Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Es ist immer schön, einen Traum zu haben und ihn auch verwirklichen zu wollen. Manche wollen mit dem Rucksack um die Welt, andere wollen ein erfolgreiches Unternehmen aufbauen, und wieder welche bauen Websites, schreiben Bücher und hoffen auf ein bisschen Zuneigung von anderen. angsthasi.gif Ähm, ja.

Jedenfalls gibt es eine Frau in New Jersey, die auch über Weihnachten hart arbeitete, um ihren Traum wahr zu machen: Sie will die fetteste Frau der Welt werden. Einen Teilerfolg hat die über 290 Kilogramm wiegende Donna Simpson bereits erreicht. Sie ist laut dem Guinness-Buch der Rekorde die dickste Mutter der Welt. Das reicht aber noch nicht, und deswegen hat sie zu Weihnachten in zwei Stunden ein opulentes Mahl mit schlappen 30000 Kalorien verdrückt (also etwa über das Zehnfache des Tagesbedarfs eines durchschnittlichen Menschen). Darunter zwei Truthähne mit je über 10 Kilo, zwei Schinken zu je fast 7 Kilo, einige Kilo Bratkartoffeln und Kartoffelbrei, Butternusskürbis, Mais und langsam wird mir auch schlecht, obwohl ich noch gar nicht fertig bin. Danach passte aber noch ein Dessert rein, inklusive eines "Salates" aus Marshmallows, Frischkäse, Schlagsahne und Plätzchen. Lecker.

Bei der Geburt ihres Kindes vor drei Jahren mussten bereits 30 Leute anpacken. Vermutlich waren allein fünf Leute dafür verantwortlich zu verhindern, dass sie ihr eigenes Kind auffrisst. kratz.gif Gesund kann die ganze Sache jedenfalls nicht sein, und mir tun die Leute leid, die die Frau irgendwann in einen (ebenfalls zu bemitleidenden) Leichenwagen wuchten müssen.

Donna Simpson, deren Ehemann das Mästen unterstützt, verdient ihr Geld übrigens unter anderem mit einer Website, bei der Leute dafür bezahlen können, ihr beim Essen zuzugucken. ... huh.gif ... unsure.gif ... Die müssen ja noch bescheuerter sein als das Weib. urx.gif

Okay, ich geh dann jetzt mal kotzen. ^^

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Journalistische Qualitätsarbeit

Veröffentlicht am 03. Juli 2007 um 3:36 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

FredLB2001
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na dann mal Guten Appetit.

0
Geschrieben am
Papa Alex
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da lob ich mir doch, Klopfer möge mir verzeihen, einen leckeren Kaninchenbraten mit wenig Fettanteil. Ich mag übrigens auch kleine Kinder, aber ein Ganzes schaffe ich nie...;o)

0
Geschrieben am
Isotop
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es sieht so aus, dass der Fetisch des Feeding in den USA weiter verbreitet ist als man wahr haben will, wenn sogar Leute für ne Webseite zahlen wo man ihr beim essen zusieht.

0
Geschrieben am
serapis
Kommentar melden Link zum Kommentar

ähm okay, die geschichte um ihr Rekordstreben ist ja nun schon älter, aber zur weihnachtszeit von dir schön neu versinnbildlicht =)

0
Geschrieben am
Nicht-so-wichtig
Kommentar melden Link zum Kommentar

Udo Pollmer is amused.

0
Geschrieben am
Malleus Maleficarum
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mahlzeit.

Und zur Beerdigung gibts dann nen Tieflader...

0
Geschrieben am
Artea
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na wie schön für ihre Kinder, wenn ihre Mutter dann mit spätestens 50 an Herzversagen stirbt.
Also ich kanns nich verstehen, die hat doch Verantwortung.. da könnte sie sich genauso gut jeden Tag n Kilo Koks reinziehen O_o

0
Geschrieben am
Kitty Cupcakes (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also, ab und an hab ich ja auch das Gefühl, mindestens so viel in mich reinstopfen zu können, aber normalerweise bin ich dann doch schon nach zwei Schnitzeln mit Beilage ziemlich voll und fühle mich den Rest des Abends wie ein gestrandeter Wal ^-^°

Ich schließe mich dem gepflegten Gruppen-Reihern an x.X

0
Geschrieben am
Rayzar
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das traurigste ist ja noch, das die Website bekannter ist und deren Autor (eben der Ehemann) mehr verdient als du Klopfer sad.gif

Hab die Gesichte vor paar Monaten schon im Fernseh gesehen. Verrückt, die Amis!

0
Geschrieben am
hide
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, irgendwie muss man ja berühmt werden, und wenn man sonst nichts kann... Menschen sind widerlich...

0
Geschrieben am
Tenacious D
Kommentar melden Link zum Kommentar

We are living in America
America, it's wunderbar.

0
Geschrieben am
james
Kommentar melden Link zum Kommentar

ich stehe total auf fette frauen *_*

0
Geschrieben am
The Outlaw
Kommentar melden Link zum Kommentar

Und ich habe ein schlechtes Gewissen, mir einmal vormittags für einen 12 Stunden-Tag nicht ein, sondern zwei Schnitzelbrötchen zu holen. o__O

0
Geschrieben am
Änni
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gibt es da nicht auch so eine "Krankheit" bei der Männer darauf stehen ihre Frau zu mästen, bis sie nicht mehr weg laufen kann? biggrin.gif
Das hat damit vllt. nichts zu tun..aber es hat mich daran erinnert...^^
Die Frau spinnt doch, und außerdem tun mir die Kinder/ das Kind leid, welches früher oder später keine Mutter mehr hat!

0
Geschrieben am
Tilvur
Kommentar melden Link zum Kommentar

kleine Korrektur:
Ihr Ehemann unterstützTE das Mästen, denn nach dem Artikel ist sie Single.

Komisch, wos doch scheinbar sooo viele Leute gibt, die gerne... ähm, in der Masse untergehen?

0
Geschrieben am
Thomas
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ist es bedenklich, wenn meine erste Assoziation in Richtung Walfang ging? Und die zweite in Richtung "Postal" ("Ich brauche das Mehl..." wink.gif)?
Ich meine, ist ja schön, wenn eine Frau so griffig ist, daß man keine Angst haben muß, sich schon beim Umarmen Splitter einzureißen - aber das hier sind einige Zehnerpotenzen zuviel des Guten...

@Tilvur:
Sie ist vermutlich Witwe - und die letzten Worte des Ehemannes waren: "Komm auf meinen Schoß, Schatz!"...

0
Geschrieben am
Hmm
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ist es wirklich möglich, auf einmal ~40 kg zu fressen? Wo soll das denn alles hin?

0
Geschrieben am
darthbane
Kommentar melden Link zum Kommentar

laßt sie uns notschlachten und an hungerleidende verteilen.

0
Geschrieben am
nobody
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was das kosten muss ...

Mich erinnert das alles an den Film "Feed" biggrin.gif

0
Geschrieben am
Max
Kommentar melden Link zum Kommentar

In Deutschland müssten wir jetzt die Krankenkasse von solchen Idioten mitfinanzieren.

0
Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hmm erinnert mich iwi an die Schwiegermutter von Al Bundy. Aber wirklich sowas ist doch echt krankhaft, aber sie ist bestimmt Witwe, aber die letzten Worte des Ehemans waren vermutlich nicht: Setz dich auf meinen Schoß. Sondern:Schatz was hällst du von meinem neuen Aftershave? Es heißt BBBQ Soße.

0
Geschrieben am
Magni
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Änni, die Krankheit bei den Männern, die das unterstützen nennt sich "feeden" also Füttern.

Allerdings kann ich nur sagen, die spinnt, wenn die das freiwillig und absichtlich macht. Ich hab schon ein Problem damit, daß ich Übergewicht habe weils mir schmeckt und ich echte Probleme mit Sport und Selbstbeherrschung habe.
Aber daß ich da einen Ehrgeiz entwickle nicht mehr durcht die Tür zu passen und die Klamotten beim Sporthändler in der Zeltabteilung zu kaufen... ne, das ist mir zu schräg!

0
Geschrieben am
Kelevra
Kommentar melden Link zum Kommentar

Erinnert mich auch an das hier: http://www.imdb.com/title/tt0445965/

Das ist echt ... krank. Das ist doch auch nichts anderes als Selbstmord. Und sie ist auch noch Mutter ... O.o
Die armen Kinder.
Manche Leute sollten auf ihrem Grabstein "Tod durch Dummheit" eingemeißelt bekommen.

0
Geschrieben am
Monsterkater
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich sag dazu nur eins: uärgs.

@Klopfer: Hast du zufällig ein S vergessen? Bei "(also etwa über das Zehnfache des Tagesbedarfs eines durchschnittlichen Menschen)" mein ich, müsste das nicht "(also etwaS über das Zehnfache des Tagesbedarfs eines durchschnittlichen Menschen)" heißen?
Sonst klasse geschrieben, hat mich sehr gefreut, das zu lesen. Weiter so!

0
Geschrieben am
JoeTheCleaner
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Monsterkater

"Etwa" ist eine Umschreibung für eine vage Angabe. Hat schon seine Richtigkeit.

Und auf ihrem Grabe stand geschrieben:
Wo viel ist kann mann auch mehr lieben.
Ihr Mann der war ein dummes Schwein,
und sie lies nie das Fressen sein.
Manch' normalem Menschen wird dabei schlecht,
ihr war gerne das zehnfache recht.
Mit Mitte Vierzig ist sie dann verreckt,
es hat zuviel Cholesterin in ihr gesteckt.
Ihr Grab, das hub' ein Schaufelbagger aus,
Leider bekam mann sie nicht aus dem Haus.
Den Hinterbliebenen ist es nicht einerlei,
sie erbten die Rechnung der Metzgerei.
Und die Moral von der Geschicht:
Bist du zu fett, dann friss mal nicht!

In diesem Sinne^^

0
Geschrieben am
Murphy
Kommentar melden Link zum Kommentar

Klugscheißmodus:

Da fehlt ein 'k' für kilo. Tagesbedarf eines "normalen" Menschen sind ~ 2000000 Kalorien (in Worten für die Leute mit zu starkem Kater: 2 Millionen Kalorien oder 2000 Kilokalorien), die "gute" frisst also ~ 20 Millionen Kalorien oder halt 20000kcal oder 20Mcal.

@klopfer: Wenn Du Dich rausreden willst, häufig wird folgendes gemacht (ist aber nicht richtig): 1 Kalorie wird definiert als 1000 cal...

Mehr dazu in jeder besseren Wikipediaseite zu diesem Thema, ich halte es eh eher mit SI, daher bitte nächstes Mal alles nach Joule umrechnen wink.gif

0
Geschrieben am
Magni
Kommentar melden Link zum Kommentar

sch... auf Wikipedia, auf Joule und so weiter. Man rechnet Kilokalorien, aber spricht Kalorien. Es war auch keine genaue Zahlenangabe sondern eine Schätzung über den Daumen gepeilt.
Es war kein Aufsatz für Ernährungswissenschaftler. Im Sprachgebrauch gibts immer noch keine Joule und keine Kilokalorien. Da sagt man immer noch Kalorien.

0
Geschrieben am
MicWic
Kommentar melden Link zum Kommentar

Fettester spätrömischer Dekadenztrip (angemahnt von Schwesterwelle) made in USA.
Dieser Planet ist und bleibt ein unterhaltsames Monstrositätenkabinett.
Verstehe nur nicht, warum die Mullahbomber Amerika nicht lieben, dort stehn sie doch auch auf fette Weiber welche nicht weglaufen können.

0
Geschrieben am
Staci
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Ey, deine Mama ist so fett, dass sie im Guinessbuch der Rekorde steht" - "Ähm ja... ich weiß..."

Die armen Blagen.

0
Geschrieben am
akari
Kommentar melden Link zum Kommentar

übrigens schaue ich gerade charlie und die schokoladenfabrik und sehe die szene mit dem dicken deutschen kind!^^

0
Geschrieben am
frank
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die ist Mutter...!? O.o

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe
Nicht öffentlich sichtbar

Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.