Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie


Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie



IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Femininen Shitstorm in 3, 2, 1, ...

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja es ist ein Comedian. Teil von Comedy ist etwas überzogen darzustellen.
Was nicht heisst dass da nicht schon ein bischen Wahrheit drin sein muss. Und für einige trifft das sicher zu.

Wobei ich nicht sagen würde, dass Männer nicht genauso als Sexsymbole dargestellt werden. Ich mein, schauen wir uns die Superhelden an, alle in ner Statur die nicht als durchschnitt bezeichnet würde.
Frauen schauen sich doch auch gerne den gut trainierten Bauarbeiter an, wenn er oben ohne in der heissen Sonne arbeitet... nur da schreit eben niemand ;)

@Idefix
Hey, für nen Shitstorm von denen brauchts heutzutage nichtmal so ein Video. Wenn du ehrlich bist, reicht es dass Männer existieren.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Stimmt auch wieder.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also es ergibt total Sinn. Seien Schlagzeile ist halt provokant, "ich date gerne dümmere Frauen", das klingt schnell nach "dumme Frauen", was es aber nicht heißt, sie soll nur ein klein wenig dümmer sein als man(n) selbst. Und ja, das ist ja das Paradigma auf dem Heiratsmarkt, was sich auch in allen Dating Plattformen so abzeichnet, Frauen haben einen starken Trend "nach oben" zu heiraten. Ein Trend sagt nichts übers Individuum, es gibt natürlich auch Gegenbeispiele, aber auf die Population betrachtet stimmt es nunmal. Weshalb die Verlierer im System die schlecht gebildeten Männer und die gut gebildeten Fruaen sidn, die wiederum haben beide Schwierigkeiten jemanden zu finden. Weil unterhalb des Hauptschülers ohne Abschluss sich eben kaum noch was findet und oberhalb von der gutsituierten Doktorin auch nicht mehr viel kommt.
Und ja, ändern könnten das eben die Frauen bei der Partnerwahl. Aber das ist dann weider Spieltheorie, das Gefangendilemma, warum sollte ich individuell einen Vorteil aufgeben zu einem fernen "Wohl" aller, wobei hier ja nicht mal klar ist, ob man da von Wohl sprechen kann.

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab mich lange damit gequält, Intelligenz messen zu wollen, und finde inzwischen: Wenn mein Gegenüber mich nicht langweilt und ich es nicht, ist doch alles im grünen Bereich. Was ich nach wie vor ratsam finde, ist, wenn man in der Partnerschaft Punkte findet, in denen man sich ergänzt, wo man also nicht konkurrieren muss. So kann sicherlich auch die wohlsituierte Doktorin noch viel von einem plietschen Handwerker lernen...

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Sajoma:
Ist nicht genau das das Problem? Sie kann viel von ihm lernen, er aber nicht von ihr.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Handwerk hauptsächlich Erfahrung bedeutet. Angefangen hat es damit, dass ich mir dachte, ich kenne so viele Vollidioten, die Fliesen legen, da kann ich das auch lernen. Ein bisschen rum probiert, und zack, geklappt. Mittlerweile habe ich Elektrik gelernt, Wasser und Heizungsrohre verlegt, und was weiß ich nicht alles im Haus selbst gemacht.

Die Doktorin weiß, dass sie das lernen könnte, was der Handwerker macht. Gleichzeitig weiß sie, dass er nie das lernen kann, was sie macht.

Ich muss allerdings sagen, dass ich Frauen schlicht nicht attraktiv finde, wenn sie dümmer als ich sind.

Das macht sie Partner suche recht schwer. Eine Frau muss entweder das was ich mache vergleichbar gut können, oder etwas anderes besser. Und zwar dann so, dass ich das Gefühl habe, dass dann nicht an einem Wochenende lernen zu können.

Ich möchte in einer Beziehung auch intellektuell gefordert sein. Es ist sogar so, dass ich Frauen als hässlich empfinde, wenn ich weiß das sie dumm sind. Habe vor kurzem eine Frau getroffen und meiner erster Gedanke war: Boing, sieht die geil aus, bestimmt die hübscheste, die du je gesehen hat, Hammer Figur, hübsches Gesicht, alles was man will. Dann hat sie aber leider den Mund aufgemacht und jeden Zweifel beseitigt, dass sie dumm wie ein Kastenweißbrot ist. Und ich finde sie nicht mehr attraktiv und der Gedanke sie nackt zu sehen stößt mich an.

*Weil dieser Zweifel für die Angeklagte für meine Libido wichtig ist, sind Pornos mit Story voll scheiße*

0
Geschrieben am
bANDIT2k1 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dr. Eckehard von Hirschausen hatte da vor Jahren mal etwas (im groben) ähnliches im TV gebracht:

https://www.facebook.com/koelnertreffwdr/videos/schlaue-frauen-brauchen-keinen-mann-zum-weltfrauentag-haben-wir-eine-sehr-witzig/424909657858816/

0
Geschrieben am
(Geändert am 6. Februar 2019 um 8:37 Uhr)
Ricksi (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn ich den comedian richtig verstehe, sagt er ja, dass er befürchtet, bei klügeren oder ebenbürtigen Frauen gar keine Chance zu haben. Ich kann das nur für mich beantworten, aber einen dümmeren Mann fänd ich niemals attraktiv. Bestimmt könnte ich von einem plietschen (was heißt das überhaupt o.O?) Handwerker etwas lernen, ich habe zwei linke Hände, aber eine akademische Ausbildung unterscheidet sich ja auch noch mal von der Berufsausbildung und prägt einen entsprechend. Also denke ich, ich würde eher einen taxifahrenden Daniel Jackson attraktiv finden, als den festangestellten, aber simplen Tischler. :D
Ich denke mein Freund und ich sind einander ebenbürtig, wir haben mittlerweile einen gleichwertigen Abschluss. ^^
Allerdings habe ich ansonsten auch keine "dümmeren" Freunde.
Meine Schwester ist übrigens die, die laut Hirschhausen übrig bleibt. :/ super hübsche, sportliche Physikstudentin und die Männer stehen Schlange. Nicht. :angsthasi:

0
Geschrieben am
bANDIT2k1 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Meine Schwester ist übrigens die, die laut Hirschhausen übrig bleibt. :/ super hübsche, sportliche Physikstudentin und die Männer stehen Schlange. Nicht. "

Da gibt's m. M. n. zwei Varianten:

1. Es trauen sich nur die hirnlosen, völlig von sich selbst überzeugten, an sie ran (die dann aber schnell das weite suchen, weil sie keine "leichte Beute" ist)
2. Die potentiell für sie interessanten Männer trauen sich nicht: "Die ist garantiert vergeben", "Da hab ich doch eh keine chance", "So hübsch, intelligent uuuuunnnnndddd Single: Da stimmt doch was nicht, wo ist das Haken?".

Außerdem mögen es (viele) Männer wenn Sie der Angebeteten noch etwas zeigen können, den Beschützer spielen :patpat: . (!) Beschützer muss nicht mit unbedingt Muskelkraft einhergehen. Welcher Kerl lässt sich schon seiner "Männlichkeit" berauben :lehrer: ?
Ich denke das ist irgendwo ganz tief im Manne versteckt, eine Art Urinstinkt.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Ricksi: Welche Ansprüche hat sie denn? :kratz: Bei so ziemlich jeder hübschen Frau, die auch unter Leute kommt, gibt es unter Garantie mehrere Typen, die an ihr interessiert wären (auch ernsthafter). Nur zählen die halt meist nicht, weil sie wiederum die Ansprüche nicht erfüllen, da hat die Frau die oft nicht mal auf dem Radar. "Was, der Martin? Ahahaha, nein, Quatsch, der ist nur ein Freund, das würde nichts werden." Und Martin insgeheim so: :gehnicht:

2
Geschrieben am
(Geändert am 6. Februar 2019 um 15:29 Uhr)
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@mischka: Mag sein, dass das ein Problem ist, aber möglicherweise unterschätzt du da den Handwerker. Ich meine, meine Opas waren beide Handwerker, und irgendwoher muss ja mein herausragender Intellekt kommen...
Ich kann nachvollziehen, dass für dich Dummheit abstoßend ist, andererseits ist sie das für viele nicht, und zudem ist es bei dir ja offenkundig so, dass im Prinzip zwei Seelen, ach! in deiner Brust wohnen, und nicht, dass du sie wirklich danach mit Leib und Seele hässlich fändest. Der Geist ist willig, das Fleisch aber ist schwach - sonst hätte es ja den Moment, in welchem du ihren Körper gut fandest, nicht gegeben, weil du Attraktivität immer erst ganz bedacht nach einer kompletten Analyse des Menschen inklusive Intellekts und Charakters einstufen würdest.

@Ricksi: Plietsch sagt man in Norddeutschland für sowas wie Bauernschläue oder Alltagsklugheit. Stammt tatsächlich vom Wort "politisch" - es muss also mal Zeiten gegeben haben, in welchen es da eine offenkundige Assoziation gab. :>

1
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nein, ich habe eine positive Grundhaltung anderen gegenüber. Ich gehe davon aus, sie sind intelligent, bis zum Beweis des Gegenteils. Obwohl diese Grundhaltung im Lehrer Beruf arg in Mitleidenschaft gezogen wird, existiert sie noch immer.

@Ricksi: Kriege ich ihre Handy Nummer? Kleiner Scherz, ich glaube das fände sie nicht witzig.

