Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Gemotze

Wer kennt es nicht? Man hat sich am Abend hingesetzt, um eine wasserdichte Verfassung für die Zeit nach der Ergreifung der Weltherrschaft zu entwerfen, blieb bis 4 Uhr wach und wird dann schnöde um 8.30 Uhr von dem behämmerten Nachbarn geweckt, der in psychopathischer Missachtung aller guten Sitten menschlichen Zusammenlebens kurz nach dem Frühstück seine Schlagbohrmaschine anwirft und der Akustik nach sein Terrordomizil mit der Kraft von Black & Decker in einen Schweizer Käse verwandelt. Auch wenn man umgehend einen Artikel zu seinem Verfassungsentwurf hinzufügt, der derartige Störungen weltherrschaftlicher Nachtruhe mit dem Tode bestraft - eine kurzfristige Lösung ist das nicht.

Ich musste allerdings daran denken, dass man uns doch eigentlich mal versprochen hatte, dass uns die Technik ganz tolle neue Werkzeuge bringt. Laserbohrer zum Beispiel, die Löcher in Wände bohren können, ohne dafür zu sorgen, dass die übernächtigten Nachbarn plötzlich im Bett stehen. Los, Black & Decker, nehmt endlich die Hände vom Sack und arbeitet dran! :motz: Ich weiß, es ist eine Herausforderung, so ein Ding zu bauen, ohne dass man damit versehentlich die Familie abschlachten kann. Aber es geht um meinen Schlaf! (Nebenbei sind Bohrer neben Staubsaugern die technischen Geräte, die anscheinend genau auf die Frequenzen abgestimmt sind, die mich am meisten nerven.)

Prinzipiell muss man die Menschheit mal rügen. Schaut euch mal an, wie Disney 1958 die Zukunft gesehen hat:

Die Straßen sind immer noch nicht beheizt, und wenn man durch die Wüste (z.B. Brandenburg) fahren will, ist die Autobahn immer noch nicht überdacht und klimatisiert. Tunnel werden immer noch nicht mit atomgetriebenen Maschinen direkt in den Fels geschmolzen. Wer ein Auto fährt, sitzt immer noch nicht auf dem Fahrersitz wie aufm Klo hinter Glas und guckt auf drei Bildschirme mit dem Foto seines Chefs. Und unser Gemüse kommt immer noch nicht per Rakete! :fluch:

Und hier, schaut mal: der Ford Nucleon, ebenfalls ein Konzept aus dem Jahr 1958.

20110330223143.jpg

Das gute Stück sollte einen eigenen Atomreaktor haben. Wie ein moderner Flugzeugträger! Ihr könnt sagen, was ihr wollt - den Ärger mit E10 hätten wir dann zumindest nicht! :o Was gibt es denn überhaupt für einen Grund dagegen?

20110330223115.jpg

Na gut, aber ein bissel Schwund ist doch immer. :angsthasi:

Jedenfalls: Das war 1958. Und schon neun Jahre später gab es im deutschen Fernsehen eine Reportage über die Zukunft. Und da sah die gar nicht mehr so dolle aus, auch wenn man beim Zeitplan sehr optimistisch war:
Um 1975
- Zuverlässige Wettervorhersage
Na gut. Inzwischen ist sie recht zuverlässig.

Um 1978
- Biologische Mittel zur Zerstörung des Widerstandswillens eines Gegners
- Energiestrahlen als Kampfmittel
Keine Chance dem Pazifismus, ne?

Um 1982
- Permanente Stationen auf dem Mond
- Begrenzte Kontrolle über das Wetter
Ab hier wird es traurig.

Um 1983
- Drogen zur Veränderung der Persönlichkeit
Was haben Drogen denn vorher bewirkt? :huh:

Um 1985
- Landung auf dem Mars
Immer uff det Schlimme.

Um 1989
- Bergbau auf dem Meeresgrund
- Primitive Formen künstlichen Lebens
Nope.

Um 1990
- Künstliches Eiweiß für Nahrungsmittel
Auch nicht. O_o Aber es gibt gefühlt zehn Milliarden neue Joghurtkulturen im Jahr.

Um 1994
- Immunisierung gegen alle Bakterien- und Viruskrankheiten
Um Himmels Willen! Dann wären die Leute in den ganzen AIDS-Beratungsstellen ja arbeitslos! :o Das geht nun wirklich nicht.

Um 2000
- Unterwasserfarmen produzieren 20 % aller Lebensmittel
- Fähigkeit, unsere Erbmasse beliebig zu verändern. Kontrolle über unsere Evolution
:tozey: Auch alles Nieten.

Um 2006
- Stationen auf dem Mars
Nee. Aber dafür können wir Gigabyte an Pornos drahtlos übertragen!

Um 2008
- Fähigkeit, Organe und Glieder beliebig nachwachsen zu lassen
Besser nicht. Nach spätestens einem Jahr würden die ersten Kerle nach Zweit- und Drittpimmeln fragen.

Um 2012
- Drogen zur dauernden Erhöhung der Intelligenz
Also noch hab ich Hoffnung, dass wir wenigstens das schaffen. Einigen würde ich das Zeug kiloweise in den Schlund drücken. Entweder sind die dann nicht mehr so bescheuert oder sie ersticken. Wir hätten in beiden Fällen gewonnen.

Um 2020
- Landung auf einem Mond von Jupiter
- Direkter Kontakt zwischen menschlichem Gehirn und Computern. Heraufkunft der Mensch-Maschine
Und die Heraufkunft von Wörtern wie "Heraufkunft".

Um 2022
- kontrollierte Hypnotisierung ganzer Völker als militärische Maßnahme
Wirklich nicht viel Hoffnung auf friedliche Menschheitsentwicklung, wie ich sehe.

Um 2023
- Möglichkeit, Gedanken zu lesen
- Vorbeiflug am Pluto
- Kontakt mit anderen Milchstraßen
- Verlängerung des Lebens um 50 Jahre
- Zucht intelligenter Tiere
Ich mag meine Tiere lieber doof und schmusig bzw. schmackhaft. Und Lebensverlängerung um 50 Jahre? Mein Gott, wie lange soll Jopi Heesters denn dem Tod noch von der Schippe springen?

Und wer ist nun schuld daran, dass unsere ganzen Zukunftsvisionen gestorben sind und durch solche apokalyptischen Vorhersagen ersetzt wurden? Hippies und Kommunisten. Sagen einige bestimmt. Kapitalisten und Kriegstreiber, sagen sicher andere. Für Alice Schwarzer sind die Männer schuld. Alle. Ich glaube, es sind die Pinguine.

20110330223231.jpg
Du Arsch!

Aber egal wer schuld ist (Pinguine!) - könnte nicht trotzdem irgendwer einen leisen Bohrer erfinden? :fragehasi:

Sonstiges:
Installisieren :facepalm:
Noch ein Tsunami-Video. Man sieht, wie der die Häuser einreißt. :urx:

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Danke, lieber Staat

Veröffentlicht am 26. März 2009 um 0:52 Uhr in der Kategorie "Gemotze"
Dieser Eintrag wurde bisher 33 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

W8liftr
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wie kannst du die Schuld nur dem armen, süßen Pinguin zuschieben? sad.gif
Dabei ist die Sache doch ganz klar: Der Euro ist schuld!

0
Geschrieben am
Goten
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bisschen krass, dass das Tsunami-Video unter der Rubrik "Comedy/Fun" steht...

0
Geschrieben am
Samarius (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Pinguine haben bestimmt auch Knut umgebracht, damit er sie nicht mehr fressen kann! O_o

Was man wohl im 23./24. Jahrhundert über Star Trek denken wird...?

0
Geschrieben am
Holzbrot
Kommentar melden Link zum Kommentar

Von wegen pinguine, wir wissen alle dass killerspiele schuld sind. Warum? weil sie böse sind und aids verbreiten

0
Geschrieben am
Yvonne
Kommentar melden Link zum Kommentar

Diese naiven Menschen 1967. Dachten tatsächlich, Pluto sei ein Planet...

