Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Random Rudel

Beim heutigen Random Rudel ist Stefón ein bisschen angeschlagen, weil er mit seinem Kameraden (der Flasche) erst kürzlich eine Entführung des französischen Wirtschaftsministers verhindert hat und dabei eins über den Schädel bekam. Hoffentlich hat das seinen geistigen Fähigkeiten nicht geschadet.

Bebett fuhr zur Flasche um ihn zu besuchen und Lolo legte sich nackt zu mir ins Bett und Küsste mich ab. So wollte sie schmusen aber mein Kopf machte immer noch schmerzen. So strichelte ich sie und sie sagte sie wolle mit mir schlafen und ging heimlich zur Apotheke und kaufte Gummis. So Kamm sie abends in mein Bett und zog sich wieder aus und legte sich neben mich und wir fingen an uns zu Küssen. Dann schliefen wir zusammen und Lolo und ich waren überglücklich. Am nächsten Tag machte sie Frühstück und meinte das machen wir ab jetzt jeden Tag und Lachte. So ging es mir schon besser und ich konnte aufstehen und Baden gehen. So Badete Lolo mit mir gemeinsam und sie Seifte mich ein. Dann gingen wir ins Bett zurück und machten es Nochmahls.
("Die Abenteuer von Stefón Rudel" von Stefan Knapp, Seite 403 f.)

Ich weiß doch, dass ihr unbedingt noch erfahren wolltet, ob er bei Lolo genauso leidenschaftlich zugange war wie bei Ann Marie. biggrin.gif
Der gravierendste Unterschied: Stefón sagt nicht, dass er "seht verliebt" in Lolo wäre, bloß weil er seinen Lümmel in sie reinstecken konnte. Sehr interessant auch die nymphomanen Tendenzen der elfjährigen Lolo. Ob das einfach daran liegt, dass sie Französin ist? Zum Glück für das junge Paar können die Eltern nicht beim Rudelbumsen stören - wäre ja auch etwas albern bei einem gestandenen Offizier, Kriegshelden, Filmstar, Unternehmer und Kybernetiker, gell?

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Random Rudel III

Veröffentlicht am 09. April 2013 um 16:04 Uhr in der Kategorie "Random Rudel"
Dieser Eintrag wurde bisher 37 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Beim Lesen dieses Textes haben sich mir zwei Fragen ergeben:
1.) Wieso habe ich statt "Entführung" "Einführung" gelesen?
2.) "So strichelte ich sie" -> Soll das heißen, er hat sie auf den Strich geschickt? fragehasi.gif

0
Geschrieben am
Romiox
Kommentar melden Link zum Kommentar

Neun Seiten und mehrere sexuelle Erfahrungen mit wechselnden Partnern später...

O_O

0
Geschrieben am
Artea
Kommentar melden Link zum Kommentar

ich gestehe, ich bin schon fast am überlegen, ob ich mir das Buch kaufen soll xD selten so gelacht biggrin.gif

0
Geschrieben am
mensch
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sind die Rechschreibfehler eins zu eins aus dem Buch.

Daß wehre ja schräglisch.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Natürlich sind die aus dem Buch. O_o Sag nicht, dass man den Unterschied zu meinem normalen Geschreibsel nicht merkt. X_x

0
Geschrieben am
Shyana
Kommentar melden Link zum Kommentar

Irgendwie glaube ich, dass es dir, lieber Klopfer, beim abtippen immer unheimlich schwer fallen dürfte, die Fehler zu übernehmen, und sie nicht automatisch zu korrigieren...

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das fällt mir tatsächlich schwer. ^^; Deswegen dauert es auch immer relativ lange, bis ich den Krempel abgetippt habe. (Hier ging es noch, weil er sich an dieser Stelle alle Anführungszeichen komplett geschenkt hat.)

0
Geschrieben am
Shyana
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dann ein umso größerer Dank für das Teilen dieser Ergüsse!

0
Geschrieben am
mircmel
Kommentar melden Link zum Kommentar

Klopfer du bist echt genial

0
Geschrieben am
Vinzent
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wie schaffst Du es eigentlich, Deine Schmerzgrenze so weit nach oben zu verlagern? Läufst Du täglich über glühende Kohlen und schläfst auf einem Nagelbrett oder wie schafft man das?

