Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie



Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie



Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was ist das? Entwicklungshilfe?

0
Geschrieben am
BJ68 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Erfahrungsaustausch/Ausprobieren/sich freuen oder muss alles einen Sinn haben?

bj68

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schon interessant, wie sehr sich die Waffe entwickelt hat und wie schnell sich die Hadza darauf einstellen konnten.

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also der Bogen von dem Ami ist echt abartig. Für schlechte Bogenschützen trifft es da wohl tatsächlich.

Aber cool, wie die Einheimischen das schnell erlernen.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, was heißt abartig? Nicht gerade ästhetisch, aber dafür technisch optimiert, damit eben auch jemand mit weniger Erfahrung sehr gute Ergebnisse erzielen kann. Das ist der Überlegenheitsvorteil, der ja auch bei der Kriegsführung wichtig ist. je weniger jemand im Umgang mit einer Waffe geschult sein muss, aber trotzdem sehr gute Ergebnisse erzielen kann, umso besser ist das. Das ist das Grundprinzip der Industrialisierung. In einer Fabrik braucht man größtenteils keine gelernten Handwerker, sondern nur Menschen, die den immer selben Handgriff ausführen.

Wir mögen die Hadza für ihre Talente bewundern, mit einfachen Bögen so präzise trfffen zu können, aber sie sind eigentlich durch die technische Entwicklung überflüssig geworden. Was man aber auch m Video schön sehen kann. Der Meisterschütze kann sich schnell auf den high-tech Bogen einstellen und erzielt weiterhin gute Ergebnisse. Umgekehrt könnte das schon schwieriger werden.

Schön ist auf jeden Fall der gegenseitige Respekt, den man hier sehen kann.

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ok, du erklärst mir gerade den Fortschritt, weil ich das Konstrukt als abartig bezeichnet habe.
Ähm ja. Bisschen drüber, ich weiß wie Fortschritt funktioniert...

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ZRUF, tschuldige, ich hab irgendwie angenommen Du findest es abartig einen treffsicheren Bogen für Dummies zu entwickeln...

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Gast

Kein Problem.

Mir ging es wirklich nur darum, dass die Compoundbögen so tierisch hässlich aussehen.

Übrigens war ich mal neugierig. Wenn ich das richtig sehe, dann ist das dieser Bogen. Gut vermutlich ist das im Video ein sehr ähnliches Modell, weil älter. Aber mit 700€ für einen Bogen schon auch gar nicht so günstig. Aber ehrlich gesagt hätte ich das Ding als teurer eingeschätzt.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Okay, der sieht nun wirklich ... seltsam aus, da ist der Bogen kaum noch zu erkennen. Ich habe selbst mal ein bisschen mit dem Bogen geschossen, kam aus so ner LARP Richtung... ich glaube ich habe nur mit Kompositbögen geschossen, die sahen noch aus, wie normale Bögen. Und als ebenfalls schlechter Schütze, mit denen hat man dafür aber auch nicht so pralle getroffen, wenn man es nicht konnte... Ich sag mal, ich war froh, halbwegs oft die Zielscheibe zu erwischen. Spaß hat's gemacht, aber mir fehlen Talent und Muße das ordentlich auszubauen.

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab Mal in einem Urlaubsresort mit einem Compound-Bogen geschossen. Das war aber auch einer im klassischen Look. Das ging definitiv präziser als mit klassischen Bögen.
Was eine ziemlich interessante Erfahrung war, war mit einem 65 Pfund Mongolenbogen zu schießen. Das Ding war erstens echt schwer zu spannen und zweitens kaum präzise anzufeuern.

Und nein, ich habe kaum Erfahrungen im Bogenschießen. Hatte nur ein paar Mal die Gelegenheit es zu probieren.

0
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie