Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Gemotze

Wenn man mit Fundamentalisten diskutiert, pisst man gegen den Wind. Solche Menschen schaffen es, sich sämtlichen Gegenargumenten zu verschließen, sich um eine Antwort zu drücken und trotzdem überzeugt davon zu sein, die einzige Wahrheit zu kennen.
Einer dieser Menschen ist Uwe Schünemann, Innenminister in Niedersachsen. Der möchte nämlich Killerspiele verbieten und findet die USK auch total doof, weil die nicht mehr Spielen eine Kennzeichnung verweigert und diese damit quasi vom Markt fernhält. Er kennt zwar konkret keine Beispiele, aber die braucht er in seiner verqueren Logik auch nicht. Alles nachzulesen bei Spiegel Online. Und wieder einmal wird der Amokläufer von Erfurt zitiert, dessen Tat natürlich auf Videospiele zurückzuführen ist. Dass er die Benutzung von realen Schusswaffen im Schützenverein gelernt hat und erst so an die Waffen heran kam, spielt natürlich keine Rolle, weil man als Politiker ja auch viel mehr in solchen Kreisen unterwegs ist und sich mit Schützen und Hobbyjägern im Komasaufen duelliert, während man das als Wahlkampftour im Ländlichen verbucht. Ich sag's deutlich: Solche Politiker kotzen mich an.
Generell kotzen mich Pseudopsychologen an. Jemand spielt Videospiele? Zukünftiger Amokläufer. Ein Dreizehnjähriger hat Pornobildchen auf dem Handy? Zukünftiger Vergewaltiger. Jemand macht ein Foto von seinem Baby nackt auf nem Bärenfell? Zukünftiger Kinderschänder. Jemand liest japanische Comics? Der ist ja jetzt schon pädophil und ein Kinderschänder.*
Solche Deutungen funktionieren einfach nicht. Der Mensch wünscht sich gerne, dass es untrügliche Anzeichen für zukünftige Straftaten eines Menschen gäbe, aber das gibt es einfach nicht. Jeder, der solche Verbindungen zu erkennen glaubt, der täte gut daran, sie für sich zu behalten, denn im Endeffekt kriminalisiert er Teile der Bevölkerung, und das ist ein wahres Verbrechen.

* Interessanterweise ist ein großer Teil der Kinderschänder übrigens auch nicht pädophil. Selbst da funktioniert die Amateurpsychologie nicht. Ist das nicht erschreckend?

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Heidi Klum als Ministerin?

Veröffentlicht am 09. April 2008 um 22:18 Uhr in der Kategorie "Gemotze"
Dieser Eintrag wurde bisher 79 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Dieser Eintrag hat noch keine Kommentare.


Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.