Wenn man mich - entgegen der Genfer Konventionen - mit der Lektüre dieses Buches gefoltert hätte, wäre ich spätestens nach Seite fünf weinend zusammengebrochen und hätte alles zugegeben.

Und Du tust Dir das freiwillig nur zur Erheiterung Deiner Leser an!? Respekt.

0
Geschrieben am
Math
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hmpf, warum werfen sich MIR nicht auch ständig irgendwelche hübschen Mädchen an den Hals, wenn ich kränkle?
...Die sollten allerdings dann bittebitte ein gehöriges Stückchen älter sein, als Lolo.
Und ich hoffe, zum Frühstück gehören frische Waffeln.

Wie immer: danke für das Teilen dieses literarischen Wunders, Klopfer. Der wohlformatierte Text und die kreative Grammatik dieses Meisterwerkes lösen wahrlich Freudengefühle in mir aus.

0
Geschrieben am
Dorian Gray
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sag mal Klopfer hast du das Buch von einem "Fan" geschenkt bekommen, oder hast du dafür Geld aus dem Fenster geworfen?

0
Geschrieben am
Alex
Kommentar melden Link zum Kommentar

Servus,
habt ihr eigentlich schon mal daran gedacht, dass Stefan Knapp ein abgesandter der Vogonen sein könnte?

0
Geschrieben am
ArmedWombat
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ Dorian Gray:
Ich bin mir nicht sicher ob Jemand der ihm sowas schenkt unbedingt ein Fan sein muss. Könnte auch Jemand sein, der noch ne Rechnung mit ihm offen hatte wink.gif

0
Geschrieben am
taz (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gibt es einen Grund warum du ausgerechnet die beiden "Fickteile" des Buches als erste Random Rudel darbietest?
Und zählt das schon als pornographische Schrift nach §184b? Dann hätte man auch rechtlich was in der Hand um den Autor verhaften zu lassen.
--> http://dejure.org/gesetze/StGB/184b.html

0
Geschrieben am
Yvonne (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Möchte der Autor hier soziale Konventionen aufbrechen, indem die sexuelle Initiative vorbehaltslos in die Hände der weiblichen Weggefährtin unseres Protagonisten gelegt wird?
Soll uns die heilende Wirkung des Koitus in dieser Szene dazu anregen, unsere eigenen geschlechtlichen Inhibitionen zu hinterfragen?
Ist die beschriebene Begebenheit lediglich ein allegorisches Sinnbild unserer Gesellschaft, die von Hass wie von einer Krankheit zerfressen wird, bis eine machtvolle, von emotionalen Idealen geleitete Anführergestalt einen Schritt nach vorn tritt, um uns ins Licht zu führen?
Ach nein, der Autor wollte einfach nur schreiben, was für ein Hengst sein elfjähriger Held ist.

0
Geschrieben am
Rayzar
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wie alt ist Stefón in diesem Random? Lolo scheint ja 11 zu sein,w enn ich das richtig verstanden habe. Und er? Wenn er mit seinen Kameraden schon eine Entführung des Wirtschaftsministers verhindert, tippe ich fast, dass er älter ist...

Der Autor scheint ein ziemlich kranker Typ zu sein!

0
Geschrieben am
Rayzar
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich nehms zurück, hab jetzt erst die Lästerei weiter gelesen. Die zwei lernten sich ja schon mit 7 kennen.

Ich wiederhole: Der Autor scheint ein ziemlich kranker Typ zu sein!

0
Geschrieben am
Niye
Kommentar melden Link zum Kommentar

So laufen bestimmt alle Sexzenen in dem Buch ab, oder?

So wie ich mich über diese Lästerei freue, werden meine Schüler das auch noch vorgelegt bekommen. So jung wie Lolo und Stefón werden sie dann allerdings nicht sein. So können die Kinder besser ihre Vorurteile ausbilden und perfektionieren.

So ... und Nochmahls so.

0
Geschrieben am
Zocktan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hoffe, dass es dieses Machwerk bald als Hörbuch gibt... gelesen und aufgenommen vom Autor, das wäre toll.

