Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Lang erwartet, endlich da: Auf dem zweiten Platz der kleinen Abstimmung zu den Uralt-Bravo-Fotogeschichten lag die Story "Liebe ohne Pille", bei der die Redaktion offensichtlich verschiedene Probleme anzusprechen versuchte, aber im Verlauf so zwischen den Konflikten mäanderte, dass sie am Ende selbst keinen Schimmer mehr hatte, was sie den Lesern eigentlich mitteilen wollte.

20151107030538_0.jpg
Ich dachte eigentlich, dieser Drang, das Alter bis auf einen Bruch genau anzugeben, verschwindet spätestens mit dem Einsetzen der Pubertät.

Petra ist mit Rolf zusammen, und sie treiben Unzucht. Das ist aber eigentlich kein Problem, weil Petra die Pille nimmt.

Eines Tages haben sie gerade ordentlich rumgeferkelt, und Rolf freut sich, weil seine Freundin die Pille nimmt und er sie ohne Gummi rammeln kann. (HIV war ja damals noch nicht entdeckt worden.) Da lässt Petra eine Bombe platzen.

Petra nimmt angeblich die Pille nicht mehr, weil sie denkt, sie wäre für Rolf nur ein Lustobjekt. Macht auch total viel Sinn, und wenn sie schwanger wird, dann wäre das auch so ein richtiger Denkzettel für ihn. Das war immerhin noch zu einer Zeit, in der Abtreibungen verboten waren. Petra behauptet zwar dann, dass sie doch die Pille nähme und ihren Rolf nur testen wolle, aber der findet die Aktion ebenso blöd wie sie seine Reaktion. Wegen ihrer Zickigkeit macht er Schluss, und sie hält ihn jetzt eh für ein Arschloch. 1b38f9e2.gif

20151107030538_1.jpg
Natürlich ist sie ein Lustobjekt! Er hat Lust auf sie, und im Satz "Er hat Lust auf sie" ist er das Subjekt und sie ein Objekt. Hat die dumme Pute keine Ahnung von Grammatik?

Petra geht dann zu ihrer besten Freundin Uschi, um sich bei ihr auszuheulen. In den nächsten Tagen verknallt sie sich in Jörg, den Freund von Uschi. Jörg ist natürlich total abgeneigt und … Oh, doch nicht, er steigt voll drauf ein. Und das, obwohl Uschi ihrer angeblich besten Freundin vorher ihr Leid geklagt hat, dass bei Jörg total tote Hose ist.

20151107030538_2.jpg
"Du blöde Kuh! Meine Muschi hungert und du beschwerst dich über deinen Fleißficker!"
20151107030538_3.jpg
"... mit meinem Penis!" 04a97f13.gif
20151107030538_4.jpg
"Vergiss, was ich dir am Ende des letzten Kapitels gesagt habe, eigentlich will ich dir doch nichts erklären."

Als Petra dann mal alleine bei Jörg in seiner Bude ist, machen sie sich total heiß aufeinander. Petra erwähnt, dass sie keine Pille nimmt, und da zieht Jörg – immer bereit – ein Kondom aus der Tasche.

20151107030538_5.jpg
Seine Olle packt er nicht an, aber trotzdem immer eine Lümmeltüte in der Tasche. tozey.gif

Petra ist ein Kondom aber zu unsicher, allerdings ist sie total glücklich, dass Jörg dafür Verständnis hat. Er ist ja so ein toller Kerl! Mal davon abgesehen, dass er eine Freundin hat und gerade kurz davor war, ihre beste Freundin zu besteigen. facepalm.gif

20151107030538_6.jpg
Na die ist aber auch drollig: Bei Rolf macht sie Terz, weil sie nicht für die Verhütung verantwortlich sein will, aber das einzige wirkungsvolle Verhütungsmittel, was Jungs ohne operativen Eingriff zur Verfügung steht, ist ihr nicht sicher genug, sodass sie eh immer selber verhüten muss, wenn sie pimpern will. facepalm.gif Weiber ...

Während Petra und Jörg fummeln, hat Jörgs Freundin Uschi ihren Job verloren und sucht einen neuen. Leider hat sie bei der Suche nicht viel Glück, und als sie dann auch noch merkt, dass was zwischen Petra und ihrem Typen abläuft, lässt sie sich von einem zwielichtigen Typen in eine Bar einladen: Er hätte Arbeit für sie.

20151107030538_7.jpg
"Nein, eigentlich nicht. Ich mag nur den Gesichtsausdruck, wenn ich die aufkeimende Hoffnung wieder mit einem Wort zunichte mache."

Er stellt ihr einen älteren Mann vor, der sie zu sich nach Hause nimmt und sie dort gerne gepflegt poppen würde. Sie soll für Geld nämlich seine Dauergeliebte werden! Sie lügt ihm schnell was von ihrer Periode vor und flieht nach Hause.

