Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Lästereien

Oje, ist das ruhig hier. blush.gif Die Woche an sich war aber wieder arbeitsreich für mich, was ja auch ganz erfüllend sein kann. Im Hintergrund plane ich auch was, was ebenfalls eine regelmäßige (wöchentliche) Rubrik werden soll, aber weil ich das alleine nicht hinkriege, bin ich vom Zeitplan anderer abhängig, insofern: Schauen wir mal, wann das etwas wird. peinlich.gif Wenigstens hab ich jetzt auch wieder ein Thema für eine Kolumne gefunden, Zeit für ein Update wird es ja langsam. ^^

Ich schaue nebenbei die erste Folge von "Catch the Millionaire", der neuen Reality-Show auf ProSieben, die am Donnerstag Premiere hatte (da hatte ich es leider verpasst). Und es ist wieder einmal herrlich, wie hier sämtliche Klischees des Genres bestätigt werden. biggrin.gif
Die Prämisse ist ja schon klassisch. Ein Haufen Frauen findet an Männern am wichtigsten, dass die etwas Dickes in der Hose haben, nämlich das Portemonnaie. Also werden all die Prosti Romantikerinnen nach Italien in eine Villa gekarrt, damit sie dort um die Gunst dreier Millionäre kämpfen und sich nebenbei episch anzicken können. Der Haken: Nur einer von den Kerlen ist tatsächlich stinkreich, die anderen tun nur so; vorgeblich, um so herauszufinden, ob es den Frauen nur um die Kohle geht, was natürlich eine blöde Frage ist. Wenn es nicht um die Kohle ginge, hätten wir all die Schnitten schließlich schon bei "Bauer sucht Frau" gesehen. biggrin.gif Einer von den gefälschten Millionären ist übrigens promovierter Politologe und eigentlich arbeitslos. Wieder so ein Fach, bei dem mit dem Abschluss gleich ein Taxischein dazu geliefert wird.
Die üblichen Standards werden natürlich auch erfüllt: "Ich bin nicht hier, um Freundschaften zu schließen, sondern um zu gewinnen", Intrigen, gehässige Bemerkungen über die vermeintlichen körperlichen Makel der Konkurrentinnen... All die Sachen halt, die Männer bei Frauen eigentlich total abregend finden. biggrin.gif
Es gibt nur eine Sache, die mich tief enttäuschen würde: Wenn am Ende wider Erwarten doch eine Beziehung herauskommen würde.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Die keltischen Ariergermanenrussen und die Grauen

Veröffentlicht am 09. Juni 2016 um 0:05 Uhr in der Kategorie "Lästereien"
Dieser Eintrag wurde bisher 47 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Moon
Kommentar melden Link zum Kommentar

1. OmG, bin ich froh, dass das in Irland nicht ausgestrahlt wird.

sowie

2. OmG, bin ich froh, dass ich in Berlin eh kein fern schaue. Probleme muss man haben *kopfschüttel*

0
Geschrieben am
Megalomon
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich frage mich, ob es auch irgendwann eine nachträgliche Berichterstattung gibt, in der gezeigt wird, WIE Merkel Neuland entdeckt hat.

Alternativ wäre es aber auch interessant zu sehen wie eine Sendung mit dem Titel "Nerd vs. Blaublondblöd-Dorfmatratze" laufen würde. Obwohl... es dürfte etwa ähnlich wie Catch the Millionaire laufen.

0
Geschrieben am
Laura
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wir haben nur ein paar Dutzend Millionen Einwohner. Es muss sich doch irgendwann man rumgesprochen haben, dass diese Shows nur dazu da sind, die Beteiligten auf möglichst demütigende Weise vorzuführen.

Wie finden die immer noch Kandidaten??? Zahlen die Sender so dermaßen gut, oder stehen die Deutschen einfach nur darauf, in aller Öffentlichkeit als Schandfleck der Nation dargestellt zu werden? Es ist mir ein Rätsel.

0
Geschrieben am
Daniel
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich glaube zwar, die Macher solcher Formate kommen in die Hölle, aber die Leute wünschen sich diesen Mist. Vor allem den Teil mit den Intrigen usw.

Ich muss es leider zugeben, ich kenne jemanden, der bei soetwas mitgemacht hat und die Versprechen sich davon einen Prominentenstatus. Deshalb wird man immer Leute finden, die mitmachen.

Wenn man diese Sendungen nich mag, dann einfach nich gucken. Wer guckt, unterstützt. Zu sagen, "Ich gucke ja nur, um mich über den Mist aufzuregen." oder "Ich kann ja differenzieren." ist Quatsch. Auch ironische Distanz à la "Ich gucke, weil's so Scheiße ist", ist gelogen. Wer's guckt, mag es.

Ich erspar mir solche Sendungen. Ich mache die nich öffentlich nieder, weil ich die auch nich bewerben möchte. Alle mögen diesen Mist und als Querulant vereinsamt man am Ende, ich jedoch bin ein soziales Wesen.

0
Geschrieben am
rollmops
Kommentar melden Link zum Kommentar

auf die gefahr hin, dass keiner ein wort versteht:

http://www.youtube.com/watch?v=4XIpBwYIe6A
http://www.youtube.com/watch?v=oKS8-CWlPTs
http://www.youtube.com/watch?v=TFUpISDb3jM

welche frau denkt da nicht spontan: "den will ich ficken!!!11!"?

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wieder so eine Müllsendung, die ich mir nicht ansehen werde (außer natürlich bei Fernsehkritik-TV). Und das Klischee vom arbeitslosen Politologen zu bedienen, geht ja mal gar nicht.

0
Geschrieben am
Deep-Sea
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wieso man bei den meisten dieser Formate mitmacht, ist mir auch rätselhaft.

Wieso man aber hier mitmacht ist eigentlich recht klar.
Die Weiber sind geldgeil.
Und der Millionär? Naja, mit so vielen Flittchen rumzuvö**** und Sie danach eh abzuschießen ist auf Dauer sicher billiger als 'ne Nutte.
Und die beiden anderen Kerle haben ja scheinbar sonst nichts erreicht in ihrem Leben. Also mal etwas das Ego pushen ...

*gähn*

0
Geschrieben am
Cynthia
Kommentar melden Link zum Kommentar

Einer der Millionäre hat bei einem Soft-Sex-Filmchen mitgespielt (BLÖD titel das noch als PORNOSTAR). biggrin.gif

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Daniel: Solange du kein Quotenmessgerät bei dir herumzustehen hast, ist es schnurz, ob du guckst oder nicht. "Wer guckt, unterstützt" ist für die meisten Leute falsch.

0
Geschrieben am
Thomas
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: Außer man schaut es sich auf der Pro7-Homepage an (am besten noch mit ausgeschaltetem Adblocker...)

0
Geschrieben am
maria
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin ja so gespannt auf die neue wöchentliche Rubrik! Es lebe Klopfer! zufrieden.gif

0
Geschrieben am
ChristianL
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bin schon mal gespannt auf deine neue Rubrik. Und ich wünsche dir viele gute Ideen!

@Laura:
Das glaube ich weniger: Der Wald geht futsch, die Tiere sterben aus, aber Deppen gibts immer^^

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn man überlegt, wer heute alles ins Dschunglecamp gesteckt wird und damit per Definition zu einen Promi wird, ist es auch nicht mehr unwahrscheinlich, dass Leute tatsächlich durch solche Müllsendungen Karriere machen. Und wenn sie nurn halbes Jahr dauert und man mehr scheiße fressen muss als auf deutschen Arbeitsämtern.

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dass es diese Sendungen überhaupt so zahlreic gibt, incl. der ganzen scripted reality etc. liegt nicht an den hohen Einschaltquoten für diesen Müll, sondern an den massiv gesunkenen Einschaltquoten für irgendetwas aufgrund des Internets! Die Sender haben keine Kohlen mehr, weil die Werbeeinnahmen wegbrechen zeitgleich werden US Serien immer teurer und man darf gespannt sein, ob RTL2 sich die nächste Staffel "24" noch leisten können wird.

0
Geschrieben am
Sam
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schon klar, ist alles gescriptet... Und trotzdem: Wieso geben sich immer noch Leute für sowas her? Kann die Bezahlung echt so gut sein, dass es das wert ist, auf Jahre hinaus in den Augen von halb Deutschland nur noch die Hobbyhure zu sein?

