Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Liebe Leute, wenn ihr dabei erwischt werdet, wie ihr sexuelle Dinge mit einer bewusstlosen Frau auf dem Bürgersteig treibt, dann benutzt bitte nicht die Ausrede: "Ich dachte, sie wäre tot!"
Das macht es nicht besser, überhaupt nicht! facepalm.gif

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Was haben wir die letzten Wochen gelernt? - Teil 26

Veröffentlicht am 30. Dezember 2013 um 16:46 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher 20 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Nova
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was wird stärker bestraft, Vergewaltigung oder Leichenschändung?

0
Geschrieben am
STN-Himself
Kommentar melden Link zum Kommentar

Episch biggrin.gif

Rettet mein WE

0
Geschrieben am
zuppi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nova: Wie das in Missouri, USA geregelt ist, weiß ich nicht, aber in Deutschland ist es eindeutig:

§ 168 StGB (Störung der Totenruhe): bis zu 3 Jahre Freiheitsstrafe

§ 179 StGB (Sexueller Missbrauch widerstandsunfähiger Personen): Freiheitsstrafe von *mindestens* 3 Monaten bis zu 10 Jahren, bei tatsächlichem Eindringen sogar mindestens 2 Jahren (Abs. 5)

§ 177 StGB (Vergewaltigung): mindestens ein Jahr Freiheitsstrafe


http://dejure.org/gesetze/StGB/168.html
http://dejure.org/gesetze/StGB/177.html
http://dejure.org/gesetze/StGB/179.html

Macht, wenn man darüber nachdenkt, ja auch Sinn. Einem (noch) lebenden Menschen wird so etwas weitaus näher gehen als einer voraussichtlich nie wieder aufwachenden Leiche.

0
Geschrieben am
Hubbiflubbi^^
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bitte was? xD C'est trés bien. biggrin.gif

0
Geschrieben am
zuppi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Eine Klugscheißerei muss ich noch anbringen: "Das macht es nicht besser, überhaupt nicht!"

Doch, macht es! smile.gif

Wenn der Täter wirklich davon ausgegangen ist, dass das Opfer tot sei, dann hat er hier keine vorsätzliche Vergewaltigung durchgeführt (sog. Tatbestandsirrtum) und weil für eine Verurteilung Vorsatz zwingend erforderlich ist (Ausnahme: Fahrlässigkeitsdelikte, aber fahrlässige Vergewaltigung gibt es nicht), könnte der Täter hier nicht wegen einer Vergewaltigung bestraft werden.

Ich bin mir nicht sicher, inwiefern man ihm in diesem Fall wegen "versuchter Störung der Totenruhe" ans Bein pinkeln könnte, oder ob man wirklich auf so etwas wie Erregung öffentliches Ärgernis abstellen muss.

Aber ich stelle jedenfalls fest: Sofern einem das hinterher allen ernstes geglaubt wird, bringt das zumindest juristisch sehr wohl etwas. Zwischenmenschlich sicherlich weniger.

wink.gif

0
Geschrieben am
maria
Kommentar melden Link zum Kommentar

hab schon lange nicht mehr so gelacht, danke! teufel.gif

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@zuppi: Ich kann mir weder in Deutschland noch in den USA ein Gericht vorstellen, in dem man ihm glauben würde. Es müsste ja schon ein plausibler Grund vorliegen, warum er geglaubt haben muss, dass sie tot ist, und dass sie einfach nur daliegt, ist ganz sicher kein hinreichender Grund.
Das Einzige, was man mit so einer Ausrede erreicht, ist ein noch schlechterer Ruf im Knast.

0
Geschrieben am
nopper
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ein Schwarzer, war ja klar. rolleyes.gif

0
Geschrieben am
Blaue Libelle (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@nopper: was ist das denn bitte für ein dummer Spruch? vogel.gif

0
Geschrieben am
ante
Kommentar melden Link zum Kommentar

@nopper: ein rassistisches Arschloch, war ja klar rolleyes.gif

0
Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

eine dümmere Ausrede hätte ihm wohl nicht einfallen können, naja er wird im Knast viel Spaß haben

0
Geschrieben am
maria
Kommentar melden Link zum Kommentar

@blaue libelle & ante

ich denke mal, nopper hat das nicht ganz ernst gemeint wink.gif

0
Geschrieben am
commentario
Kommentar melden Link zum Kommentar

Liebes Durchblick-Team. Erstmal fganz lied Danke, dass Ihr so toll seit. Ich bin 16 und habe noch nie mit ienem Mädchen etwas gehabt. Und da war neulich so ein Mädel, die hatte Hupen, da hab' ich aber sowas von ner Latte gekriegt, ich sag's Euch...

