Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Videos

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Während die ARD viel Geld dafür ausgibt, dass ihr jemand Tipps aufschreibt, wie sie mit ausgefeilter Wortwahl die öffentliche Meinung über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk beeinflussen kann, ist für viele Menschen Youtube schon längst viel wichtiger als das Fernsehen oder gar das Radio. Auch ich verbringe gar nicht mal so wenig Zeit damit, mich auf dieser Videoplattform unterhalten und informieren zu lassen.

Heute möchte ich euch mal einige Kanäle vorstellen, die ich abonniert habe und denen ich auch gerne weitere Abonnenten gönne. Ihr werdet merken, dass der Schwerpunkt auf Kanälen liegt, bei denen irgendwas gemacht/hergestellt oder über etwas informiert wird, schließlich hab ich einen Bildungsauftrag. (Hab ich zwar nicht, aber wer prüft das nach? :wackel: ) Die Kanäle sind (größtenteils) englischsprachig, aber da hat man mal einen Grund, sein Englisch zu verbessern. :daumenhoch:

Die Links zu den Kanälen verbergen sich übrigens in den Überschriften.

April Wilkerson

April Wilkerson ist eine multitalentierte Heimwerkerin. Sie baut Möbel, Treppen, Schaukeln, Tore, Zäune - und ganze Häuser. Sie sägt, sie schraubt, sie schweißt, im Prinzip macht sie alles. Auch ihre Werkstatt hat sie (mit etwas Hilfe) selbst gebaut und lässt einen daran teilhaben. In früheren Videos hat ihr Mann in den Kommentaren oft Schimpfe bekommen, weil er ihr so selten hilft, bis sie dann klargestellt hat, dass sie das so will. :kicher:

Laura Kampf

Ein Video hat April auf ihrem Kanal auch zusammen mit Laura Kampf gemacht. Laura ist Kölnerin und quasi die deutsche Heimwerker-Queen. Sie baut sich ebenfalls ihre Welt, wie sie ihr gefällt, auch wenn sie dabei einen größeren Fokus auf Upcycling hat. Man merkt ihren Videos an, dass sie das Filmemachen gelernt hat: Es plätschert Musik dahin, die Einstellungen mit Nahaufnahmen und Totalen sind ausgefeilt, die Videos kommen mit ganz wenig Sprache aus und es hat etwas sehr Meditatives, dabei zuzuschauen, wie etwas Neues entsteht. Übrigens hat sie auch diverse Kollaborationen mit Adam Savage und Simone Giertz gemacht.

Luke Towan

Miniaturen faszinieren mich, ganz besonders wenn man sie in Großaufnahme sieht und kaum von der Realität unterscheiden kann. Ein Meister, was kleine Dioramen angeht, ist der Australier Luke Towan. Ich hatte in der LLD schon gelegentlich Videos von Luke verlinkt, hier also mal ein Hinweis auf seinen ganzen Kanal, auf dem er Schritt für Schritt zeigt, wie er die kleinen Meisterwerke erschafft und mit welchen Tricks er für ein wirklichkeitsgetreues Aussehen sorgt. Auch hier hat es wieder etwas sehr Meditatives, sich die Filme anzuschauen.

The 8-Bit Guy

Dave sammelt und restauriert alte PCs aus den 80er Jahren, um dann etwas über ihre Geschichte oder die Technik dahinter zu erzählen. (Er macht das auf einem zweiten Kanal auch mit alten Keyboards, und damit sind nicht Tastaturen gemeint.) Es ist faszinierend zu sehen, wie sich die Technik entwickelt hat - und noch mehr, wie Dave es schafft, absolut verkeimte und totgeglaubte Computer wieder zum Laufen zu kriegen. Leute, die sich darüber ärgern, dass bei ihren alten Computern oder Konsolen das Plastik vergilbt, finden auf dem Kanal auch einige Tipps.

Technology Connections

Um Technik geht's auch bei Alecs Kanal "Technology Connections", allerdings ohne Restaurierungen. Anschaulich mit vielen Beispielen und einer Portion Humor erklärt er, wie insbesondere frühere Medien (wie LaserDisc, CD und VHS) funktionieren oder warum das SD-Logo auf den Speicherkarten eigentlich eine Scheibe (wie eine DVD oder CD) zeigt.

Bon Appétit

Nanu, ein Kochkanal? Eigentlich geht's mir bei diesem Kanal um eine bestimmte Serie von Videos, in der Konditorin und Köchin Claire Saffitz versucht, Snacks und Süßigkeiten nachzumachen und zu verbessern. So hat sie unter anderem schon Twinkies, Oreos, Kit-Kat und vor wenigen Tagen Ferrero Rocher nachempfunden. Das ist mit ziemlich viel Versuch und Irrtum verbunden, und als Zuschauer leidet man gemeinsam mit Claire, wenn sie versucht, irgendwas hinzukriegen, für das man eigentlich besondere Maschinen bräuchte. Sie ist auf dem Kanal (neben dem ähnlich unterhaltsamen Brad, der auch häufiger in dieser "Gourmet Makes"-Videoreihe tatkräftig mithilft) der mehr oder weniger heimliche Star.

David Seymour

Vielleicht sagt euch "Tasty" etwas - das ist der Kochkanal von Buzzfeed, deren Videos werden auch gerne auf Seiten wie 9gag geteilt. In den Youtube-Kommentaren von Tasty-Videos wird häufig ein David beschworen. Und das hier ist der Kanal von David, auf dem er die Tasty-Kreationen nachkocht und testet, ob die tatsächlich so leicht zu machen und auch so lecker sind. Nicht selten stellt sich heraus, dass das genaue Befolgen der Anweisungen gar nicht das ergibt, was im Originalvideo dann am Ende präsentiert wird. Man fragt sich am Ende nur: Wie schafft es David, nicht auseinanderzugehen wie ein Hefekuchen? :o

Practical Engineering

Auch wenn in den neuen Medien anscheinend jeder mehr wert ist, der feministische Tanztherapie oder intersektionelle Esoterik studiert hat, so wäre die Welt um uns herum doch weitaus mehr aufgeschmissen, wenn wir keine Ingenieure hätten. "Practical Engineering" beschäftigt sich insbesondere mit bauingenieurstechnischen Herausforderungen und Lösungen und erklärt dabei (auch mit Modellen und Experimenten), was zum Beispiel ein Dampfhammer ist, wieso Brücken einstürzen und wie man einen Tunnel vor dem Kollaps bewahrt, ohne ihn komplett zu verschalen.

Mustard

Um andere Meisterwerke der Ingenieurskunst geht's bei Mustard. Meistens sind es besondere Fluggeräte, die es gab (oder auch nur geplant wurden) und die mit Computeranimationen und Diagrammen vorgestellt werden. Man gewinnt einen guten Eindruck davon, wieso sich manche Flugzeuge durchsetzen und manche nicht, obwohl technisch mit ihnen alles in Ordnung war.

Wendover Productions

Einen gewissen Fokus auf die Luftfahrt hat auch Wendover Productions, allerdings liegt der weniger auf der Technik. Der Kanal erklärt (oft mit einer gehörigen Portion Ironie), womit Fluglinien das meiste Geld verdienen, welche bemerkenswerten Flugstrecken existier(t)en und vieles mehr. Daneben gibt es auch viele Videos über andere Themen, etwa Griechenlands Geografie-Problem, Chinas Engagement in Afrika und - was besonders für Reichsbürger interessant sein dürfte - wie das Seerecht funktioniert. Und als Zuschauer kann man sich auch gut einbringen, indem man in den Kommentaren eine Kollaboration zwischen Wendover Productions und dem Typen von Half as Interesting (siehe nächsten Eintrag) fordert. :herdamit:

Half as Interesting

Half as Interesting ist der zweite Kanal von Wendover Productions. Ich weiß allerdings nicht, warum es diese Trennung gibt, denn thematisch geht es wieder oft um Luftfahrt, aber auch um andere Themen: Warum importiert Island Eis, welches Land hat kein eigenes Territorium und wie viel kann eine Lizenz für einen Hot-Dog-Stand in New York kosten? Ich habe aus den Videos viele Sachen gelernt, von denen ich vorher nicht einmal wusste, dass sie mich interessieren würden. :XD:

TLDR News

Nicht mal mehr zwei Monate sind es bis voraussichtlich bis zum Brexit, und allmählich fragt man sich doch, was das für Auswirkungen hat. Hier kommen die Videos von TLDR News ins Spiel: In denen wird erklärt, was bei einem No Deal passiert, wie die WTO-Regeln sind, die dann zwischen der EU und dem Königreich gelten müssten, wo daraus die Schwierigkeiten für die Grenze zwischen Nordirland und Irland erwachsen, was wollen die einzelnen Akteure eigentlich und was ist eigentlich dieser EU-Binnenmarkt, bei dem sich die Briten anscheinend nicht so recht einig sind, ob sie nach dem Brexit noch dazugehören wollen oder nicht? Es tauchen gelegentlich Schreibfehler in den Videos auf, aber insgesamt gibt es einen guten und im Großen und Ganzen neutralen Überblick über die Problematik. Man findet aber auch noch andere Videos auf dem Kanal, die insbesondere die britische Politik näher beleuchten (ohne konkreten Brexit-Bezug).

