Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie


Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie


#844 von Klopfer

Vor einigen Jahren habe ich angefangen, einige Gundam-Plastikmodelle (Gunpla) zu bauen. Die Bausätze sind wirklich schön gemacht (ich kann mit Gundam inhaltlich eigentlich nichts anfangen), leider wurde dann einerseits die Zeit zu knapp und andererseits kommt man hier gar nicht so leicht und billig ran (EU, du Sau, warum schaffen die Brexit-Briten es eher als du, ein Handelsabkommen mit Japan abzuschließen?! :wuuut: ).
Jetzt habe ich zufällig ein Video gesehen, in der eine talentierte junge Frau nicht nur einen Gundam baut, sondern ihn auch modifiziert, damit er cooler und realistischer aussieht. Das habe ich zumindest nach dem dritten Anschauen festgestellt, vorher wurde ich immer etwas abgelenkt und hatte plötzlich unheimliche Lust auf Milch. :tjanun:
Jedenfalls wollte ich euch den Blick auf dieses schöne Hobby nicht vorenthalten! :wackel:

(Das Video hat übrigens englische Untertitel, die man zuschalten kann.)

Link: [https://youtu.be/iKkPCgJqC-w]

1 Punkt(e) bei 1 Reaktion(en)
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich sehe kein Gundam-Modell! :fragehasi:

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab vor einiger Zeit einige Metal Earth Modelle gebaut von Star Wars und Starcraft (im letzteren Fall sind die tatsächlich auch aus Japan und wohl nur ein Equivalent).
Das ist nicht so aufwendig wie die Figuren, aber kostet auch schon einige Zeit.
Ich glaub so genial ich so aufwendige Modelle finde, die Zeit nehmen die zu bauen wär für mich aktuell echt nicht möglich.

0
Geschrieben am
Laytic (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar
0
Geschrieben am
(Geändert am 26. Januar 2021 um 16:10 Uhr)
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Laytic: Dann wurde ganz offensichtlich versäumt, Gunpla in das Abkommen aufzunehmen. Schweres Versagen! :brille: Denn die Importe sind in den letzten Jahren nur deutlich teurer geworden. Ich geb einfach mal Uschi von der Leyen die Schuld. Unfähiges Stück.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Dame scheint eher professionelles Erotikmodell zu sein, sie bewirbt hier ihre Produkte:
https://www.youtube.com/watch?v=D7b-ygZUKuc

3 DVDs in einem Jahr und zig Magazin-Shootings... ich würde sagen, die lebt davon.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ja, die ist offenbar Gravure Model und hat wohl auch so eine Art Agentur dafür. :kratz:

(Die Bezeichnung Erotikmodell könnte ein bisschen irreführend sein; Gravure Models lassen sich zwar in sexy Posen und Outfits (meistens Bikinis/Badeanzügen) fotografieren, aber nie nackt, nie mit Männern und nicht bei sehr offensichtlich sexuellen Handlungen, also es gibt keine Masturbation oder so. Das ist sehr Softcore. Gravure Models können daher durchaus auch minderjährig sein. Das Mädel hier ist aber erwachsen.)

1
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wusste gar nicht, dass es dafür einen eigenen Begriff gibt. Aber ja, macht Sinn. Kann ja auch erotischer sein, nicht ganz alles zu zeigen und der Fantasie noch was übrig zu lassen.

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wollt grad sagen, Softcore heisst ja noch lange nicht dass es nicht einige Leute anheizen kann.
Ist ja definitiv mal keine hässliche Person...

0
Geschrieben am
Mandarine (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gravure Models können daher durchaus auch minderjährig sein.


Können ja, dürfen in Deutschland nein. Für die Einordnung als kinderpornographische Schrift reicht hierzulande bereits eine „unnatürlich sexualbetonte Körperhaltung“ aus, die ja bei Gravure gezielt angestrebt wird. Nacktheit ist da übrigens nicht notwendig, weshalb entsprechende Fotos hierzulande verboten sind.

Nur mal so als Hinweis.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das ist für Deutschland richtig (auch wenn's bescheuert ist), aber spielt im Herkunftsland halt keine Rolle. :schulterzuck:

0
Geschrieben am
DavidB (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

EIne "unnatürlich sexualbetonte Körperhaltung" (oder "unnatürlich geschlechtsbetonte Körperhaltung", wie es laut Google heißt) klingt furchtbar vage. Wie kann eine Körperhaltung, die ein von der Natur geschaffener Mensch einnimmt, unnatürlich sein? Ist nicht jede Haltung geschlechtsbetonend, wenn man zB ein Kleid oder eine Hose trägt? Und meinen die mit "sexualbetonend" obszöne Gesten / Mimiken? So etwas wie BJs andeuten?

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Denkt doch mal einer an die Kinder!
https://www.youtube.com/watch?v=HHDKmASkSrc

0
Geschrieben am
Mandarine (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@DavidB Es geht darum, dass beispielsweise Fotos von Kindern mit gespreizten Beinen verboten sind, während gleichzeitig ein Strandfoto vom Familienurlaub, bei dem ein Kind vor der Sandburg sitzt (in einer recht ähnlichen Haltung) vollkommen legal ist.

Das Problem ist, dass der Gesetzgeber hier Dinge strafbar machen wollte, die er nicht sinnvoll definieren konnte. Da kommen dann solche Ergebnisse bei herum.

@ZURF Diese Haltung kann man durchaus vertreten, aber man sollte sich dann nicht beschweren, wenn irgendwann mal die Hausdurchsuchung stattfindet. Ich verteidige die Gesetzeslage auch nicht, aber man sollte durchaus die Grenzen der Legalität kennen.

1
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich kenne die Grenzen durchaus. Mein Kommentar bezieht sich eher auf die Entstehung dieser Gesetze.

0
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie