Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Heute hab ich mal aus Langeweile bei Google nach Seiten gesucht, die meinen Namen enthielten. Und die Ergebnisse bestärkten mich in meiner Entscheidung, einen Künstlernamen wie "Klopfer" zu benutzen.
Meinen Namen tragen Redakteure, Künstler, Bartträger, Quantenphysiker, Bundestagsabgeordnete, ein Haufen fauler Studenten wink.gif , ein Fußballnationalspieler, der im ersten Weltkrieg ins Gras biss und jemand, der glaubt, Erotikgeschichten schreiben zu können, und das mit haarsträubenden Rechtschreibfehlern.
Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, mich von all diesen Freaks zu distanzieren.

Im Viva-Videotext konnte man vor kurzem eine gradiose Behauptung bestaunen: Courtney Love sollte angeblich die Enkelin von Marlon Brando sein. (Das wurde inzwischen dementiert.) Die Info stammte angeblich aus der Biographie der Mutter. Ich gebe zu, das war der Teil, der mich am meisten überraschte. Es ist ja schon schwer zu akzeptieren, dass die Öffentlichkeit anscheinend nach den Memoiren berüchtigter Personen wie Dieter Bohlen, Stefan Effenberg und Daniel Küblböck (A4-Faltblatt mit vielen bunten Bildern) lechzt, aber warum zum Teufel nimmt ein Verlag auch noch die Eltern unter Vertrag, um deren Lebenserinnerungen unter die Leute zu bringen?
Sexuelle Enthüllungen über die millionenschweren Sprösslinge sind ja wohl eher nicht zu erwarten, da man derartigen Aktivitäten wohl kaum vor den Augen der eigenen Erzeuger fröhnt. Und welche Sorte Alete die kleine Courtney auf den Teppich gespuckt hat, interessiert ja wohl nun überhaupt keinen.
Also nein, kein Wunder, dass so viele Verlage Miese machen - bei DEN Autoren?

Im Pro7-Videotext seh ich gerade, dass dort ein TED mit der Frage "Würden Sie 2006 Schröder wählen?" läuft. Nun ist die letzte Wahl gerade mal ein Jahr her, und die Idee, so eine Frage 3 Jahre vor der nächsten Wahl zu stellen, lässt sich wohl nur mit schwerem Medikamentenmissbrauch in der Videotext-Redaktion erklären. Denn wie wir alle wissen, merkt sich das Gehirn des Durchschnittswählers nur die letzten 8 Monate, was wiederum heißt, dass für die Wahlentscheidung scheißegal ist, wieviel Blödsinn Schrödi jetzt gerade ausheckt.

Übrigens fiel mir auch auf, dass Kochshows anscheinend wieder superbeliebt sind, da selbst die Privatsender wieder derartige Konzepte ins Programm hieven.
Wenn ich mal berühmt bin, will ich aber in die ARD zu Biolek. Und mitbringen würde ich eine Packung Miracoli, aus 3 Gründen:
1. Das Rezept krieg ich hin, ohne die Mahlzeit total ungenießbar zu machen.
2. Ich möcht einfach Bios Gesicht sehen, wenn ich die Packung aus der Einkaufstüte hole.
3. Mich hat schon immer interessiert, welcher Wein dazu passt.

Und zum Schluss:
Die Frauenzeitschrift "Elle" hat in einer Umfrage festgestellt, dass junge Frauen keine "lieben Kerle" wollen, sondern eher Draufgänger und Machos. Liebe Redakteusen: Das hättet ihr mit viel weniger Aufwand auch von mir erfahren können...

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Was haben wir denn eigentlich so gelernt? - Teil 72

Veröffentlicht am 14. August 2015 um 21:43 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher 25 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

SaschaP (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

*lol* Lustig die alten Berichte mal wieder zu lesen und zu merken: Irgendwie kommt immer alles anders als erwartet (Herr Autor von "Böses Hasi" (auch eine Autobiographie im gewissen Sinne), Student, Redakteur, wegen "Erotik" auf der Homepage Verfehmter)...

Und zum TED: Wie doof waren die, dass sie nicht wussten, dass die nächste Wahl im Jahr 2005 ist *lol*








(Ich hoffe, dieser kleine Gag wird mir gestattet biggrin.gif)

0
Geschrieben am
Bammy (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Unser Immobilienmakler heißt auch Christian Schmidt smile.gif

Ich schaue aktuell sehr viele Kindersendungen und darf es sicherlich noch viele Jahre tun, bis unsere Tochter ein eigenen Fernseher bekommt. Selbst da gibt es viele Kochsendungen!

0
Geschrieben am

Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.