0
Geschrieben am
Ricksi (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich glaube, zero und Klopfer haben beide Gründe genannt, die bestimmt bei irgendwem zutreffen. Warum meine Schwester Single ist müssen wir aber nicht weiter diskutieren, da gibt es sicherlich relevantere Themen. :D Sie ist im Moment auch gar nicht auf der Suche, das könnte auch ein Grund sein. ^^
@ sajoma wieder was gelernt :)

0
Geschrieben am
Stone (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach meine Frau ist studierte Lehrerin und ich nur ein kleiner, raffinierter Banker. Da hat sie definitiv nach unter geheiratet. Was bedeutet: Ich hab nach oben geheiratet. :D

0
Geschrieben am
Kitschautorin (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, kommt drauf an, so toll verdienen Lehrpersonen nicht^^

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Stone: Es kommt ja hier auf Intelligenz nicht auf Verdienst an.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das Thema hatten wir in der Arbeit auch schon. Da kamen die "wildesten" Konstellationen heraus:
- Sie Mechatronikerin, er Müllmann.
- Er Chemiker, sie Verkäuferin.
- Sie Stationsärztin, er Bürokaufmann.
- Er Programmierer, sie Produktionshelferin.

Ich für meinen Teil möchte eine Frau, mit der man sich auch über mehr als das was im TV läuft unterhalten kann.

Wobei, ... eigentlich ist es mir egal wie Intelligent eine Frau ist. Wenn Sie Interesse an dem zeigt was ich mache, was mein Hobby ist, und sich nicht von Anfang an dagegen wehrt es auch nur ein Fünkchen zu verstehen/ versuchen, sehe ich rosige Zeiten.

Ich für meinen Teil bin auch neugierig und möchte hören was Sie so macht, und was ihr Hobby so beinhaltet. Ich höre einer Putzfrau genauso gerne zu, wie einer Ärztin. Im Gegenzug zeigen Sie Interesse was ich so über die IT quatsche.

Wenn man ernstes gegenseitiges Interesse hat, ist die Intelligenz, und der Beruf, Hobby, Ansichten, ... egal.

1
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na ja, das ist ja schon irgendwie eine Binsenweisheit, und im Endeffekt ist die Frage ja dann auch eher, wodurch Interesse entsteht.
Und im Durchschnitt orientieren sich Frauen halt doch eher nach oben (und Intelligenz und Status gehen ja oft Hand in Hand), daran ändern ein paar anekdotische Einzelfälle wenig.

1
Geschrieben am
bANDIT2k1 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Und im Durchschnitt orientieren sich Frauen halt doch eher nach oben"

Kann man doch als Beweis auslegen dass Frauen doch auf den "Beschützer"-Typen stehen (Beschützer = Versorger, Problemlöser). Da kann man doch jetzt eine wunderbare Diskussion zur Emanzipation lostreten :awesome:

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei Twitter könnte ich schon vorhersagen, wie die abläuft: Ein Drittel der Frauen gibt zu, dass es so ist, auch wenn sie nicht stolz drauf sind, ein Drittel schwört, dass es ganz anders ist und sie selbst und ihre Freundinnen der beste Beweis, und ein Drittel gibt es zu, rechtfertigt es aber gleichzeitig auf so verquere Weise, dass am Ende der Mann schuld ist.
50 Prozent der Männer zucken mit den Schultern und sagen: "Ja, ist halt so", 40 Prozent winden sich raus, indem sie sagen, dass jede Frau anders ist, 5 Prozent finden die Diskussion furchtbar sexistisch und frauenfeindlich und sie würden nie so schlecht über Frauen denken und sie auf Händen tragen und zufällig sind sie grad Single, also wenn eine Frau Interesse hätte, dann...
Und die restlichen 5 Prozent rufen: "Ja, alles genau so!" und verfassen ellenlange Pamphlete, in denen sie MGTOW bewerben.

:wackel:

3
Geschrieben am
bANDIT2k1 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Beim zweiten Drittel der Frauen würde mich die Art der Partnerwahl interessieren. Irgendein verquertes, uraltes Ritual vom Amazonas? Die letzten 5% der Männer heiraten wahrscheinlich einfach ihren Brabus-V8 ^_^

0
Geschrieben am
Veria (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mindestens eine Frau sagt: Mir doch wurscht, Hauptsache, die Leute lieben sich.

3
Geschrieben am
Stone (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Kitschautorin
Meine Frau und ich verdienen beide mehr! Aber wir bekommen ungefähr dasselbe. Ich ein wenig mehr mittlerweile. Werden Lehrer in Deutschland so schlecht bezahlt?

@mischka
Ich meinte auch gar nicht den Verdienst. Sie hat ein abgeschlossenes Studium und damit einen höheren Bildungsgrad als ich ;) Und sie ist auch sonst verdammt schlau, schlagfertig, gutaussehend, liebevoll... Puh auch nach 15 Jahren Beziehung bin ich noch immer wie frisch verliebt. :D

3
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Stone: :bunnyhop::bunnyhop::bunnyhop:
nach 15 Jahren - finde ich großartig :-)

1
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie