Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Manche werden den Link unter der Navigationsleiste gesehen haben: Es gibt jetzt auch eine Fanpage von Klopfers Web bei Facebook. Ich denke, da ist etwas Erklärungsbedarf, weil ich ja nie einen Hehl aus meiner Skepsis Facebook gegenüber gemacht habe. Ich hab die Seite in erster Linie erstellt, damit es kein anderer macht. (Es gibt bereits Fanpages zu meinen Büchern, mit denen ich aber nichts zu tun habe.)

In erster Linie werde ich dort auf Blogpostings hinweisen, die ich hier auf Klopfers Web veröffentliche, und eventuell noch auf besondere Ereignisse, auf die ich aufmerksam machen möchte. Es wird da aber nichts geben, was man nicht auch hier lesen kann. Es muss niemand befürchten, irgendwas zu verpassen, weil er nicht auf Facebook ist oder nicht auf Facebook sein will. Anders als auf Google+ werde ich nichts exklusiv posten oder nur an Facebook-Fans verlosen. (Ich verlose auch nichts exklusiv an G+-Fans, nur um das klarzustellen.)

Die Fanpage ist also quasi nur ein Service an alle, die es bevorzugen, per Facebook auf Neuigkeiten bezüglich Klopfers Web hingewiesen zu werden, anstatt z.B. einen RSS-Feed zu abonnieren. Mehr solltet ihr ehrlich gesagt gar nicht erwarten, und es sollte sich um Himmels Willen auch niemand extra anmelden, um Fan der Facebook-Fanpage von Klopfers Web zu werden.

Oh, und "Gefällt mir"-Buttons von Facebook gibt es hier immer noch nicht.
Jetzt aber genug davon, vergesst den letzten Beitrag nicht, der ist viel vergnüglicher als der hier.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Nerv-Alarm: Wieder mal Datenschutz

Veröffentlicht am 26. Mai 2018 um 19:29 Uhr in der Kategorie "Neuigkeiten zur Seite"
Dieser Eintrag wurde bisher 31 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

mitha
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wo wir dabei sind: gibt es eigentlich auch RSS-Feeds für andere Teile der Seite (zum Beispiel die Updates) und ich habe sie nur noch nicht gefunden? Oder gibts wirklich nur den einen für die aktuelles-Rubrik?

0
Geschrieben am
Fahrsklave
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gefällt mir amen.gif

0
Geschrieben am
Toa
Kommentar melden Link zum Kommentar

Blöde Frage: Verstehe ich das richtig, dass du Facebook gegenüber skeptischer bist als Google+ gegenüber? Wenn ja, was ist da denn der entscheidende Unterschied? Ich hätte beides nämlich für so ziemlich genau dasselbe gehalten, nur dass Google halt auch schon vor Google+ ein Datenspiongigant war. xD

(Ist 'ne Frage aus reiner Neugier, bin bei beidem nicht angemeldet und hab nicht vor, das in absehbarer Zeit zu ändern. ^^'')

0
Geschrieben am
Yvonne
Kommentar melden Link zum Kommentar

Müsste es uns irgendwas sagen, dass du genau dann eine Facebook-Fanpage eröffnest, nachdem du im vorherigen Blogeintrag festgestellt hast, dass Mädels ihre Leidenschaften heutzutage ausschließlich über Facebook an Land ziehen? ^^

Kannst ja bei Gelegenheit mal ein Fazit posten, wie und ob sich die Facebook-Seite lohnt. Ich hab zumindest immer noch keinen Account und bin dir ehrlich dankbar, dass du extra geschrieben hast, dass man als Nicht-Mitglied trotzdem nichts von Klopfers Web verpasst.

0
Geschrieben am
SaschaP
Kommentar melden Link zum Kommentar

Beim Gefällt Mir button gibts ja derzeit eh Kleinkrieg zwischen heise und facebook biggrin.gif

wobei die "two-click"-Variante gut ist, bei ALLEN solchen sachen, denn was tut es einem weh einen Klick mehr zu machen, wenn man es wirklich mit "gefällt mir" markieren will wink.gif

0
Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

---> Facebook Verweigerer aus Gewissensgründen, ich boykottiere gewissenhaft Facebook und co seit es den Mist gibt, auch wenn mich jeder 2. ganz erstaunt fragt: Wie du bist NICHT bei Facbook????

