Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Mehr zu lesen:

Thumbnail

Update auf Raten

Veröffentlicht am 15. März 2009 um 23:24 Uhr in der Kategorie "Neuigkeiten zur Seite"
Dieser Eintrag wurde bisher 11 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Shyana
Kommentar melden Link zum Kommentar

Daaaanke!

0
Geschrieben am
Bababa
Kommentar melden Link zum Kommentar

ENDLICH biggrin.gif danke Klopfer

0
Geschrieben am
Jeff
Kommentar melden Link zum Kommentar

Danke Klopfer biggrin.gif

endlich wieder ein update *_*

0
Geschrieben am
Shyana
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zu den Büchern von Webster:

Es ist unheimlich auffällig wie viele 5 Sterne Bewertungen von "Ein Kunde" Anonym abgeben wurden, zumindest bei Amazon.

Schrecklich...

0
Geschrieben am
Dominik
Kommentar melden Link zum Kommentar

DANKE!!!! Mehr brauch ich glaub ich nicht zu sagen!

0
Geschrieben am
Bababa
Kommentar melden Link zum Kommentar

Jetzt muss man sich echt zusammenreißen nicht alles aufeinmal zu lesen .... ach verdammt ... Klopfer wann kommt das nächste Update ? biggrin.gif

0
Geschrieben am
O_SaFt
Kommentar melden Link zum Kommentar

Danke fürs Update.
Aber sag mal, warum tust du dir solche finsteren Machwerke eigentlich an?
Du musst deine Fans wirklich lieben.

0
Geschrieben am
Reami
Kommentar melden Link zum Kommentar

Juhuuu~!

0
Geschrieben am
Fredchen
Kommentar melden Link zum Kommentar

Danke Klopfer!
Das Todesswert der Ninja is ja mal herrlich unlogisch. biggrin.gif

0
Geschrieben am
Leif
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wie immer: das Warten hat sich gelohnt smile.gif

0
Geschrieben am
shuenga
Kommentar melden Link zum Kommentar

ist euch aufgefallen das alle 3 bücher incl porto nach dland genau 42€ kosten?
ich wusste doch schon immer das unser klopferator die lösung ist!

0
Geschrieben am
LadyAnonymous
Kommentar melden Link zum Kommentar

Danke ;D
Ich hätt mal ne Frage: Gibts dieses Jahr beim ESC wieder einen Liveblog?

LadyAnonymous

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Bababa: Noch diesen Monat vermutlich. wink.gif

@O_SaFT: Ich hab sexuell keine masochistische Ader, also muss die sich wohl in anderen Dingen äußern. X_x

@shuenga: wink.gif

@Lady: Wenn ich es nicht vergesse. ^^;

0
Geschrieben am
g0ten
Kommentar melden Link zum Kommentar

cooles Update.
Aber mir fehlt irgendwie weiterhin eine Kommentar-Funktion bei den Kolumnen.

0
Geschrieben am
Melina
Kommentar melden Link zum Kommentar

Danke Klopfer, wir huldigen dir! *ein paar Möhrchen vor deinem Schrein niederleg*

0
Geschrieben am
Peach
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielen Dank für das Update :-)

Eine Anregung meinerseits: Mit ein wenig größerem Zeilenabstand wären die längeren Texte besser lesbar (vor allem, wen man etwas weiter weg vom Monitor sitzt)

Vorschlag:
p.block { line-height:1.6em }

... oder vielleicht auch nur 1.5em

0
Geschrieben am
El3ss4R
Kommentar melden Link zum Kommentar

sehr geil smile.gif bin shcon am überlegen, ob ich mit freunden nen filmabend machen soll wink.gif ninjas sind toll xD

ps: jo, ne kommentarfunktion bei den kolumnen wäre toll, aber wohl schwer sauberzuhalten. dafür sinds zu viele. würde mich als mod anbieten xD

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Biohühner und Bioeier schmecken besser, wenn sie wirklich natürlich produziert wurden, auf Grund des langsameren und größeren Wachstums des Huhns und seiner Ernährung). Bei Gemüse und Obst sollte es keinen großen Unterschied geben.

0
Geschrieben am
Bellerophon
Kommentar melden Link zum Kommentar

Lieber Präriebär,

selbst unter der Annahme, dass die Geschwindigkeit der Gewichtszunahme auf den Geschmack auswirkt, gilt dies nicht für Eier. Die entstehen in allen Hühnern ähnlich schnell.

"Ökologische" Pflanzenproduktion ist aber wirklich für'n Arsch. Bei der Tierproduktion sehe ich noch mögliche ethische Argumente wegen der Haltungsform und Besatzdichte, jedoch gibt es meiner Ansicht nach keinen Grund in der Pflanzenproduktion ganz auf leicht lösliche Düngemittel zu verzichten.

0
Geschrieben am
weißauchnicht
Kommentar melden Link zum Kommentar

ich denke, man schmeckt durchaus, ob das Ei aus einer Legebatterie kommt oder aus einem Bio-betreib. allerdings ist dies natürlich ein Punkt über den man jetzt lange Streiten könnte.

In der Pflanzenproduktion sehe ich keine deutlichen vorteile in Bio-produktion, da dort ja auch Gespritz wird, genau wie in nicht Bio Betreiben, und Chemisches Gift ist genauso Gift wie Natürliches, der einzige unterschied ist, das Chemische auch für Tiere/Pflanzen schädlich sind, die die Natürlichen vertragen.

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Den Unterschied des Eiergeschmacks bezog ich nicht auf die Geschwindigkeit des Wachstums, sondern aufs Futter des Huhns. Es gab Zeiten, da schmeckten Eier nach Fisch, da die Hühner mit Fischmehl gefüttert wurden.

Wer glaubt beim Huhngeschmack würd die Haltung keinen Unterschied machen, hat einfach noch nie ein echtes Landhuhn probiert.NOCH NIE!

0
Geschrieben am
Puit
Kommentar melden Link zum Kommentar

und wie bei jedem update denk ich mir "ich darf nicht alles auf einmal lesen!" und natürlich hab ich´s wiedermal nicht geschafft...die größte verwunderung war allerdings das "sickig" anscheinend ein wirkliches wort ist.

0
Geschrieben am
Kaamos
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mal wieder vielen Dank dafür, dass du so fleißig geackert hast! Der Artikel über die Dioxin-Eier hat mir besonders gut gefallen.

Jetzt fehlt mir nurnoch "Das Todesschwert der Ninja", aber damit kann ich mir ja noch Zeit lassen.

0
Geschrieben am
Bellerophon
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Fischgeschmack in Eiern und in Fleisch kommt nicht von Fischmehl, sondern in der Regel von Raps.
Das liegt daran, dass einige braune Hybridrassen stoffwechselphysiologisch so veranlagt sind, dass sie eine einfach ungesättigte Fettsäure (die neben Raps auch in anderen Pflanzen vorkommt, aber dort nicht in größeren Anteilen) in fünffach ungesättigte Fettsäuren umwandeln. Diese kommen sonst nur in Fischen vor und reichern sich bei Hühnern mit diesem Gendefekt in den Eiern und im Gewebe an.

Man studiert nicht umsonst mindestens drei Jahre Landwirtschaft, aber trotzdem denkt jeder da mitreden zu können...

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.