Michael Rogge

Die Welt ist in den letzten Jahrzehnten zusammengerückt, was an sich zwar positiv ist. Leider sind viele Regionen einander auch ähnlicher geworden und lokale Eigenheiten werden oft immer mehr nivelliert. Zum Glück gibt es noch alte Videos, mit denen man die Entwicklung im Lauf der Jahrzehnte nachverfolgen kann. Der niederländische Weltenbummler Michael Rogge zeigt auf seinem Kanal alte Videos, gedreht von sich, seinem Vater und anderen, in denen zum Beispiel Japan in den 50er Jahren, Hongkong nach dem 2. Weltkrieg oder Indien in den 70ern zu sehen sind, aber auch europäische Metropolen wie London und Rom vor vielen Jahrzehnten.

Das sind also 10 mehr als 10 Kanäle auf Youtube von Leuten, die was können oder was wissen, und ich hoffe, einige dieser Empfehlungen sind auch für euch interessant. Ihr dürft auch gerne in den Kommentaren eigene Vorschläge machen oder eure Meinungen zu meinen Empfehlungen abgeben. Ich wünsche euch einen schönen Hasentag! :bye:

Ich wollte eigentlich nur 10 Kanäle vorstellen. Und dann hab ich doch noch ein paar mehr reingepackt. :tjanun:

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Klopfer liest vor

Veröffentlicht am 27. August 2012 um 12:14 Uhr in der Kategorie "Videos"
Dieser Eintrag wurde bisher 30 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Dotur
Kommentar melden Link zum Kommentar

Interessante Auswahl. Die meißten kannte ich noch nicht und bei machen davon werde ich auch mal reinschauen.

Meine Empfehlung wäre:
Primitive Technology
https://www.youtube.com/channel/UCAL3JXZSzSm8AlZyD3nQdBA

Ein halbnackter Australier ist im Wald und nutzt Stock- und Steinwerkzeuge um Hütten, Schmelzöfen, Werkzeuge und vieles mehr zu bauen. Und das alles ohne ein Wort zu sagen.

1
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Half as interesting" finde ich, glaube ich, auch gut.

Kennt hier einer "Citation needed"? Hat mir ein Freund neulich gezeigt, fand ich total gut. Man muss allerdings gut Englisch können.

0
Geschrieben am
hide (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich kannte bisher tatsächlich keinen der Kanäle, finde aber vieles davon sehr spannend, da muss ich heute Abend nochmal genauer rein schauen. Wenn ich da jetzt mit anfange, komme ich heute wieder nicht zum Arbeiten. Prokrastinieren kann ich :tjanun:

Außerdem:
Alles Liebe zum Hasentag, Klopfi :flausch:

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

uhhh ich weiche mit meinen YouTube Playlisten wohl etwas ab, gibt nix Besseres zum Entspannen als Krimi/ Serienmörder Dokus...

0
Geschrieben am
Stone (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Alles Gute Klopfer!

Ich mag ja so ziemlich alles von David Hain. Aber ich glaube nicht, dass ich da gerade einen Geheimtipp abgegeben habe. :D

0
Geschrieben am
EvilDevil (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das gegenteil von ruhig ist meine Empfehlung:
Corridor
https://www.youtube.com/user/CorridorDigital/featured

Ein paar Jungs die ein Produktionsstudio haben und mit Spezialeffekten um sich schmeißen. Der Trailer zum Kanal macht einfach Spaß.

0
Geschrieben am
Leo Hammer (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

und ich dachte Held der Steine und Johnny`s World wären auch dabei

0
Geschrieben am
Veria (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da werd ich wohl bei Gelegenheit ein bisschen mehr als sonst prokrastinieren müssen. Als Kochchannel empfehle ich übrigens Food Wishes.

0
Geschrieben am
Grunty (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei mir darf ja 1x die Woche MaiLab nicht fehlen und das Thema Umweltschutz hatten wir doch auch erst: https://www.youtube.com/watch?v=keEKlr2dG-I

1
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bester Overclocker der Welt kommt aus Berlin Spandau:
https://www.youtube.com/user/der8auer

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bin ich der einzige der sich Auto Doktoren, und Urbexing zufrieden gibt.

0
Geschrieben am
tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es ist faszinierend zu sehen, wie sich die Technik entwickelt hat

Ein Narr, wer keine IBM-Tastatur aus den frühen 1980ern sein eigen nennt!

Ich prokrastiniere mit wenig YouTube, dort meist mit irgendwelchen Whiskyvideos. Oh, und Chyrosran22, einen zwischendurch in Großbritannien gewohnt habenden niederländischen Chemiker, zu dessen Hobbys das Testen alter und skurriler Tastaturen zählt. Dabei benutzt er die Tastaturen jeweils eine Woche u.a. zum Spielen und guckt sich auch das Innenleben mal an. Eigentlich ist das unglaublich lustig, vor allem, wenn mal eine dieser "Gamingtastaturen" dabei ist. Beispielvideo.

