Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Gestern habe ich das insgesamt 750. verkaufte Exemplar von "Böses Hasi!" verschickt. Juhuu! (Nicht eingerechnet habe ich ein bezahltes Exemplar, was zurückkam und seit Mai verpackt bei mir auf ein Lebenszeichen seiner Bestellerin wartet. o_o )
Damit ihr euch auch freuen könnt, muss ich mal Werbung für den Fummelshop machen: Ihr habt bis zum 22. Januar die Möglichkeit, 15% Rabatt auf jede T-Shirt-Bestellung (egal ob die Shirts für Männer oder Frauen sind) zu bekommen, indem ihr den Aktionscode NEUJAHRSHIRTS bei der Bestellung eingebt.

Manche bizarren Nachrichten werden durch die Berichterstattung noch bizarrer. So zum Beispiel diese Meldung bei MSN:


In einem Gefängnis im Bundesstaat Texas/USA hat sich ein psychisch kranker Häftling auf grausame Weise selbst verstümmelt: Andre Thomas riss sich sein linkes Auge heraus und aß es auf. Die gleiche Selbstverstümmelung hatte er sich bereits im März 2004 zugefügt, fünf Tage, nachdem er seine Frau und zwei Kinder ermordet hatte. Dafür wurde er zum Tode verurteilt.

Wie viele linke Augen hat der Kerl eigentlich? Erst ein Blick in einen anderen Artikel stellt klar, dass er damals sein rechtes Auge rausgepopelt hat. Hätte man sich ja fast denken können... Man hätte bei MSN die Meldung auch noch mit Details zu seinen Morden aufpeppen können: Der Typ riss seinen Opfern nämlich noch die Herzen raus.

Der Konflikt zwischen den Israelis und der Hamas in Gaza erregt ja so einige Gemüter, inklusive denen im UN-Sicherheitsrat, die eine Resolution für einen sofortigen Waffenstillstand beschlossen haben. Und wenn beide Seiten sich nicht dran halten, dann... dann... dann schreibt die UN noch einen schärfer formulierten Brief. tozey
In Malaysia probiert man handfestere Maßnahmen gegen die Gewalt in Palästina: Man boykottiert Coca Cola. Tausende Restaurants strichen die sprudelnden Durstlöscher des weltgrößten Getränkekonzerns von ihren Karten. Die Logik dahinter sieht etwa so aus: Coca-Cola ist ein US-Konzern, die USA unterstützen Israel, also folgt daraus: Wenn Malaysier dursten, kriegt Israel keine Unterstützung mehr. Das ist zwar etwa genauso so blöd, als wenn man keine Döner mehr isst, damit die Türkei die Kurden besser behandelt, aber in emotional aufgeladenen Zeiten hat der gesunde Menschenverstand Sendepause. Auch die örtliche Coca-Cola-Zentrale wies darauf hin, dass man mit so einer Aktion nur die lokale Wirtschaft und die einheimischen Coca-Cola-Mitarbeiter schädigt, doch der ehemalige Premierminister des Landes forderte trotzdem weitere Boykott-Maßnahmen gegen amerikanische Firmen und die amerikanische Währung. Politiker... egal wo man sie trifft, man bekommt immer den Eindruck, dass sie nicht mal in einer Einzelzelle das Sagen haben sollten.

Die PETA hat mal wieder einen supiduften Plan für den Tierschutz ausgeheckt: Sie wollen Fische offiziell in Sea Kittens (Seekätzchen) umbenennen, weil jeder Kätzchen mag und Fische wohl nicht (außer auf dem Teller). Und wie jeder weiß, würde ein anderer Name sofort von allen akzeptiert werden und ein Fischstäbchen nicht mehr schmecken, wenn es Seekätzchenstäbchen hieße. PETA hat offenbar nicht mitbekommen, dass die Leute Kätzchen mögen, weil die so niedlich sind und nicht, weil die Tierart so heißt. Könnte sich PETA nicht endlich darauf beschränken, Prominente nackt zu fotografieren, anstatt ständig so einen weltfremden Blödsinn zu verzapfen?

Schulen in der Dritten Welt brauchen oft die Hilfe der Industrienationen, weil die Entwicklungsländer halt viel zu beschäftigt sind mit ihren Stammesfehden, Bürgerkriegen und dem Suchen nach weiteren Erklärungen, warum der weiße Mann allein schuld ist an ihrem Elend und nicht etwa ihr Unvermögen, Meinungsverschiedenheiten mal ohne Mord und Totschlag zu lösen, um selbst für ihre Infrastruktur zu sorgen. Nun gibt es aber einen Spendenaufruf aus einer etwas unerwarteten Ecke: Eine Grundschule in Detroit bittet um milde Gaben, um die Mindestanforderungen für die Sicherheit und Hygiene der Schüler erfüllen zu können. Die Academy of Americas benötigt dringend Toilettenpapier, Papierhandtücher, Glühlampen und Müllsäcke. Bereits am Anfang des Schuljahres musste man die Eltern der Schüler um Stifte und Taschentücher bitten. Arme Schule im reichsten Land der Welt. Aber Kriege sind halt wichtiger.

Eltern sollten ihren Kindern immer ein gutes Vorbild sein. Das vergisst man leider allzu leicht, und so ging es auch einem Paar aus Ohio, das mit ihren Kindern einkaufen ging. Sie wurden nämlich prompt beim Ladendiebstahl erwischt. Neben Waschlappen, Handtüchern und sonstigem Kram wollte man auch ein besonders schönes Buch mitgehen lassen: "101 Ways to Be a Great Mother" Ich wette, einer von den 101 Wegen ist, nicht mit seinen Kindern auf Klautour zu gehen. (Falls nicht, sollte das unbedingt als 102. Weg aufgenommen werden.)

Dass Rentner nicht immer die besten Fahrer sind, weil Altersstarrsinn und körperliche Gebrechen die Fahrfähigkeit einschränken, ist den meisten Leuten vermutlich inzwischen klar. Aber nur selten wurde das wohl so deutlich einer alten Frau gezeigt wie in Australien. Die 84jährige (und offenbar recht streitsüchtige) Luba Relic hatte bereits ein Fahrverbot bis zum Jahr 2999, als sie nun erneut vor Gericht stand wegen rücksichtslosen Fahrens, Fahrens ohne Führerschein und der Weigerung, vollständige Angaben zur Person zu machen. Zur Strafe fügte der Richter noch ein Jahr Fahrverbot hinzu - somit darf Luba Relic erst wieder im Jahr 3000 einen neuen Führerschein beantragen. Wer weiß, wie furchtbar sie dann am Steuer sein wird...

Und zum Schluss möchte ich auch auf die Weisheiten des Coolio hinweisen. Der Typ, der mit Gangsters Paradise vor Urzeiten mal einen Hit hatte, hat nämlich endlich wieder einen Medienfuzzi gefunden, der ihm zuhört (und es vermutlich schon sehr schnell bereute). Richtigstellung: Irgendein Medienfuzzi hat ihm zugehört, während Coolio in Großbritannien bei "Celebrity Big Brother" mitmacht. Coolio ist nämlich der Meinung, dass Computer, Düsenflugzeuge und Mikrobiologie von Aliens auf die Erde gebracht wurden. Und Filme werden 20 Jahre später wirklich wahr. So wie "Im Körper des Feindes" mit John Travolta und Nicolas Cage, was seiner Meinung nach wohl inzwischen Wirklichkeit geworden ist, als wir anderen alle grad nicht hingeguckt haben. Und Independence Day wird auch bald passieren. ... Oh mein Gott... das heißt, Daniel Küblböck kommt auch in etwa fünfzehn Jahren wieder und bringt seinen toten Opa mit!

Kleiner sinnloser Fakt: Im August 1919 gab es einen Skandal, als ein Foto von Reichspräsident Ebert ihn zusammen mit Reichswehrminister Noske in Badehosen am Ostseestrand zeigte. Die unzüchtige Kleidung und das wenig staatsmännische Auftreten in der Öffentlichkeit wurden als Beschmutzung der Würde des Reichspräsidentenamtes bezeichnet.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Alle Welt erhängt sich

Veröffentlicht am 07. Januar 2007 um 17:10 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Iffes
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gott..Coolio..den gabs ja auch mal.
Nach 20 Jahren werden also alle Filme wahr? Das heißt, bald wimmelt es hier dann auch von Hobbits, Zwergen und Elben und Harry Potter befreit uns vom bösen Voldemort??? Cool...smile.gif

0
Geschrieben am
NamE
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die obere "meldung´" ist meiner Meinung nacht " etwas" ekelhaft. Ach dann kommt auch in 20 jahren der todesstern und imperator palpatine wird kanzler^^ xD

0
Geschrieben am
Bambi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Als ich hörte, dass PETA Hamburg in Veggieburg umbenennen wollte, fand ich das ja schon witzig, aber die neue Aktion hat mir einen Lachkrampf beschert...
Ich esse zwar kaum Fisch, aber ob das, was da auf meinem Teller liegt, nun "Fisch" oder "Seekätzchen" genannt wird ist mir, solange es schmeckt, doch sowas von wumpe.

0
Geschrieben am
Ketzu
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielleicht setzt die Änderung des Namens ja die Hemmschwelle herunter, echte Kätzchen zu futtern wink.gif

Übrigens: Star Wars wäre zwar bereits vor 10 Jahren wahr geworden, aber die Erde kommt ja nicht darin vor, also mag es wahr geworden sein, ohne das wir es mitbekommen haben wink.gif
Aber bedauerlich, dass Superman noch nicht hier ist um die Welt zu vernichten - äh retten.

0
Geschrieben am
Mählle
Kommentar melden Link zum Kommentar

ha, das mit dem Kerl mit dem Auge war von mir! biggrin.gifbiggrin.gif
findet man das hier wieder, find ich lustig *gg*

und gz zu den verkauften Büchern wink.gif

0
Geschrieben am
Alu
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wiedermal ein sehr schöner Eintrag im Aktuellen Klopfer, danke dafür!

Zu der Sache mit PETA und den Seekätzchen: Ich müsste schon erstmal eine Hemmschwelle überwinden, um Seekätzchenstäbchen zu essen, aber mal davon abgesehen, dass ich beim ersten Sprung vom Dreimeterturm auch eine Hemmschwelle überwinden musste und trotzdem gesprungen bin: "Seekätzchenstäbchen" hört sich erstens bescheuert an, zweitens passt das Wort "Seekätzchen" nicht, weil man einem Fisch keine Ähnlichkeit mit Katzen abgewinnen kann.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bezweifle, dass Katzenhaie irgendwelche Vorteile durch ihren Namen haben. Und Welse heißen bei den Anglophonen Catfish, und die werden trotzdem gemampft. O_o

0
Geschrieben am
Alu
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich esse so oder so keine Haiprodukte, weil ich der Meinung bin, dass man den Haifang nicht auch noch unterstützen muss, das wird auch so schon genug getan. Und Hemmschwelle war vielleicht falsch ausgedrückt, ich könnte mir nicht vorstellen, Seekätzchenstäbchen zu essen. Was natürlich auch damit zusammenhängt, dass Seekätzchenstäbchen sich echt scheiße anhört. Außerdem war ich müde, als ich das geschrieben hab. Und war mit der PSP on, die hat nur eine begrenzte Menge an Zeichen für Textfelder, wie ich mit bedauern feststellen musste. Aber immerhin wird mir deine Seite korrekt angezeigt, das scheint ne große Leistung zu sein, auf der PETA-Seite krieg ich nur nen blauen Hintergrund und die Meldung, dass nicht genügend Speicher zur Verfügung steht O.o

0
Geschrieben am
mario
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was ein Glück das star wars in einer weit weit entfernten Galaxis spielt biggrin.gif
Ich frag mich obs vor 20 jahren nen film gab wo aliens computer, düsenflugzeuge und mikrobiologie auf die erde gebracht haben. Das würde einiges erklären ^^

0
Geschrieben am
Kaaos
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was passiert, wenn man einen Film dreht, dessen Ereignisse in zwanzig Jahren dann auch wahr werden, man aber noch vor Ablauf dieser Frist einen Film dreht, der die Ereignisse des ersten Filmes widerruft, auf den Kopf stellt und ernsthaft unmöglich macht?

0
Geschrieben am
Sokar
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ja im Jahre 3000 darf sie wieder Auto fahren, oh man das is doch wieder genau so wie der Schwachsinn mit 3 mal Lebenslänglich oder so. *Kopfschüttel*

0
Geschrieben am
DarthBane
Kommentar melden Link zum Kommentar

welch zeichen. über die luxemburg- und liebknechtmörder noske und ebert las ich eben mehrere artikel.

0
Geschrieben am
[Shuenga]
Kommentar melden Link zum Kommentar

der letzte link mag nichmehr

ansonsten toll wie immer
ich geh jetzt see- luft- und landkätzchen futtern
bye
biggrin.gif

0
Geschrieben am
lumlum
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sea Kittens sind echt süß: xvella.free.fr/fiction/photos/0713_cat_fish.jpg

Bin mal Kätzchen probieren, da Sea Kittens so gut schmecken...

0
Geschrieben am
Reami
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Ebert-Foto-Link geht nicht. sad.gif

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hab den Link jetzt ersetzt. smile.gif

0
Geschrieben am
7Nine
Kommentar melden Link zum Kommentar


Wenn Filme in 20 Jahren war werden, gilt das dann auch für Pornos? ÖÖ
Und wie sieht es mit den Bibelverfilmungen aus? Wird Moses mit Holywoodoutfit eine stark überschminkte Königen anbaggern? ÖÖ
Und was wird aus der den ganzen Nazifilmchen?

Und laufen die zwanzig Jahre erst dann ab, wenn der Film abgedreht wurde in den Kinos kommt oder schon von der ersten Sekunde, der erste Aufnahme ab?

Und noch viel wichtiger; müssen die Stars die das gleiche machen oder darf ich Catwomen sein? xD

0
Geschrieben am
andreas (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mal ne spontane Reaktion zu PETA ausm IRC

<@Naomasa298> Let's rename kittens "furry cockroaches" instead

0
Geschrieben am
Shinsei (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Kleiner sinnloser Fakt: [...]"

Warum schreibst du das dazu, aber nicht zu den anderen Sachen? Ich meine... sinnvoller sind die anderen 'Fakten' auch nicht.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die "kleinen sinnlosen Fakten" sind zeitloser als die merkwürdigen Nachrichten.

0
Geschrieben am
konzty
Kommentar melden Link zum Kommentar

Politiker... egal wo man sie trifft, man bekommt immer den Eindruck, dass sie nicht mal in einer Einzelzelle das Sagen haben sollten

der satz gefaellt mir sehr gut biggrin.gif

0
Geschrieben am
SaschaP (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

*g* Das wäre ja eine lustige Anfangsszene bei Raumschiff Orion: Luba Relic wird aus der Kryostatis aufgetaut und erhält ihren Führerschein zurück. Mit der kleinen Information, dass Autos in Jahr 3000 nicht mehr existieren und sie somit wenn einen Raumschiffführerschein machen müsse biggrin.gif (Zur Info: Raumschiff ORION spielt im Jahr 3000 in einer australischen unterseeischen Raumbasis (ich weiss, das klingt merkwürdig, ist aber so) biggrin.gif)

0
Geschrieben am
Mi-Go
Kommentar melden Link zum Kommentar

'Gestern habe ich das insgesamt 750. verkaufte Exemplar von "Böses Hasi!" verschickt.' ...und angekommen. Mann, wenn ich gewusst hätte das meine Bestellung sogar ne Meldung im Aktuellen abgibt, hätt ich früher mal hierher geschaut und mich mich nicht direckt im Buch vergraben.

Wenn ich so drüber nachdenke, 2007 veröffentlicht und bis heute 750 Exemplare verkauft... Wenn ich da an die Verkaufszahlen von Machwerken wie 'Feuchtgebiete' denke... erschreckend ist da wohl eine Bodenlose untertreibung.

0
Geschrieben am
yayayay
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hach, wie geil ... der Wahnsinn der Welt, konzentriert auf einer Internetseite biggrin.gif
Und deine Kommentare treffen den Nagel mal wieder auf den Kopf...

0
Geschrieben am
mym
Kommentar melden Link zum Kommentar

aha. filme werden also nach 20 jahren wahr?
wo bleibt dann der blob?
der film ist garantiert älter als 20 jahre...
und ich hab bisher noch nicht von einem angriff eines...riesigen wackelpuddings oder so...gehört ôo

0
Geschrieben am

Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.