Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Klopfers Web ist eine der wichtigsten Seiten im deutschen Markt. zufrieden.gif Das behauptet jedenfalls eine Firma, die mir einen Brief geschickt hat. Die Leute dort erzählen mir ganz aufgeregt, dass jetzt endlich bald .co.de-Adressen registriert werden können (so in der Art von .co.uk-Adressen in Großbritannien oder .co.jp-Adressen in Japan). Juhuu! Wie lange mussten wir darben und sehnten uns nach Liebe, Erotik und .co.de-Adressen! Und auch ich könnte eine klopfers-web.co.de-Adresse haben für nur 99 Euro im Jahr! Yeah!
... Nee, danke. tozey.gif In Großbritannien und Japan haben (bzw. hatten) Firmen gar keine andere Wahl, als auf .co.uk- bzw. .co.jp-Adressen zurückzugreifen, weil die nationalen Domainverwalter es nicht anders erlaub(t)en. Was die .co.de-Leute machen, ist eigentlich nix anderes, als würde ich anfangen, .klopfers-web.de-Adressen anzubieten (also z.B. dolleseite.klopfers-web.de). Wer dafür einen knappen Hunderter zahlt, statt sich für knapp ein Zehntel der Summe eine normale .de-Domain zuzulegen, hat meiner Meinung nach nicht alle Latten am Zaun.

Um aber nicht nur Antiwerbung zu machen: Der aktuelle Playboy hat (nach längerer Zeit) mal wieder richtig heiße Fotos. Aber ich muss trotzdem schimpfen: Nur zwei Fotostrecken? Die haben Zugriff auf eins der dicksten Nackedeifotoarchive der Welt, und dann dieser Geiz? Die wissen selbst, dass sich keine Sau für die Artikel interessiert, und die kaum verholenen Werbestrecken, in denen irgendein gefönter Schleimspacken teure Klamotten vorführt, rechtfertigen doch wohl ein bissel mehr als zwei lumpige Fotostrecken. (Und nein, der beigelegte Kalender reißt nichts raus. Dafür ist das Heft schließlich teurer.)
Ach ja: Spendiert mir jemand 2500 Euro, damit ich den Fotoworkshop mitmachen kann, der im Playboy angeboten wird? biggrin.gif

Offenbar gab's bei der Bundeswehr in Afghanistan einen Klamottenskandal, von dem ich gar nichts mitbekommen hab. Allerdings stand heute im Schundblatt "Berliner Kurier" eine Meldung dazu drin, dabei auch die Beschreibung der skandalösen T-Shirts.

Die T-Shirts [...] waren mit einer Nachstellung des Bombenschlags gegen die von Taliban entführten Tanklastzüge und dem Bibelspruch "Du sollst nicht stehlen" versehen.

.
.
.
BWAHAHAHAHA! So eins will ich! biggrin.gif

Was mich auch zum Schmunzeln brachte: Im VOX-Teletext werden auf der Startseite immer drei Schlagzeilen unter dem Satz "DAS MÜSSEN SIE HEUTE WISSEN" präsentiert. Gestern mit dabei: "Deutsche Mädchen sind zu dick". Ja, das muss man heute wissen. Hehe.

Eine gute Ehe basiert unter anderem auf gegenseitiger Achtung und Rücksichtnahme... und idealerweise, dass man seinen Ehepartner nicht zu oft vermöbelt. Um dies sicher zu stellen, haben Herr und Frau Zhang aus China einen ganz besonderen Vertrag geschlossen, in dem festgelegt wird, dass sie ihren 32-jährigen Gatten nicht öfter als einmal pro Woche zusammenschlagen darf. Frau Zhang hat nämlich neben Kung-Fu-Kenntnissen auch ein bemerkenswert hitziges Temperament und verdrosch ihren Mann bisher dreimal wöchentlich, wenn seinem losen Mundwerk mal etwas entschlüpfte, was der Dame nicht ganz genehm war. Sollte Frau Zhang nun den Vertrag brechen und ihrem Männchen öfter in die Fresse treten als erlaubt, so muss sie drei Tage lang zu ihren Eltern ziehen. Ja, das wird ihr dann echt eine Lehre sein. Die Eltern des Boxsacks sind aber dennoch davon überzeugt, dass die beiden Turteltäubchen ganz wunderbar zusammenpassen würden und eine gute Ehe führten. Na dann.

Dass New York als enorm hipp gilt, weiß man nicht erst seit "Sex & the City". So muss man sich auch nicht darüber wundern, dass Wohneigentum in Big Apple sowas wie der heilige Gral für viele Millionen Trendhuren auf der Welt ist. Trotzdem hoffe ich, dass nicht jeder so bescheuert ist wie das Ehepaar Prokop, das sich in New York ein Apartment gekauft hat, welches vom Platzangebot her wohl gerade mit Studentenbuden konkurrieren kann. Das Wohnzimmer mit Kochecke ist gerade mal 4,5m x 3m groß und bietet genug Platz für ein großes Bett und sonst eigentlich nichts, das Badezimmer ist nicht mal einen Meter breit und mit Lokus, Waschbecken und Duschecke so ausgefüllt, dass man mit einem dicken Hintern schon Probleme hätte, sich überhaupt darin zu bewegen. Das Ehepaar, das die Wohnung auch noch mit zwei Katzen teilt, verstaut seine Kleidung in den Küchenschränken. Platz für Teller und Töpfe brauchen sie nicht, denn sie gehen immer in Restaurants essen. Auch die Wäsche liefern sie grundsätzlich bei Wäschereien ab, denn für eine Waschmaschine gibt's weder Raum noch Anschlüsse.
Der Preis für diese Opulenz liegt bei 150000 Dollar, die die Prokops in zwei Jahren abbezahlt haben wollen. Nicht, dass die Wohnung dann nicht immer noch jede Menge kosten würde - die monatlichen Instandhaltungskosten betragen 700 Dollar. Bei dem Preis sollte eigentlich jeden Morgen ein Hausmädchen kommen und den Bewohnern sexuell zu Willen sein. Auch wenn das Paar davon überzeugt ist, ein tolles Geschäft gemacht zu haben: Selbst wenn die Beiden später ausziehen und die Wohnung vermieten würden, so bezweifle ich, dass Studenten unbedingt die Kohle haben werden, die Miete und die 700 Dollar Instandhaltungskosten zu zahlen. Als Altersvorsorge ist die Bude so wohl nicht geeignet. (Fotos der Butze hier)

Kaugummi kauen ohne Unterkiefer? Unmöglich! Zum Glück braucht sich ein ukrainischer Chemiestudent darüber keine Gedanken mehr zu machen. Er hatte offenbar die Angewohnheit, seinen Kaugummi vor dem Kauen in Zitronensäure zu stippen. Dummerweise hatte er anscheinend auch noch neben Zitronensäure ein explosives Zeug (TATP?) auf seinem Schreibtisch und tauchte seinen Kaugummi wohl mal falsch ein. Der Kaugenuss führte ihn dann sozusagen in den siebten Himmel und seinen Kiefer in die nähere Umgebung. Ich schätze, der 25-Jährige wird Gewinner des nächsten Darwin-Awards.

Langsam habe ich den Eindruck, ich bin zur falschen Zeit und im falschen Land zur Schule gegangen. Ich hätte in den USA zur Schule gehen müssen.
In Brooklyn steht zum Beispiel eine Highschool, in der bis vor kurzem die doch recht lecker aussehenden Lehrerinnen Alini Brito und Cindy Mauro arbeiteten. Und der Hausmeister hat diese beiden Lehrerinnen erwischt, wie sie nackt miteinander in einem ansonsten leeren Klassenraum... also wir verstehen uns, ja? (Nein, Klopfer, konzentrier dich. Schreib. Und fahr die Zunge wieder ein.) Der Hausmeister ist allerdings das dümmste und asozialste Arschloch auf der Welt und hat die beiden Damen verpetzt. Die Sau. Die Schüler indes mögen die Lehrerinnen und haben auch eine eigene Facebook-Gruppe zum Vorfall gegründet. Ein Schüler bemerkte ganz richtig: "Nun wünscht ihr euch, wir hätten Überwachungskameras bei uns installiert, was?" Ja. Ich möchte allerdings nicht sagen, dass die Lehrerinnen keinen Fehler gemacht hätten. Sie waren böse. Sie waren sehr unartig und sollten bestraft werden. Ich übernehme das gerne. zufrieden.gif
Aber auch sonst hab ich wohl einiges verpasst: In einer Schule in Georgia hat eine Achtklässlerin einen Klassenkameraden offenbar während des Unterrichts oral verwöhnt. Best. Lesson. Ever. Ein Vertretungslehrer war dabei anwesend, hat aber nichts davon bemerkt, weil er gerade anderen Schülern bei den Aufgaben half und die Ferkelei von Mitschülern verdeckt wurde. Allerdings haben die USA wohl echt ein Problem mit ollen Petzen: Ein Schüler hat nach dem Unterricht seine Klappe nicht halten können und lief zum stellvertretenden Direktor, und nun sind die beiden geilen Hormonzwerge im Jugendknast. Beide erwartet eine Anzeige wegen Unzucht und Störung des Unterrichts, der Junge muss sich wohl auch noch wegen Anstiftung zur Unzucht und Verstoßes gegen Bewährungsauflagen verantworten. (Mal ehrlich: Eine Welt, in der Bewährungsauflagen verbieten können, von einer Person im gleichen Alter Oralsex zu bekommen, ist doch nicht lebenswert. huh.gif )

Und wieder nackte Tatsachen: Zwei britische Profiruderinnen wollen das Atlantic Rowing Race gewinnen, indem sie über den Ozean rudern - und zwar nackt. Das ist nicht etwa eine Voraussetzung in den Teilnahmebedingungen. Sie wollen vielmehr aus aerodynamischen Gründen ihre Fummel komplett ablegen, um so stromlinienförmiger zu sein und möglichst ein paar Tage der Reise zwischen den kanarischen Inseln und Antigua einzusparen. Zunächst hatten die 37-jährige Mel King und die 40-jährige Annie Januszewski noch überlegt, zumindest die Unterwäsche am Leib zu lassen, aber sich nun dagegen entschlossen. Ich vermute ja mal, die wollen einfach die Konkurrenz behindern. Die besteht vornehmlich aus Männern, und die kommen beim Rudern sicher aus dem Takt, wenn die sich vorstellen, dass ganz in der Nähe ein Boot mit zwei nackten Frauen schwimmt. Fies.

Kleiner sinnloser Fakt: Das jüngste Aktmodell in der Geschichte des "Playboy" war die elfjährige Eva Ionesco, die in einer Fotostrecke der italienischen Ausgabe der Männerzeitschrift im Jahr 1976 präsentiert wurde. Eva war auch Aktmodell für ihre Mutter Irina Ionesco und spielte ebenfalls als Elfjährige im Film "Maladolescenza" mit, der wegen Nackt- und Softsex-Szenen schon damals großes Aufsehen erregte und seit 2006 in Deutschland verboten ist.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Bin auf Montage...

Veröffentlicht am 13. Oktober 2003 um 23:57 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

don
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wie lässt sich eigentlich eine Anklage wegen Unterrichtsstörung rechtfertigen, wenn der unterrichtende Lehrer von der ganzen Sache nix mitbekommen hat?

0
Geschrieben am
Krümlmoon
Kommentar melden Link zum Kommentar

Niemand bekommt was mit aber sie haben den Unterricht gestört? Ne is klar Ôô

Klopfer, heute is dein Aktuelles aba voll mit Sex wink.gif

0
Geschrieben am
Kondrillianio
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wo bekommt man die Fotostrecke mit Eva Ionesco?

0
Geschrieben am
Struppi (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Kondrillianio:

Wieso möchtest die du überhaupt haben? Oo

Ähm...ja...wie schon bereits geschrieben...sehr sexuell orientierter Eintrag.
Aber wenn du mir schon so den neuen Playboy empfiehlst...hm..

0
Geschrieben am
PinkMuffin
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: Kannst du den Brief von den co.de.-Typen mal posten? Würd mich interessieren smile.gif)

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Krümlmoon: Es geht schließlich aufs Fest der Liebe zu. biggrin.gif

@Kondrilliano: Das sagt dir hier besser niemand. Ich will Klopfers Web noch eine Weile behalten. :/

@PinkMuffin: Ich scann den nachher mal ein, schick mir am besten mal eine Mail, damit ich deine Adresse hab.

