Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Mit einigem Erstaunen habe ich vernommen, dass der Unfall des Transrapids im Emsland die Exportchancen der Magnetschwebebahn mindern oder dem Transportsystem sogar vollständig das Rückgrat brechen könnten. Ich frag mich wieso? Mit der Bahn ist doch technisch alles in Ordnung, oder hat man den Chinesen erzählt, das Teil würde automatisch bremsen, wenn die Vollidioten in der Leitstelle vergessen, dass da noch ein Zug auf der Trasse steht? Wenn wir jedes Beförderungssystem nach einem Unfall durch menschliches Versagen aufgeben würden, könnten wir nicht mal mehr zu Fuß gehen, geschweige denn fahren, fliegen oder schwimmen.

Der Sat1-Videotext meldet: "Bahn kämpft mit der Pünktlichkeit". Ich setze auf die Bahn, die letzten Kämpfe, denen ich beiwohnen durfte, hat die Pünktlichkeit eindeutig verloren.

Guckt übrigens grad jemand Star Trek I? Ist grad ein guter Zeitpunkt, es loszuwerden: Der Film ist stinklangweilig, sieht scheiße aus und der Schauspieler von Will Decker hat so viel Talent wie eine Schale ausgekotzter Erdbeerpudding.

Kennt übrigens jemand ein (schon existierendes und möglichst kostenloses) MMORPG, was NICHT in einer Fantasywelt spielt? Irgendwie ist es schon ein wenig zu archaisch für mich, auf einer Erde rumzulaufen, in der es kein elektrisches Licht gibt, und Mobs mit einem Schwert zu killen. Ich würd auch ein normales RPG in dieser Art nehmen, denn ehrlich gesagt leg ich nicht sonderlich viel wert darauf, mit anderen zu spielen - da ist die Chance nur zu groß, genau solchen Idioten zu begegnen, denen man schon im realen Leben dauernd aus dem Weg gehen will.

Nachtrag: Ich wurde mal wieder gestochen. Ich werde in den letzten Nächten dauernd von irgendwelchen Mücken angezapft. Wahrscheinlich bin ich für die Viecher ein geradezu deliziöses Festmahl, auf das sie lange warten und dann genüsslich innerhalb einer Woche auffressen.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Was haben wir letzte Woche gelernt? - Teil 19

Veröffentlicht am 05. November 2013 um 19:13 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher 26 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Dieser Eintrag hat noch keine Kommentare.


Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.