20151107030538_8.jpg
So ähnlich war auch der Plot von "Pretty Woman", nur dass dort Vivian schon vorher Nutte war. nick.gif
20151107030538_9.jpg
Die lügt doch wie gedruckt! 4d6161fd.gif So eine unehrliche Person wäre es nicht wert, meinen Samen zu empfangen. schmoll.gif

Dort wartet schon Jörg auf sie, der sie ja eigentlich vor dem Zuhälter in der Bar warnen wollte. Tolles Timing, Superman. tozey.gif Jedenfalls bringt er sie dann in die Gaststätte, wo auch schon Petra wartet, die auch total schockiert ist von der Story, die Uschi erzählt.

20151107030538_10.jpg
"Ich hab mir solche Sorgen gemacht, weil du mit diesem Zuhältertypen mitgegangen bist und dir etwas passiert sein könnte! ... Moment, du weinst? Was zur Hölle kann denn nur geschehen sein, dass du weinst? Ist doch so ein schöner Tag heute!"
20151107030538_11.jpg
"Das ist wirklich die größte Sauerei des Jahrhunderts!"
"Was ist mit dem Holocaust?"
"Ich bleibe bei meiner Einschätzung!"

Uschi erklärt dann auch noch, dass sie nur deswegen so leichtsinnig war, weil Petra ihren Freund ausgespannt hatte und Uschi deswegen sauer war. Da muss Petra aber mal relativieren: Schließlich lief ja wohl gar nix im Bett zwischen Jörg und Uschi, daher darf sich Uschi gar nicht darüber aufregen, wenn man ihr den Typen ausspannt, jawohl! Dass sie selbst auch noch nicht mit Jörg gefickt hat, spielt aber gar keine Rolle. Zu dritt trinken sie dann Freundschaft und alles ist wieder gut. huh.gif

20151107030538_12.jpg
"Genau! Wenn ich es recht bedenke, hatte ich quasi die Pflicht, mit deinem Freund rumzumachen! So sieht's nämlich aus, jawohl!"
Uschi versteht langsam, warum Rolf Petra bei der ersten Gelegenheit in den Wind geschossen hat.
20151107030538_13.jpg
"Das ist wohl nicht die Hauptsache"? 3c68bb64.gif Die ganze Zeit drehen sich die Beziehungen in der Geschichte allein darum, wer mit wem wann aus welchen Gründen gevögelt oder nicht gevögelt hat, und plötzlich ist das nicht die Hauptsache? rumms.gif

Die Moral der Geschichte ist wohl: Mädels, wenn ihr eure Kerle behalten wollt, dann macht gefälligst für sie die Beine breit, egal wie minderjährig oder unsicher ihr seid. nick.gif Hm, einen gewissen Realismus kann man da wohl nicht abstreiten. angsthasi.gif

PS: Im Laufe der Geschichte erzählt die Bravo selbst, dass Kondome ja eigentlich sehr unsicher wären, was Jungs sicherlich unheimlich motiviert hat, die Empfängnisverhütung nicht allein den Mädchen zu überlassen. vogel.gif Ob die Bravo später nur deswegen davon abrückte, weil's auch irgendwie dämlich wäre, einerseits von der Unsicherheit von Kondomen zu reden und sie andererseits zum Schutz vor HIV und anderen Seuchen zu empfehlen, kann ich leider nicht beantworten.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Foto-Lovestory: Wer ist der Spanner?

Veröffentlicht am 30. November 2017 um 4:54 Uhr in der Kategorie "Teeniezeitschriften"
Dieser Eintrag wurde bisher 24 Mal kommentiert.
Er kann nur von Premiummitgliedern gelesen werden.
Premium
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

förster

Geschrieben am
Laura
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Das ist wirklich die größte Sauerei des Jahrhunderts!"
"Was ist mit dem Holocaust?"
"Ich bleibe bei meiner Einschätzung!"

Ich kann nicht mehr biggrin.gif So geil.... ahhhh....

Geschrieben am
Idefix Windhund
Kommentar melden Link zum Kommentar

Warum sahen die 16/ 1/2 jährige "Frauen" damals so aus wie heute 32?

Und bin ich der einzige der den Schluss irgendwie nicht kapiert?

Habt ihr? Habt ihr nicht? Ja? Nein? Doch? Oh? Nein? Ja?

Geschrieben am
DerWaldHerr
Kommentar melden Link zum Kommentar

Damals waren Vergewaltigungen noch gar nicht so schlimm. Ist eh nicht viel schlimmer als ein Fahrradsturz wie wir ja wissen.


:3

Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Idefix: Ich hab auch nicht kapiert, wieso die am Ende alle so dicke miteinander sind. schulterzuck.gif

@WaldHerr: Man gewöhnt sich mit der Zeit halt an alles, und so oft, wie es damals in der Bravo um Vergewaltigung ging, war das zu der Zeit offenbar so normal wie ein Händedruck. O_o

Geschrieben am
Leo Hammer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hmm Kondome waren damals also nicht sicher??? Warum denn nicht? Die Frage sollten die Redakteure mal beantworten.