Nerd? Ich? Hm...

0
Geschrieben am
(Geändert am 24. Februar 2019 um 1:09 Uhr)
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die IBM Tastaturen sind heute selbst gebraucht ziemlich teuer.

0
Geschrieben am
tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Je nachdem. Eine olle Model F kriegst du restauriert für unter 100 Euro (allerdings die XT, die AT ist eine ganz andere Hausnummer). Eine Model M ist entweder sehr billig (die 90er-Modelle kriegst du heute quasi hinterhergeworfen) oder sehr teuer (z.B. das M122).

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na ja, wenn ich so an die Tastatur von unserem ersten PC denke... war super, aber mit dem DIN-Anschluss würde man die ja heute gar nicht mehr an einen modernen PC kriegen. :unsure:

0
Geschrieben am
tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Doch, würde man. Meine hat auch einen DIN-Anschluss. :-)

Ab PC/AT sind die PS/2- und damit USB-kompatibel, da reicht dir eigentlich ein DIN-auf-PS/2-Adapter. Die alten XTs brauchen einen aktiven Converter, einen sog. "Soarer's" (weil der ursprüngliche Entwickler sich so nennt), aber die sehen so ähnlich aus.

Ich empfehle den von orihalcon: eBay.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hm, soweit ich gelesen hab, haben einige Leute Probleme mit Din-auf-PS/2-Adaptern. :kratz:

0
Geschrieben am
tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das ist wahrscheinlich wie bei den Convertern abhängig davon, wer ihn baut... da hilft wohl nur ausprobieren. Wahrscheinlich ist's auch enorm von der Tastatur abhängig. Mal auf Deskthority gefragt?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nö, ich hab ja auch keine alte Tastatur mehr. :schulterzuck: Ich bräuchte halt nur bald mal wieder eine neue.

0
Geschrieben am
tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Kauf dir ein Model F und einen orihalcon!

Oder ein Model M. Unicomp stellt die Dinger bis heute her, Getdigital hat sogar eins, wenn dir der Import zu teuer ist. :)

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

140 Euro?! :shock: Ich weiß, du siehst diese Seite und denkst dir: "So präsentiert sich ein Millionär", aber nein, der Eindruck täuscht. :tjanun:

0
Geschrieben am
(Geändert am 25. Februar 2019 um 14:08 Uhr)
tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Beim Hersteller kostet sie 87 Dollar, den FedEx-Versand aus "den Staaten", wie ihr Millonäre es auszudrücken pflegt, wirst du aber auch kaum billiger bekommen. Das hat mir bei meiner PC 122 von dort schon ordentlich weh getan. Man kann nie genug Tasten haben...

Oder eben doch ein Original. Auf eBay (.de) werden die Dinger ab einem Euro verscherbelt (gibt einfach zu viele davon und die gehen ja auch nicht kaputt)... :-) die 90er-Modelle haben z.T. PS/2 und Windowstasten, wer's denn mag. Ich investiere inzwischen lieber etwas mehr Geld und habe dafür länger was davon.

0
Geschrieben am
(Geändert am 25. Februar 2019 um 15:31 Uhr)
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab mich bei meinen nagelneuen AMD Ryzen 5 PC auch gewundert. Da ist noch ein PS/2 Anschluss für die Tastatur.

Bei dem MSI Tomahawk Artic ist der Witz, ich komme mit einer USB Tastatur gar nicht ins UEFI / BIOS. Selbst das Boot Menü lässt sich damit nicht beim POST aufrufen. Mit PS/2 Tastatur keinerlei Probleme. :huh:

Hab da nun eine alte Packard Bell Tastatur dran. OK, gerade nicht, die PS/2 Tastatur hängt am Pentium III Slot 1 PC.

So ne schicke IBM Tastatur wäre schon für den Retro Bereich ganz nett.

0
Geschrieben am
tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

An der hier sitze ich gerade. :^_^:

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das ist mal Retro :daumenhoch:

0
Geschrieben am
tu[ks]. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vor allem klanglich!

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Laut wie der Teufel. Hab noch eine große Fujitsu Siemens Tastatur mit Schalter. Die hört man in der ganzen Wohnung. :^_^:

Damit kann man aber Wunderschön schreiben. Herrlich gutes Tippgefühl.

1
Geschrieben am
ZeroVentiquattroUno (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar
0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Von dem kenne ich die IBM Tastatur. Habe vor kurzem auch auf eine Geboten. Hab Sie am Ende aber nicht bekommen. :( Ging für über 70€ weg.

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.