Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie



Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie


#1231 von Klopfer

Auch wenn Amazon für diesen Monat einen zusätzlichen Prime Day plant, scheint bei den Inklusivspielen von Prime Gaming im Oktober erst einmal alles wie gewohnt zu laufen, sodass es die Spiele grob am Anfang des Monats gibt. Schlägt sich die Preiserhöhung für Amazon Prime auf die Qualität des Angebots nieder? Mal sehen:

Erhältlich bis 1. November:
- Fallout 76 (via Microsoft Store)
- Glass Masquerade: Origins (via Legacy Games)
- Middle-Earth: Shadow of War (via GOG)
- Total War: Warhammer II (via Epic Games Store)
- Hero's Hour
- Horace
- Loom

Noch keine Amazon-Prime-Mitgliedschaft? Jetzt mit dem Link unten eine kostenlose 30-Tage-Probemitgliedschaft beginnen und mich unterstützen!

Link: [https://amzn.to/3aWR1Ig]
Bild 10187
0 Punkt(e) bei 0 Reaktion(en)
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Von den klassischen Point-&-Click-Adventures von Lucasfilm/LucasArts ist diesmal Loom dabei. Ich tippe beim nächsten Mal auf "Day of the Tentacle".
(Es fehlen noch: "Indiana Jones and the Last Crusade", "Day of the Tentacle", "Full Throttle/Vollgas" und "Grim Fandango". Bei Indy 3 ist natürlich das Problem, dass die deutsche Version andere Grafiken hat wegen der zensierten Hakenkreuze. Aus diesem Grund ist es auf Steam nicht mal in Deutschland erhältlich, weil Steam offenbar die deutsche Version nicht hat.)

0
Geschrieben am
(Geändert am 3. Oktober 2022 um 23:52 Uhr)
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Loom war mein erstes LucasArts Adventure, damals noch auf dem Amiga 500, ich glaube vier Disketten und nur ein Laufwerk... ständig dieses Wechseln... kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen. Tolles Spiel.
Und deswegen werde ich es mir nicht runterladen und nochmal spielen, um meine kindlichen Erinnerungen nicht zu zerstören. Den Fehler habe ich schonmal mit NES Spielen gemacht. Kid Ikarus, damals der Renner, dann irgendwann auf der Wii für die Virtual Console geladen, angefangen und nach 5 Minuten aufgehört, was für ne Scheiß-Grafik, hakelige Steuerung, unfaire Gegner, sackeschwer... nee, so hatte ich das nicht in Erinnerung. Manche Sachen sollte man ruhen lassen.
Day of the Tentacle habe ich auch sehr gerne gespielt als Jugendlicher, da lasse ich auch die Finger von. War ein tolles Spiel, so soll es bleiben in meiner verklärten Erinnerung.

0
Geschrieben am
ZRUF
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ja, das war das tolle deutsche Recht, das es Filmen erlaubte Hakenkreuze zu zeigen, es bei Computerspielen aber ein Ding der Unmöglichkeit war und zum sofortigen Verbot geführt hat.
Inzwischen ist das ja zum Glück etwas aufgelockert worden. Denn seien wir Mal ehrlich. Es ist nicht das Symbol, sondern die Intention der Verwendung, die problematisch ist.

Loom habe ich nie gespielt.
Was Day of the Tentacle anbelangt: Das würde ich heute noch genau so spielen. Das finde ich erstaunlich zeitlos.

0
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

ZRUF, ja, ist das gut gealtert? Kann man das noch spielen?

0
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab es vor ein paar Monaten wieder gespielt und hab mich wie früher unterhalten gefühlt.
Es gibt von DotT ja auch eine Remastered-Version mit HD-Grafik (was vermutlich auch die sein wird, die Amazon dann verteilen wird), aber wenn ich es spiele, ertappe ich mich dabei (wie auch bei Monkey Island), lieber die alte Pixelversion zu wählen. Zum Glück kann man ja immer umschalten. (Es gibt auch ein neues Menüsystem, wodurch man die Verb-/Inventarleiste unten nicht mehr braucht und dafür mehr Platz für die Hintergrundgrafiken hat, aber auch das kann man ein- oder ausschalten.)

0
Geschrieben am
ZRUF
Kommentar melden Link zum Kommentar

Finde auch, dass DOTT wirklich gut gealtert ist.

@Klopfer
Ich fand die Remastered von MI eigentlich ziemlich gelungen. Aber verstehe auch vollkommen, wenn man die alte Grafik bevorzugt. Der Witz bleibt auf jeden Fall erhalten. Egal welche der beiden Versionen man spielt.

0
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab bei Guybrush halt immer den realistischeren Stil im Kopf, so wie auf den Packungen oder in den paar Zwischenbildern der ursprünglichen Version von MI. Die Remastered-Versionen haben ja diesen Cartoon-Stil für die Charaktere, der zwar auch gut aussieht, aber der andere Stil gefällt mir besser, und den kann ich bei der Pixelgrafik eher auf den Charakter projizieren.

0
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Okay, hab eben nachgeschaut und das Mittelerde-Spiel ist nun auch dabei.

1
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie