Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Ist wohl mal wieder Zeit für einen neuen Eintrag, oder? Kann ja nicht nur auf Myblog unterwegs sein, um in den Magersüchtigenblogs Kommentare wie "Friss nicht so viel, du Fettsau!" zu hinterlassen.

Am Samstag war ich beim Manga-Tag in einem Einkaufszentrum in Berlin-Steglitz, wo u.a. Lenka und einige andere Zeichner fleißig signierten. Ein etwa 12jähriger Junge kam an den Tisch heran und fragte Lenka: "Was ist das hier?" Lenka antwortete freundlich: "Man kann sich von uns Bilder zeichnen und signieren lassen." Die Antwort des Jungen: "Aha. Und was hat man davon?" Das fanden wir sehr lustig. Immerhin wollte der Junge kein Bild.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Am Dienstag war ich dann mit meiner Mama unterwegs, weil sie noch Schulbücher in Berlin besorgen musste (sie ist Lehrerin). Auf dem Rückweg wollte ich am Berliner Hauptbahnhof mal nach der Ausstellung von Sandskulpturen gucken, die man beim Vorbeifahren mit dem Zug sehen kann. Allerdings kostete der Eintritt sechs Euro pro Person, weswegen ich mich mit einigen Fotos über den Zaun begnügte. Ich hab mal eben eins hochgeladen. Sieht hübsch aus und war gut vier bis fünf Meter hoch. Aber trotzdem keine sechs Euro wert.

Große Freude: ich weiß jetzt einen Titel für mein Buch. Die Vormerkliste für Leute, die mit einer Mail an eine Vorbestellmöglichkeit für das Buch mit Signatur erinnert werden möchten, umfasst inzwischen übrigens sechs Einträge. Wer sich auch sicher ist, ein Buch mit Widmung direkt von mir (mit zusätzlichen Portokosten) kaufen zu wollen, muss mir nur eine Mail schreiben.

Der Bahnstreik ist ja nun vorerst verboten worden, und die Lokführer bestreiken zumindest die S-Bahnen in Hamburg und Berlin. Ich kann es ihnen nicht verdenken, deutsche Lokführer werden echt beschissen bezahlt, auch im europäischen Vergleich. Dieses ganze Geflenne über den volkswirtschaftlichen Schaden im Falle eines Streiks sollte an die Bahn gerichtet werden, damit die endlich anständige Löhne zahlen. Und das sage ich nicht, weil ich nicht von einem Streik betroffen wäre. Ich soll am 18. August nach Hamburg zu einem Forentreffen, und die Strecke möchte ich nicht zu Fuß gehen.

Ach ja, ihr steht ja alle auf geheime Sexvideos von Prominenten. Offenbar gibt's auch eins von Roseanne Barr. Blärg.

Die Welt ist ungerecht. Eric Bauman, der Gründer von eBaumsWorld.com, hat seine Webseite für über 17 Millionen Dollar verkauft, außerdem hat er Chancen, das auf 50 Millionen Dollar zu steigern. Warum das ungerecht ist? Weil Eric Bauman ein Scheißkerl ist, der fremdes Material klaut, Hinweise auf die Urheber löscht und sein eigenes Logo draufklatscht. Seine riesigen Werbeeinnahmen (etwa zehn Millionen Dollar im Jahr) verdankt er kreativen Leuten, die weder Anerkennung noch Lohn kriegen, und das ist schäbig. Das ist übrigens auch der Grund, weswegen es auf Klopfers Web keine Links auf eBaumsWorld geben wird.

Apropos erfolgreiche Webseiten: Einige sagen mir ja immer, Klopfers Web wäre zu eintönig. Vielleicht sollte ich die Webseite bei Hamigra.de neu designen lassen. Ich hoffe, die angegebenen Eurobeträge sind das Schmerzensgeld, was einem der werte Herr zahlt. Ein Gigabyte Transfervolumen reicht bei Klopfers Web übrigens nicht einmal für einen Tag, geschweige denn für einen Monat. Guckt euch auch mal die ganze Seite an, sie ist fast wie eine Sammlung all dessen, was man seiner Webseite nicht antun sollte (zwei, drei Dinge fehlen noch, aber dann ist sie hervorragend für diesen Zweck geeignet).

Obst ist nicht nur gesund, sondern auch praktisch. Ich habe ein Video gefunden, in dem gezeigt wird, wie man mit Hilfe einer Banane verkratzte CDs wieder lesbar machen kann. Ich kann mich nur mit Mühe beherrschen, eine CD mit dem Schraubenzieher zu traktieren, um den Trick auszuprobieren. (Dafür musste ich heute eine CD zu Amazon zurückschicken, weil sie sich innen in kleine fiese Plastiksplitter zerlegte.)

Kleiner sinnloser Fakt: Beim Motorsport-Grand-Prix 1899 mit dem Namen "Tour de France" fuhr der Fahrer Fernand Charron aufgrund eines Getriebeschadens 40 Kilometer im Rückwärtsgang, bevor er aufgeben musste.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Geburten

Veröffentlicht am 12. Mai 2007 um 3:35 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Bisher keine Kommentare


Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.