wir mal nicht vergessen, welche Sternstunde der Psychotherapie das Verkaufen von Ablassbriefen war. Jede noch so fiese Sünde konnte man sich damit vom Leibe kaufen. Heute bezahlt man Psychatern viel Geld und muss auch noch unnötig Zeit in Sitzungen verschwenden. Das ging schonmal billiger und den schönen Petersdom hat es auch noch finanziert.

Ohne die Kreuzüge wären all die gelangweilten Adeligen bestimmt auf dümmere Ideen gekommen oder hätten gar hier in Europa Kriege angefangen. Außerdem haben die vielen fehlenden Adligen (und das damit verbundene Machtvakuum) erste Reformen ermöglicht. Die Magna Carta wurde von König John unterzeichnet, nicht von Richard Löwenherz.

Die Kirche hat ja viele Sachen erreicht und ermöglicht, nur das mit der Versöhnung, also das ist mir neu... oder wie Nietsche sagte: "Ich kenne nur einen Christen. Und den haben sie gekreuzigt."

0
Geschrieben am
Giorno
Kommentar melden Link zum Kommentar

Och nö, ist das wieder so ein Relativierungstext? "So schlimm sind die Anschläge doch nicht, schaut mal was die Kirche so gemacht hat!!11"

Und selbst Jesus war kein Fan von Weicheigetue wie die heutige Kirche:

„Ich werde dieses Haus zerstören, und niemand wird es
aufbauen können.“

-

"Will mir jemand nachfolgen, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich und folge mir."

-

"Wenn jemand zu mir kommt und haßt nicht seinen Vater und seine
Mutter, seine Frau und Kinder, Brüder und Schwestern, dazu aber auch
sein eigenes Leben, so kann er nicht mein Jünger sein."

-

"...denn was bei den Menschen hoch angesehen ist, das ist ein Gräuel vor Gott."

-

"Meint ihr, dass ich gekommen sei, Frieden auf Erden zu geben? Nein, sage ich euch, sondern vielmehr Entzweiung!

Denn von nun an werden fünf in einem Haus entzweit sein, drei mit zweien und zwei mit dreien; der Vater wird mit dem Sohn entzweit sein und der Sohn mit dem Vater, die Mutter mit der Tochter und die Tochter mit der Mutter, die Schwiegermutter mit ihrer Schwiegertochter und die Schwiegertochter mit ihrer Schwiegermutter."

-

"Wer nicht mit mir ist, der ist gegen mich, und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut."

-

„Ich habe ein Feuer auf die Welt geworfen, und
siehe, ich bewache es, bis es brennt.“

-

Und mein absoluter Liebling:

Simon Petrus sprach zu ihnen: „Mariham soll von uns fortgehen, denn
die Frauen sind des Lebens nicht würdig.“

Jesus sprach: „Seht, ich werde sie führen, um sie männlich zu machen, daß
auch sie ein lebendiger Geist wird, der euch Männern gleicht.
Denn jede Frau, die sich männlich macht, wird in das Königreich des
Himmels eingehen.“

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Giorno: Nein, ist es nicht. Ich glaub, wer ein bisschen bei FdH liest, kommt auch drauf, dass ich von diesen relativierenden Vergleichen nichts halte.
Ich find's bloß nervig, dass viele so tun, als wären Friedfertigkeit und Toleranz in den Religionen schon so angelegt und jede Blutrünstigkeit gegen den Geist dieser Weltanschauungen.

0
Geschrieben am
(Geändert am 26. März 2016 um 0:59 Uhr)
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Kirche kann mir gestohlen bleiben, die sind genauso heuchlerisch, wie die, die laut verkünden: Der Islam hat nichts mit den Terroranschlägen zu tun. Tatsache ist, egal welche Religion man sich ansieht, es ist immer ein Blutvergießen. Wenn ich mir eine Religion aussuchen könnte, würde ich mir die, der Azteken aussuchen, denn wenn was nicht gut lief, wurden die Herrscher den Göttern geopfert (schielt nach Berlin, zum Kanzleramt und poliert schon mal seinen Obsidian Dolch)

0
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Leo Hammer, ja! Und eine Stufenpyramide erbauen. Aber nicht mit Maschinen sondern mit Hände arbeit. (Denkt da an die Hartz IV Mitmenschen.(Ist ein anderes Thema.))

@Klopfer hoffentlich reicht eine Stunde.

0
Geschrieben am
Shyana
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielen Vielen Dank noch einmal Klopfer und allen Teilnehmern der Umfrage!

Etwa 100 Antworten sind seit dem Blogeintrag eingegangen <3

Frohe Ostern!

0
Geschrieben am
bört
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vermutlich geht es bei der Aussage gar nicht so sehr um die Vergangenheit, sondern um die Gegenwart:
Parteien mit dem "C" im Namen schüren immer wieder Ängste vor Flüchtlingen und Migranten, bei Pegida werden schwarz-rot-goldene Kreuze geschwenkt und für die Erhaltung des "chritlich-jüdischen Abendlandes" demonstriert.

Der Papst - als heutiger Vertreter und Autorität der weltweit zahlenmäßig größten Kirche - stellt nun klar, dass sich diese Demonstranten in der heutigen Zeit auf ihn nicht mehr berufen können.

Für Leute außerhalb der Kirche mag das lächerlich wirken, aber ich kenne so einige konservative Katholiken, die durch so eine Aussage durchaus zum Nachdenken gebracht werden können.

0
Geschrieben am
ba'hu
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Shyana kann man die Ergebnisse irgendwo einsehen? Mich würde zumindest die Verteilung der einzeln genannten MMOs interessieren

0
Geschrieben am
Shyana
Kommentar melden Link zum Kommentar

Soweit ich verstanden habe werden die Ergebnisse später nur in Form der Masterthesis selbst veröffentlicht, aber ich durfte mal über den aktuellen Stand schauen und als 1. sowie 2. Spiel dominiert ganz eindeutig WoW, gefolgt von Guild Wars 2. (Ferner liefen auf Platz 3 und 4 dann Elder Scrolls Online sowie Rift)

Da es aber Freitexte sind ist die Auswertung etwas aufwendiger smile.gif

Grüße,

Shyana

0
Geschrieben am
ba'hu
Kommentar melden Link zum Kommentar

danke o/

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.