Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Ein herzliches Nuff an das Volk. zufrieden.gif

Erinnert ihr euch noch an die Piraten? Nein, nicht die, die Wahlen gewinnen wollen, sondern die vor der somalischen Küste. Russische Kriegsschiffe haben einen unter liberianischer Flagge fahrenden Öltanker (mit russischer Besatzung und dem total liberianischen Namen "Moscow University" ) befreit, der von den Somalis entführt wurde. Zehn der Piraten wurden festgenommen, einer wurde bei der Operation getötet. Und was haben die Russen mit den Piraten danach gemacht?
In ein Schlauchboot gepackt und auf dem offenen Meer ausgesetzt, weil angeblich keine juristische Handhabe für den Umgang mit den Piraten bestünde. Herrlich. Ein Lehrstück in Sachen: "Wie kann ich meine Fiesheit schön verpacken?" biggrin.gif Ein bisschen habe ich ja den Verdacht, dass es für die Piraten besser gewesen wäre, wenn man sie auch erschossen hätte, aber hey, vielleicht wird's ja noch lustig auf dem Boot.

Es heißt ja: Irren ist menschlich, aber um richtig zu verkacken, braucht man einen Computer. Das hat sich heute mal wieder am Beispiel der wunderbaren Finanzwelt gezeigt. Der Dow Jones rutschte um fast 9% ab, als ein Händler sich vertippte und statt "million" "billion" in seine tolle Schachersoftware eintippte, als er mit Aktien von Procter & Gamble handeln wollte. Die Aktien des Unternehmens verloren zwischenzeitlich über ein Drittel ihres Wertes. Was ich daran ja mal richtig geil finde: Beim Film "Wargames" lachen wir heute über die naive Vorstellung, dass es jemand mit einem mickrigen Computer schaffen soll, sich in das Pentagon-Netz zu hacken und fast den dritten Weltkrieg auszulösen. Aber fast eine wirtschaftliche Katastrophe herbeizuführen - das schafft ein einziger Mensch heutzutage unabsichtlich mit einem simplen Tippfehler. In manchen Bereichen läuft die menschliche Entwicklung anscheinend rückwärts.

Fast so vergessen wie die Piraten sind momentan in den Medien auch die berüchtigten Nacktscanner, die an Flughäfen für Sicherheit sorgen sollen, aber wunderbar überlistet werden können, wenn man z.B. eine Pistole in Fleisch einwickelt. Auch in den USA werden die Scanner installiert. Und sie haben jetzt für eine zünftige Schlägerei gesorgt, und zwar ausgerechnet zwischen Angestellten der TSA, die eigentlich an den Kontrollen in den Flughäfen für Sicherheit verantwortlich sein sollen. Am Flughafen von Miami spazierte nämlich einer der TSA-Agents durch den Scanner, und sein äußerst professioneller Vorgesetzter konnte sich nicht verkneifen, eine Bemerkung über die anscheinend nicht sehr üppigen Ausmaße des Geschlechtsteils seines Untergebenen abzulassen. Den Spott seiner Kollegen schließlich nicht mehr ertragend, verprügelte der so geschmähte Hüter der Sicherheit einen seiner Kollegen auf dem Parkplatz, um eine Entschuldigung zu fordern. Am Tag darauf wurde er verhaftet. Aber mal ehrlich, wer könnte ihn nicht verstehen? Jedenfalls zeigt auch dieser Vorfall mal wieder, wie die Nacktscanner die Sicherheit im Flugverkehr erhöhen - und evtl. durch ihre schonungslose Offenheit die Wahrscheinlichkeit von Geschlechtsverkehr reduzieren.

Bei einem Flug von Helena in Montana nach Salt Lake City in Utah hätte vielleicht dagegen eine genauere Untersuchung durch die TSA einen intergalaktischen Zwischenfall verhindern können. Der Flug musste nämlich unterbrochen werden, weil ein Mann plötzlich gegen die Cockpittür trommelte und den Flugbegleitern mitteilte, er wäre ein Außerirdischer und wolle das Flugzeug fliegen. (War seine TARDIS kaputt?) Aus irgendeinem Grund glaubte man ihm das aber nicht. Vermutlich klang sein Name (Matthew Kleindorfer) einfach nicht außerirdisch genug. Einen Spock hätten die bestimmt ans Steuer gelassen.