Wo hast du denn das Youtube-Video ausgegraben? Und gibt es sowas auch von heute über, sagen wir, 2050?
Fairerweise muss man ja sagen, dass die Menschheit unglaublich viele andere unglaubliche Dinge in historisch betrachtet doch unglaublich kurzer Zeit erreicht hat. Aber fair können wir auch morgen noch sein.
Hübscher Blogeintrag, perfekter Mitternachtsimbiss. ^^

P.S.: Ich persönlich mache die Rapmusik dafür verantwortlich. sad.gif Und die deutsche Bahn.

0
Geschrieben am
Tommiboy
Kommentar melden Link zum Kommentar

Moooment! Wetter können wir teilweise kontrollieren, ein nicht geringer Teil der Rohstoffe und Nahrungsmittel kommt aus dem Meer (Öl und Fisch, teilweise auch Fisch in Öl, aber das ist nicht die Zukunft) und so ein Gehirn-Computerinterface hab ich erst neulich (als in einer frühen Alphaphase) gesehen! Und als der Brandenburger Leser fühle ich mich diskriminiert!

0
Geschrieben am
Zerschmetterling
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zumindest im Bezug auf Deutschland würde ich den schwarzen Peter mal der Bürokratie zuschieben. wink.gif
Der Ottonormalwissenschaftler kommt ja zu mix mehr, wenn er zwei Drittel seiner Zeit damit verbringen muss, Anträge und Berichte in vierfacher Ausfertigiung auszufüllen oder anderen Verwaltungsdreck zu erledigen, statt einfach mal dazu zu tun, weswegen man ihn eigentlich bezahlt.
Hinzu kommt, dass der Rest der Zeit dafür draufgeht, in Besprechungen rumzupimmeln. Da its Essig mit Innovation und Fortschritt.

0
Geschrieben am
Anonymus
Kommentar melden Link zum Kommentar

nice smile.gif

0
Geschrieben am
Rayzar
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wiedermal ein toller Beitrag, Klopfer, jetzt kann ich mit einem Lächeln auf dem Gesicht schlafen gehen smile.gif

0
Geschrieben am
BWM
Kommentar melden Link zum Kommentar

Jetzt kann ich auch gut schlafen gehen smile.gif echt ein cooler Eintrag mal wieder!

0
Geschrieben am
CyberGreen
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bergbau auf dem Meeresgrund gibt es, wenn ich mich nicht sehr irre. Wenn man zum Beispiel Methan- oder Manganabbau mitzählt.
Und "primitive Formen künstlichen Lebens": Hm... ja, doch? Da hat doch mal jemand versucht, das kleinste lebensfähige Bakterium herzustellen (Minimalgenom). Inwiefern Gentechnik generell dafür zählt, ist wohl Glaubenssache - wo fängt "künstlich" an? wink.gif War Dolly schon "künstlich", oder brauchen wir erst einen ganz neuen "Datenträger" anstelle der DNA, damit die Viecher zählen? ^^

Aber bei der Disney-Version waren ein paar gute Ideen dabei. ^^

Brandenburg~ xD (Rainald Grebe, anyone?)

0
Geschrieben am
Raganos
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wunderherrlicher Eintrag biggrin.gif

Ich fühle mich um meine farbigen Autobahnen betrogen! Wo sind die, he?!
Klopfer, du solltest gesetzlich festlegen, dass all diese Innovationen innerhalb eines Jahres nach deiner Weltherrschaft erfunden werden. Kann ja nich angehen dass wir immernoch keine bewegliche Bürgersteige haben.

Übrigens ist meiner Meinung ja das Krümelmonster Schuld.

0
Geschrieben am
ranjid
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Goten: Na, wieder nen Grund gefunden einen auf betroffen zu machen?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@CyberGreen: Also meines Wissens gibt es bisher keine übers Versuchsstadium hinausgehende Förderung von Methanhydrat oder Manganknollen aus dem Meer. (In erster Linie wohl, weil wir das Zeug mit weniger Aufwand an Land kriegen.)

0
Geschrieben am
Nox
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hm, wir können also seit 2000 unsere Evolution und unser Erbgut vollständig kontrollieren und seit 2008 Organe nachwachsen lassen, aber selbst 2023 haben wir nur 50 jahre länger zu leben? Oo Was für eine pessimistische Einschätzung die Ende der 60er doch hatten. xD

0
Geschrieben am
Frank
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Das gute Stück sollte einen eigenen Atomreaktor haben. Wie ein moderner Flugzeugträger!"
Das hat mich auf etwas aufmerksam gemacht. In den Medien wird ja öffters über die ganzen Atomreaktoren gesprochen und wieviele es auf der Welt gibt, doch die Reaktoren auf Schiffen werden nie erwähnt und das, obwohl zwar teilweise angedeutet wird, dass es zu riskant war ein Reaktor in meeresnähe zu bauen, wie Fukushima.
Und was ist mit Reaktoren auf KRIEGSschiffen?
Da trauen sich die Medien nicht dran.

0
Geschrieben am
Michael
Kommentar melden Link zum Kommentar

YOU MADE MY DAY!

0
Geschrieben am
JackCaos
Kommentar melden Link zum Kommentar

das vid is schon leicht böse am ende
alle fahren sie mit geilen autos rum
nur die inder müssen sich immernoch aufm elefant den arsch wund sitzen

warum dürfen die keine autos fahren?

0
Geschrieben am
Ext3h
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Frank
Glaubs oder glaubs nicht, aber die Reaktoren auf den üblichen Flugzeugträgern sind um ein vielfaches besser geschützt als so ein handelsübliches Atomkraftwerk. Und trotzdem sind dort die Mengen an Spaltmaterial immer noch deutlich geringer als in einem AKW, mit dem was z.B. ein Atomuboot antreibt könnte man nicht mal ne Kleinstadt versorgen.

0
Geschrieben am
Leila
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Cybergreen In Brandenburg, in Brandenburg, ist wieder jemand voll in die Allee gegurkt... was soll man auch machen, mit 17,18 in Brandenburg?

0
Geschrieben am
daje
Kommentar melden Link zum Kommentar

hmm der hat wohl mit seiner crew zu viel robby, tobby und das fli-wa-tüüt gerlesen *amkopfkratz*

0
Geschrieben am
Gristle McNerd
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gibt es, Yvonne: http://en.wikipedia.org/wiki/2057_(TV_series)
Ganz unterhaltsam, wenn auch teilweise etwas überdramatisch.

0
Geschrieben am
Lena
Kommentar melden Link zum Kommentar

He, was hast du gegen Pinguiune?
Kannst du nicht Nacktmulle/-mulls(?) dafür verantwortlich machen? Die sind wenigstens hässlich zunge.gif

0
Geschrieben am
The Outlaw
Kommentar melden Link zum Kommentar

Pinguine... ob das alles nur ein Plan von Skipper und seinen Jungs ist!?
Vielleicht gehörte das ja bereits dazu, um für Ablenkung zu Sorgen!
http://www.shortnews.de/id/883652/Fluggaeste-ueberrascht-Ein-Pinguin-watschelt-ploetzlich-durch-den-Gang


@Klopfer
Das eine Bild ist aus Fallout 3, oder?

0
Geschrieben am
Sievel
Kommentar melden Link zum Kommentar

Pinguine ich verfluche euch!

Naja vielleicht klappts, wenn die globale erwärmung endlich ihre Lebensräume zerstört hat.
Das ist aber anscheinend von niemandem prophezeit worden.

0
Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Yvonne es gibt vom ZDF eine dreiteilige Reihe dazu wie wohl unsere Welt in der Zukunft aussieht (ich glaube 2030) die läuft ab und an mal auf Phoenix

0
Geschrieben am
Goten
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ranjid
Nein, ist mir nur aufgefallen. Ich mach auch nicht auf betroffen, aber danke für deine aggressive Haltung. Im Gegensatz zu anderen heuchel ich kein Mitleid vor.