0
Geschrieben am
The Outlaw
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Hausmeister ist eindeutig überqualifiziert. Bei diesem Drang, den Depp vom Dienst spielen zu müssen, müsste er eigentlich Beamter sein.

0
Geschrieben am
Phael
Kommentar melden Link zum Kommentar

Okay, die beiden Lehrerinnen sind heiß, aber ehrlich: Wie kann man so blöd sein, als Lehrer im Schulgebäude Sex zu haben?
Sind die so rattig, dass sie es nicht mal durchhalten, bis zu einem von beiden nach Hause zu fahren? Oo
Und warum habe ich das Gefühl, dass der Zuspruch geringer wäre, wenn es zwei Männer gewesen wären? XD

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielleicht warten daheim störende Männer? fragehasi.gif
Oder eventuell hat die Lust sie einfach übermannt, sodass die glühende Leidenschaft nicht länger im Zaum gehalten werden konnte und sie dem Drang nachgeben mussten, mit fordernden Küssen zwischen den zarten Schenkeln den Liebesnektar zum Fließen zu bringen, während die eine der anderen durch die seidigen Haare fährt, vollkommen gefangen im Rausch der Ekstase. ^^
Nur so eine Idee. ^_^

Bei Männern wär's bäh. biggrin.gif Aber auch die hätte ich nicht verpetzt.

0
Geschrieben am
PinkMuffin
Kommentar melden Link zum Kommentar

Okay, bitteschön smile.gif

@The Outlaw: Oder Schaffner. Die habn auch meistens ein rotes Schild mit "WICHTIG" auf der Stirn...

0
Geschrieben am
Phönix
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hey es gibt bald .klopfers-web.de Adressen? Ich glaube damit kannst du ein Vermögen machen.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@PinkMuffin: Okay, hast ne Mail.

@Phönix: Ich glaube, spätestens nachdem ich jetzt alle als Idioten bezeichnet habe, die dafür Geld ausgeben würden, habe ich mir die Chancen verbaut, so Geld zu machen. biggrin.gif

0
Geschrieben am
Cleo42
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was muss ich tun, um an solch ein T-Shirt zu gelangen? Das ist göttlich^^
Weiterführende Hinweise und/oder T-Shirt bitte direkt an mich weiterreichen.

@Klopfer: Schön, dass du mal wieder so einen ausführlichen Beitrag geschrieben hast, vielen Dank und mach weiter so!

0
Geschrieben am
Phael
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich kapier das mit den T-Shirts nicht. Muss man sich mit der deutschen Bundeswehr auskennen, um das zu verstehen?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nein, muss man nicht. Das mit dem Luftangriff auf zwei gestohlene Tanklaster in Afghanistan müsstest du mitbekommen haben, wenn du nicht gerade in einer Höhle lebst (wenn doch, grüß Osama von mir). wink.gif Und hier geht's halt um T-Shirts, die in Afghanistan in einem der Versorgungscamps verkauft wurden und offenbar von einigen Bundeswehrangehörigen angefertigt wurden.

0
Geschrieben am
Phael
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also, Osama hab ich hier noch nicht gesehen, aber ich werds mal an Adolf weiterleiten, ich glaube, der trifft sich manchmal mit dem. Oo

0
Geschrieben am
CradleOfPain
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schöner Eintrag^^.
Die Sache mit den T-Shirts find ich ja mal hammergeil xD.

@Cleo42
Die T-Shirts gibts in ähnlicher Form hier:
http://www.cafepress.co.uk/pmcshirts

0
Geschrieben am
Tim
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zu den lüsternen Lehrerinnen:

Schaut euch mal das Video auf der Seite an. Der eine Typ triffts genau biggrin.gif

"She was a nice lady.You know.She taught us a lot of things. ....."

0
Geschrieben am
Olli
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hm das mit den beiden Asiaten erinnert mich an das Vermieterpaar aus Kung Fu Hustle. biggrin.gif

Und danke für die Fotos der New Yorker Wohnung.


Da hb ich lieber meine 38 qm.