Kleines Fremdschämdingens zum Schluss: Justin Bieber weiß nicht, was "German" ist. ._.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

95

Veröffentlicht am 02. Oktober 2008 um 2:08 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Phael
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, ich weiß dafür nicht, wer Justin Bieber ist, ich denke, dass gleich sich also wieder aus. ^^

0
Geschrieben am
STN-Himself
Kommentar melden Link zum Kommentar

Erster!
Haha, sehr schöner Eintrag! Darf ich auch mal die Börse crashen? smile.gif Ich bin aber echt froh, dass wir diese Superduper-Scanner noch nicht benutzen und auch hoffentlich nie benutzen werden... Bekommen Zollbeamte eigentlich auch ein "Stopp"-Schild zu sehen, wenn die zu Durchleuchtenden unter 14 sind? biggrin.gif

PS.: Aus welchem Land kommt dieser Junge, dass er das nicht weiß?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@STN: USA natürlich. Ist quasi der amerikanische Jimi Blue Ochsenknecht. biggrin.gif

0
Geschrieben am
Tora_Chan (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Meine Güte, Justin Bieber ist aber schon bewusst, dass es sowas wie Deutschland gibt, oder? Ehrlich, er liesst ja sogar die Karte und kapiert es immer noch nicht.

0
Geschrieben am
Ändu
Kommentar melden Link zum Kommentar

Tja der Justin kennt german bzw. sicher auch Germany nicht, dafür verwechseln die Amis Sweden immer mit Switzerland und umgekehrt.
Tumm dises Folk!

0
Geschrieben am
ROFL (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Who the fuck ist Justin Bieber?

Grad mal gegoogled den Knaben, mit was man heute alles berühmt werden kann -,-

Aufschlussreich ist die Sache mit den Scanner auf alle Fälle, möchte mal gerne wissen, ob das die gleichen sind die hier eingesetzt werden (sollten?). Denn es hieß doch damals, dass es nicht möglich wäre, die Genitalien zu erkennen.

Und an die Piraten hab ich letzte Woche tatsächlich mal wieder gedacht, aber ist ja echt ruhig um die geworden. Aber ich find die Aktion der Russen richtig witzig biggrin.gif

Gruß

0
Geschrieben am
Mikos
Kommentar melden Link zum Kommentar

"We don't say that in America" ... da zeigt sich mal wieder die Qualität des amerikanischen Bildungssystem (zumindest in einigen Teilen Amerikas, einige sollen ja ganz gut sein) ...

0
Geschrieben am
Kevin
Kommentar melden Link zum Kommentar

Justin Bieber, hmmm...noch nie gehört. Warte doch das T-Shirt hab ich schon irgendwo mal gesehen. Ich werde ab nur noch T-Shirts mit meinem Namen darauf tragen. Damit kann sicher ganz doll sein Aufmerksamkeitsdefizit aufbessern.
Früher konnte man wenigstens noch sagen, die Amis kennen ein Land erste wenn sie es bombariert habe, aber auch die lassen nach.

Da ist der Russe ganz anderst, die Piraten werden sich ein Leben lang an die erinnern. Da kein Gesetzt vorhanden war, haben sie sie auf der Stelle freigelassen. Einfach etwas unglücklich für die Jungs, dass die Stelle Mitten auf dem Meer war.

0
Geschrieben am
Shyana
Kommentar melden Link zum Kommentar

Piraten!

http://img338.imageshack.us/img338/184/03052010629.jpg

biggrin.gif

0
Geschrieben am
Xaerdys
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich könnte schwören, dass ich vor wenigen Minuten im Radio gehört hab, dass erst untersucht wird ob das Ganze durch einen Tippfehler entstanden ist. Woher nimmst du deine genauere Information?

0
Geschrieben am
Ak_Teren
Kommentar melden Link zum Kommentar

Who the F... ist Justin Bieber?

Der, laut wikipedia, aus Kanada kommt. Nicht nur die Amis haben ein geistiges Proletariat biggrin.gif

0
Geschrieben am
Reami
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab auch keinen Plan wer Justin Bieber ist.
Das Video kenne ich aber und muss zugeben, dass es mir sehr egal ist und ich mich gar nicht fremdgeschämt habe. Statt dessen frage ich mich wie die auf Basketball kommen.

0
Geschrieben am
nutzlos
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Moderator nuschelt sich auch was zurecht, wenn ich nicht gewusst hätte, dass das Wort German sein sollte ich hätte es auch nicht verstanden. Blöd ist der Kleine trotzdem.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Xaerdys: Dass es diese roten Wörter im Text gibt, ist nicht zufällig so. wink.gif

@Ak_Teren: Mich wundert, dass er aus Kanada kommt, die tendieren eher weniger dazu, ihre Heimat als Amerika zu bezeichnen.

@Reami: Ist wohl so eine blöde Quizfrage, die man ja gerne mal Prominenten stellt.

@nutzlos: Der Moderator hatte ja sogar vermutet, dass es an seinem Akzent liegen könnte. Spätestens als der Knabe die Karte gelesen hat, war aber echt alles verloren.

