Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Ja, ich sing das Lied halt gern, auch wenn ich's nicht kann. biggrin.gif

Ich bin heute mit vergleichsweise wenig Schlaf ausgekommen. Bis etwa 5 Uhr früh hab ich einen (schon überfälligen) Artikel fertig geschrieben und Bilder dafür gesucht, und schon um halb 12 war ich dann wieder wach. Und das ohne Koffein-Zufuhr! ^^
Ich hab mich heute auch mal wieder aus dem Haus getraut, weil ich zur Post musste. Normalerweise müsste man dort immer eine Nummer ziehen, um in den Genuss der Aufmerksamkeit der Schalterknechte zu kommen, jedoch ist dieser kleine unscheinbare Automat, aus dem man die Nummern zieht und der - fest im Boden verankert - immer im Weg steht, seit Anfang letzter Woche kaputt. Die Post war ja noch nie besonders für Geschwindigkeit bekannt, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es den Angestellten so gut gefällt, wenn sich die Kunden um ihren Platz in der Warteschlange kloppen.

Mein Weg führte mich dann weiter zum ProMarkt. Halt, es ist gar kein ProMarkt mehr, denn aus irgendeinem mir unerfindlichen Grund schmücken seit einigen Tagen die ehemals schwarzgelben Stellen große rotgelbe MAKROMARKT-Schilder. Sieht nicht wirklich toll aus wegen dem mangelnden Kontrast und erinnert irgendwie an einen Schnellimbiss - einen Fernseher mit Senf und Ketchup, bitte.

Als ich wieder nach Hause latschte, wurde ich fast von Radfahrern über meinen Haufen gefahren. Da ist nun schon ein Radweg, und dann fahren immer noch einige auf dem Bürgersteig. Sollte man in solchen Fällen nicht spontane Exekutionen in Verbindung mit Selbstjustiz erlauben? Ich wär dafür.

So, was bewegte denn heute eigentlich die Welt?

Naddel hat gesagt, dass sie das Moderieren und Schauspielern nicht wirklich klasse findet, sondern sich eher einen Job als Altenpflegerin vorstellen könnte. Nur zu verständlich, mit ihren Patienten würde sie ja schon mal verbinden, dass sie auch diverse künstliche Körperteile hat. Außerdem traut man ihr nicht zu, zusammenhängende Sätze zu formulieren. Passt also perfekt.

Eine kleine schottische Whisky-Distille stellte fest, dass sie offenbar in den Blickpunkt des Interesses amerikanischer Behörden rückte, die sich mit der Ermittlung von Herstellern von Massenvernichtungswaffen beschäftigte. Nun ja, angesichts eines Präsidenten, der Alkoholiker ist, verwundert das nicht wirklich.

Drei 13jährige Schülerinnen der teuersten und renommiertesten Privatschule Westaustraliens sind dabei erwischt worden, ein selbst gedrehtes Pornovideo, in dem Schüler dieser Schule mitspielten, an männliche Kameraden zu verkaufen. Jungs sind auf dem Video nicht zu sehen, es existiere aber ein Foto, welches wohl auf derselben Party aufgenommen wurde, auf dem eines der Mädels Sex mit einem Typen hat. Einfach empörend: In dem entsprechenden Newsartikel sind überhaupt keine Bilder gewesen. *hmpf*

Eine britische Gesellschaft für sexuelle Gesundheit hat ein 16seitiges Büchlein für Kinder im Alter von 9 bis 11 Jahren herausgebracht. Prompt liefen jede Menge Erwachsene Sturm, denn in diesem Büchlein sind detaillierte Diagramme, wie weibliche Genitalien stimuliert werden können. Ein Cartoon zeigt ein junges Mädchen, was sich in der Badewanne streichelt.
Jetzt mag es zwar etwas zu früh sein, Kinder an die Selbstbefriedigung heranzuführen, aber ich befürchte, dass dieser Aufschrei der Empörung jetzt bei den Kindern, die es schon gelesen haben, den Eindruck erwecken könnte, Masturbation an sich sei etwas böses. Ich beneide die Erziehungswissenschaftler dort jedenfalls nicht.

Und wieder Sex (sorry, das liegt an der Newsseite, die ich dieses Mal geplündert hab, um Material zu sammeln): In den USA werden 7 fünfzehnjährige Teenies wegen Herstellens von Kinderpornographie angeklagt, weil sie sich selbst beim Sex gefilmt haben. Sorry, es ist klar, dass man gegen Kindesmissbrauch vorgehen muss, aber sowas zu verfolgen, ist doch echt beknackt.

So, das reicht jetzt aber auch für diese Ausgabe von Klopfers Gedanken zur weltweiten Nachrichtenlage und der eigenen Existenz, es ist auch schon wieder viel zu spät...
Also, bis zum nächsten Mal! ^^

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Roseanne nackt!

Veröffentlicht am 09. August 2007 um 15:57 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Bisher keine Kommentare


Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.