Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie



Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie


#1212 von Klopfer

Ein australisches Mädchen identifiziert sich als Katze und die Schule unterstützt die Achtklässlerin dabei. Die Zeitung verbindet das mit der Furry-Bewegung. Mir gefiel aber ein Zitat besonders, welches offenbar einer anderen Transkatze zu verdanken ist:

"Als ein Mädchen sich an einen freien Schreibtisch setzte, schrie ein anderes Mädchen sie an und sagte, sie säße auf ihrem Schwanz", sagte eine Mutter der Zeitung.

:kaputtlach:

Link: [https://www.nordbayern.de/panorama/neuer-trend-madchen-identifiziert-sich-als-katze-schule-unterstutzt-das-vorhaben-1.12477736]
Bild 10069
1 Punkt(e) bei 1 Reaktion(en)
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

Katschka
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da das Mädel ja scheinbar schon einen deutlichen Knacks hat frag ich mich echt, wie da eine sinnvolle Unterstützung aussieht? Ich mein, die werden ja wohl kaum wie bei ner echten Katze kastrieren, Katzenklo in die Ecke stellen und ne Sprühflasche bereit halten? :angsthasi:

Aber mal Spaß bei Seite und Frage an die echten Pädagogen: Wird der Schwachsinn nur unterstüzt weil es ne Privatschule ist und bezahlt wird oder kann das für das Mädel wirklich hilfreich sein, wenn bereits andere psychische Probleme vorliegen? Wird sowas überhaupt außerhalb "echter" Psychologiestudien behandelt?

0
Geschrieben am
ZRUF
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich fürchte das wird unterstützt, weil man ja sonst nicht inklusiv ist und als LGBTQIAxxxxxxxxxx sonstwas feindlich abgestempelt werden könnte.

0
Geschrieben am
mischka
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich mein, die werden ja wohl kaum wie bei ner echten Katze kastrieren, Katzenklo in die Ecke stellen und ne Sprühflasche bereit halten?
Die Idee mit dem kastrieren bzw. sterilisieren, gefällt mir :daumenhoch:
Was das Katzenklo angeht, sagt der Artikel:
Der Trend geht in Amerika sogar soweit, dass eine Schule in Michigan überlegt hatte, Boxen als "Katzenklos" für die Schülerinnen und Schüler aufzustellen. Daraufhin hagelte es jedoch scharfe Kritik in den sozialen Netzwerken.

0
Geschrieben am
ZRUF
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich frage mich gerade wer dort die "Katzenklos" am Ende reinigen darf...

0
Geschrieben am
Parias
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was für ein Katzenjammer.

Wird jetzt Helges "Katzenklo" deren Hymme?

0
Geschrieben am
BJ68
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Kinder meiner Groß-Cosine wollten auch mal eine Katze sein und wie eine Katze aus dem Napf trinken bzw. fressen...nur da waren sie 5 und 6 Jahre alt....

Btw. Katzen haben doch keine Kleidung an....also kann die Dame einfach nackig gehen...mal sehen ob die dann den Mist dann auch durchziehen würde....

bj68

0
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wer will nicht gerne Katze sein?

https://img.luzernerzeitung.ch/2020/10/5/179a0291-415d-4d87-8a1e-5bdf82377cc8.jpeg

Den halben Tag verschlafen, sich füttern lassen, dne Leuten die Möbel zerkratzen, das Klo saubergemacht bekommen und trotzdem abgöttisch geliebt werden? Man kann sich schon für deutlich schlechtere Tiere entscheiden.

0
Geschrieben am
mischka
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Gast: Wäre da nicht das Problem, das die Chance kastriert zu werden, echt hoch ist.

Also wenn schon Tier, dann Zuchtbulle!

1
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da wirst Du nur auf Attrappen losgelassen und Dein Sperma eingesammelt und verschickt. Mäßig geil...

1
Geschrieben am
mischka
Kommentar melden Link zum Kommentar

Altmodischer Zuchtbulle?!?

Alternativ bin ich dann halt ein Löwe, das Männchen pennt 20 Stunden am Tag, die Mädels schaffen das Essen ran, ich darf mich als erstes satt fressen, alle Mädels sind willig und wollen ständig vögeln.

Frage: Wenn ich mich als Löwe identifiziere, sind dann alle Mädels in meinem Umkreis auch ständig paarungsbereit? Anderfalls wäre das aber sehr Furry-Lion-phob, findet ihr nicht auch?

0
Geschrieben am
(Geändert am 31. August 2022 um 23:16 Uhr)
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich glaube, spätestens wenn du ihre Kinder von anderen Männern totbeißt, zeigen sie dir, wie furryphob die sind. :kratz:

3
Geschrieben am
Katschka
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde das Problem wäre eher, dass die Löwinnen dir wortwörtlich auf den Sack gehen würden, die beißen dir nämlich in die Eier sobald die rollig werden und du mal zwei Minuten pause vom Vögeln brauchst/ willst :tjanun:

Wie wäre es in der Schule dann mit irgend einem Affen? Die haben auch schonmal ne Hose an, andererseits wird das akzeptiert, wenn die Meinung zu den Hausaufgaben deutlich geäußert wird :kackeimanflug:

0
Geschrieben am
Rakshiir
Kommentar melden Link zum Kommentar

Kann durchaus sein dass das durch diesen ganzen Catgirl Kram ausgelöst wird.
Als Elternteil würd ich meinem Kind was husten.

Ist ja was anderes wenn das Kind homosexuel wäre (wobei es das in dem Alter nie wissen würde, sind wir mal ehrlich, da ist man noch weit davon entfernt sich selbst wirklich gefunden zu haben^^). Aber das is einfach nur quatsch.

Sind wir also an dem Punkt angekommen wo das "ich identifiziere mich als Kampfhelikopter" kein Witz mehr ist

0
Geschrieben am
mischka
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde das Problem wäre eher, dass die Löwinnen dir wortwörtlich auf den Sack gehen würden, die beißen dir nämlich in die Eier sobald die rollig werden und du mal zwei Minuten pause vom Vögeln brauchst/ willst :tjanun:
Die Bürde ständig vögeln zu müssen, würde ich tragen, wie ein Mann Löwe...

1
Geschrieben am
mischka
Kommentar melden Link zum Kommentar

PS: @Katschka: Ich hab die Schwangerschaft meiner Frau auch gut überstanden, und die ist phasenweise genau so gelaufen. Zwei Wochen lang war so so rollig, daß wir 5 bis 6 Mal pro Tag Sex hatten, dann wollte sie zwei Wochen gar nicht, war ne lustige Zeit. Jedenfalls fand ich die 5-6 Mal am Tag besser, als gar nicht, auch wenn ich nicht sagen kann, dass es nicht anstrengend war, war es doch toll...

Wenn das Kind auf der Welt ist, kann man von solchen Zahlen übrigens nur noch träumen :gehnicht:

0
Geschrieben am
ZRUF
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn das Kind auf der Welt ist, kann man von solchen Zahlen übrigens nur noch träumen :gehnicht:


Soooo true

0
Geschrieben am
ObsidJan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was für eine Pussy. 😹

0
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie