Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Nuff! Ich grüße das Volk.
(Ich sollte diese Begrüßungsfloskel öfter verwenden als bisher. kratz.gif )

Ich frag mal gleich am Anfang: Hat irgendwer Erfahrungen mit Dshini.net? Ist das zuverlässig, und wie ist das Verhältnis vom Wert eines Produkts zu den Klicks, die man braucht, um den Wunsch erfüllt zu kriegen? Ich frage, weil mein Handy nach nunmehr über vier Jahren langsam Ausfallerscheinungen zeigt und das eventuell eine Möglichkeit wäre, ein neues zu finanzieren.

Falls man nicht gerade Ritter der Tafelrunde (oder eine Mohrrübe) ist, gibt es ja eigentlich keinen Grund, Angst vor Hasen zu haben. Aber sicher habt ihr auch schon von der Lehrerin aus Vechta gehört, bei der Gerüchte über eine Hasenphobie dazu führten, dass Schüler eine Tafel mit Mümmelmannzeichnungen verzierten, um das mal zu testen. Die Lehrerin hat jetzt (wieder mal) eine Schülerin verklagt, um ihr die Verbreitung solch übler Gerüchte zu untersagen. *hüstel* Ich begebe mich hier eventuell auf juristisches Glatteis, aber erstens zeigt das für mich, dass die Lehrerin tatsächlich irrational auf Hasen reagiert, zweitens hat die dumme Nuss mit dieser albernen Klage dafür gesorgt, dass jetzt die ganze Welt davon weiß, und drittens ist das Weib eindeutig nicht geeignet für den Lehrbetrieb. Man verklagt keine 14-Jährigen für Hasenzeichnungen. Und was würde die Olle machen, wenn Schüler mit einem Hasen-T-Shirt zur Schule kämen?

Wenn jemand tatsächlich gerne Bibel-TV und diese unsäglichen Living-Gospel-Shows auf DasVierte guckt, weiß man, dass man es mit einem religiösen Fanatiker zu tun hat und man daher vorsichtig versuchen sollte, sich in Sicherheit zu bringen und die Leute von der Klapsmühle anzurufen. In Südafrika hätte dieser Tipp einem Mann das Leben retten können. Ich weiß nicht, ob ihr es mitbekommen habt, aber in Südafrika haben die grad so ein größeres Sportfest, hat mit Fußball zu tun, glaub ich. Und der 61-jährige Mann wollte gerne das Spiel Deutschland - Australien im Fernsehen anschauen. Da hatte er die Rechnung aber ohne seine Familie gemacht, die lieber so eine bescheuerte Gospel-Show gucken wollte. Und in völliger Verachtung der Lehren ihres Messias haben sie dann ihren Ehemann bzw. Vater mal eben so umgebracht. Aber hey, wenn's denen leid tut, gibt's beim nächsten Urbi et Orbi einen Ablass, und der liebe Gott findet's dann auch nicht mehr so schlimm. Ob der Verschiedene auch so viel Glück hat, müssen wohl die südafrikanischen Geistlichen diskutieren.

Oh, weil's passt: Jesus-Statue wurde von Blitz getroffen und ist verbrannt. Ist es zu spät, die ganzen Kirchen auf Zeus umzuwidmen?

Heute fordert man ja immer mehr Eigeninitiative und Unternehmergeist - doch warum legt man ausgerechnet denen Steine in den Weg, die sich das zu Herzen nehmen? Im britischen Driffield in East Yorkshire wurden nun mehrere Jugendliche verhaftet, die einen Imbisswagen betrieben. Und es war ein Imbisswagen mit tollem Service: Es gab nicht nur Alkohol, sondern bei Bestellungen ab 5 Pfund sogar noch Pornografie dazu! Eine wunderbare Idee, doch leider irgendwie zu progressiv für die Behörden. Das ist doch mal ein Skandal: Da wird ein junges, ehrliches Unternehmen niedergestampft, und andere, die ihr Geld mit Beschiss verdienen, können ungestraft weiter Milliarden scheffeln.

Völkerverständigung ist ganz toll, insbesondere nach den beiden Weltkriegen im letzten Jahrhundert. Eine 24-jährige japanische Dozentin hat sich die Greueltaten der Japaner im Zweiten Weltkrieg zu Herzen genommen und bietet als Entschuldigung für die Invasion Chinas ihren chinesischen Studenten eine ganz besondere Reparation an: kostenlosen Sex. Nach einem Blick auf das Foto von Anri Suzuki bin ich ja fast versucht, bei der chinesischen Botschaft um Einbürgerung zu ersuchen. Da das aber wohl als Möglichkeit ausfällt, möchte ich hiermit verkünden, dass ich mit hübschen Damen aus Tschechien, Slowakei, Polen, Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Norwegen, Russland (und den restlichen betroffenen Gebieten der Sowjetunion) usw. ebenfalls Sex haben würde, ohne dafür Geld von ihnen zu verlangen. Nein, ihr müsst mich nicht dafür lobpreisen (ihr dürft aber), Vergebung und Verständigung sind einfach Herzensangelegenheiten für mich.

Wieder eine neue Meldung aus dem Bereich der nutzlosen Studien: Der Norton Online Family Report vermeldet, dass 61% aller Kinder online bereits negative Erfahrungen gemacht haben. Na und? Ich bin sicher, dass über 61% der Kinder bereits draußen beim Spielen schon mal negative Erfahrungen gemacht haben, die sie aufgeregt, verärgert oder verängstigt haben. Wenn man das aufs ganze Leben beziehen würden, wäre die Quote vermutlich bei 100%.
Noch lächerlicher wird's aber, wenn man sich anschaut, was das für Erfahrungen sind - die müssen ja besonders traumatisch sein, wenn der Norton Online Family Report die so hervorhebt. Also, auf Platz 1 mit 45% der negativen Erfahrungen war: eine Freundesanfrage von jemand Unbekanntem in einem Social Network. Wow. Das ist ja mal evil. 30% der negativen Erfahrungen entfallen auf das Herunterladen eines Virus (da sollte das Kind wirklich Angst kriegen, nämlich vor Schlägen von Papa), 24% sind auf das Betrachten von Akt- oder Gewaltfotos zurückzuführen. (Weicheier.)

Und zum Schluss zeigt uns Australien mal wieder, was uns Europäern in einigen Jahren eventuell auch bevorsteht: Australische Politiker wollen auf ihrem Kontinent ebenfalls eine Vorratsdatenspeicherung einführen, allerdings wohl eine, die die Provider sogar dazu zwingt zu speichern, welche Internetseiten ihre Kunden aufgerufen haben. Das Land gibt sich ja wirklich enorme Mühe, um nicht mehr das Traum-Auswanderungsland zu sein, oder?

Kleiner sinnloser Fakt: Der Sperbergeier ist der am höchsten fliegende Vogel. Das weiß man aber nicht aus Beobachtungen, sondern weil ein Exemplar in 11.274 Metern Höhe in das Triebwerk eines Flugzeugs gesaugt wurde.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Nur mal eben so...

Veröffentlicht am 26. August 2003 um 23:14 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

JoeTheCleaner
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also für dich lohnt sich das ganz bestimmt. Du bekommst die Hundert Klicks pro Tag sicher zusammen biggrin.gif Du musst zwar ca. ne Halbe Stunde am Tag investieren um Belohnungspunkte für die Dailies zu bekommen, kannst aber ca 50 Punkte die Woche auf diese Weise verdienen. So könnte sich nen neues Smartphone(Ich geh mal davon aus das du wieder eines haben willst) finanzieren biggrin.gif Ich versuch aber auch im Moment zu deinem Lebensunterhalt beizutragen zunge.gif

0
Geschrieben am
JoeTheCleaner
Kommentar melden Link zum Kommentar

Verdammt Ich hab vergessen das HTML verboten ist -_-

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab mal ausnahmsweise HTML in deinem Kommentar zugelassen. smile.gif

0
Geschrieben am
Armin
Kommentar melden Link zum Kommentar

Eine 24-jährige japanische Dozentin: kostenlosen Sex

Habedahabedahabedahabeda ... *sabbersmiley*

Ich bin irgendwie verstört, berührt und aufgegeilt zur gleichen Zeit. Ernsthaft: WTF xD

0
Geschrieben am
Armin
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nachdem gerade etwas Blut in Richtung Gehirn zurückgeflossen ist:

Was soll das? Eine Studie zu den Themen: "wie verbreiten sich Informationen im Internet" "Vergleichende Aufnahmefähigkeit von Männern vs Frauen" "eine vergleichende Messreihe zur Schwanzlänge chinesischer und japanischer Männer" ...

Ernsthaft: Es muss eine Erklärung dafür geben die mich nicht bereuen lässt kein Chinese zu sein ;*-(

0
Geschrieben am
Armin
Kommentar melden Link zum Kommentar

"This is totally inaccurate. The person (who is a Japanese adult video star not a teacher) stated that she doesn't have an an education above highschool level and that the entire thing was made up."

Pornostar hat ein Witz gemacht...
Puuuuh wink.gif Tag gerettet
Dachte schon es gäbe intelligente versaute und hübsche Frauen (in der Kombination)

0
Geschrieben am
JoeTheCleaner
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gepriesen seist du biggrin.gif Ich hoffe ja viele, viele bunte Smarties, ähhh Leute klicken den Link auch an ;D

0
Geschrieben am
AQUA-MAN
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das mit der Studie ist wirklich merkwürdig, vor allem wenn man bedenkt, das dort ja unter anderem auch über 7000 Erwachsene befragt wurden.
Und natürlich habe ich auf den Link im ersten Post geklickt. ^_^

0
Geschrieben am
Deep-Sea
Kommentar melden Link zum Kommentar

"45% der negativen Erfahrungen war: eine Freundesanfrage von jemand Unbekanntem in einem Social Network":
Klar ... so oft wie Leute mich schon aus versehen angerufen haben, müsste ich mein Leben ja als "Hölle" bezeichnen. Ich heule auch jedes mal, wenn so etwas passiert, weils einfach derart schrecklich ist *heul*

Irgendwie stimmt mit der Welt doch was nicht ... oder?

0
Geschrieben am
JoeTheCleaner
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hmm, Ich hab mir jetzt ein Nokia N97 auf die Wunschliste gesetzt und brauch 39.049 bis Ich es hab. Das macht aber allein beim Signatur-Limit von 100 Klicks pro Tag grob geschätzt 13 Monate -_- Nun, das gute Stück kostet bei Amazon aber auch stolze 385,49 € biggrin.gif Wenn du dich mit etwas billigerem zufrieden geben würdest kommst du sicher 15.000 Punkte billiger, also umgerechnet etwas weniger als 7 Monate. Aber durch Einbringen durch Eigenleistung(D.h. Dailies machen) kann man sich die Zeit für Ein Nokia N97 mit +50 Punkten die Woche auf ca. 11 Monate reduzieren. Ein billigeres Smartphone würde also in um und bei 5 Monaten auf diese Weise finanziert werden.

Ich geh in meinen Schätzungen vom Nokia N97 aus weil es laut Focus-Online Liste momentan das zweitbeste Smartphone ist. Nur noch besser wurde das LG New Choclate bewertet, aber das find ich hässlich ;D

0
Geschrieben am
MAFRI (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Heyho,

schonmal das Nokia n900 angeschaut ? Oder das n8?
Das N97 kann ich dir nciht nahelegen, hab es hier in der Firma wieder ausgemustert und allen leuten wieder das gute alte Nokia E90 verpasst...

Alternativ nen BB wink.gif


Bei Frag schreib einfach

Grüße
MAFRI

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Nokia-Teile gefallen mir rein optisch nicht, und Blackberrys mag ich auch nicht (ne Hardwaretastatur ist totaler Quark - nur weil man Z und Y vertauscht, hat man noch keine deutsche Tastatur, es fehlen immer noch die Umlaute). Ich liebäugele eher mit einem HTC Legend.

0
Geschrieben am
JoeTheCleaner
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also Ich war mit meinem Nokia 9300 immer zufrieden ^^ Ist halt so ne Sache, ich will das ja auch nicht für berufliche Zwecke nutzen, also dürfte das für mich langen auch wenn es Multimediatechnisch hinter anderen hinterherhinkt.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich will's fast nur für Multimedia einsetzen. Ich telefonier ja fast nie. biggrin.gif

0
Geschrieben am
Mein Name ist Hase
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also für mich zeigt Dein hirnloser Artikel, dass Du den Prozess der Leherin nicht verstanden hast. Die Lehrerin hat gar keine Angst vor Hasen. Der Prozess geht um Rufschädigung, damit nicht sinnlos herumerzählt wird, dass die Lehrerin Angst vor Hasen hat. Denn diese hat sie ja gar nicht. Wer ist hier die dumme Nuss?

0
Geschrieben am
Max
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Mein Name ist Hase
Jetzt bist du es. :-P

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Mein Name...: Da stimme ich Max zu: Du bist es.
1. Was für eine brutale Rufschädigung soll diese Behauptung denn darstellen? Ich hab Angst vor Spinnen und Höhe. Boah. Mein Ruf ist in Gefahr!
2. Wenn sie keine Angst vor Hasen hätte, hätte sie die Zeichnung einfach abwischen können und die Sache auf sich beruhen lassen - und so sämtliche Gerüchte einfach entkräftet.
3. Dank dieses beknackten Prozesses, den sie selbst angestoßen hat, weiß jetzt die ganze Welt von diesem Gerücht. Allein dadurch, dass sie dem Mädel einen Maulkorb verpassen will, wissen Millionen Menschen auf der ganzen Welt davon. Damit ist der Maulkorb auch sinnlos.
Und schließlich 4. Lies mal genau, was ich geschrieben hab. Ich hab nicht geschrieben, dass sie Angst vor Hasen hat, ich hab geschrieben, der Prozess zeigt, dass sie irrational auf Hasen reagiert.

0
Geschrieben am
JoeTheCleaner
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hehe, das hat irgendwie was von einem Typen namens Zero xD

0
Geschrieben am
Tenacious D
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zwecks Dshini setz dich doch mal mit *ASU* in Verbindung, sie sollte dir nähere Infos geben können.
(Auch wenn sie mir die Antwort, wie viele Klicks sie braucht noch schuldig ist.)

0
Geschrieben am
Random Typ
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn dich jemand einlädt, würdest du auch Leute einladen, Klopfer? So als Service für deine Fans biggrin.gif

0
Geschrieben am
Struppiii (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finds gut, dass die Japanerin eine Pornodarstellerin ist. Nun muss man nurnoch die Videos finden...

Wegen diesem Dshini...hm, das würde mich wirklich interessieren ob des geht. oO
Müsste man eigentlich echt mal probieren...ich würd dich auf jeden Fall unterstützen! Wenns sein muss auch mehrmals und mit 405.234 verschiedenen Proxys.

0
Geschrieben am
darthbane
Kommentar melden Link zum Kommentar

da wirste in den pornos nich viel sehen, die japaner arbeiten an den wichtigsten stellen mit weichzeichnern und schwarzen balken. reine lebenszeitverschwendung, danach zu suchen.

0
Geschrieben am
Struppiii (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@darthbane:
In diesem Falle lohnte sich die Suche. Hrhr.

0
Geschrieben am
lene
Kommentar melden Link zum Kommentar

wie heißts so schön? ein blitzableiter auf einer kirche ist der größte misstrauensbeweis gegenüber gott ^^

0
Geschrieben am
supasta
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich glaube, wenn man sich über dshini.net etwas "kaufen" will, muss man seinen Account mehr als bei WoW pflegen o.O
http://tinyurl.com/3y7n855

0
Geschrieben am
Reami
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab am Montag ein Babykaninchen gesehen. *___* Direkt im Blumenbeet neben der Bahnhaltestelle. Und morgen suche ich es nochmal auf.
Das war sooo süüüß. <3 Da hätte die Lehrerin ihre Phobie bestimmt vergessen. Hasen für den Frieden!

0
Geschrieben am
Karanor
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mal zum Thema Angst vor Kaninchen:
Die psychologische Studie vom "kleinen Albert" zeigt ziemlich eindeutig, das man Angst vor weißen Kaninchen haben kann. Zeitweise hatte der Junge Angst vor flauschigen weißen Tüchern.
Ich glaube, als Erwachsener waren ihm die kuscheligen Hasentiere immernoch suspekt...

Er ist immernoch berühmter als die Lehrerin. Die wirklich einen an der Klatsche hat, wegen so etwas eine Klage anzustrengen... Amerika, das Land der unbegrenzen Möglichkeiten

0
Geschrieben am
birdy (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wieso kommen in dem Absatz über traumatisierte Kinder keine Hasen vor?

0
Geschrieben am
Phael
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Karanor Wieso Amerika? Vechta liegt in Deutschland. oO

0
Geschrieben am
xMetaMorph
Kommentar melden Link zum Kommentar

Amerika ist halt Deutschlands großes Vorbild ^^
(gsd binch Österreicher) *puh*

0
Geschrieben am
Mey
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zu dem mit der Jesusstatue fällt mir ein Kommentar von Isaac Asimov ein:

Der wohl praktischste und dramatischste Sieg der Wissenschaft über die Religion
ereignete sich im 17. Jahrhundert, als die ersten Kirchen Blitzableiter bekommen
haben.

xD

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.