0
Geschrieben am
Sorn
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gemäss einem Artikel, welchen ich mal gelesen habe, hatten 40% der Menschen schon mal Sex an ihrem Arbeitsplatz. Ich mag mich nicht mehr erinnern ob und wenn ja wie dies geographisch eingegrenzt war. Daher ist es nicht so ungewöhnlich, dass mal einige erwischt werden.

0
Geschrieben am
Reami
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dein Text hat zu viele nackte Leute zum Inhalt.
Ich hoffe nur, dass in meiner Schulzeit alle brav waren, zumindest an den Orten die ich betreten und angefasst habe. >_<

0
Geschrieben am
Murpel
Kommentar melden Link zum Kommentar

will nur mal rumklugscheißern;
>Offenbar gab's bei der Bundeswehr in Afghantistan >einen Klamottenskandal, von dem ich gar nichts >mitbekommen hab.

>Afghantistan

0
Geschrieben am
Murpel
Kommentar melden Link zum Kommentar

Format kaputtgegangen >_<
P.S.: Muss man nich erstmal im Knast gewesen sein, um Bewährungsauflagen zu kriegen? Hat der Achtklässler schonmal sowas abgezogen?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ah, okay, vielen Dank für den Hinweis. smile.gif

Shortnews meint, die wären schon mal wegen Analverkehr im Unterricht bestraft worden, aber dafür kann ich keine Quelle finden.

0
Geschrieben am
Pogopuschel
Kommentar melden Link zum Kommentar

Danke!

Für den ersten Lach-Flash (T>8 Min.) seit Monaten!

Ganz offensichtlich sind die Prokop's nicht nur Organisationstalente, sondern auch sehr kreativ. Ich habe im Anschluß an deinen Beitrag die Photostrecke gesehen. Bis zu diesem Zeitpunkt schwapten Bilder von einer Abstellkammer, in der die Bewohner keine Nahrung zubereiten, da sich die Katzen in diese einbringen könnten, umher.

Dies klärte sich dann beim Betrachten der Photostrecke. Allerdings... habe den Fehler gemacht und den Hinweis unter Photo 7 der Photostrecke des New-Yorker Appartements gelesen.

=> wie zum Geier haben die Ihre Einrichtung über die Aussentreppe im 15 Stock in Ihr Appartement bekommen? Ô.o

Was die T-Shirts betrifft: direkt der erste Treffer auf Guhkle verweist auf die Bundeswehr HP wink.gif

0
Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hmm ich finds schon komisch das keiner den "armen" Chemiestudenten erwähnt, der sich da in die Luft gejagt hat. Aber ich frage mich : Wieso zum Geier hatte der Typ hochexplosive Stoffe zu hause ? Warum zum Henker stehen diese dann auch noch auf seinem Schreibtisch ???????????? Ist es in der Ukraine so leicht Sprengstoffe oder zumindest hochexplosive Stoffe zu hause zu haben ??????

0
Geschrieben am
Zielfinder (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Leo Hammer:
Freunde von mir hatten bis vor kurzem ein Au-Pair-Mädel aus der Ukraine da, die hat dann mal ein wenig erzählt wie das bei denen so abläuft, daher kann ich dir sagen: Ja, das ist kein Problem dort an gefährliche Stoffe zu kommen...:-/

Bezüglich der Oralverkehrsgeschichte unter gleichaltrigen:
Ich habe mir mal kürzlich die Gesetze durchgelesen die das Schutzalter betreffen, also wann es strafbar ist mit jugendlichen Sex zu haben, bzw. in welchen Alterskonstellationen.
Und nein, ich wollte keinen Sex mit einer minderjährigen, das Thema kam auf weil von Bekannten die Tochter 15 is und er schon 18..^^

Jedenfalls konnte ich der Quelle entnehmen das es gerade letztes Jahr im Oktober eine Änderung in den Paragraphen gab die das alles ein wenig gelockert haben, aber das durchaus wohl die Überlegung von enigen Moralaposteln gab die die Schutzaltersgrenze so legen wollten, das Sex unter gleichaltrigen Jugendlichen (z.B. zwei 15-jährige) strafbar sein soll......Gott sei Dank waren aber andere Politiker vernünftig genug hier ein EInspruch zu erheben^^.

