Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Im Blog wurde nach der Veröffentlichung meines Jahresrückblicks angeregt, dass ich doch mal in meine Kristallkugel schauen möge, was uns denn 2008 alles erwartet. Da die Kugel aus chinesischer Produktion ist und schon aufgrund eines Transportschadens preisreduziert war, übernehme ich allerdings keine Verantwortung für die Weissagungen.

Januar 2008
Nachdem Bombendrohungen in Belgien Bahnhöfe lahmgelegt haben, werden auch in Deutschland telefonische Terrorwarnungen immer häufiger, die den öffentlichen Verkehr empfindlich stören. Frustrierte Polizisten schlagen schließlich ihre Telefonanlagen kaputt und geben zu bedenken, dass Terroristen ganz bestimmt keine Bomben bauen und deponieren, um ihren Feinden dann per Telefonanruf Bescheid zu geben, damit diese die Bomben wieder entschärfen können.

Februar 2008
Britney Spears, Amy Winehouse und Lindsay Lohan feiern eine rauschende Valentinsparty ohne Höschen, schließen sich im Klo ein und ersticken gemeinsam an ein paar Kilo Kokain (oder Sperma, die Kristallkugel ist sich nicht sicher). Weltweit müssen Papparazi und "Lifestyle-Experten" mangels ausreichender Ziele ihre Aufmerksamkeit auf ihre eigenen Leben lenken und begehen schließlich massenweise Selbstmord, nachdem sie merkten, dass ihre Leben noch sinnloser waren als die der abgewrackten Prominenten.

März 2008
Sat.1 bekommt einen neuen Programmchef, der sofort neue Ideen umsetzt. Große Hoffnungen setzt man auf "Die Promi-TicTacToe-Gala" (in der Tradition der Fernsehumsetzungen von "Schiffe versenken" und "Mensch ärgere dich nicht"), bei der die Teams aus den Leuten bestehen, die selbst RTL für sein Dschungelcamp abgelehnt hat. Ein großer Rückschlag in der letzten Woche des Monats ist die Comedy-Stand-Up-Premiere von Kai Pflaume, bei der hunderttausend Fernsehzuschauer spontan die Wohnzimmer vollkotzen. Sat.1 versichert, dass weder Pflaumes Schmierigkeit noch sein Mangel an Talent damit zu tun hätten, aber niemand glaubt dem Sender.

April 2008
Zum fünften Jahrestag des Kriegsendes im Irak feiern die Iraker spontan eine landesweite "Hurra, wir sind befreit"-Party. Die amerikanischen Truppen versorgen die Feiernden mit gegrilltem Schweinefleisch, Hamburgern und Strumpfhosen, wobei sie es problemlos schaffen, die Herzen der Iraker zu gewinnen. Die Führer der Sunniten und Schiiten im Irak geben zu, dass Demokratie ja doch eigentlich die beste Lösung ist. Die anderen islamischen Länder sind begeistert von dieser Entwicklung und schwören der Gewalt ab. Israel beschwert sich bei der UNO, weil es sich ignoriert fühlt und um die finanziellen Zuwendungen der westlichen Welt fürchtet.

Mai 2008
Wolfgang Schäuble wird von Unbekannten ins Hamburger Hafenbecken gerollt und ertrinkt. Bei den anschließenden Freudenfeiern werden drei Millionen Deutsche als dringend Tatverdächtige verhaftet. Die anschließenden Unruhen finden erst ein Ende, nachdem sich die Handelsflotten diverser Länder öffentlich darüber beschweren, dass sie im Hamburger Hafen ständig neue Politiker zerhäckselt aus den Schiffsschrauben der Frachter popeln müssen, und wirtschaftliche Konsequenzen androhen. Als ein Wal in der Elbemündung an einer menschlichen Wirbelsäule erstickt, weist die SPD jegliche Verantwortung zurück, da ihre Politiker nachweislich kein Rückgrat haben. Die Stellungnahme der CDU/CSU stellt dagegen klar, dass den beiden Parteien schon die Menschen scheißegal sind und Wale dann erst recht nichts erwarten dürften.

Juni 2008
Außerirdische landen auf der Erde. Während Russland und die USA darüber streiten, wer die Gäste aus dem All begrüßen kann, empfangen die Aliens versehentlich deutsche Call-In-Shows wie Money Express und LaNotte. Sie starten sofort wieder und verschwinden wieder in den Weiten unserer Galaxie, aber nicht ohne vorher die Studios von 9Live und Callactive zu sprengen. Fernsehkritiker führen das wieder als Beweis an, dass die Verbesserung des deutschen Fernsehens mittlerweile komplett von nichtdeutscher Initiative abhängig ist.

Juli 2008
Apple kündigt das iLoo an, die erste Toilette der Trend-Technologieschmiede. Bei der großen Präsentation seilt Steve Jobs live auf der Bühne unter großem Applaus ein Häufchen in den Prototypen ab. Technologiebegeisterte Menschen auf der ganzen Welt schwärmen von der Möglichkeit, beim Kacken im iTunes-Store Musik einzukaufen und anzuhören. Stilexperten bewundern die Trendfarben pink, zitronengelb und mintgrün, in denen die Schüssel aus gebürstetem Aluminium erhältlich sein wird.

August 2008
Ich bekomme einen Kuss. Das ist durchaus eine Nachricht, mein letzter ist zu diesem Zeitpunkt drei Jahre her. Wehe, die Kristallkugel irrt sich.

September 2008
Google lässt Andeutungen fallen, dass man ebenfalls eine Toilette auf den Markt bringen könnte. Amerikanische Analysten empfehlen dringend den Kauf von Google-Aktien, obwohl die Firma weder genaue Angaben zum Leistungsumfang ihrer Toiletten macht noch irgendwelche Designideen präsentiert werden. Schließlich stellt sich heraus, dass Google lediglich daran denkt, Betriebssysteme für elektronische Toiletten anzubieten, falls irgendeine andere Firma gerne elektronische Toiletten mit besonderen Betriebssystemen herausbringen möchte. Eigentlich müsste der Google-Kurs wieder sinken, aber seien wir ehrlich: Aktienspekulanten sind doof.

Oktober 2008
Premiere für mich: Zum ersten Mal liegt in meinem Briefkasten eine Schülerzeitung, die einen Text von mir abgedruckt hat. Bisher wurde mir das immer nur versprochen, damit ich meine Zustimmung zur Verwendung gebe, aber danach kam nie etwas. Wenn die Kristallkugel mir sagen würde, welche Schülerzeitung das ist, würde ich der Redaktion jetzt schon danken.

November 2008
In den USA wird ein neuer Präsident gewählt. Hillary Clinton siegt, und Bill freut sich schon darauf, bei diplomatischen Reisen die First Ladies anderer Länder flachzulegen. Die Republikaner freuen sich auch, weil sie den ganzen Regierungsscheiß endlich loswerden, den sie selbst produziert haben. Angela Merkel fliegt sofort nach Washington, um Hillary für den Amtsantritt im Januar 2009 Mode- und Frisurentipps zu geben.

Dezember 2008
Klopfers Web ist in einem großen Webseitenwettbewerb nominiert, verliert aber gegen eine Cinema-Bizarre-Fanseite namens "Strify ist ja sooo süß" von einer 14jährigen Hauptschülerin bei Beepworld. Ich versuche meine Enttäuschung unter Marzipanbroten zu begraben. Beim Einkaufen mache ich einen herrlichen Witz über Marzipan und werde vom neuen Senderchef von ProSieben entdeckt, der mir eine Fernsehsendung, einen Schrank voll Geld und seine geile Tochter anbietet. Es wird doch noch ein ganz gutes Jahr.

Hm. Interessant, was die Kristallkugel so sagt. Mein Ziel für 2008 ist jedenfalls klar: Ich muss mir unbedingt einen Witz über Marzipan ausdenken.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Kartenspiel

Veröffentlicht am 11. April 2011 um 14:43 Uhr in der Kategorie "Belanglose Gedanken"
Dieser Eintrag wurde bisher 23 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Bisher keine Kommentare


Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.