Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Persönliches

Ich bin eben von der Preview von vier Folgen der neuen Staffel von Kalkofes Mattscheibe zurückgekommen. Und ich muss sagen: So viel habe ich über das deutsche Fernsehen schon länger nicht mehr lachen müssen. Herrlich, unbedingt anschauen (wöchentlich ab 24.6. um 23.15 Uhr).
Falls mal wieder so etwas in Aussicht ist, muss ich aber unbedingt früher hingehen. Als ich eintraf, war da schon eine lange Schlange. Ich hab mich hinter Bastian Pastewka angestellt, irgendwann stand ein paar Leute hinter mir noch Ruth Moschner, aber als Helmut Zerlett kam, drängelten sich die Prominenten schließlich vor. Oliver Welke tauchte dann auch noch auf, Bürger Lars Dietrich (als Moderator des Events) und Oliver Kalkofe waren schon da. Ach ja, Marc Stöcker, der Regisseur der Mattscheibe, fuhr dann auch irgendwann vor. Über den Inhalt der Mattscheiben sage ich mal nichts Konkretes, um die Überraschung nicht zu verderben. Bei einer Nummer (über Call-In-Abzocke) habe ich auch aus einem anderen Grund als purer Komik gelacht. Vor einiger Zeit war nämlich Lenka (die Zeichnerin, die das Cover von meinem Buch gemalt hat) bei mir zu Besuch, und im Fernsehen stolperten wir dann über diese Aufgabe, die sich Kalkofe später vornehmen sollte. Es ging um Autonamen mit O, und zufällig haben Lenka und ich zum Teil genau die gleichen Scherzantworten gegeben wie Kalkofe dann in seiner Nummer drin hatte. Hat mich sehr überrascht, aber auch irgendwie ermutigt, weil ich dann das Gefühl hatte, Witze machen zu können, über welche auch das typische Mattscheibenpublikum lachen würde.



Kalkofes Mattscheibe Preview

In einer Pause zwischen zwei Folgen der Mattscheibe bekamen Olli und Marc Auszeichnungen: Gold für viele verkaufte Exemplare von Kalkofes Mattscheibe Vol. 2 und Platin für noch viel mehr verkaufte Exemplare der Premiere Classics. Gerade Oliver war sehr gerührt und verriet, dass im Herbst ein Hörbuch herauskommen soll, in dem er Witze von Fips Asmussen vorlesen wird.

Der Abend war echt schön, und am Ende hab ich mir mein Exemplar von "Geschafft! Wir sind blöd!" signieren lassen. Und er hat jetzt auch mein Buch. Hoffentlich findet er es besser als die Witzesammlung von Fips Asmussen.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Das war 2006

Veröffentlicht am 28. Dezember 2006 um 19:33 Uhr in der Kategorie "Persönliches"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Bisher keine Kommentare


Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.