Wo war ich? Ach ja...

Also hab ich ihr mit beiden Händen voll an die Titten gepackt. Sie hat mich dann gefragt, was das jetzt soll und ob ioch blöd wär.
Und weil mir nix bessres eingefallen ist, hab ich geantwortet, ich hätte gedacht, sie sei tot...

Meint Ihr, sie will was von mir???

0
Geschrieben am
Ich
Kommentar melden Link zum Kommentar

Aus welchem Grund wird eigentlich Leichenschändung bestraft?
Ist ja nicht so als ob es die stören würde...

0
Geschrieben am
Du
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Ich: Wenn du dir die frage stellst, bist du eindeutig geistig zurückgeblieben. Gute Nacht.

0
Geschrieben am
Ich
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Du, und wieso genau, du willst mir jetzt wohl nicht sagen dass du glaubst die Leichen hätten Gefühle die wir schützen müssten? Vielleicht möchtest du ja ach noch eine Therapie für missbrauchte Leichen öffnen, deine Kundschaft wäre aber ziemlich Schweigsam.

0
Geschrieben am
Du
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Ich: Weil Tote auch Würde haben und nicht von Leuten wie dir missbraucht werden sollten.

Säuglinge können sich an nichts erinnern, kann man die nicht auch Perversen zur Verfügung stellen?

0
Geschrieben am
Ich
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Du, Tote haben Würde? Seit wann das denn, ich dachte die rotten nur faul unter der Erde rum...
Aber Säuglinge leben, die haben ein Bewusstsein, und das haben Tote (ausser du möchtest jetzt noch anfangen an Zombies zu glauben) nicht.
Du findest es wohl auch Schändung dass man erlaubt Leute einzuäschern, verbrennen, nein wie kann man nur.

0
Geschrieben am
*würg* *kotz*
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Ich: Es geht auch um die Gefühle der hinterbliebenen...

Btw: Warum gibt es kein Gesetz, das Menschen, nein, sagen wir Wesen wie du, einen Mindestabstand von 3 Galaxien zu mir einhalten müssen??? Du bist ekelhaft...

@Du: Der Vergleich war nicht treffend... Wenn so etwas wie eine Vergewaltigung passiert, oder andere traumatische Erinnerungen, können die Opfer sich da sehr wohl dran erinnern... Ich persönlich kann mich auch dran erinnern, obwohl ich ein Säugling war, und der Täter nicht schon tot wäre, würde ich ihm den Tod wünschen...

0
Geschrieben am
Du
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Ich: Verbrennen ist was anderes als seinen Penis in eine Leiche zu stecken, weil man geisteskrank ist.

0
Geschrieben am
firesky
Kommentar melden Link zum Kommentar

Darf ich den Spruch als Signatur in einem Forum verwenden wenn ich deine Seite als Quelle angebe?

Der ist einfach nur göttlich xD

0
Geschrieben am
Ich
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Du, wieso? Findest du es nicht auch ein bisschen würdelos das man all diese toten Leichen einfach so verbrennen darf? Ich meine wer denkt den schon an die Gefühle dieser Toten? Da könnte man sie doch genauso gut einfach vergraben und dann verrotten lassen. Moment mal, ou, das tut man ja schon!

0
Geschrieben am
Du
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Ich: Ja, du hast recht. Tote sind im Grunde nur Müll. Den ganzen Scheiß mit dem Begraben hat man ja nur gemacht, weil man früher nicht wusste, was nach dem Tode geschieht. Vielleicht brauchte man da noch den Körper. Aber in unserer sekulären Zeit ist sowas unsinnig und dumm. Ich danke dir, du hast mir die Augen geöffnet.

0
Geschrieben am
Ich
Kommentar melden Link zum Kommentar

@*würg* *kotz*, vielleicht weil wir noch keinen Hyperraumantrieb entwickelt haben.smile.gif
Das "Wesen" hier ist wenigstens nicht auf altertümliche Sitten beschränkt und kann ebendiese hinterfragen. Du kannst ja nicht mal in eine Diskussion eintreten ohne etwas Substanzielles beizutragen...

0
Geschrieben am
Ich
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Du, dass der Körper nach dem Tod nicht mehr gebraucht wird ist ja wohl klar.
Oder glaubst du dass die Toten, die nächsten 30 bis 40 Jahre nach dem Sterben Besitz von ihrem ehemaligen Körper ergreifen? Vielleicht einfach so lange wie die Beine noch am Torso hängen, oder was?

0
Geschrieben am
Du
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Ich: Ich bin jetzt auf deiner Seite, also mach mich nicht von der Seite an, Bro!

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Fehlte bloß noch, dass sich Müllers Kuh auch noch meldet. doofguck.gif

0
Geschrieben am
Müllers Kuh
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was ist mit mir?

0
Geschrieben am
Müllers Esel
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was soll denn die Vollversammlung hier?

0
Geschrieben am
Und raus bist du ...
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ihr diskutiert darüber, was schlimmer ist: Leichenschändung oder Vergewaltigung? O.o

Wie wäre es mit: Beides eine wirklich saublöde Idee.

Da wiegt echt nichts das andre auf, oder macht es "besser."

0
Geschrieben am
*würg**kotz*
Kommentar melden Link zum Kommentar

Tote nicht zu schänden ist keine altertümliche Sitte, sondern etwas normales...
Wie kann man nur Spaß an Sex haben, ohne dass sie daran Spaß hat??? Das ist krank! Sex ist zum gegenseitigen Vergnügen, und wer immer Spaß an Sex hat, ohne dass der Partner Spaß daran hat, ist ein kranker Wichser, den man an den Eiern aufhängen sollte... Das gilt dann für Nekrophile und Vergewaltiger!

0
Geschrieben am
beep
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ich + @du:
ihr habt beide einen an der waffel^^

0
Geschrieben am
Ich
Kommentar melden Link zum Kommentar

@*würg**kotz*, ich habe nie behauptet dass es normal ist Nekrophil zu sein, aber im Gegensatz zu einer Vergewaltigung kommt bei Nekrophilie niemand zu Schaden. Wieso sollte sie dann also verboten sein?

@Und raus bist du ..., wenn du aufmerksamer gelesen hättest wäre dir aufgefallen, dass es nicht darum geht was besser ist (oder halt weniger schlimm), sondern darum wieso Leichenschändung strafbar ist.

0
Geschrieben am
Daisy (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Ich: kannst du dir vll vorstellen das jemand nich unbedingt sehen möchte wie jeamdn die Leiche seiner Mutter schändet?
Es geht um den Schutz der Hinterbliebenen, ganz einfach.
Und ich kann mir schon vorstellen das sowas ebenso ein trauma hervorrufen kann wie eine Vergewaltigung.

0
Geschrieben am
Ich
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Daisy, das habe ich auch nie behauptet, man darf ja auch nicht einfach in der Öffentlichkeit Sex haben, das wäre "Erregung öffentlichen Ärgernisses".
Aber was die Leute im stillen Kämmerchen treiben ist ihre Sache.

0
Geschrieben am
Du
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ja, zum Beispiel könnte dann eine Mutter ihrem Sohn ihren Leichnam vererben, was er damit macht ist seine Sache, wieso sollte man das verbieten?

0
Geschrieben am
Kiba
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das war mit Sicherheit Dimitri^^ *lach*

0
Geschrieben am
amüsierter Leser
Kommentar melden Link zum Kommentar

""
Klopfer (Webseite)
Gepostet am 3.7.2011 um 2:36 Uhr

Fehlte bloß noch, dass sich Müllers Kuh auch noch meldet.

Müllers Kuh
Gepostet am 3.7.2011 um 4:31 Uhr

Was ist mit mir?
""

So und jetzt lieg ich vor lauter lachen!!!!!
xDxDxDxD

0
Geschrieben am
Über mir
Kommentar melden Link zum Kommentar

^

Der Krebs der KW zerstört.

0
Geschrieben am
I'm 12...
Kommentar melden Link zum Kommentar

...and what is this?

0
Geschrieben am
Blutonos
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh... ich steh auf horny Leichen, die sind so schön... schmutzig...

Ich glaube ich muss den Witz jetzt erklären (dann ist er aber nicht mehr lustig hundeaugen.gif), es ist, wie schon beschrieben, ein Witz, nicht ernstmeinen

Euer horny Mensch Blutonos, der das Wort "horny" so viel geiler findet als "geil"!

0
Geschrieben am
Er/Sie/Es
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na, wer versteht den Witz? :>

0
Geschrieben am
Er!
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich checks nicht xD

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.