0
Geschrieben am
Deep-Sea
Kommentar melden Link zum Kommentar

Scheint so, als hätte Deutschland in den letzten 100 Jahren nicht genug in der Welt getan (bzw. der Welt angetan), um bekannt zu sein.
Klopfer, wann wirst du endlich zum Herrscher der Welt, damit du "german" als einzig erlaubte Sprache festlegen kannst, damit dann auch der letzte Kanadier weiß, was das ist? xD

0
Geschrieben am
akari
Kommentar melden Link zum Kommentar

ein kumpel hat gerade folgende Theorie zu Justin Bieber aufgestellt:

"
denke er hat jewmen verstanden
also "bieber" is jewmen for basketball

new zeeland dialekt

naja er meint die ganze zeit ""jewmen" i dunno what that means"

Außerdem war er bei the dome. Er müsste wissen, dass es ein Germany gibt.
Wahrscheinlich hat er dann einfach gemerkt, dass es nicht "jewman" sondern doch "german" heißt und wollte auf witzig machen...

0
Geschrieben am
Peda
Kommentar melden Link zum Kommentar

Tja, die Russen haben es halt drauf wenn es darum geht jemanden zu pwnen :-D...

0
Geschrieben am
Kami
Kommentar melden Link zum Kommentar

Kleiner tippfehler, oder Joke den ich nicht verstanden habe? "berbeizuführen" 2. Absatz.

Ansonsten für's Update =)

0
Geschrieben am
PinkMuffin
Kommentar melden Link zum Kommentar

Justin Bieber stinkt -.-'

Ich hab neulich n amerikanischen Weltatlas auf Amazon gesucht. Ich hab einen gefunden. Es stand "the world" drauf aber das Bild war die Karte von den USA...

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Kami: Danke für den Hinweis! ^^

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sehr erfrischen dankeschön, Vielen Dank, großer Klopferator

0
Geschrieben am
Jan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Komisch, der hat doch sogar Werbung für RTL2 gemacht...Wieder einmal jemand der es ohne Talent schafft Geld zu verdienen und Klopfer ist immernoch nicht Multimillonär. Tz.

0
Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hmm da ich echt nicht weiß WER zum henker dieser Justin Bieber sein soll kratzt es mich reichlich wenig das er nicht weiß was German ist, wird er schon sehen falls er mal wieder nach German einreist und nicht durch den Nacktscanner darf, sondern freundlich zur Leibesvisitation gebeten wird. Zu den Russen, soweit ich weiß ist es doch strafbar einfach Leute auf hoher See auszusetzen (Mord? versuchter Mord) aber die Rusen meinen ja . wir sind ne Supermacht, was kratzen uns Gesetze?

0
Geschrieben am
Scharfschütze
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich glaube, der Doctor würde nicht einfach aufgeben, wenn man ihn abweißt. Er würde so lange auf die Piloten einreden, bis sie ihm das Cockpit freiwillig überlassen. wink.gif

Ansonsten sehr nette Kuriositäten.

0
Geschrieben am
Magni
Kommentar melden Link zum Kommentar

ich weiß auch nicht wer diese Ratte ist... achso Bieber... Nagetier hier oder da ist mir egal.
Nein, ich schreib grad, hört auf mich mit Zeug zu bewerfen!
Sorry, ich hab ne 12jährige Tochter und die hat Freundinnen dabei... wenn man den Namen bloß erwähnt, erfolgt mindestens ein "der ist soo süüüß".

Die Piratenaktion sollte vielleicht Schule machen. Ich finds auch witzig. Wenn jemand meint, das wär brutal, sollte man daran denken, daß die Russen nichts tun durften, sie es aber mit skrupellosen Menschen zu tun hatten, die nicht grad zum Schachspielen an Bord gekommen waren.

bei mir läuft grad der Fernseher, hab da Werbung gehört "Kommt mit wenn blablabla durch Deutschland huren" aber es wahr wohl doch verhört, ging um eine Deutschlandtour. Ob die dabei... neee... Kinderfernsehen!

0
Geschrieben am
2fel
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bin ich nur blöd oder gibt es wirklich keinen Basketballausdruck im Deutschen, der dem Wort "Bieber" auch nur nahe kommt?
Und diese Geschichte mit dem "jewman" hat Bieber ja in seinem Twitteraccount selbst verbreiten lasse. War wahrscheinlich zu peinlich für seine PR-Abteilung.

Achja, ein Hoch auf die Russen!

0
Geschrieben am
Xaerdys
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: Ah, sorry. Das passiert wenn man immer im Feed liest. wink.gif

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.