Klopfers Blog

Das Logo des Bundesministeriums für temporale Phänomene und Erdbeerjoghurt

Das Bundesministerium für temporale Phänomene und Erdbeerjoghurt gibt bekannt: Am Nachmittag haben selbsternannte Umweltaktivisten das Ministeriumsgebäude infiltriert. Einer der Besetzer klebte seine Hand an das Zifferblatt der Stundenkontrolluhr. Wie sicher allgemein bekannt ist, befinden sich drei Zeitkontrolluhren im technischen Bereich des Ministeriums, je eine für die Sekunden, Minuten und Stunden, wobei jede Uhr nur den für sie relevanten Zeiger besitzt. Diese Uhren kontrollieren europaweit offiziell die Zeit.
Da die Hand kurz nach der 3-Uhr-Position klebt, der Kleber sehr hartnäckig ist, der Aktivist erst bewusstlos geschlagen werden musste (erstens, damit er sich nicht wehrt, und zweitens, damit er endlich die Klappe hält) und das Lösungsmittel eine gewisse Zeit benötigt, um den Kleber zu lösen, beschloss die Regierung spontan, den Stundenzeiger in der kommenden Nacht wieder auf 2 Uhr zurückzustellen, sobald er die 3-Uhr-Position erreicht hat. Damit wird die Nacht um eine Stunde verlängert. Bis zum erneuten Erreichen der 3-Uhr-Position sollte der Kleber weich genug sein, um die Aktivistenflosse zu lösen.

Der Bundesminister zu dieser Störung im Betriebsablauf: "Ich hab noch gesagt, wir sollen das Türschloss überprüfen! Und eigentlich sollten die Kontrolluhren schon seit Jahren auf digitalen Betrieb umgestellt werden, aber mir wird dauernd das Budget gekürzt, weil das Kanzleramt zum Beispiel unbedingt eine Beauftragte für feministischen Ausdruckstanz einstellen will und lieber dafür Geld in die Hand nimmt. Arschgeigen. Und was das Schlimmste an der aktuellen Situation ist: Diese kranken Krawallmacher haben sich nicht nur an die Uhr geklebt, sondern auch noch die nackte 5-Meter-Bronzestatue von mir im Foyer mit Grützwurst beworfen. Grützwurst! Das sieht jetzt total beschissen aus! Und das alles, um angeblich auf den Klimawandel aufmerksam zu machen. Newsflash: Jeder weiß schon vom Klimawandel!"

Frühere Bekanntmachungen des Ministeriums:
Oktober 2010
März 2011
Oktober 2011
März 2012
Oktober 2012
Dezember 2012
März 2013
Oktober 2013
März 2014
Oktober 2014
März 2015
Oktober 2015
März 2016
Oktober 2016
März 2017
Oktober 2017
März 2018
Oktober 2018
März 2019
Oktober 2019
März 2020
Oktober 2020
März 2021
Oktober 2021
März 2022

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Nachrichten des bösen Monats März

Veröffentlicht am 24. März 2011 um 23:57 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher 89 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

the_verTigO
Kommentar melden Link zum Kommentar

Immer diese Aktivistys.

0
Geschrieben am
qwzt
Kommentar melden Link zum Kommentar

Denen ist doch echt gar nichts heilig... bewerfen einfach eine Statute des Klopferators *kopfschüttel*

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein, um nicht vom Spamfilter zensiert zu werden.