Ich dachte echt, so sehr viel assiger als bisher kann es nicht mehr werden, aber die schaffen es immer noch ein bisschen tiefer.
Ehrlich, da find ich echte Prostituierte noch repektabler. Die sind wenigstens ehrlich und tun gar nicht erst so, als würde es um eine zwischenmenschliche Beziehung gehen, wenn sie sich von einem Kerl für Sex bezahlen lassen.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Sam: Ich bezweifle ganz stark, dass die Sendung gescriptet ist, das wäre einfach sinnlos. Sicher inszeniert man einige Situationen, stellt in den Interviews Suggestivfragen, um Reaktionen zu provozieren und einzuimpfen, aber es wäre Unsinn, so eine Sendung zu scripten. Wie eine Bachelor-Kandidatin erzählte, stellt man einfach jede Menge Alkohol zur Verfügung, animiert sie zum Trinken und hält die Kamera drauf. Der Zickenkrieg kommt ganz allein, und nach einigen Tagen vergisst man wirklich die Kameras, das bestätigen Kandidaten von Reality-Shows oft. Jedes Skript wäre da überflüssige Arbeit.

0
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich wurde mal gefragt ob ich mitmachen würde... bei "Mitten im Leben" Da habe ich mir die AGB durch gelesen. Und auch mehrmals gefragt wie viel man bekommt. Und Ob man vor der Ausstrahlung das Material zu sehen bekommen.
Auf beide Fragen wurde mit weiß ich nicht oder ist jemand anders zuständig..
Nicht ich habe mich da gemeldet. Die haben sich bei mir gemeldet...

0
Geschrieben am
Blackbird
Kommentar melden Link zum Kommentar

Eine Freundin wurde mal gefragt ob sie bei so einem format mitten im leben mitmachen will. Zunächst meinten sie noch, es sei eine Doku, bzw eine Reportage und ob wir uns das mal ansehen wollten. Dann kam direkt nach einem Tag eine fertige Story, ein Script und wir wurden regelrecht gestalkt damit wir zusagten. Wir fanden das da schon ziemlich srange, aber sie hat sich zu einem Probedreh entschieden, und da wurden ihr nur Sätze in den Mund gelegt, wenn sie auf einige Fragen ausweuíchend antwortete ("gehen sie denn in clubs um männer aufzureissen?" "man kann nicht ausschließen dass man wen kennenlernt, aber hauptziel ist das nicht"wink.gif, dann haben die sich aufgeregt und ihr so oft die sätze in den mund gelegt bis sie sie gesagt hat (in dem fall"ich geh für männer in die clubs weil ich sex will!"wink.gif was die Männer hören wollten etc pp. Sie hat das ganze dann schockiert abgeblasen, sollte dann mit noch mehr geld geködert werden, aber das war ihr zu viel

0
Geschrieben am
Sam
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: Wie auch immer... Ich frag mich einfach, was bei den Mädels im Kopf vorgeht. Ich bin ja nun auch nicht so eine, die sich die ganze Zeit um ihren "guten Ruf" sorgt. Aber wenn ich mir vorstelle, ich könnte keinen Mann mehr kennenlernen, ohne dass der denkt, er müsste für eine Nacht mit mir bezahlen...! Den Teilnehmerinnen ist es das scheinbar wert, aber ich kann's nicht verstehen.

@Gast und Blackbird: Oh je, da tun sich ja Abgründe auf, wenn man die Stories liest oO

0
Geschrieben am
Bastardklinge (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Als Maschinenbau-Student fand ich ja den Maschinenbau-Studenten interessant. Woher zur Hölle hat der so viel Zeit für seine Hobbies und seine Arbeit?
Der muss ja ein ziemlicher Tausendsasser sein, fährt nebenbei noch ein ziemlich neu und teuer aussehendes Motorrad (Wobei man ihn nur einmal auf einer geraden Strecke fahren sieht), arbeitet und braucht auch nicht für Klausuren zu üben.

Ich glaube, der Sender hat die Leute doch "ein wenig" gefaked, sich ein paar Models geholt und denen eine Rolle aufgedrückt. Die müssen ja eh einen falschen Millionär spielen, soll das Publikum ruhig falsche Dinge über das Privatleben wissen.
Aber diese Übertreibung geht mir doch ein wenig auf den Sack -.-

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.