0
Geschrieben am
SaschaP
Kommentar melden Link zum Kommentar

Natürlich sind es keine Pinguine! Sondern Stopfenten! Weiss doch jeder.

Ich finds vor allem lustig, dass anscheinend für die in den 60ern die nächste Milchstraße gleich hinter Pluto anfing... Was ist mit den anderen 100 Mrd. Sternen, die in unserer Milchstraße existieren? Müssten wir nicht erst mal nen Teil davon durchqueren, ehe wir zu einer anderen Milchstraße kommen?

0
Geschrieben am
Leif
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich glaube ja eher dass wir uns in Zukunft wieder mit Keulen und Steinen kloppen biggrin.gif

0
Geschrieben am
Bremse
Kommentar melden Link zum Kommentar

Im Disney-Video sieht man auch (um die 8. Minute), dass Athen oder irgendein anderes Land mit griechischen Tempeln vom Meer überspült wurde. Die armen Griechen ...
Und warum brauch man bei Überland-Highways eigentlich einen Aufzug/"Rolltreppe" (ca 5:28 Minute) ... man kann doch Tunnel so einfach in den Berg brennen.
Auch geil finde ich, dass man sein den Autopiloten per Lochkarte (zwischen 5:05 und 5:15) programiert wird.

Danke @Klopfer für das geile Video

0
Geschrieben am
Mikos
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ist das mit dem Bohrer und Schweizer Käse und so eine Anspielung auf Reinhard Mey? Wenn ja: Cool. Wenn nein: Hier ein passendes Video für dich: http://www.youtube.com/watch?v=obshCjJ2AcQ

Schlaf gut, falls du dazu kommst smile.gif

0
Geschrieben am
Bellerophon
Kommentar melden Link zum Kommentar

8.30Uhr? Was hast du für anständige Nachbarn? Ich wurde schon mal um 1.00Uhr von einer Schlagbohrmaschine geweckt.

CyberGreen, meinst du J. C. Venters "Mycoplasma mycoides JCVI-syn1.0"?

Meiner Meinung nach sind Volleyballspieler (nicht die -spielerinnen) an allem Schuld!

0
Geschrieben am
Leif
Kommentar melden Link zum Kommentar

- Primitive Formen künstlichen Lebens
Du schaust wohl kein RTL2? ;D

0
Geschrieben am
Suenga
Kommentar melden Link zum Kommentar

@lena
ich bin für nacktmullahs, die sind WIRKLICH hässlich xD

0
Geschrieben am
keats
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn man fertig mit dem Schmunzeln ist, ist das eigentlich ganz schön deprimierend. Also nicht das mit den Pinguinen, man muss die Schuldigen ja auch mal klar benennen, aber der ganze Rest....... smile.gif

0
Geschrieben am
TRAX
Kommentar melden Link zum Kommentar

ich will die kopfüberautobahn, ich die kopfüberautobahn, ich will...
lol, da wär das fahren mal wieder spassig ^^
das mit den lieferrakten wär mir allerdings etwas unheimlig, zumindest vom heutigen standpunkt aus.
stellt euch mal vor euer kühlschrank stellt fest: "die milch is alle" und schon kommt die postrakete und liefert direkt an, wehe demjenigen der grad nur mal aus dem fenster schaun wollte ^^

0
Geschrieben am
Fifi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wie immer seeehr genial, Klopfer.! smile.gif Hat mir den Tag versüßt wink.gif biggrin.gif
Ich persönlich finde ja den Plan zu den dauerhaft intelligenzsteigernden Drogen sehr gut - nur wäre dann bei 'Misserfolg' (verschlucken & ersticken) mit einem Schlag unser halber Jahrgang ausgelöscht - das wär dann doch etwas langweilig..^^ biggrin.gif

0
Geschrieben am
Fel
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hast du schon "Richtung 2000" gesehen?
-> http://www.youtube.com/watch?v=kaGnBNhE2xI&feature=related

Und von wegen Installisieren: Das "Ja, ich gehe ab!", was der Heinz ein paar Sekunden später sagt, klingt doch viel besser. biggrin.gif

0
Geschrieben am
Benny
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Leif

Was man so bei rtl2 zu sehen bekommt sind eher primitive formen natürlichen lebens...