0
Geschrieben am
Tommiboy
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab gar nicht mitbekommen, dass du eine g+-Fansite hast... Gut zu wissen smile.gif

0
Geschrieben am
Wolfgang (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

*grübel* Ganz ehrlich, finde ich nicht wirklich doll. Genauso wie die G+-Geschichte.

Du hast deine Homepage und postest hier fleissig mehr oder weniger lustige, intellektuelle, ansprechende Dinge - und nur, weil manche nicht mehr den Unterschied kennen zwischen dem WWW und INSERT COMMUNITY HERE musst du den Faulpelzen doch nicht den Hintern nachtragen.

Damit förderst du doch nur noch deren Lethargie; sie sollten sich in Eigeninitiative um das zu kümmern, was sie interessiert.

Just my 0,02 EUR.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Toa: Google benutze ich sowieso wegen diverser Dinge (hatte daher also auch schon einen Google-Account), und bei Google+ ist wesentlich transparenter gestaltet, welche Informationen wie mit wem geteilt werden. Auch die Einstellungen sind bei weitem nicht so verwirrend.

@Wolfgang: Leider muss man die Leute da abholen, wo sie sind, nicht wo man sie gerne hätte. Wer die Eigeninitiative nicht hat, der entwickelt sie auch nicht, der geht schlicht und einfach nicht mehr auf meine Seite, und er wird oft nicht mal merken, dass er was verpasst.

0
Geschrieben am
murks
Kommentar melden Link zum Kommentar

Trendhure wink.gif (Ironie? wer weiß)

0
Geschrieben am
Hohes C
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich rufe hiermit die Apokalypse aus! Facebook ist der erste Schritt in das Tal der Verdammten.

0
Geschrieben am
Morbus krümel
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin auch bei Facebook (allerdings mit falschem namen und falschem alles). Wer was dagegen hat muss sich ja nicht anmelden.

0
Geschrieben am
murks
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Morbus krümel:

Danke, dass du das moderne Totschlagargument schon im 12. Post gebracht hast.
"Man muss ja nicht /Es zwingt ja keiner einen dazu"

wunderprächtig.

Darauf möchte ich dir nur entgegnen, bitte fühle dich nicht davon angegriffen:
Wenn ich verfickt nochmal meine, irgendwas scheiße zu finden, dann nutze ich im Internet auch mein Recht eben diese Meinung zu äußern. Und dabei ist mir scheißegal, ob ich kann oder muss. Es regt mich auf, das ist meine Begründung(Punkt)

Ich meine das wirklich nicht böse, nur mir geht es langsam auf den Sack, dass scheinbar "aufgeklärte" Menschen denken, sie müssten mit diesen Worten etwas rechtfertigen, das sie entweder selbst konsumieren, oder das ihnen am Arsch vorbei geht.
Bitte erspar es dir und den anderen Menschen, danke.

0
Geschrieben am
ykk
Kommentar melden Link zum Kommentar

Als ich vor zwei Tagen hier war und den Mädchen Beitrag gelesen hab dachte ich mir noch: Mensch, das ist die einzige klassische Seite, auf die du noch regelmäßig gehst und schaust obs was neues gibt.
Früher gabs dutzende davon. Heute erfährt man immer über Facebook, dass es irgendwo was neues gibt.
Und jetzt ist Klopfers Web eben auch dazu verdammt von mir nur angeklickt zu werden, wenn du was bei Facebook postest befürchte ich.
Eins übrigens wird den nur-Klopfers-Web Lesern vorenthalten werden: Die Kommentare bei Facebook von den FB Usern. Ich hoffe, das läuft der Kommentarfunktion hier auf der Seite nicht den Rang ab.

Aber ich finds ne gute Sache. Vielleicht bekommst du auch auf die Art und Weise neue Fans.

Facebook kann eine unheimliche Dynamik entfalten. Weiß ja nicht, ob du z.B. die Geschichte vom Bud-Spencer-Tunnel in Schwäbisch Gmünd mitbekommen hast.

0
Geschrieben am
ykk
Kommentar melden Link zum Kommentar

Erstmal sorry für den Doppelpost, aber ich wollte noch was loswerden.

@Tommiboy:
Klopfer hat keine Fanpage auf Google+, es ist ja im Prinzip viel mehr ein privates Profil mit dem er auf neue Inhalte bei Klopfers Web aufmerksam macht. So ist zumindest mein Eindruck.

0
Geschrieben am
MF
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ykk:
Deiner Sorge bzgl. der Kommentare kann ich mich leider nur anschließen.
Hoffentlich bringt FB wenigstgens einige neue Leser, damit's nicht komplett für die Katz ist.

Und Klopfer, könntest Du nicht die Google+ Beiträge auch hier posten - selbst wenn's nur ein paar Zeilen sind? Ich denke Mal, ich spreche hier für alle nicht G+-User, wenn ich mich trotzdem darüber freue.

0
Geschrieben am
Yvonne
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ ykk: Im Endeffekt hat Klopfer die "Notwendigkeit", die Seite selbst anzuklicken, um zu sehen, ob was Neues hochgeladen wurde, ja schon mit seinem Twitter-Account eingeschränkt. Eigentlich auch ohne besonders negative Auswirkungen, oder?

Ob die Klick-Zahlen merklich sinken, weil die Leser lieber auf FB kommentieren als direkt unterm Blogeintrag, bleibt wohl abzuwarten. Ich kenn mich mit FB echt nicht aus, aber vermute mal, dass die Update-Meldungen lediglich einen Link zum Beitrag enthalten werden und es praktischer sein wird, nach dem Lesen direkt hier unter dem Beitrag das Kommentarfeld auszufüllen. Aber vielleicht unterschätze ich die magnetische Wirkung von FB da auch...

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bisher gab es zum FB-Verweis auf den letzten Blogeintrag mit den "Mädchen"-Tipps auch keine Kommentare, also bin ich guter Hoffnung, dass die Kommentare unter den eigentlichen Text gesetzt werden, wenn die Leute eh schon mal hier auf KW kommen.

0
Geschrieben am
Magni
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin nicht bei Facebook, lokalisten, Twitter, G-Punkt
Äh... G+.
Den G-Punkt such ich noch. So rum war das.

0
Geschrieben am
birdy
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zum letzten Satz des ersten Absatzes:

Ist es nicht normal, dass man nichts mit der eigenen Fanpage zu tun hat? Ich meine, sich selbst eine Fanseite einzurichten rangiert auf der Coolnessskala irgendwo zwischen "Sich selbst ein Geburtstagslied singen" und "sich danach selbst High-Fiven, weil das Lied so gut angekommen ist".

Was ich irgendwie komisch fand: Bei schuelervz bin ich Mitglied geworden, weil es die meisten in meinem Jahrgang waren und ich so das Gefühl hatte, was zu verpassen.
Bei studivz wäre es ähnlich gelaufen, wenn ich nicht schon vorher wg Wohnungssuche um ein Profil gebeten worden wäre.
Facebook wäre auch ähnlich gelaufen, wenn ich nicht irgendwann beschlossen hätte, dass ich den Scheiss nicht mitmach und dabei stur geblieben bin.

Aber google+? Als das angekündigt wurde, war da ja noch niemand. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, mich da am Anfang anzumelden - aber irgendwie gab es wohl einen Haufen Leute, die das für nötig hielten...

Find ich merkwürdig, wie sich so ein "Gruppenzwang" entwickeln kann, obwohl am Anfang ja nachweislich noch gar keine Gruppe existiert...

0
Geschrieben am
facefuck
Kommentar melden Link zum Kommentar

facebook ist das beste wo gibt

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.