Klopfers Web » Texte » Lästereien » Die Bachelorette - Staffel 4 Episode 1

Die Bachelorette - Staffel 4 Episode 1

Die letzte Bachelor-Staffel auf RTL ist schon ein paar Monate vorbei, aber als Beruhigungsmaßnahme für alle Emanzen, die sich darüber echauffieren, wie frauenfeindlich es wäre, 20 Frauen um einen Typen kämpfen zu lassen, gibt es seit längerer Zeit auch ein Gegenstück: die Bachelorette.

20170621171616_0.jpg

Hier müssen sich nun also 20 Kerle um eine als besonders begehrenswert dargestellte Frau bemühen. Blöderweise ist das dann selbst für die (vornehmlich weibliche) Zielgruppe weniger interessant, da sich Kerle weniger anzicken. Deswegen versendet RTL die Bachelorette-Staffeln inzwischen lieber im Sommer, weil dann sowieso die Einschaltquoten aller Sendungen relativ mau sind, da das blöde Volk am Abend lieber grillt oder gar die idyllischen Sandstrände fremder Länder besetzt, anstatt pflichtbewusst vor dem Fernseher zu sitzen.

Nun ist es also (nach einem Jahr ohne Bachelorette) wieder so weit: 20 Männer kämpfen in Andalusien um die 27-jährige Jessica Paszka. Ich würde gerne schreiben, dass sie im Reality-Bereich keine Unbekannte ist, aber das wäre vermutlich gelogen, obwohl sie diverse Fernsehauftritte hatte. Sie war 2014 tatsächlich eine der Kandidatinnen, die sich um den bisher einzigen Bachelor mit Glatze (Christian Tews) bewarben. Sie wurde allerdings aussortiert und landete schließlich 2016 im Container. Genauer gesagt: Sie war bei Promi Big Brother, was, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, dann doch weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit lief. Kein Wunder, wenn so was als Promi durchgeht. Allerdings zeigte sie sich dort wohl mehrfach hüllenlos und gewisse verdächtige Bewegungen in einem Schaumbad verleiteten die Qualitätsmedien Bravo und InTouch zur Spekulation, ob sie sich da vielleicht vor den laufenden Kameras selbst sexuell belästigt hat.

20170621171705_0.jpg
Ich frag mich, ob die Tourismusbehörde von Marbella diese Staffel unterstützt hat oder vielleicht doch eher versuchte, den Dreh mit allen Mitteln zu verhindern.
20170621171616_1.jpg
Ob sie schon einen Werbevertrag für Zahnbleiche hat? fragehasi.gif
20170621171616_2.jpg
Muss ich reinnehmen. Für die Klicks. 04a97f13.gif
20170621171616_3.jpg
Mit ihrer wiederholten Teilnahme im Bachelor-Franchise muss sie aufpassen, dass sie nicht zur Beate der Reihe wird.
20170621171616_4.jpg
Das hab ich einfach nur reingenommen, weil es irgendwie schlüpfrig aussieht. Also aus demselben Grund, aus dem RTL das in die Sendung geschnitten hat.

Neben der Bachelorette sind natürlich die Kerle auch noch eine Grundzutat für den Trashfernsehbrei. Und beim Anblick der 20 Leute wird zumindest klar: Von Gillette wurde diese Staffel nicht gesponsert, die meisten haben Fell im Gesicht. Ansonsten gibt es hier dasselbe Problem wie beim großen Gegenstück: Ein beträchtlicher Teil der Kandidaten kommt – rein optisch – offenbar aus demselben Reagenzglas.

20170621165356_0.jpg
20170621173149_0.jpg
Martin hatte immerhin geschafft, sich das Gesicht zu rasieren. Für den Hals war der Spiegel nicht groß genug.

Auch sonst gibt es diverse Gemeinsamkeiten. Alle sind zu faul, sich eine ordentliche Wampe anzufressen, und treiben lieber Sport. Wi-der-lich.

20170621172253_0.jpg
Wenn ich zu lange auf das Bild gucke, krieg ich Muskelkater.
20170621172253_1.jpg
Ah, davon hab ich letztens im Fernsehen gehört. Ich glaub, wenn die Gliedmaßen so anschwellen, nennt man das Elephantiasis. nick.gif Törööö!

Gesunder Menschenverstand ist wohl eher ein Hindernis (sonst würde man wohl gar nicht mitmachen), aber im Gegenzug war bei einigen wohl überschäumender Narzissmus der Hauptgrund, sie durch die erste Runde des RTL-Castings zu schleifen, weil halt nichts lustiger ist, als jemandem, der megamäßig von sich überzeugt ist, beim Scheitern zuzugucken.

Besonders prädestiniert für diese Rolle ist Michi, 26 Jahre alt, Model und Fitnessnazi. In einem Einspielfilmchen lästert er über seine weiblichen Kolleginnen.

20170621172543_0.jpg

„Also man trifft schöne Frauen auf jeden Fall beim Modeln, aber nicht so, wie man denkt. Klar, wenn die ungeschminkt sind, dann denkst du dir so… Oooh.“

Schon mal sehr sympathisch, aber er gibt ja auch (vor dem ersten Treffen mit der Bachelorette) zu:

„Ich bin Single wahrscheinlich, weil ich zu viel Anforderungen vielleicht hab an die Frauen. Klar, ich schau gut aus.… Ich denk, viele Frauen sind verunsichert dann von mir, wo ich mir dann immer denk: Okay, was ist da los?“

Die finden ihn vielleicht so schnöselig und eingebildet, dass sie sich fragen, wie sie seiner Nähe entkommen, ohne gleich unhöflich und zickig zu wirken?

20170621172543_1.jpg
Nein, da gibt er nicht mit seiner Pimmelgröße an.

„Also von der Bachelorette erwarte ich, dass sie meinen Anforderungen natürlich entspricht, ich hoffe es. Also leider bin ich schon ziemlich oberflächlich, sie muss schon gut ausschauen.“ *dreckiges Lachen*

Ihm ist schon klar, dass er nicht der Bachelor ist und es in der Sendung mehr drauf ankommt, ob er ihr gefällt? So recht weiß ich allerdings auch nicht, warum er von Anforderungen im Plural redet, schließlich hat er nur eine Anforderung: Sie muss gut aussehen. Tja.

20170621172543_2.jpg
Ein Männlein steht im Walde...

„Ansonsten, wenn einer denkt, ich wär sein Konkurrent, dann hat er recht. … Der ist mir grad so eingefallen!“

Und dann lacht er selbst über seinen eigenen Spruch und ist voll von sich begeistert.

20170621172543_3.jpg
Ein Entertainer vor dem Herrn! animaatjes-onion-21907.gif
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

Nach oben