0
Geschrieben am
kite
Kommentar melden Link zum Kommentar

Lass Kinder dieses Buch in der Schule lesen und für die nächste Generation gibt es kein 16 and pregnant auf MTV mehr sondern 12 and pregnant~
*Eine Rose auf das Grab des Dudens leg der für dieses Buch sein Leben lassen musste*

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Dorian Gray: Ich hab es geschenkt bekommen, ich hätte nicht über 20 Euro für dieses Machwerk ausgegeben.

@Alex: Ich muss sagen, verglichen mit dem Buch finde ich vogonische Gedichte ganz drollig. blush.gif

@taz: Sex sells. biggrin.gif Außerdem waren die beiden Stellen mit die größten WTF!?-Momente, die ich beim Lesen hatte. Ich bezweifle, dass das schon als pornografische Schrift gelten kann. Zudem muss man auch bedenken, dass "Josefine Mutzenbacher" nicht verboten ist, und da geht es fast ausschließlich ums Kinderficken.

@Niye: Das waren jetzt alle Sexszenen im Buch. Wenn man dann daran denkt, wie viel Zeit er sich für die Schilderung seiner Kampfeinsätze nimmt, liegt sein Fokus dann doch eher auf der Gewalt als auf dem Sex. biggrin.gif

@Zocktan: Um Himmels Willen, wenn der Autor so beschissen liest, wie er schreibt, wird er achtzig, bevor er mit dem Lesen fertig ist.

0
Geschrieben am
LaLouve
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wo wir schon bei "Nochmahls" sind, warum hat sie ihn nicht einfach wie eine Mahlzeit behandelt und verspeist? Würde sich super einreihen UND das Buch wäre dort vorbei biggrin.gif (obwohl du dort ja schon einen Großteil geschafft hattest)

0
Geschrieben am
blub
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ich denke, dass es offensichtlich ist, dass der Autor nur trollt. Ihr könnt ja mal auf die beepworld Seite des Autors gehen oder die 5Sterne Bewertungen bei amazon durchlesen.

0
Geschrieben am
Lysithea
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mir gefällt besonders das "Rudel"bumsen in diesem Zusammenhang smile.gif

0
Geschrieben am
Magni
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das ist so übel - könnte fast schon wieder gut werden... Jeden Tag 2 Zeilen (mehr kann man nicht vertragen) und es kann einen nichts mehr erschüttern.

0
Geschrieben am
Briandead (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

"wäre ja auch etwas albern bei einem gestandenen Offizier, Kriegshelden, Filmstar, Unternehmer und [einem] Kybernetiker, gell?"
Und dann auch noch alle gleichzeitig mit der elfjährigen Lolo animaatjes-onion-31737.gif

Ist es eigentlich Zufall, dass die ersten Random Rudels gerade die Sexszenen enthielten?

0
Geschrieben am
(Geändert am 11. September 2016 um 14:12 Uhr)
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nein, aber Sex sells. biggrin.gif Ich wollt ja, dass die Leute das anklicken. ^^

0
Geschrieben am
Die Glückliche Myrthe (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach, ich klicke schon, weil da "Random Rudel" steht.
Habe erst heute mal wieder dieses Machwerk erwähnt, weil ich aufzeigen wollte: Doch, es gibt sie, Autoren, die einfach nur schlecht sind biggrin.gif
Außerdem hat mich gerade die Tatsache, dass es eine Sexszene ist, doppelt aufgeheitert.
Egal wie schlecht die Sexszenen sind, die ich schreibe (bzw. schreiben werde, ich glaube, ich habe noch keine einzige ausgeschildert) - sie sind nie SO schlecht.

0
Geschrieben am
Briandead (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Aber ist es nicht deprimierend zu wissen, dass du es nie schaffen wirst so schlecht zu sein? So lange du es nicht hinkriegst zu den Allerbesten zu gehören (was inzwischen echt schwer geworden ist), bist du ans Mittelmaß gefesselt, denn unter Stefan Knapp kommst du nicht... sad.gif

0
Geschrieben am
Die Glückliche Myrthe (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da ich nicht im Erotikgenre schreibe, reicht es mir, wenn meine Szenen nicht lächerlich sind (und für Humanoide ausführbar, ohne Knochenbrüche zu erleiden) und die Handlung leidlich voranbringen.
Von daher... Limbo tanzen dürfen gerne andere biggrin.gif. Im Mittelmaß ist es kuschelig und es gibt gute Gesellschaft smile.gif

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.