Geschrieben am
Parias
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Moral der Geschicht ist... ähm,wie lautet sie nochmal? Die "wenn du nicht willst, dass du nur für dein Freund Fickfleisch bist, dann setzt die Pille ab und erzähl es ihn nach dem Fick"? Oder "es ist voll in Ordnung mit dem Freund deiner besten Freundin rumzumachen"?
Ich kapiere den Sinn dieser Story nicht und langsam schäme ich mich, dass ich für diese Scheiße Geld ausgegeben habe (auch wenn ich es nur getan habe, um mich über die Blödheit der Progatonisten zu amüsieren).

Petra ist auch so ein Vorzeigefrauchen; Spannt ihrer besten Freundin den Kerl mit der Begründung aus, dass zwischen nichts gelaufen ist. Schon mal was gehört, dass es Paare gibt, die ihre Zeit brauchen bis sie intim werden? Wer die als Freundin hat, der braucht keine Feindin mehr. Und Uschi ist auch nicht grad die hellste Leuchte, dass sie ihr nicht einfach nen Arschtritt verpasst hat.
Was mich interessiert; Hätte Uschi den Typen wegen versuchter Vergewaltung anzeigen können? Theoretisch wäre es schon möglich, aber Praxis ist es wieder anders.

Apopros Vergewaltigung; Bei der Bravo hab ich immer den Eindruck, dass es bei denen nur den Drama drum geht, also Effekthascherei betreiben und nicht um richtige Aufklärung.

Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

O_o Du hast dafür Geld ausgegeben?

Geschrieben am
Atricus
Kommentar melden Link zum Kommentar

"Du willst sagen, ihr habt noch nie geschlafen?" Kein Wunder, dass die Geschichte komplett ohne Sinn und Verstand daher kommt. Alle komplett übermüdet.5c745924.gif

Geschrieben am
Anthracen
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei der Bildunterschrift zum 2. Bild konnte ich schon nicht mehr an mich halten. Genial! 07baa27a.gif

Beruhigend, dass sich die Mädels im Allgemeinen dann doch nicht von den fragwürdigen Moralvorstellungen und messages in der Bravo beeinflussen lassen. mops.gif (Ich kenne jedenfalls keine einzige, die sich nicht genau entgegengesetzt zu den Protagonisten in den Bravogeschichten verhalten würde.) Obwohl, eigentlich auch schade (für uns Jungs) - es könnte vieles einfacher machen... höhö pfeif.gif

Aus aktuellem Anlass (und weil ich dein Gezwitscher gelegentlich verfolge, aber selbst nicht bei Twitter bin): wtf is "cultural appropriation"? Haben wir dafür überhaupt einen eigenen Begriff?

Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hm, eine passende Übersetzung wäre wohl "kulturelle Vereinnahmung"? Jedenfalls ist das seit einigen Jahren ein neuer Anlass für selbsternannte Gesellschaftsaktivisten, sich moralisch über andere zu erheben: Wer etwas tut oder anzieht, was zu einer fremden Kultur gehört (besonders, wenn man selbst weiß ist), dann ist das kulturelle Vereinnahmung, ganz respektlos gegenüber fremden Kulturen und quasi der erste Schritt dazu, diese fremden Kulturen zu untergraben und schließlich zu zerstören.
Beispiele? Eine Frau macht sich Rastafari-Locken, obwohl sie nicht schwarz ist? Kulturelle Vereinnahmung! Ein weißes Kind trägt einen Kimono? Kulturelle Vereinnahmung! Eine vornehmlich europäischstämmige Gruppe feiert ein mexikanisches Volksfest? Kulturelle Vereinnahmung!

Dass die fremden Kulturen sich meistens darüber freuen, wenn andere Leute gewisse Aspekte ihrer Traditionen so mögen, dass sie sie selbst übernehmen, spielt meistens keine Rolle: Die, die am lautesten was von kultureller Vereinnahmung brüllen, haben mit den fremden Kulturen selbst gar nichts zu tun.

(EDIT für alle, die den Kommentar irgendwann lesen: Es geht um diesen Tweet.)

Geschrieben am (Geändert am 9. November 2015 um 14:09 Uhr)
Parias
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer:
Streu noch weiter Salz in die Wunde!!!X_x
Damals gab es noch keine Mangas im großen Stil wie heute, also nix gescheiteres. Die Bravo war damals noch die bessere Variante. Und nicht zu vergessen als Kiddie hat man meistens leider noch nicht die nötige Gehirnkapazität um den Unterschied zwischen Scheisse, das als gut gepriesen wurde und wirklich gute Sachen zu erkennen. Da fällt mir ein, das einzig Gute, woran ich mich erinnern kann, waren die Hefte von Club Nintendo, aber dafür brauchte man ein Abo. Im Laden hatte man die nie gefunden.

cultural appropriation? Lass mich raten, gegenüber von Verunstaltungen von Dirndl sagen die Retter der Kulturen nichts, nicht wahr? Weil es ist eine Kultur der Weißen, dass kann ruhig untergraben und zerstört werden. Immer wieder erstaunlich, dass grad solche Leute auch recht faschoide Züge annehmen.

Geschrieben am


Freiwillige Angabe
Nicht öffentlich sichtbar

Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.