0
Geschrieben am
darthbane
Kommentar melden Link zum Kommentar

@bremse: das war die akropolis und die war NICHT unter wasser. kuck gefälligst richtig hin oder installisier ne bildschirmlupe.

0
Geschrieben am
Leif
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Benny: Naja, mit der ganzen Schminke und dem Silikon, kann man das schonmal verwechseln ;D

0
Geschrieben am
Torv
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es gibt schon leise Bohrmaschinen. Die sind nur etwas teurer. Wenn mans bei Laserbohren mit dem Ausblassdruck nicht so übertreibt sollte der Krach sich in Grenzen halten.
Mit solchen Anlagen könnte man übrigens auch Toast am Stück kaufen und würde fertig geröstete Scheiben abschneiden =D

0
Geschrieben am
Slalom
Kommentar melden Link zum Kommentar

Damals hatten Frauen noch keine rechte... ach war das schön

0
Geschrieben am
Zweifler
Kommentar melden Link zum Kommentar

Haben sie heutzutage auch nicht! ^^

*duckundweg* ^^

0
Geschrieben am
Dark Eldar
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach was... die Katzen sind schuld, die manipulativen kleinen Biester!

Danke Klopfer, du hast mir aus diesem Scheißtag ein Freudenfest gemacht smile.gif

0
Geschrieben am
MS_Salmonella (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wir könnten uns natürlich auch auf altbewährte Methoden verlassen und die Juden verantwortlich machen.

0
Geschrieben am
galaxycrawler
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach nö, das ist doch schon einmal in die Hose gegangen!

0
Geschrieben am
Linuxa
Kommentar melden Link zum Kommentar

@The Outlaw: Eindeutig... Kowalski hat sicher etwas erfunden was die Entwicklung der menschlichen Zivilisation verlangsamt hat! :O

Also sind wirklich die Pinguine Schuld.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@The_Outlaw: Ja, das war Fallout 3. Ist ein Promobild, weil die Screenshotfunktion unter Windows 7 offenbar total versagt und keiner meiner Versuche etwas wurde.

0
Geschrieben am
ricksi
Kommentar melden Link zum Kommentar

1958 hat man Umweltschutz echt noch klein geschrieben biggrin.gif
Ein Glück, dass das nicht per Rakte geliefert wird ^^ und wo soll die Energie für den Kram herkommen ?
(die Lochkarte find ich auch spitze biggrin.gif )
BTW in Finnland in Turku ist die Innenstadt fußbodenbeheitzt. Scheint wohl günstiger zu sein, als den ganzen Schnee wegzukarren^^

0
Geschrieben am
Grabstein
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ SaschaP

und die macher von der zukunftsserie...

ich weiß ja nich wies bei euch ist, aber in meinem universum gibts nur eine milchstarße...und der sprung von "zum pluto reisen" zu "ich wechsel mal eben munter die dimensionen", auf dass man die milchstraßen in unseren paralleluniversen besuchen kann, klingt doch recht krass...wär´s nicht cooler erstmal die nächsten galaxien zu besuchen??

0
Geschrieben am
Ryan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Um 1989
- Bergbau auf dem Meeresgrund
- Primitive Formen künstlichen Lebens
Nope.

Das erste künstliche Leben gibt es bereits. (:

0
Geschrieben am
Joerg
Kommentar melden Link zum Kommentar

Um 1990
- Künstliches Eiweiß für Nahrungsmittel
Auch nicht. O_o Aber es gibt gefühlt zehn Milliarden neue Joghurtkulturen im Jahr.

Das gib es seit den 60ern, und seit den 80ern wird es für den Markt produziert, also übe das Versuchsstadium hinaus. Ähnlich wie bei Penezillin wid ein Schimmelpilz gezüchtet, der als Sofwechselprodukt Eiweiß liefet, dass dann zu Fasern "gesponnen" wird und so ein Fleischähnliche Konsitenz erhält. Wirklich erstaunlich wie dicht das an Fleisch herankommt von der der Konsitenz her. Gab es früher nur in Großbritanien, dann auch in den Niederlanden und der Schweiz, inzwischen auch in Deutschland, unter dem klangvollen Namen "Quorn".

0
Geschrieben am
Nikolai Ostrowski
Kommentar melden Link zum Kommentar

Als Kind hatte ich das "Usborne Book of the Future" (bzw. die deutsche Ausgabe: "Ich erforsche die Zukunft") (1987).
http://life.enhasa.org/wp-content/uploads/2010/01/The%20Usborne%20Book%20of%20the%20Future.pdf

Es ist sehr witzig und interessant, es aus heutiger Sicht sich nocheinmal anzuschauen.

Vieles wurde leider noch nicht realisiert, wie die Weltraumkolonien, anderes leider schon, wie die Windkraftanlagen in Wohngebieten (S. 41). 4d6161fd.gif

Besonders urig erscheint das "futuristische Wohnzimmer" (S. 42/43).

-- "Giant Size TV" mit Fußball-WM drauf... wenn es um das Thema Massenbespaßung geht, liegen Visionäre erstaunlich selten daneben.

-- "Electronic video movie camera". Sind deutlich weniger klobig geraten als im Bild und brauchen auch keine "spool of tape" mehr.

-- "Flat screen TV" für "shopping". Jupp, steht gerade einer wenige Dezimeter vor mir, wenn man den Computermonitor meint. Amazon hat allerdings ein ausgereifteres Benutzerinterface als im Bild dargestellt.

-- "Telephone has TV as well as sound". Wurde mit vorangehendem Punkt integriert (und auch dem Riesenbildschirm-Fernsehen wenn man es möchte). Ich finde aber Bildtelefonie a la Google Hangout oder Skype nicht so dufte weil ich gar nicht unbedingt immer möchte dass die Person am anderen Ende sehen kann wie ich gerade aussehe.

-- Das "risto" (S. 44/45) benötigt ein besseres Display und eine Kamera um heutige Kunden zufriedenzustellen. Die Satellitenanbindung macht zwar Sinn, wenn man mitten im Urwald googeln möchte, ob dieses oder jenes Kraut giftig ist, aber ansonsten würde die hohe Latenzzeit nerven.

-- auf S. 57 wurde richtig schlecht recherchiert: "...carbon dioxide, poisonous to human beings". Was immer Kohlendioxid jetzt bezüglich Klima bewirkt oder auch nicht, es ist definitiv keinesfalls giftig sondern ein weitgehend inertes Gas. Wir atmen es ja dauernd aus ohne uns zu vergiften...

Die selbstfahrenden Autos werden zur Zeit sehr eifrig erforscht, und ein von Kernenergie getriebenes Fahrzeug kannst du sofort haben: Kauf dir ein Elektroauto und lade es an einer beliebigen Steckdose in Frankreich auf (in Paris gibt es an allen Ecken und Enden Ladestationen für die Dinger). Es macht eben Sinn, den Reaktor irgendwo stationär aufzubauen und die Energie über Stromkabel zum Empfänger zu schicken. wink.gif

0
Geschrieben am
Briandead (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Seit es Punkte für Kommentare gibt, scheint Nekromantie auf Klopfers Web voll im Trend zu liegen wink.gif
Der Blogeintrag ist aber definitiv noch mal lesenswert. Wenn es jetzt fast 2020 ist, darf man dann endlich "Heraufkunft" sagen? Ich warte schon so lange...

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

ka, ob das daran liegt. Aber ich finds echt nicht schlimm, alte Blogeinträge auszugraben.

0
Geschrieben am
Leo Hammer (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also soweit ich mitbekommen habe, is man nah dran, mit dem Hirn (mittels eines eingepflanzten Chips) Computer zu bedienen (Ok, abgesehen von den Neuroheadsets, die nich sonderlich gut funktionieren)

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.