@ KLopfer: Du weißt nicht rein zufällig wo man diese beiden Lehrerinnen finden kann? DI ebrauchen doch jetzt bestimmt nen Trösterchen und ich "opfer" mich gerne biggrin.gif

0
Geschrieben am
Xaerdys
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Murpel: Du musst auch in den USA nicht im Gefängnis gewesen sein, um Bewährung zu kriegen, sondern lediglich verurteilt werden. Ich denke mal, die Bewährungsauflagen waren generell auf "Unzucht in der Öffentlichkeit" zu verzichten und bezogen sich dabei wohl insbesondere auf das "in der Öffentlichkeit". Allerdings würde mich die Vorverurteilung auch mal interessieren...

0
Geschrieben am
DasRed
Kommentar melden Link zum Kommentar

Tjojo... sogar heide.de berichtet über die *.co.de.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/de-Subdomains-Aerger-um-co-de-885546.html

wobei dort sogar steht
[zitat]
Die jetzt Angeschriebenen seien übrigens handverlesen, versicherte Steinkamp gegenüber heise online. Websearch will sich nicht der DeNIC-Whois-Datenbank bedient haben
[/zitat]

Hey Klopfer freu dich. Du bist handverlesen wink.gif

0
Geschrieben am
Pogopuschel
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ DasRed
=> Q.C.: PASSED wink.gif

0
Geschrieben am
Thomas
Kommentar melden Link zum Kommentar

Äh... Wenn ich mir den Kahn von den beiden Ruderinnen anschaue, kann ich mir nicht vorstellen, daß Klamotten noch irgend einen Einfluss auf die Aerodynamik haben. Egal - ich bin trotzdem auf die Bilder gespannt. biggrin.gif

Zu den Prokops: Katzen in 'ner 15m²-Bude sind eigentlich ganz praktisch. Man spart sich das Staubwischen, die freilaufenden Fusselrollen kommen bei Bedarf einfach in den Geschirrspüler. Wobei für die letzten Ecken unter Schränken usw. Teddyhamster empfehlenswerter sind - man muss dann halt nur aufpassen, wo man hintritt...

Zu den Lehrerinnen kann ich nachträglich nur Neid empfinden. Wir haben damals immer nur die Semester abbekommen, die dann ein oder zwei Jahre später in den Ruhestand gegangen sind. Und nein, das lag nicht an uns - wir waren brav. Behaupte ich jetzt einfach mal.

@Leo Hammer:
Ich würde da eigentlich auf gewisse organische Peroxide "Marke Eigenbau" tippen, dazu passt die sowohl die ..äh.. spontane Mißfallensbekundung beim Draufbeißen als auch die Zitronensäure. Andererseits: als Chemiestudent hätte er eigentlich wissen müssen, daß das Zeug reichlich unberechenbar ist und nichts, was man auf dem Schreibtisch herumstehen haben möchte...

0
Geschrieben am
Ich
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die letzten Worte de Chemiestudenten.

Und nun der Geschmackstest

0
Geschrieben am
Mi-Go
Kommentar melden Link zum Kommentar

Muahahaha. biggrin.gif

Wenn du ne Quelle für das T-Shirt findest, bestell mir eins mit.

Was die beiden Lehrerinnen betrifft: Genau. Bestrafe sie Klopfer. Du denkst aber an die Fotos fürs Aktuelle, ja? ^^

0
Geschrieben am
soul
Kommentar melden Link zum Kommentar

lol, die Amis sind schon komisch ...
Bei den Fotos der beiden Lehrerinnen (mhh lecker) gibt es eine Umfrage was mit den 2 geschehen soll ..


Poll Results

Thank you for voting.

What punishment should be given to Alini Brito and Cindy Mauro?
They should be fired. 40%
They should be suspended for the rest of the school year. 10%
They should be given warnings. 13%
No punishment is needed. 37%

Also kommt ... 40% sagen : Schmeisst die 2 raus ... Hallo ? Ich würde ja verstehen : Baut Videokameras auf um sowas das nächste mal festzuhalten ... zzz

0
Geschrieben am
Conan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei dem mit den 2 Schülern muss ich an die Seite http://www.sinnlose-gesetze.de/ denken - wenn man da bei USA schaut, da ist in einigen Staaten Oralverkehr verboten und in manchen sogar nur die Missionarsstellung erlaubt.

0
Geschrieben am

Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.